Saisonspiel vom 24.11.2018

TSV Blaubeuren - TSV Bernstadt                              0:1 (0:1)  

Im Nachholspiel gegen den ambitioniert in die Saison gestarteten TSV Blaubeuren gelang dem TSV noch ein Sieg. Zu Beginn hatte der TSV allerdings keinen Zugriff und reagierte nur. Die Gastgeber konnten aus ihrer Überlegenheit aber kein Kapital schlagen. Der TSV kam dann besser ins Spiel und hatte mehr Kontrolle. Nachdem ein Elfmeter nicht gepfiffen wurde (42.), bekam der TSV kurz vor der Pause einen berechtigten Handelfmeter zugesprochen, den Eckle zum 1-0 verwandelte (45.). In der zweiten Halbzeit stand der TSV mal wieder sehr tief und verteidigte den knappen Vorsprung teils mit dem Quäntchen Glück. Die Konterchancen, die sich boten, blieben leider ungenutzt. Somit beendet der TSV trotz vieler vieler Verletzungen das Jahr 2018 auf einem respektablen Platz 4.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Kräutter, Pausch, Wittlinger – Manner, Garni, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Schmidt (TW), Gorr, Mayer, Bayer, T., Bonsignore

Tore: Eckle

 

Saisonspiel Reserve vom 24.11.2018

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                            abgesagt                       

Das Spiel der Reserve wurde aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt.


Saisonspiel vom 17.11.2018

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                             1:2 (0:0)  

Im Spiel in Bermaringen ging der TSV als Außenseiter in die Partie und wurde von Beginn an unter Druck gesetzt. Folgerichtig musste der TSV das 0-1 hinnehmen (16.). Beinahe hätte der TSV kurze Zeit später gar das 0-2 hinnehmen müssen als Carneiro einen langen Ball unterschätzte und den Ball noch klären konnte – wohl war der Ball aber im Tor. In der Folge meldete der TSV sich auch zu Wort und vergab durch Kilic eine 1000-prozentige Chance. Wenig später gelang dann dem TSV durch Kilic (39.) und Jost (42.) ein Doppelschlag zur überraschenden Führung. In der zweiten Halbzeit stand der TSV tief und gab Bermaringen wenig Räume. Die wenigen Kontermöglichkeiten spielte der TSV unsauber aus und konnte letztendlich mit etwas Glück und großer Willenskraft den Sieg über die Zeit retten.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Kräutter, Pausch, Wittlinger – Manner, Garni, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Schmidt (TW), Gorr, Mayer, Bayer, T.

Tore: Kilic, Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 17.11.2018

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                              2:0 (0:0)                        

Die Reserve kam gut ins Spiel und hatte durch Dürr und Hirschberger immer wieder gute Einschussmöglichkeiten. Nach schwachem Rückpass kam Glaß zu spät und flog folgerichtig mit der roten Karte vom Platz (27.). Selbst in Unterzahl hatte der TSV noch Chancen zur Führung, die leider ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit nutzten die Gastgeber die Überzahl und kamen letztendlich zu einem 2-0 Sieg.

Kader: Glaß – Preißing, Ziegler, Folli, Fleischmann – Dauner, Dürr, M., Frietsch, Bonsignore, Steinbusch – Hirschberger

Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Dürr, T., Strobel, O.

Tore: -


Saisonspiel vom 11.11.2018

TSV Bernstadt - SV Oberelchingen                            2:2 (0:0)  

Der TSV spielte eine gute Partie, wurde am Ende leider um den Lohn gebracht. In der ersten Halbzeit stand die Defensive sicher, offensiv ging realtiv wenig. Die einzig richtig gute Chance vergab Meier per Kopf (29.).  In der zweiten Hälfte gelang dann auch offensiv mehr. So vergab Kilic alleinstehend nach Flanke von Jost von wenigen Metern (54.). Das hätte das 1-0 sein müssen. Die Gäste kamen kaum noch zu Entlastungssangriffen. Nach Vorarbeit von Eckle machte es dann Kilic per Heber besser und machte das 1-0 (65.). In der Folge verpasste der TSV zunächst seine Angriffe mit dem 2-0 zu belohnen. Nach Pass von Manner konnte dann Jost das 2-0 erzielen (82.). Aus dem Nichts gelang den Gästen mit einem abgefälschten Schuss dann der Anschlusstreffer (85.). Der TSV stand jetzt tief, ließ aber keine Chancen zu. Mit der letzten Aktion pfiff dann der an diesem Tage sehr kritisch beäugte Schiedsrichter einen extram strittigen und zweifelhaften Elfmeter gegen den TSV. So ergab sich das 2-2 (90. +4) in einem Spiel, das der TSV eigentlich gewinnen muss.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Wittlinger, Pausch, Mayer – Meier, Garni, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Reichelt (TW), Gorr, Kräutter, Manner, Bayer, T.

Tore: Kilic, Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 11.11.2018

TSV Bernstadt - SV Oberelchingen                            1:4 (0:1)                        

In der Reserve war der TSV zunächst die aktivere Mannschaft ohne dabei viele Chancen zu bekommen. Mit dem Halbzeitpfiff dann das 0-1. In der zweiten Halbzeit konnte Hirschberger den Ausgleich erzielen. In der Folge musste der TSV das Spiel und somit die Punkte abgeben, das innerhalb von 5 Minuten drei Gegentore gefangen wurden und somit der 1-4 Endstand feststand.

Kader: Schmidt – Preißing, Gorr, Folli, Frietsch – Dauner, Seibold, Bayer, T., Bonsignore, Steinbusch – Dürr, M

Ersatz: Glaß (TW), Hirschberger, Fleischmann, Dürr, T., Strobel, O.

Tore: Hirschberger


Saisonspiel vom 04.11.2018

TSV Bernstadt - FC Neenstetten                                3:1 (2:1)  

Im nächsten Derby gelang dem TSV erneut ein Sieg wie schon gegen Albeck. Erneut konnte der TSV zu Beginn nur reagieren und musste dem FCN die ersten Chancen zugestehen. Nach 13 Minuten dann das 0-1 nach einem zweifelhaften Foulelfmeter. In der Folge ließ der FCN mehr und mehr nach und der TSV kam besser auf und hätte auch einen Elfmeter bekommen können nach Foul an Kilic (26.). In der 38. Minute konnte dann Meier einen sehenswerten Treffer zum 1-1 erzielen. Nur zwei Minuten später konnte dann Kilic nach Flanke von Garni auf 2-1 stellen (40.). In der zweiten Halbzeit hatte der TSV einen guten Beginn und konnte nach Flanke von Schurr durch Jost per Kopf auf 3-1 erhöhen (52.). Das hätte nach den ersten 30 Minuten keiner gedacht, denn da waren die Gäste spielerisch besser und zeigten sich willensstark. In der Folge stand der TSV tief und verteidigte meist clever und ließ wenig zu. Der eingewechselte Bayer hatte gleich dreimal das 4-1 auf dem Fuß, hatte aber Pech im Abschluss. Aufgrund einer gefestigten Defensive, wohlgemerkt mit zwei starken A-Jugendlichen mit Pausch und Mayer, konnte der TSV mit 3-1 gewinnen.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Wittlinger, Pausch, Mayer – Meier, Garni, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Gorr, Steinbusch, Scalera, Bayer, T.

Tore: Meier, Kilic, Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 04.11.2018

TSV Bernstadt - FC Neenstetten                              3:0 (1:0)                        

Auch die Reserve setzte den Aufwärtstrend fort und gewann mit 3-0 sicher und ohne große Probleme. Bereits nach 3 Minuten erzielte Dürr, M. per Foulelfmeter das 1-0. Erst nach der Halbzeit konnte der TSV die zunehmende Überlegenheit in weitere Tore ummünzen. Steinbusch (55.) und Strobel, O. (90. +2) machten das 3-0 perfekt. Eine gute Vorstellung und somit ein verdienter Sieg für den TSV, der zu einer 12 Punkte-Woche führte gegen Albeck und Neenstetten.

Kader: Reichelt – Preißing, Kußmaul, M., Baur, Frietsch – Dauner, Seibold, Fleischmann, Dürr, M., Steinbusch – Hirschberger

Ersatz: Schmidt (TW), Bayer, F., Walter, Dürr, T., Strobel, O.

Tore: Dürr, M. (FE), Steinbusch, Strobel, O.


Saisonspiel vom 01.11.2018

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                    1:2 (0:1)  

Im Derby gegen Albeck fand der TSV gar nicht ins Spiel und musste sich vielen Angriffen der Albecker stellen. Kaum gewonnene Zweikämpfe und wenig Ballbesitzphasen prägten die ersten knapp 30 Minuten. In der 28. Minute konnte dann Carneiro, der in der Anfangsphase mehrfach glänzend halten konnte, einen Elfmeter parieren. Nachdem die Aufstellung umgestellt wurde, kam der TSV besser ins Spiel und kam auch seinerseits zu ersten Chancen. Nach einem Handspiel erzielte dann Eckle per Elfmeter das glückliche 1-0 (40.). In der zweiten Halbzeit hatte der TSV das Spiel besser im Griff und erspielte sich einige gute Chancen. Eckle konnte per Freistoß dann auf 2-0 stellen (53.). Nach einem Handspiel gab es dann erneut Elfmeter für die Gastgeber und somit den Anschlusstreffer zum 1-2 (57.). In der Schlussphase verpasste der TSV mehrfach die Entscheidung zu erzielen und vergab einige hochkarätige Chancen. Letztendlich brachte der TSV den Sieg ins Ziel.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Zeun, Pausch, Wittlinger – Meier, Garni, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Schmidt (TW), Mayer, Gorr, Steinbusch, Seibold, Bayer, T.

Tore: Eckle 2x

 

Saisonspiel Reserve vom 01.11.2018

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                   2:4 (0:1)                        

Auch in der Reserve gab es einen Derbysieg. Bayer, T. machte das 1-0 (7.). In der zweiten Halbzeit konnte der TSV aus der Überlegenheit schnell mehr raus holen. Steinbusch (48.) und Seibold (57.) konnten auf 3-0 stellen und so das Spiel gedanklich entscheiden. Doch aus dem Nichts stand es plötzlich nur noch 2-3. Das 4-2 durch Strobel, O. war dann die endgültige Entscheidung.

Kader: Glaß – Preißing, Kußmaul, M., Gorr, Frietsch – Dauner, Seibold, Bayer, T., Dürr, M., Steinbusch – Hirschberger

Ersatz: Bayer, F., Walter, Fleischmann, Strobel, O.

Tore: Bayer, T., Seibold, Steinbusch, Strobel, O.


Saisonspiel vom 21.10.2018

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                            2:2 (0:1)  

Gegen das Überraschungsteam der Saison aus Heroldstatt musste der TSV weiter viele Ausfälle verkraften und spielte erneut mit neuer Konstellation in der Aufstellung. Zu Beginn kam der TSV dennoch gut ins Spiel und hatte durch Eckle die erste gute Chance (7.). Der TSV ließ hinten wenig zu und versuchte vorne Nadelstiche zu setzen. Doch auch die Offensivpower der Heroldstatter kam besser ins Spiel und kam hin und wieder vielversprechend vors Tor, doch der TSV konnte meist konsequent klären. In der 37. Minute dann das 0-1 per Sonntagsschuss. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste schnell zum 0-2, nachdem der TSV mehrfach den Ball nicht geklärt bekam (49.). Ein durchaus fair geführtes Spiel wurde dann immer hektischer auch durch kritische und fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters. Die Heroldstatter schalteten gefühlt in den Verwaltungsmodus und machten nicht mehr viel, wodurch der TSV durch Kilic zum Anschlusstreffer kam (72.). Mit der letzten Aktion sorgte dann Eckle per Foulelfmeter für einen Punktgewinn des TSV.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Zeun, Wittlinger, Gorr – Meier, Mayer, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Reichelt (TW), Bonsignore, Folli, Seibold, Bayer, T.

Tore: Kilic, Eckle (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 21.10.2018

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                          2:3 (1:2)                            

In der Reserve konnte der TSV in einem ausgeglichenen Spiel leider keine Punkte mitnehmen. Das 0-1 entstand durch eine Unstimmigkeit in der TSV Defensive. Dürr, M. konnte ausgleichen (35.), doch postwendend kassierte man wieder das 1-2. Direkt nach der Pause gelang Folli nach Standard von Bonsignore wieder der Ausgleich. Ebenfalls nach einer Standardsituation wurde dann in der 72. Minute das Spiel zu Ungunsten vom TSV entschieden.

Kader: Glaß – Preißing, Kußmaul, M., Folli, Frietsch – Dauner, Seibold, Hirschberger, Fleischmann, Bonsignore – Dürr, M.

Ersatz: Bayer, F., Dürr, T., Ziegler

Tore: Dürr, M., Folli


Saisonspiel vom 14.10.2018

TSV Altheim/Alb - TSV Bernstadt                       0:2 (0:0)  

Der TSV konnte in der schwierigen Situation, in der er steckt, einen wichtigen Dreier landen. Mit nur etwas entspannter Personallage musste der TSV erneut in der ersten Halbzeit wechseln. Höhe musste mit Verdacht auf Bänderriss ausgewechselt werden (40.). Zuvor war es ein auf überschaubarem Niveau geführtes Spiel. Altheim hatte mehr Ballbesitz und auch die etwas besseren Chancen. In der Halbzeit musste Kräutter auch noch weichen und der TSV versuchte tief zu stehen und auf Konter zu lauern. So konnte Jost einen langen Ball von Zeun zum 0-1 verwerten (50.). In der Folge gab es Chancen auf beiden Seiten und es rettete auf beiden Seiten einmal die Latte. Nach einem tollen Spielzug über Eckle und Jost konnte dann Kilic dann in der 65. Minute auf 0-2 stellen. Der TSV stand weiter tief und ließ nur wenig Chancen zu. Die zahlreichen Konterchancen konnte der TSV auch leider nicht mehr nutzen und so blieb es beim 2-0 Sieg für den TSV, der sehr sehr wichtig war.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Kräutter, Zeun, Höhe – Wittlinger, Meier, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Bonsignore, Folli, Gorr, Bayer, T., Hirschberger

Tore: Jost, Kilic, F.

 

Saisonspiel Reserve vom 14.10.2018

TSV Altheim/Alb - TSV Bernstadt                     4:0 (2:0)                        

Die Reserve erwischte einen schwarzen Tag und verlor auch in der Höhe verdient. Nach vorne kaum Durchschlagskraft und hinten durchaus anfällig präsentierte sich die Reserve und kassierte so eine deftige Niederlage. Das Fehlen von einigen Spielern, die in der Ersten spielen mussten und der Ausfall vom eigentlichen Kapitän Dürr, M. konnten nicht kompensiert werden.

Kader: Reichelt – Frietsch, Ziegler, Folli, Preißing – Dauner, Seibold, Hirschberger, Fleischmann, Steinbusch – Strobel, O.

Ersatz: Bayer, F., Walter, Dürr, T., Dürr, M.

Tore: -


Saisonspiel vom 07.10.2018

TSV Bernstadt – TSV Seissen                           0:2 (0:0)  

Mit weiterhin angespannter Personallage zeigte der TSV vor allem in der Offensive eine schwache Leistung. Zu allem Überfluss musste Jost bereits nach 17 Minuten das Feld verletzt verlassen. Ansonsten bot das Spiel wenige Highlights, da auch die Gäste aus Seissen kaum gefährliche Angriffe starten konnten. Ein Doppelschlag in kurzer Zeit entschied dann das Spiel (59./65.) zu Gunsten der Gäste. Der TSV hatte nichts mehr entgegen zu setzen und muss jetzt schauen in den restlichen Wochen mit der Personallage das Beste rauszuholen.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Pausch, Höhe, Gorr – Wittlinger, Bonsignore, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Reichelt (TW), Mayer, J., Folli, Meier, Bayer, T.

Tore: -

 

Saisonspiel Reserve vom 07.10.2018

TSV Bernstadt – TSV Seissen                           2:1 (1:0)    

Ein großes Lob geht an die Reserve, die trotz vieler Ausfälle die Punkte in Bernstadt halten konnte. In der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs defensiv wenig Probleme und konnte selber immer wieder gefährlich nach vorne stoßen. Nach einem Eckball von Meier konnte dann Dürr, T. per Kopf das 1-0 erzielen (15.). In der zweiten Halbzeit konnte dann nach einem Konter Steinbusch nachlegen und auf 2-0 stellen (53.). Wenig später kassierte der TSV dann das 2-1 (56.), konnte aber das Ergebnis über die Zeit bringen und einen wichtigen Dreier einfahren. Ein großer Danke gilt mal wieder unseren vier A-Jugendlichen und Andreas Baur und Matthias Jähler, die ausgeholfen haben.

Kader: Glaß – Ziegler, Kußmaul, M., Folli, Frietsch – Dauner, Baur, Meier, Fleischmann, Bayer, T. – Dürr, T.

Ersatz: Steinbusch, Bayer, F., Jähler, Kilic, M.

Tore: Dürr, T., Steinbusch


Saisonspiel vom 03.10.2018

TSV Bernstadt – SGM Machtolsheim/Merklingen 1:1 (0:0)  

Erneut musste der TSV viele Ausfälle verkraften und ging mit einigen angeschlagenen Spielern in Spiel. Leider besserte sich die Lage nicht als erneut verletzungsbedingt zweimal gewechselt werden musste. Garni und Strobel, J. wurden früh durch Meier und Mayer ersetzt. Ansonsten war die erste Halbzeit recht ereignisarm und bot kaum Highlights, da beide Teams spielerisch nach vorne wenig gelang. In der zweiten Halbzeit konnte Carneiro das 0-1 verhindern (68.). Nach einem Eckball passte dann beim TSV die Zuordnung ganz und gar nicht und so kam der Gast zum 0-1 (65.). Fortan versuchte der angeschlagene TSV alles, um wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen. Der TSV baute Druck auf und nachdem Jost zunächst vergab (70.), konnte er in der 86. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Deer TSV schnürte die Gäste hinten ein, konnte aber den Siegtreffer leider nicht mehr erzielen.

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Wittlinger, Höhe, Gorr – Garni, Bonsignore, Jost, Eckle, A., Strobel, J. – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Mayer, J., Pausch, Meier, Bayer, T.

Tore: Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 03.10.2018

TSV Bernstadt – SGM Machtolsheim/Merklingen 1:1 (0:0)    

Die Reserve konnte nach einer ebenfalls größtenteils ereignislosen ersten Halbzeit durch Lucas Ziegler das 1-0 erzielen (71.). Der TSV kämpfte und versuchte das 1-0 über die Zeit zu bekommen. Leider gelang den Gästen kurz vor Schluss noch der Ausgleich (87.). Alles in allem ein engagierter Auftritt der Reserve, die die personellen Probleme gut kompensieren konnte.

Kader: Reichelt – Ziegler, Kußmaul, M., Folli, Preißing – Dauner, Seibold, Schurr, Fleischmann, Bayer, T. – Dürr, T.

Ersatz: Schaffranek, Strobel, O.

Tore: Ziegler


Saisonspiel vom 30.09.2018

FV Asch-Sonderbuch - TSV Bernstadt          1:1 (0:1)  

Mit erneut einigen Ausfällen und vielen angeschlagenen Spielern fuhr der TSV nach Asch. Der TSV stand tief und versuchte punktuell mit schnellen Angriffen Nadelstiche zu setzen. Das Spiel ließ der TSV großteils dem Gastgeber, ließ hinten aber nichts zu tun. Nach einem Freistoß von Eckle konnte dann Schurr die Führung erzielen (20.). Im ansonsten recht chancenarmen Spiel landete ein weiterer Freistoß von Scalera an der Latte (27.). Die Ascher hatte dann ihrerseits auch Aluminiumpech (41.). Nach der Pause rettete nochmals das Aluminium für den TSV (61.). Mit zunehmender Spieldauer entstanden mehr oder mehr Räume für Konter, die leider durch Kilic (67./75./81.) ungenutzt blieben. Somit konnte der Sack nicht zugemacht werden. Trotz Überzahl ab der 78. Minute konnte der TSV leider den Sieg nicht mit nach Hause nehmen, denn kurz vor Schluss schaltete die Defensive des TSV ab, was letztendlich noch zum Ausgleich führte (90.).

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Kräutter, Höhe, Wittlinger – Meier, Scalera, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW, Mayer, J., Strobel, J., Gorr, Bayer, T., Bonsignore

Tore: Schurr

 

Saisonspiel Reserve vom 30.09.2018

FV Asch-Sonderbuch - TSV Bernstadt         1:2 (1:2)  

Einen aufopferungsvollen Kampf lieferte die Reserve und konnte sich dafür auch belohnen. Nach dem frühen 0-1 aus Bernstadter Sicht konnte Folli nach einem Standard ausgleichen (23.). Nach einem Freistoß von Dürr, M. konnte dann Bayer, T. den Abpraller zum 2-1 ins Netz köpfen (36.). Teils gute Konterchancen wurden in der zweiten Halbzeit leider nicht genutzt. Den Druck gegen die anrennenden Ascher konnte der TSV dann Stand halten und endlich wieder einen Sieg einfahren.

Kader: Glaß – Fleischmann, Kußmaul, M., Folli, Preißing – Dauner, Frietsch, Hirschberger, Bonsignore, Bayer, T. – Dürr, M.

Ersatz: Dürr, T., Schaffranek, Steinbusch, Ziegler

Tore: Folli, Bayer, T.


Saisonspiel vom 23.09.2018

TSV Bernstadt - SV Westerheim                 2:2 (1:0)  

Trotz einigen Ausfällen und krankheitsbedingt angeschlagenen Spielern trotzte der TSV dem Tabellenführer ein 2-2 ab. Bereits in der 9. Minute konnte Kilic das 1-0 erzielen nach einem langen Ball von Meier. In der Folge traf es den TSV noch härter, nachdem Garni und Kußmaul innerhalb kürzester Zeit verletzt das Feld verlassen mussten (13./16.). Der TSV stand defensiv sehr gut und ließ kaum Chancen der Westerheimer zu. So ergab sich für Kilic die Chance zum 2-0, die der Keeper leider vereitelt hat (29.). In der zweiten Halbzeit konnte der TSV direkt mit dem ersten Angriff durch Jost das 2-0 erzielen (46.). Nachdem sich die Gäste durch eine Gelb-Rote Karte dezimierten, ließen leider beim TSV die Kräfte nach. Nach einem Freistoß konnten die Gäste dann das 2-1 erzielen (74.). Der TSV konnte sich nur noch selten befreien und bekam dann unglücklich den Ausgleich (82.). In der Folge war es ein offener Schlagabtausch indem am Ende Kilic die letzte Chance auf den Sieg vergab (89.).

Kader: Carneiro – Kußmaul, J., Wittlinger, Meier, Gorr – Garni, Manner, Jost, Eckle, A., Strobel, J. – Kilic, F.

Ersatz: Schmidt (TW), Schurr, Mayer, J., Dürr, M., Bayer, T., Folli

Tore: Kilic, Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 23.09.2018

TSV Bernstadt - SV Westerheim                 0:4 (0:1)  

Der TSV war von Beginn an in die Defensive gedrängt und konnte offensiv wenig Akzente setzen. Einige Chancen konnte Reichelt noch entschärfen, doch in der 29. Minute war auch Reichelt chancenlos. In der zweiten Halbzeit folgte schnell das 2-0 (50.). Im Gegenzug hatte Bayer die große Chance auf den Anschluss, verpasste aber leider. In der Folge machten die Westerheimer aus ihrer Überlegenheit noch zwei weitere Tore und stellten somit auf 4-0.

Kader: Reicheltt – Kußmaul, M., Folli, Ziegler, Preißing – Dauner, Frietsch, Seibold, Dürr, M., Bayer, T. – Strobel, J.

Ersatz: Glaß (TW), Fleischmann, Dürr, T., Schaffranek

Tor: -


Saisonspiel vom 15.09.2018

TSV Westerstetten - TSV Bernstadt          3:0 (2:0)  

Im nächsten Derby begann der TSV recht gut und gestaltete das Spiel offen und ausgeglichen. Die erste Chance vergab Kilic (9.). Nach einem Traumtor aus der Distanz musste der TSV dann den Rückstand hinnehmen (15.). In der Folge war der TSV zu passiv und die Westerstetter agierten aggressiver. Nach einem Eckball dann das 0-2 (27.). Der TSV hatte offensiv nicht viele Möglichkeiten. Eine  Möglichkeit vor der Pause vergab Garni (43.). In der zweiten Halbzeit startete der TSV druckvoll und drängte Westerstetten nach hinten. Ein weiterer Sonntagsschuss der Westerstetter führte dann zum 0-3 (52.), was gleichzeitig die Entscheidung war. Der TSV war zwar bemüht, konnte an diesem Tag aber einfach nicht genug entgegen setzen, um was Zählbares mitzunehmen.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Höhe, Kußmaul, J. – Garni, Wohnhaas, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Strobel, J., Gorr, Bonsignore, Meier, Folli

Tore: -

 

Saisonspiel Reserve vom 15.09.2018

TSV Westerstetten - TSV Bernstadt           4:1 (4:0)  

In einer absolut unterirdischen ersten Halbzeit hatte der TSV absolut keinen Zugriff und war zeitweise überfordert. Diesen katastrophalen Auftritt nutzten die Westerstetter aus und führten bereits zur Halbzeit mit 4-0. In der zweiten Halbzeit besserte sich das Team ein wenig und kam wenigstens durch Meier noch zum Anschlusstreffer.

Kader: Schmidt – Fleischmann, Folli, Ziegler, Preißing – Bonsignore, Frietsch, Seibold, Gorr, Meier – Hirschberger

Ersatz: Reichelt (TW), Bayer, T., Mayer, J., Strobel, O., Schaffranek

Tor: Meier


Saisonspiel vom 09.09.2018

TSV Bernstadt - SV Hörvelsingen              4:1 (3:1)  

Der TSV zeigte im Derby gegen diie Hörvelsinger von Beginn an eine dominante und aggressive Spielweise und zeigte so, dass die drei Punkte an diesem Tag in Bernstadt bleiben werden. Bereits nach 10 Minuten konnte Eckle das 1-0 erzielen, nachdem sich Kilic gut durchsetzen konnte. Der TSV spielte weiter druckvoll nach vorne und kam dann durch Schurr zum 2-0 (26.). Kilic konnte sogar noch ein Tor nachlegen (35.). Kurz vor der Halbzeit fiel dann nach einer unglücklichen Abwehraktion per Eigentor das 1-3 (45.). In der zweiten Halbzeit versuchte der TSV weiter nach vorne zu spielen und den Deckel drauf zu machen. Nach einem Eckball von Garni konnte Wohnhaas per Kopf dann das 4-1 erzielen (52.). In der Folge kassierte der SVH noch einen Platzverweis und der TSV vergab dann noch einige Gelegenheiten, um sogar noch höher zu gewinnen. Für ein großes Raunen auf dem Sportplatz sorgte Kilic, der die allergrößte Chance liegen ließ (79.). In der Summe eine absolut verdienter Derbysieg für den TSV.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Zeun, Kräutter, Höhe – Garni, Wohnhaas, Jost, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Reichelt (TW), Manner, Strobel, J., Gorr, Kußmaul, J., Dürr, M.

Tore: Eckle, Schurr, Kilic, Wohnhaas

 

Saisonspiel Reserve vom 09.09.2018

TSV Bernstadt - SV Hörvelsingen                6:0 (3:0)  

Im Spiel der Reserve zeigte der TSV von Beginn an eine konzentrierte Leistung, ließ hinten nichts zu und schoss vorne endlich auch die fälligen Tore. In der ersten Halbzeit konnten Fleischmann (18.), Dürr, M. (32.) und Bonsignore (40.) nach Vorlagen von Frietsch, Dauner und Gorr einen Vorsprung von 3-0 herausschießen. Im zweiten Durchgang wurden die Vorteile des TSV noch deutlicher. Frietsch (65.) und Gorr (70.) konnten dann sogar auf 5-0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Dürr, T. (88.) mit dem 6-0. Dieser Treffer wurde noch Stunden nach Abpfiff gebührend gefeiert. Somit konnte die Reserve den ersten Dreier einfahren mit einem überzeugenden Auftritt.

Kader: Glaß – Fleischmann, Meier, Kußmaul, J., Gorr – Bonsignore, Frietsch, Seibold, Dauner, Bayer, T. – Dürr, M.

Ersatz: Schmidt (TW), Dürr, T., Preißing, Dürr, T.

Tore: Fleischmann, Dürr, M., Bonsignore, Frietsch, Gorr, Dürr, T.


Saisonspiel Reserve vom 05.09.2018

SF Rammingen - TSV Bernstadt                  3:1 (2:1)  

Im Nachholspiel gegen die Reserve von Rammingen begann der TSV gut und ging früh durch einen Elfmeter durch Dürr, M. in Führung (3.). In der Anfangsphase war der TSV klar besser und hatte alles im Griff und scheiterte durch Dauner an der Latte (12.). Nachdem der TSV etwas passiver wurde kamen die Ramminger besser ins Spiel und folglich auch zum Ausgleich (36.). Nach einem Torwartfehler fiel dann sogar wenig später das 1-2 aus Bernstadter Sicht (39.). In der zweiten Halbzeit nahm sich der TSV nochmal einiges vor und kam durch Steinbusch früh zu einer Großchance (52.), die leider ungenutzt blieb. In der Folge konnte der TSV kaum gelungene Offensivaktion für sich verbuchen und fand kein Mittel gegen einen allerdings nicht unbezwingbaren Gegner. Negativer Höhepunkt war eine Rote Karte für Özbek (81.). Lediglich ein weiterer Lattentreffer durch Hirschberger lieferte eine Chance auf den Ausgleich. Kurz vor Schluss schoss Rammingen per Konter noch das 3-1 (87.).

Kader: Schmidt – Frietsch, Meier, Kußmaul, J., Gorr – Dauner, Steinbusch, Hirschberger, Dürr, M., Seibold – Özbek

Ersatz: Glaß (TW), Bayer, T., Strobel, O., Walter, Dürr, T.

Tore: Dürr, M. (FE)


Saisonspiel vom 31.08.2018

TSV Bernstadt - SV Scharenstetten             4:2 (4:1)  

Gegen den Aufsteiger, der mit 6 Punkten aus 3 Spielen gut in die Saison gekommen ist, hat der TSV den ersten Dreier eingefahren. Bereits nach wenigen Sekunden konnte mit dem ersten Angriff Eckle eine Flanke von Jost sehenswert ins Tor köpfen (1.). Der TSV war von Beginn an da und machte weiter Druck. Garni konnte per direktem Freistoß erhöhen (10.). Wenig später konnte Wohnhaas gar auf 3-0 erhöhen (13.). Der TSV spielte den Gegner an die Wand, verschoss durch Garni noch einen Elfmeter (16.) und musste dennoch in der 17. Minute per Konter das 1-3 hinnehmen. In der Folge blieb der TSV weiter gefährlich und kam dann nach Traumflanke von Schurr durch Jost per Kopf zum 4-1 (32.). In der zweiten Halbzeit war der TSV teils zu passiv und konnte nicht mehr den Druck nach vorne ausüben. Die Gäste kamen dann zum 4-2 (52.) und versuchten nochmal alles. Der TSV stand gut und kompakt und konnte die langen Bälle alle gut verteidigen. Bei den Konterchancen verpasste der TSV das fünfte Tor zu erzielen. Letztendlich ein verdienter Sieg für den TSV!

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Strobel, O. – Garni, Wohnhaas, Jost, Dürr, M., Schurr – Eckle, A.

Ersatz: Schmidt (TW), Özbek, Manner, Seibold, Kußmaul, J., Pausch

Tore: Eckle, Garni, Wohnhaas, Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 28.08.2018

TSV Bernstadt - SV Scharenstetten              1:1 (0:0)  

Der TSV war von Beginn an gewillt den ersten Sieg der Saison einzufahren. In der ersten Halbzeit gelang allerdings nicht alles und Chancen blieben Mangelware. Nachdem im zweiten Durchgang zunächst Glaß das 0-1 verhindern konnte, machte der TSV immer mehr Druck und vergab durch Özbek (48./51./56.) große Chancen zum 1-0. In der 65. Minute dann die Erlösung. Dürr, M. schiebt nach Vorlage von Kußmaul zum 1-0 ein. Weitere Gelegenheiten u. A. durch den eingewechselten Strobel wurden liegen gelassen. Wie es oft im Fußball ist, konnte nach einigen vergebenen Möglichkeiten der Gast dann ausgleichen (84.). Eine letzte Chance auf den Sieg vergab dann Manner (87.). Letztendlich eine gute Leistung, die aber mit drei Punkten hätte gekrönt werden müssen.

Kader: Glaß – Frietsch, Meier, Dauner, Kußmaul, J. – Manner, Steinbusch, Hirschberger, Dürr, M., Özbek – Dürr, T.

Ersatz: Schmidt (TW), Schaffranek, Strobel, O., Walter, Ziegler

Tore: Dürr, M.


Saisonspiel vom 24.08.2018

SF Rammingen - TSV Bernstadt                    1:1 (1:1)  

Im vorgezogenen Spiel gegen die SF Rammingen zeigte der TSV gegenüber Mittwoch ein anderes Gesicht. Aggressiver, zeilstrebiger und williger. Der TSV war in der ersten Halbzeit besser und versäumte es lediglich das 1-0 zu erzielen. Mit dem ersten Torschuss dann das 0-1 (27.). Ein langer Ball konnte nicht konsequent verteidigt werden, wodruch der Stürmer freistehend einschieben konnte. Der TSV machte weiter und kam nach einem Abpraller nach Freistoß von Scalera durch Wittlinger zum Ausgleich (40.). In der zweiten Halbzeit war zunächst Rammingen leicht besser, bevor der TSV wieder in die Spur fand. Ein intensives Spiel entwickelte sich und der TSV war drauf und dran den Siegtreffer zu erzielen. Leider konnte trotz Überzahl in den letzten 15 Minuten kein Tor mehr erzielt werden, weswegen das 1-1 stehen blieb. Der TSV zeigte sich stark verbessert und kann auf dieser Leistung aufbauen.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Höhe – Scalera, Eckle, A., Jost, Dürr, M., Schurr – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Özbek, Manner, Gorr, Strobel, J.

Tore: Wittlinger


Saisonspiel vom 22.08.2018

SV Oberelchingen - TSV Bernstadt                2:0 (0:0)  

Im nachgeholten Spiel des 1. Spieltages verlor der TSV letztendlich verdient gegen Oberelchingen. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die Teams großteils wobei Oberelchingen nach vorne ein wenig aktiver war. Der TSV hatte lediglich durch einige Fernschüsse kleine Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann Fahrt auf, nachdem Oberelchingen nach einer Standardsituation in Führung ging (53.). In der Folge hatte der TSV leider kaum Ideen, um kreativ nach vorne zu kommen. Als der TSV offensiver wurde und sich dem Gastgeber mehr Räume boten, fiel das 0-2 (80.). Letztendlich ein emotionsloser, träger und ideenloser Auftritt des TSV, der zurecht mit einer Niederlage endete.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Gorr – Höhe, Eckle, A., Jost, Özbek, Manner – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Dürr, M., Bonsignore, Schurr, Seibold

Tore: -

 

Saisonspiel Reserve vom 21.08.2018

SV Oberelchingen - TSV Bernstadt                1:1 (0:0)

Im nachgeholten Spiel der Reserve vom 1. Spieltag wollte sich der TSV vor allem williger und mit mehr Körpersprache zeigen, was über weite Strecken gut gelungen ist. In der ersten Halbzeit gab es nicht viele Chancen. Die Gastgeber scheiterten einmal an Glaß und einmal am Pfosten, während der TSV nach einem Kopfball von Steinbusch die Führung verpasst hat. In der zweiten Halbzeit drängte der TSV zunehmend auf die Führung. In der 62. Minute scheiterte Pausch nach energischem Vorstoß. Nach schönem Pass von Hirschberger konnte dann Schurr das 1-0 erzielen (64.). In der Folge vergab der TSV reihenweise Chancen, um die Führung zu erhöhen. Steinbusch (67.), Bonsignore (69./71.) und Hirschberger (72.) konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Als die Elchinger den starken Druck des TSV überstanden hatten, schlugen sie noch zum 1-1 zu (81.). In den Schlussminuten hielt dann Glaß sogar das Unentschieden für den TSV fest. Alles in allem eine absolute Steigerung zum letzten Spiel.

Kader: Glaß – Frietsch, Meier, Pausch, Ziegler – Seibold, Dauner, Schurr, Steinbusch, Bonsignore - Hirschberger

Ersatz: Dürr, T., Strobel, O. Kußmaul, J., Walter

Tore: Schurr


Saisonspiel vom 19.08.2018

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                 1:1 (0:1)  

Der TSV konnte im ersten Spiel gegen die ambitionierten Bermaringer ein Unentschieden erkämpfen. Zunächst stand der TSV relativ tief und musste in der neu zusammen gestellten Zentrale im Mittelfeld oft hinterherlaufen. Dennoch hatte die ersten Großchancen der TSV. Kilic scheiterte nachdem er den Torwart bereits umspielt hatte an einem Abwehrspieler und an der Latte (18.) bevor auch Schurr freistehend scheiterte und ebenfalls Kilic den Nachschuss vergab (25.). Als der TSV mehr Zugriff hatte, musste man das 0-1 hinnehmen (38.). In der zweiten Halbzeit hatte Bermaringen weiter mehr vom Spiel, aber der TSV hatte die besseren Chancen. So scheiterten Eckle (65.), Höhe (69.) und erneut Eckle (83.) am stark aufgelegten Torhüter der Gäste. In der 84. Minute dann nach Foul an Kilic der Foulelfmeter für den TSV, den Eckle im Nachschuss zum Ausgleich verwerten konnte. Letztendlich ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Höhe – Gorr, Eckle, A., Jost, Özbek, Manner – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Dürr, M., Bonsignore, Schurr, Strobel, J.

Tore: Eckle

 

Saisonspiel Reserve vom 19.08.2018

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                 1:5 (0:2)

Die Reserve konnte gegen einen guten Gegner aus Bermaringen zu Beginn nach vorne wenig machen. Die Bermaringer waren stärker und williger und konnten so noch vor der Halbzeit auf 2-0 stellen (25./34.). Nachdem Dürr, M. per Elfmeter in der zweiten Halbzeit verkürzen konnte (59.), war der TSV dran den Ausgleich zu erzielen. Doch dann kam das 1-3, was letztendlich die Entscheidung war. In der Folge konnte sich der TSV nicht mehr entscheidend wehren und verlor das Spiel letzten Endes mit 1-5.

Kader: Glaß – Frietsch, Ziegler, L., Meier, Preißing – Seibold, Dauner, Dürr, M., Steinbusch, Bonsignore - Hirschberger

Ersatz: Dürr, T., Strobel, O. Kußmaul, M., Walter

Tore: Dürr, M. (FE)


Saisonspiel vom 19.08.2018

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                   1:1 (0:1)  

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Höhe – Gorr, Eckle, A., Jost, Özbek, Manner – Kilic, F.

Ersatz: Glaß (TW), Dürr, M., Bonsignore, Schurr,

Tore: Kilic 2x


Vorbereitungsspiel vom 12.08.2018

TSV Bernstadt - SV Weißenhorn                       1:1 (1:0)  

Im letzten Spiel der Vorbereitung spielte der TSV gegen den letztjährigen Absteiger der Kreisliga A/Iller SV Weißenhorn. Nach einer Phase des Abtastens nahm der TSV das Heft in die Hand und kontrollierte die Partie. Allerdings fehlte offensiv oft der letzte Pass bzw. die Durchschlagskraft. Nach einem Foul an Kilic konnte dann Garni per Elfmeter das 1-0 erzielen. In der zweiten Halbzeit konnte Weißenhorn mehr Akzente setzen und der TSV wirkte zunehmend müde und träge. Folgerichtig gelang den Gästen der verdiente Ausgleich. Eine Niederlage konnte Carneiro mit einigen Paraden noch verhindern.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Höhe, Zeun, Gorr – Garni, Eckle, A., Özbek, Schurr, Manner – Kilic, F.

Ersatz: Schmidt (TW), Bonsignore, Dürr, M., Dauner, Hirschberger, Pausch

Tore: Garni (FE)


Pokalspiel vom 05.08.2018

TSV Bernstadt    - TSV Einsingen                        6:1 (2:1)  

Der TSV zog gegen einen schwachen Gegner sehr souverän in Runde 2 des Bezirkspokals ein. Zu Beginn der Partie tat sich unser Team schwer ins Spiel zu kommen. Der TSV hatte zwar viel Ballbesitz, musste aber per Konter des 0-1 in der 15. Minute hinnehmen. Die Gäste standen sehr tief und beteiligten sich nicht viel am Spiel. Nach Foul an Kilic konnte Eckle per Foulelfmeter ausgleichen (23.). Nach Balleroberung von Zeun konnte dann Schurr auf Bonsignore legen und das 2-1 für den TSV erzielen (35.). Der TSV hatte fortan stets das Geschehen im Griff und konnte direkt nach Wiederanpfiff das 3-1 durch Jost erzielen (47.). Die Gegenwehr der Gäste war in der Folge gebrochen und so konnten Schurr (52.) per (un-)gewolltem Heber und Jost (76./81.) den Sack zumachen und auf 6-1 stellen. In letzter Konsequenz hätte der TSV sogar höher gewinnen müssen, da viele Chancen durch Eckle per weiterem Elfmeter, Dürr, Schurr und mehrmals Jost ungenutzt blieben. In der zweiten Runde trifft der TSV am 15. August auf den Sieger des Duells SV Göttingen gegen Türkgücü Ulm.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Pausch, Zeun, Gorr – Garni, Eckle, A., Jost, Schurr, Bonsignore – Kilic, F.
Ersatz: Schmidt (TW), Preißing, Dürr, M., Dauner, Hirschberger
Tore: Eckle (FE), Bonsignore, Jost 3x, Schurr


Vorbereitungspiel vom 22.07.2018

TSV Bernstadt    - Türkgücü Ehingen                    5:3 (1:2)  

In einem weiteren Vorbereitungsspiel kam der TSV nur schwer ins Spiel und hatte im Defensivverhalten kaum Zugriff. Das Tor in der ersten Halbzeit konnte dann Özbek nach einem langen Ball von Seibold erzielen. Trotz vielen Abspielfehlern und Unstimmigkeiten kam der TSV noch zu weiteren Chancen, die aber ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit kam der TSV direkt nach Pass von Eckle auf Bayer, der zu Scalera spielte, zum Ausgleich. Postwendend kam wieder der Führungstreffer der Gäste. Gegen Ende des Spiels hatten Gäste immer wieder Lücken in ihrer Defensive, die durch schöne Vorlagen von Eckle und Schurr von Kilic dreimal genutzt werden konnten und so ein 5-3 Sieg erzielt werden konnte.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Kräutter, Meier, Gorr – Seibold, Scalera, Eckle, A., Özbek, Steinbuscch – Kilic, F.
Ersatz: Glaß (TW), Frietsch, Preißing, Bayer, T., Schurr, Dauner
Tore: Kilic, F. 3x, Özbek, Scalera


Vorbereitungspiel vom 18.07.2018

FC Blautal - TSV Bernstadt                                      2:6 (1:3)  

Im zweiten Testspiel versuchte der TSV von Beginn an Tempo zu machen, geriet dadurch aber auch in der Defensive hin und wieder in Schwierigkeiten. Mit schnellen Angriffen kam der TSV dann zu Toren durch ein Eigentor und Kilic. Nach dem Anschlusstreffer, der sehr unglücklich zustande kam, konnte Özbekkämpferisch stark das 3-1 erzielen. Nach der Pause erhöhte Eckle per Foulelfmeter bevor ein erneut vermeidbarer Gegentreffer hingenommen werden musste. In der Folge schwanden bei beiden Teams die Kräfte, wobei der TSV immernoch die gefährlichere Mannschaft blieb. Erneut ein Eigentor und Kilic machten den 6-2 Endstand perfekt.

Kader: Schmidt – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Meier – Schurr, Eckle, A., Özbek, Bonsignore, Garni – Kilic, F.
Ersatz: Glaß (TW), Seibold, Schaffranek, Pausch
Tore: 2x Eigentor, 2x Kilic, Özbek, Eckle (FE),


Vorbereitungspiel vom 14.07.2018

TSV Bernstadt    - SV Söhnstetten                            5:2 (1:2)  

Im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison zeigte der TSV eine ansprechende Leistung und kam letztendlich zu einem 5-2 Sieg. Zu Beginn war es ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen. So kamen die beiden Gegentore durch zwei Schüsse aus der Ferne, während Eckle zwischenzeitlich per Elfmeter ausgleichen konnte. In der zweiten Halbzeit kam der TSV besser ins Spiel und hatte das Spiel im Griff. Folglich konnten Kilic, Özbek und Schurr das Ergebnis in die Höhe schrauben. In den kommenden Wochen muss vor allem die Passgenauigkeit gesteigert werden. Für das erste Spiel nach vier Trainingstagen unter der Woche war es aber ein guter Einstand.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Kräutter, Zeun, Höhe – Manner, Eckle, A., Özbek, Bonsignore, Garni – Kilic, F.
Ersatz: Schmidt (TW), Dürr, M., Schurr, Seibold, Gorr, Steinbusch
Tore: Eckle (FE), Kilic 2x, Özbek, Schurr


Saisonspiel vom 09.06.2018

TSV Bernstadt    - SV Westerheim                             2:4 (2:4)  

Von Beginn an entwickelte sich ein rasantes Spiel und der TSV hatte dabei den besseren Start. Kilic vergab zunächst (5.) bevor Jost nach Flankenlauf von Schurr auf 1-0 stellte (7.). Die Westerheimer, die noch Chance auf die Aufstiegsrelegation hatten, konnten dann in der 24. Minute antworten. Nur zwei Minuten später konnte Eckle per Foulelfmeter auf 2-1 erhöhen (26.). In der Folge verlor der TSV etwas den Faden und musste nach drei Gegentoren mit 2-4 in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein offenes Spiel wobei die großen Chancen zunächst ausblieben. Westerheim rannte an und der TSV versuchte Konter zu setzen. Kilic (63.) und Jost (70.) konnten aber leider nicht vollenden. Somit blieb es beim 2-4. Kurz vor Ende kam Andreas Baur noch zu einem Kurzeinsatz in seinem offiziell letzten Spiel. Nach 502 Spielen beendet er offiziell seine Karriere.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Schurr, Garni – Kilic, F.
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, M., Hönig, Baur, Meier
Tore: Jost, Eckle, A. (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 09.06.2018

TSV Bernstadt    - SV Westerheim                              3:3 (0:2)

In der ersten Halbzeit ging es stets hin und her wobei die Westerheimer die zwingendere Mannschaft war. Folglich gingen sie nach einem Doppelschlag nachdem zunächst Fleischmann eine gute Chance vergab mit 2-0 in Führung. In der zweiten Halbzeit konnte man durch ein Eigentor verkürzen. Wiederum ging Westerheim in Führung. Doch der TSV gab nicht auf und kam durch zwei Tore von Dürr, M. zum letztendlich verdienten Ausgleich. Ein großer Dank gilt den kurzfristig eingesprungenen Jähler, Werner und Eckle.

Kader: Glaß – Bayer, F., Baur, Meier, Preißing – Walter, Bayer, T., Dauner, Dürr, M., Fleischmann – Strobel, O.
Ersatz: Eckle, F., Dürr, T., Jähler, Werner, R.
Tore: Dürr, M. 2x, Eigentor

Die Fußballer vom TSV danken zum Ende der Saison allen Helfern und Fans für die Unterstützung und hoffen, dass ihr auch alle nächste Saison wieder dabei seid. Das Training startet dann Anfang Juli wieder. Die ersten Pflichtspiele finden dann am 4./5. August mit dem Pokal und am 12. August mit dem ersten Saisonspiel statt.


Saisonspiel vom 03.06.2018

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                    2:4 (0:1)  

Der TSV Albeck, der im Abstiegskampf steckt, wurde direkt von Beginn an vom TSV unter Druck gesetzt und folgerichtig konnte Wohnhaas früh auf 1-0 stellen (7.). In der Folge verpasste der TSV frühzeitig das 2-0 zu machen. Leider scheiterte es oft am letzten Pass. Dann kamen die Gastgeber besser ins Spiel und vergaben ihrerseits erste Chancen (15./18.). Es war jetzt ein hin und her und der TSV scheiterte durch Eckle per Kopf (32.) und erneut durch Wohnhaas (37.). In den letzten Minuten vor der Pause hatte der TSV Albeck mehrfach gute Chancen auf den Ausgleich, konnte diese aber nicht verwerten. Direkt nach Wiederanpfiff dann der Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position (47.). Wenig später sogar die Führung für Albeck nach einer Ungenauigkeit im Spielaufbau (55.). Jetzt wurde es turbulent. Zunächst schoss Eckle einen Foulelfmeter nach Foul an Wohnhaas an den Pfosten (62.), dann vergab Albeck vor dem leeren Tor das 3-1 (65.). Die mit spielentscheidende Szene dann eine dämliche gelb-rote Karte für Albeck (68.). Fortan spielte nur noch der TSV und vergab durch Jost (72.) bevor Eckle nach fatalem Fehler der Albecker auf 2-2 stellen konnte (79.). Kurz vor dem Ende erzielte nach Pass von Schurr dann Dürr das 3-2 (88.), welches aber stark nach Abseits roch. Den Schlusspunkt setzte Jost mit dem 4-2 (90.) und somit müssen die Albecker in die Relegation um den Abstieg.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Strobel, J., Garni - Dürr, M.
Ersatz: Reichelt (TW), Gorr, Schurr, Meier, Hönig
Tore: Wohnhaas, Eckle, Dürr, Jost

 

Saisonspiel vom 03.06.2018

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                        3:2 (2:0)

In einer sehr sehr schwachen ersten Halbzeit konnte der TSV kaum Offensivpower auf den Platz bringen. Die Albecker, die bis dato kein Spiel in der Reserve gewinnen konnten, waren bissiger und nutzten die zwei Chancen zu einer 2-0 Führung zur Halbzeit. Zu allem Überfluss musste Baur in der ersten Hallbzeit verletzt raus, was die Personalsorgen noch vergrößert hat. In der zweiten Hälfte zeigte das Team mehr Kampf und Wille und kam durch Tore von Fleischmann und Schurr per Elfmeter nochmals ins Spiel. Leider konnte aber nicht mehr mehr erreicht werden.

Kader: Glaß – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Walter, Bayer, T., Dauner, Schurr, Hönig – Dürr, T.
Ersatz: Reichelt, Strobel, O.
Tore: Fleischmann, Schurr (FE)


Saisonspiel vom 27.05.2018

TSV Bernstadt - SGM Machtolsheim/Merklingen        2:0 (1:0)  

Bei heißen Temperaturen gelang dem TSV ein souveräner Sieg. Bereits in den ersten Minuten vergaben Dürr (4.) und Kilic (10.) gute Möglichkeiten. Das Tor wollte zunächst nicht fallen und so vergaben erneut Dürr (22.) und Kilic (25.) gute Chancen. In der Phase, in der die Gäste ein wenig aktiver wurden, fiel dann das 1-0. Nach Flanke von Jost konnte Kilic in der Mitte einköpfen (40.). Kurz vor der Pause scheiterte dann Kilic erneut und konnte eine Riesenchance nicht zum 2-0 nutzen. Auch in der zweiten Halbzeit war der TSV das bessere Team und ließ weitere Möglichkeiten durch Dürr (47.), Strobel (61.) und Kilic (75.) liegen. Nach langem Auslandsaufenthalt kam dann Garni ins Spiel und bereitete kurze Zeit später per Eckball das 2-0  durch Eckle (83.) vor. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können, da insgesamt viele Chancen liegen gelassen wurden.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Strobel, J., Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Gorr, Schurr, Garni
Tore: Kilic, Eckle


Saisonspiel vom 19.05.2018

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                              4:1 (1:1)  

Gegen die junge Truppe aus Bermaringen entwickelte sich ein ansehnliches Fußballspiel. In der 18. Minute ging der Gastgeber dann mit 1-0 in Front. Es ging hin und her und so scheiterten Eckle (30.) und Dürr (35.) am Ausgleich, während Reichelt glänzend das 2-0 verhindern konnte (32.). Kurz vor der Halbzeit gelang dann durch ein Eigentor nach Freisoß von Eckle das 1-1 (42.). Jost hatte sogar noch das 2-1 auf dem Fuß, schoss aber an den Pfosten (45.). In der zweiten Halbzeit nutzte dann Bermaringen einen Stellungsfehler zum 2-1 (63.). Fortan kam nur noch wenig vom TSV und die Bermaringer machten den Sack mit einem Doppelschlag zu (71./73.). Kurz vor Ende scheiterte Meier noch mit einem Distanzschuss am Aluminium (85.).

Kader: Reichelt – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Schurr, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Gorr, Seibold, Hönig, Meier
Tore: Eigentor

 

Saisonspiel Reserve vom 19.05.2017

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                              3:0 gewertet

Die Reserve musste vom TSV wegen Spielermangels leider abgesagt werden.


Saisonspiel vom 16.05.2018

TSV Altheim/Alb - TSV Bernstadt                                2:3 (1:0)  

Im letzten Spiel unter der Woche nach vielen englischen Wochen verschlief der TSV komplett den Beginn der Partie. Folglich gin der Gastgeber schon in der 3. Minute mit 1-0 in Führung. Nach ca. 25 gespielten Minuten übernahm dann der TSV das Kommando während die Altheimer offensiv kaum für Entlastung sorgen konnten. Kurz vor der Halbzeit wurde wohl fälschlicherweise ein Tor von Zeun von der ansonsten sehr guten Schiedsrichterin zurückgepfiffen (40.). In der zweiten Halbzeit war der TSV immernoch die bessere Mannschaft und belohnte sich mit dem 1-1 durch Jost (56.). Nach gefährlichem Spiel im Strafraum jagte Eckle den fälligen indirekten Freistoß in die Maschen und schoss den TSV in Führung (74.). Direkt im Gegenzug fiel dann das 2-2 (76.). Während in der 82. Minute Folli noch vergab, konnte dann wenig später Eckle einen Foulelfmeter nach Foul an Kilic zum 3-2 verwandeln (84.). Der TSV hat somit die 40 Punkte erreicht und kann das gesteckte Ziel in den letzten Spielen sogar noch toppen.

Kader: Reichelt – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Meier, Eckle, A., Jost, Scalera, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Gorr, Özbek, Seibold, Schurr, Strobel, J.
Tore: Jost, Eckle 2x

 

Saisonspiel Reserve vom 22.05.2017

TSV Altheim/Alb - TSV Bernstadt                                0:3 (0:3)

In einer richtig guten ersten Halbzeit machte der TSV im Prinzip schon alles klar. Schurr (13.), Bayer,T. (18.) und Dürr, M. per Kopf (29.). machten die Tore. In der zweiten Halbzeit bot das Spiel nur noch wenige Highlights weswegen es beim 3-0 Sieg für den TSV blieb.

Kader: Reichelt – Bayer, F., Walter, Meier, Preißing – Gorr, Bayer, T., Seibold, Dürr, M., Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Strobel, O.
Tore: Schurr, Bayer, T., Dürr, M.


Saisonspiel vom 13.05.2018

TSV Bernstadt – SF Rammingen                                  0:2 (0:1)  

Im Heimspiel zeigte der TSV gegen die Sportfreunde aus Rammingen eine schwache Leistung. Von Beginn an waren die Gäste die bessere Mannschaft und vergaben zunächst einige gute Möglichkeiten bevor sie dann kurz vor der Pause mit 1-0 in Führung gehen konnten (43.). Auch in der zweiten Halbzeit waren die Ramminger besser im Spiel wenngleich der TSV durch Strobel (60.) und ein beinahe Eigentor (67.) zu Chancen kam. In der 72. Minute dann die Vorentscheidung. Nach einem Eckball konnte ncht geklärt werden und es stand 2-0 für Rammingen. Gegen Ende vergaben Strobel (78.) und Hönig (84.) noch zwei Möglichkeiten. Letztendlich aber einfach viel zu wenig vom TSV und deswegen eine verdiente Niederlage.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Scalera, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Seibold, Dürr, M., Strobel, J.

 

Saisonspiel Reserve vom 13.05.2017

TSV Bernstadt - SF Rammingen                                  1:1 (0:0)

Bei warmen Temperaturen konnten zunächst beide Teams nicht wirklich gefährlich werden. Dürr, M. vergab dabei die beste Chance für den TSV. In der zweiten Halbzeit geriet man in Rückstand und konnte durch Hönig ausgleichen. In der Folge war man dem Siegtreffer nah, konnte aber leider nur selten zwingend vors Gästetor kommen. So blieb es beim 1-1.

Kader: Reichelt – Seibold, Walter, Meier, Preißing – Dauner, Fleischmann, Kilic, M., Dürr, M., Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Bayer, T.


Saisonspiel vom 09.05.2018

TSV Bernstadt – SF Dornstadt                                     1:2 (1:0)  

Gegen den kommenden Meister war der TSV in den ersten Minuten nicht schlecht in der Partie. Nach ca. 10 Minuten war man dann allerdings zu passiv und bekam kein Zugriff mehr. Folglich schoss der Gast mit der ersten Chance das 1-0 (21.). Nur wenige Minuten später nutzte der Tabellenführer einen Fehler in der Defensive und es stand 0-2 (27.). In der zweiten Halbzeit war der TSV dann besser im Spiel und hatte mehr Ballbesitz. In der 73. Minute gelang dann per Foulelfmeter durch Eckle der Anschlusstreffer. In der Schlussphase konnte man dann zu wenig Druck entfachen um noch den Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Ende dann das 1-3 nach einem Freistoß (88.). Letztendlich ein verdienter Sieg für die Dornstadter.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Dürr, M., Strobel, J. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Seibold, Schurr
Tore: Eckle (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 08.05.2017

TSV Bernstadt - SF Dornstadt                                      0:5 (0:3)

Das Ergebnis hört sich für den TSV schlechter an als das Spiel letztendlich war. Spielerisch und kämpferisch hielt man gut dagegen, konnte aber in der Offensive kaum Chancen erspielen. Die Dornstadter hingegen waren unglaublich effizient und machten aus vier Chancen in der ersten Halbzeit drei Tore. Auch in der zweiten Halbzeit fehlte die Durchschlagskraft beim TSV und die Dornstadter nutzten ihre Chancen eiskalt. Letztendlich eine verdiente aber auch zu hohe Niederlage.

Kader: Reichelt – Seibold, Baur, Meier, Preißing – Dauner, Manner, Walter, Schurr, Hönig – Özbek
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Bayer, T., Fleischmann


Saisonspiel vom 06.05.2018

TSV Berghülen - TSV Bernstadt                                   1:2 (1:0)  

Von Beginn an war der Tabellenletzte ein wenig bissiger als der TSV und kam besser ins Spiel. Folglich das 0-1 per Kopf nach einem Freistoß (19.). In der Folge verflachte bis zur Pause das Spiel und es blieb bei der knappen Führung für den Gastgeber. In der zweiten Halbzeit schob der TSV weiter nach vorne konnte aber auch da kaum Offensivaktionen starten. In der 71. Minute verhinderte Carneiro im Eins gegen Eins die Entscheidung zum 2-0. Wenig später wurde Kilic im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte der eingewechselte Dürr zum 1-1 (78.). In der 84. Minute konnte der TSV dann nach Vorlage von Kilic durch Strobel sogar noch das 2-1 machen und somit den Sieg eintüten, der nach eigentlicher schwacher Leistung nicht wirklich verdient war.

Kader: Carneiro – Zeun, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Scalera, Kußmaul – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Seibold, Dürr, M. Strobel, J.
Tore: Dürr (FE), Strobel

 

Saisonspiel Reserve vom 06.05.2017

TSV Berghülen - TSV Bernstadt                                   2:2 (0:0)

In einer schwachen ersten Hälfte fielen folgerichtig keine Tore. Viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägten das Spiel. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV dann klar Oberwasser, hatte im Abschluss aber nicht das nötige Glück und konnte nicht die notwendige Konsequenz an den Tag legen, um den Siegtreffer zu erzielen. So blieb es beim 0-0.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Dauner, Seibold, Kilic, M., Dürr, M., Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Walter, Bayer, T., Strobel, O.
Tore: Schurr, Strobel


Saisonspiel vom 03.05.2018

TSV Bernstadt - SV Oberelchingen                                2:0 (1:0)

Im Nachholspiel gegen den Angstgegner aus Oberelchingen entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nach herrlicher Vorarbeit von Jost konnte dann Kilic per Kopf auf 1-0 stellen (27.). Bis in die Pause blieb es ein offenes Spiel. Auch im zweiten Durchgang lief das Spiel ähnlich, wobei die Gäste zunehmend mehr Druck entfachen konnten. Doch mit Glück und großer kämpferischer Leistung wurde ein ums andere Mal der Ausgleich verhindert. Gegen Ende boten sich Räume für Konter und so vergab Kilic in der 87. Minute die Riesenchance das Spiel vorzeitig zu entscheiden. In der Nachspielzeit gab es dann nach Foul an Kußmaul Elfmeter und zusätzlich eine rote Karte für einen Gästespieler. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jost zum 2-0 (94.). Letztendlich ein hart erkämpfter Sieg für den TSV!

Kader: Carneiro – Kußmaul, Wittlinger, Höhe, Folli – Wohnhaas, Dürr, M., Jost, Scalera, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Seibold, Zeun
Tore: Kilic, Jost (FE)


Saisonspiel vom 27.04.2018

TSV Bernstadt - TSV Westerstetten                              5:0 (2:0)  

Im Derby gegen den TSV Westerstetten gelang dem TSV eine gute Partie. Bereits nach 7 Minuten konnte der TSV nach Eckball von Scalera durch Kilic per Kopf mit 1-0 in Führung gehen. Die Gäste spielten zwar mit, fanden aber gegen die gut stehende Defensive des TSV kein Mittel. Nach Ballverlust der Gäste konnte dann Kilic schnell auf Jost spielen, der souverän auf 2-0 stellte (28.). Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Nach der Pause vergab zunächst Kilic das 3-0 (46.). Wenig später machte er es besser und konnte nach Ballgewinn von Kohnle per Heber auf 3-0 stellen (58.). In der Folge ergaben sich die Westerstetter und Eckle konnte beides Mal nach Vorlage von Kilic auf 4-0 (65.) und 5-0 (73.) erhöhen. Ein verdienter Sieg für den TSV im Derby gegen Westerstetten.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Höhe, Zeun, Folli – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Scalera, Kohnle – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Dürr, M., Meier, Seibold, Kußmaul, Strobel, J., Schurr
Tore: Kilic 2x, Jost, Eckle 2x

 

Saisonspiel Reserve vom 26.04.2017

TSV Bernstadt - TSV Westerstettem                              0:0

In einer schwachen ersten Hälfte fielen folgerichtig keine Tore. Viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägten das Spiel. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV dann klar Oberwasser, hatte im Abschluss aber nicht das nötige Glück und konnte nicht die notwendige Konsequenz an den Tag legen, um den Siegtreffer zu erzielen. So blieb es beim 0-0.

Kader: Reichelt – Kußmaul, Baur, Meier, Preißing – Dauner, Bayer, T., Gottschlich, Dürr, M., Hönig – Schurr
Ersatz: Fleischmann, Dürr, T., Kilic, M., Walter
Tore: -


Saisonspiel vom 24.04.2018

TSV Blaubeuren - TSV Bernstadt                                   5:1 (2:0)  

Trotz vieler Ausfälle, die sich fast zu einer ganzen Mannschaft anhäuften, kam der TSV gegen den Tabellenzweiten gut ins Spiel und ließ zu Beginn wenig zu. Nach ca. 25 Minuten wurde der Druck der Gastgeber dann größer. Eine Minute später kam das 0-1 per Foulelfmeter. In der Folge hatte der TSV kaum Entlastung und bekam vor allem die hohen Bälle und Standardsituationen der Blaubeurener nicht in den Griff. Kurz vor der Halbzeit (43.) und kurz danach (47.) stellten die Gastgeber auf 3-0 und machten somit schon den Sack zu. Nach zwei weiteren Gegentoren (60./68.) konnte in der 86. Minute Eckle per Foulelfmeter noch den Anschlusstreffer erzielen. Großer Dank an unsere vier gezählten Fans und noch größerer Dank an Rene Walter, Andi Baur und Ralf Preißing für das kurzfristige Aushelfen.

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Zeun, Kußmaul – Meier, Eckle, A., Jost, Schurr, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Baur, Walter, Hönig, Preißing
Tore: Eckle (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 17.04.2017

TSV Blaubeuren - TSV Bernstadt                                  2:1 (0:0)

Die Reserve konnte ihr Spiel gegen Blaubeuren leider nicht gewinnen und verlor letztendlich mit 2-1. Zunächst ging man mit 1-0 in Front und verpasste das 2-0 nachzulegen. Gegen Ende des Spiels musste man dann den Sieg doch noch hergeben und verlor unglücklich mit 1-2.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Zeun, Folli, Preißing – Meier, Bayer, T., Baur, Dürr, M., Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Kilic, M., Strobel, O., Bayer, F.
Tore: Schurr


Saisonspiel vom 11.04.2018

SC Heroldstatt - TSV Bernstadt                                      0:1 (0:0)  

Trotz einigen Ausfällen fuhr der TSV nach einer mannschaftlichen Kampfleistung einen wichtigen 1-0 Sieg ein. Zu Beginn war allerdings der Gastgeber klar tonangebend und hatte mehrere gute Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Bereits musste Gorr verletzt raus und Meier kam (7.). Erst nach knapp 20 Minuten meldete sich der TSV auch mit Offensivaktionen am Spiel an. Die größte Möglichkeit vergab Kilic nach Eckball von Scalera und Verlängerung von Eckle kurz vor dem Tor (28.). Kurz vor der Halbzeit vergab Jost per Volleyschuss eine weitere gute Chance (40.). In der Halbzeit musste dann auch Höhe verletzt passen und es kam Strobel ins Spiel. Defensiv war der TSV jetzt besser im Spiel und kam durch Kilic zu weiteren Chancen (58./68.), die aber leider auch dem Platz geschuldet nicht im Torerfolg endeten. In der 70. Minute dann klärte Wittlinger in höchster Not und verhinderte das 0-1 aus TSV-Sicht. Dann kam das erlösende 1-0 nach 76 Minuten nach einem Freistoß von Eckle köpfte Kilic zunächst an die Latte bevor dann Seibold den Abpraller per Kopf verwerten konnte. Mit der neu zusammengebauten Defensive konnte man das Ergebnis bis auf zwei Möglichkeiten der Heroldstatter über die Zeit schaukeln. Ein wichtiger Dreier.

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Höhe, Gorr – Dürr, M., Eckle, A., Jost, Kohnle, Scalera – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Strobel, J., Schurr, Bayer, T.
Tore: Seibold

 

Saisonspiel Reserve vom 10.04.2017

SC Heroldstatt - TSV Bernstadt Abbr. wg. Gewitter nach 55 Min beim Stand von 2-1

Nachdem man den Beginn des Spiels komplett verschlafen hat, war man schon 0-2 in Rückstand. Nach der Halbzeit konnte Dürr, M. nach Vorlage von Strobel, O. den Anschlusstreffer erzielen. Nur fünf Minuten später war dann wegen eines Gewitters frühzeitig Schluss. Das Spiel wird wohl erneut nachgeholt.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Walter, Bayer, T., Dürr, M., Dauner, Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Grauling, Bayer, F.
Tore: -


Saisonspiel vom 08.04.2018

FV Asch/Sonderbuch - TSV Bernstadt                            3:1 (1:1)  

Nach einem trostlosen und schwachen Auftritt in Asch musste der TSV eine verdiente Niederlage einstecken. Von Beginn an waren die Gäste bissiger und willensstärker und konnten dem TSV den Schneid abkaufen. Dennnoch ging man nach einer direkt verwandelten Freistoßflank durch Eckle mit 1-0 in Führung (26.). In der 40. Minute gelang dann den Gastgebern der Ausgleich zum 1-1. Direkt nach der Pause wurde eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft des TSV von den Aschern ausgenutzt und auf 2-1 gestellt (47.). Wenig später wurde ein vermeintliches Abseitstor durch Höhe zurück gepfiffen – zweifelhafte Entscheidung. Im weiteren Verlauf verpasste Strobel in der 62. Minute den Ausgleich. Der Gastgeber bestimmte das Geschehen weiter und gewann die Mehrzahl an Zweikämpfen. Nachdem Carneiro noch zweimal das 3-1 verhindern konnte, war es dann in der 86. Minute passiert. Die Entscheidung und eine letztendlich verdiente Niederlage für den TSV.

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Höhe, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Kohnle, Scalera – Schurr
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Strobel, J., Folli, Kußmaul, Dürr, M.
Tore: Eckle

 

Saisonspiel Reserve vom 08.04.2017

FV Asch/Sonderbuch - TSV Bernstadt                           0:3 (0:2)

Die Reserve versuchte von Beginn an immer wieder nach vorne zu spielen. Letztendlich verhalf ein Standard zum 1-0. Bayer verlängerte eine Flank von Dürr, M. und Strobel, O. konnte per Flugkopfball die Führung erzielen. Noch vor der Pause konnte Strobel, O. auf 2-0 stellen. In der zweiten Halbzeit verteidigte man clever den Vorsprung und konnte durch Dürr, M. noch das 3-0 erzielen.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Kußmaul, Meier, Preißing – Walter, Bayer, T., Dürr, M., Dauner, Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Jähler
Tore: Strobel, O. 2x, Dürr, M.


Pokalspiel vom 05.04.2018

TSV Bernstadt - SV Offenhausen                                    1:2 (1:1)  

Im Pokal Achtelfinale trat der TSV gegen den klassengleichen Gegner aus Offenhausen ohne einige angeschlagene Spieler an. Zu Beginn war der TSV gar nicht auf der Höhe und brachte sich durch eigene Fehler mehrfach in große Schweirigkeiten. In der 26. Minute dann die logische Folge der sehr schläfrigen Anfangsphase. Nach gutem Steilpass konnten die Offenhausener mit 1-0 in Führung gehen. Erst jetzt kam der TSV besser ins Spiel und hatte erste kleine Chancen. Kurz vor der Halbzeit führte dann eine gelungene Kombination nach Flanke von Wohnhaas zum 1-1 durch Jost (43.). In der zweiten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass keiner der beiden Teams zwingend den Sieg wollte. Der TSV war bemüht, es fehlte aber stets die Durchschlagskraft, das Tempo und der Wille. So kassierte man letztendlich das entscheidende Gegentor durch einen Sonntagsschuss per direktem Freistoß in der 61. Minute. Leider konnte der TSV dann nichts mehr zu setzen.

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Baur, Gorr – Wohnhaas, Meier, Jost, Kohnle, Dürr, M. – Schurr
Ersatz: Eckle, A., Folli, Preißing, Hönig
Tore: Jost


Saisonspiel vom 02.04.2018

SV Westerheim - TSV Bernstadt                                     3:3 (2:1)  

Im zweiten Spiel über die Osterfeiertage konnte der TSV beim Aufstiegsaspirant aus Westerheim ein 3-3 mitnehmen. Zu Beginn war der TSV gut im Spiel und hatte durch Jost (3.) und Kohnle (16.) die ersten guten Chancen. Wie aus dem Nichts konnte dann der Gastgeber durch einen Fernschuss mit 1-0 in Führung gehen (18.). Nach einer Freistoßflanke von Dürr konnte Wohnhaas ausgleichen (20.). Nach einer halben Stunde hatten die Westerheimer wieder eine gute Phase und scheiterten zweimal (31./35.). In der 43. Minute gelang dann doch noch der Führungstreffer für Westerheim. Direkt nach der Halbzeit konnte der TSV mit dem ersten Angriff durch Kilic (47.). wieder ausgleichen. In der Folge entwickelte sich ein Hin und Her mit Chancen auf beiden Seiten. Nach Vorarbeit von Strobel verpasste der eingewechselte Özbek knapp die Führung. Nach Freistoß von Eckle konnte dann Strobel den Ball zur Führung über die Linie drücken (84.). Den Sieg vor Augen musste dann der TSV leider noch das 3-3 hinnehmen (86.).

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Höhe, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Kohnle, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Meier, Strobel, J., Özbek, Schurr, Dauner
Tore: Wohnhaas, Kilic, Strobel

 

Saisonspiel Reserve vom 02.04.2017

SV Westerheim - TSV Bernstadt                                      0:0

Im ersten Spiel der Reserve seit 18. November konnte ein 0-0 in Westerheim erkämpft werden. Gegen die Westerheimer versuchte unsere leicht ersatzgeschwächte Reserve mit Kampf und Leidenschaft dagegen zu halten. In der ersten Hälfte führte dies noch zu einem einigermaßen ausgeglichenen Schlagabtausch. Schurr scheiterte nach 29 Minuten an der Latte und Strobel konnte den Abpraller leider nicht verwerten. Kurz vor der Halbzeit konnte dann Reichelt einen Foulelfmeter parieren. In der zweiten Halbzeit konnte der TSV kaum noch für Entlastung sorgen, brachte aber das 0-0 über die Runden.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Schurr, Bayer, T., Kilic, M., Dauner, Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Glaß (TW), Dürr, T., Bayer, F.


Saisonspiel vom 31.03.2018

SGM Machtolsheim/Merklingen - TSV Bernstadt           2:3 (2:1)  

Gegen die SGM Machtolsheim/Merklingen fand der TSV schwer ins Spiel und konnte zu Beginn wenig Entlastung schaffen und geriet folgerichtig früh in Rückstand (7.). In der Folge kam der TSV besser ins Spiel und nahm das Heft zunehmend in die Hand. Kilic vergab zunächst (10.) bevor Jost der Ausgleich gelang (11.). In die Drangphase des TSV kam dann der erneute Rückstand nach einer unglücklichen Aktion (24.). In der Folge wurden gute Möglichkeiten durch Jost (28.), Kohnle (35.), Eckle per Lattenkopfball (37.) und erneut Jost (41.) vergeben. In der zweiten Hälfte verhinderte Carneiro das 3-1 mit klasse Parade (47.). Der TSV machte das Spiel, vom Gastgeber kam kaum noch was. Kilic (56.) und Scalera (58.) per Freistoß scheiterten zunächst. Nach Ballgewinn ging es dann in der 65. Minute über Eckle und Scalera schnell nach vorne wo Kilic zum verdienten 2-2 einschieben konnte. Nur zwei Minuten später scheiterte aus kurzer Distanz Seibold an der Latte. Der erlösende Siegtreffer wurde nach Pass von Eckle durch Jost markiert (76.). Am Ende konnte man keinen Konter mehr sauber durchspielen und verteidigte das 3-2. Ein enorm wichtiger Sieg.

Kader: Carneiro – Seibold, Wittlinger, Höhe, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Kohnle, Scalera – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Dürr, M., Meier, Strobel, J., Özbek, Schurr
Tore: Jost 2x, Kilic


Saisonspiel vom 25.03.2018

TSV Bernstadt - SV Hörvelsingen                                   2:3 (2:2)  

Im Derby gegen Hörvelsingen war von Beginn an viel los. Der SV H vergab in der 2. Minute und Kohnle auf der Gegenseite in der 4. Minute. Leider musste bereits früh verletzungsbedingt doppelt gewechselt werden beim TSV. Vor allem Zeun hat es mit einem Fingerbruch schlimmer erwischt. In die Unterzahl-Phase bekam man dann das 0-1 (13.). Kurze Zeit später konnte Eckle einen zweifelhaften Elfmeter zum Ausgleich nutzen (15.). Das ständige Hin und Her ging weiter und der SV H ging erneut in Führung (22.). In der Folge kam der TSV besser ins Spiel und scheiterte durch Kilic mehrfach (26./31.). In der 33. Minute dann das 2-2 nach Pass von Eckle traf Jost zum erneuten Ausgleich. Die zweite Halbzeit bot auf beiden Seiten zunächst nicht mehr viele Möglichkeiten. Nach einer gelb-roten Karte für den SV H (74.) musste der TSV nach einem Eckball dennoch das 2-3 hinnehmen (76.). In der Folge versuchte man nochmal mit teils behäbig vorgetragenen Angriffen den Ausgleich zu erzielen. Doch Strobel (86.), Kilic (87.), Eckle per Freistoß (90. +3), erneut Kilic (90. +4) und Folli und Seibold (90. +6) vergaben teils richtig gute Chancen, um noch ein Remis zu erzielen.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Höhe, Zeun, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Kohnle, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Folli, Dürr, M., Seibold, Strobel, J.
Tore: Eckle (FE), Jost


Saisonspiel vom 11.03.2018

TSV Bernstadt - SF Dornstadt Abbruch beim Stand von   0:0  

Nach einer schwierigen Vorbereitung sollte im ersten Spiel seit langem endlich wieder der Fußball  im Mittelpunkt stehen, doch es kam leider anders. Nachdem der TSV gut ins Spiel kam und die Dornstadter gut im Griff hatte, konnte Jost in der 12. Minute fast auf 1-0 stellen. In der 22. Minute wurde das Spiel dann beim Stand von 0-0 abgebrochen, da sich Fabian Weber ohne Fremdeinwirkung schwer verletzte. Auf diesem Wege auch nochmal alles Gute und gute Besserung an Fabian!

Der Nachholtermin der Partie wird wohl der 9. Mai werden. Das Spiel gegen Oberelchingen von letzter Woche wird am 3. Mai nachgeholt.

Kader: Carneiro – Wittlinger, Höhe, Zeun, Gorr – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Kohnle, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Meier, Dürr, M., Strobel, J., Seibold


Vorbereitungsspiel vom 28.01.2018

TSV Pfuhl - TSV Bernstadt                                                1:3 (0:1)

Im ersten Vorbereitungsspiel spielte der TSV gegen den TSV Pfuhl auf dem Neu-Ulmer Kunstrasenplatz. Trotz vieler Ausfälle spielte der TSV eine ansprechende Partie und kam durch Tore von Kilic, M. (38.), Debütant Özbek (74.) und Kilic, F. (85.) zu einem 3-1 Erfolg. In der 50. Minute konnte Carneiro noch einen Elfmeter parieren.

Kader: Carneiro – Kußmaul, Höhe, Zeun, Gorr – Kilic, M., Eckle, A., Dürr, M., Meier, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Preißing, Fleischmann, Özbek
Tore: Kilic, M., Özbek, Kilic, F.


VVL-Turnier Langenau Herren Fußball Aktive Erste von 20./21.01.2018

Im alljährlichen Hallenturnier in Langenau konnte der TSV einen letztendlich guten vierten Platz erreichen auch wenn mehr möglich gewesen wäre. Am Samstag gelang dem TSV gegen die SF Rammingen ein 3-0 Sieg, gegen SV Göttingen ein 6-1 Sieg und gegen den TSV Altheim/Alb ein 4-2 Sieg. In den Sonntag startete der TSV mit einem 0-3 gegen den TSV Langenau. Das letzte Gruppenspiel konnte gegen Fortuna Ballendorf mit 4-1 gewonnen werden. Als Gruppenzweiter musste man in der Zwischenrunde gegen den FC Neenstetten ran. Souverän wurde das Spiel mit 4-2 gewonnen. Im Halbfinale unterlag man dann verdient gegen den späteren Turniersieger SV Asselfingen mit 3-1. Das Spiel um den dritten Platz ging 1-2 gegen die SF Rammingen verloren. Alles in allem ein anständiges Turnier vom TSV und zum Glück sind wir verletzungsfrei durchgekommen.

Kader: Carneiro/Reichelt – Wittlinger, Zeun, Eckle, A., Höhe, – Wohnhaas, Jost, Kilic, F., Gorr


Saisonspiel vom 18.11.2017

TSV Bernstadt – TSV Albeck                                          1:2 (0:1)

Im Derby gegen Albeck legte der TSV gut los und hatte durch Kilic (4.), Strobel (12.) und Jost (13.) die ersten Gelegenheiten. Mit dem ersten Angriff der Albecker wurde nach einem langen Schlag die Abwehr des TSV düpiert und man geriet in Rückstand (15.). In der Folge verlor man den Faden und konnte kaum noch die sehr tiefstehenden Albecker gefährden. In der 28. Minute konnte dann Carneiro einen Elfmeter inklusive Nachschuss parieren. In der zweiten Hälfte vergab Kilic (49./52.) den Ausgleich, der in dieser Phase eine Frage der Zeit war, da der TSV jetzt ordentlich Druck machte. Nachdem Jost (55.) und Eckle (61.), der am Pfosten scheiterte, noch vergaben, rutschte ein Freistoß von Eckle zum 1-1 ins Netz (63.). Doch die Albecker blieben bissig und zeigten mehr Wille den Dreier einzufahren. Durch einen direkt verwandelten Freistoß konnten sie dann das 2-1 erzielen (67.). In der Folge verteidigte Albeck tiefstehend und kompakt den Sieg und dem TSV fiel nichts mehr ein.

Kader: Carneiro – Folli, Höhe, Zeun, Wittlinger – Seibold, Strobel, J., Jost, Eckle, A., Manner – Kilic, F.
Ersatz: Schmidt (TW), Schurr, Gorr, Ertle, Hönig, Kußmaul
Tor: Eckle, A.

 

Saisonspiel Reserve vom 18.11.2017

TSV Bernstadt - TSV Albeck                                           11:0 (5:0)

Die Reserve fuhr einen eindeutigen Sieg ein gegen zunächst mit nur zehn Mann agierende Gäste. So durften sich einige in die Torschützenliste eintragen zum letztendlich auch in der Höhe verdienten 11:0-Sieg.

Kader: Glaß – Bayer, T., Kußmaul, Meier, Preißing – Dürr, M., Baur, Kilic, M., Dauner, Hönig – Schurr
Ersatz: Dürr, T., Strobel, O., Fleischmann
Tore: Dürr, M. 3x, Dürr, T., Strobel, Dauner, Meier, Kilic, M., Baur, Preißing, Eigentor


Saisonspiel vom 05.11.2017

TSV Bernstadt – TSV Bermaringen                                 3:4 (1:0)

Auch in der Ersten boten sich beide Mannschaften ein Torspektakel leider mit schlechtem Ende für den TSV. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich die Teams bei regnerischem Wetter größtenteils. In der 40. Minute konnte dann Wohnhaas per Kopf auf 1-0 stellen. In der zweiten Halbzeit konnte der TSV dann durch Kilic, F. (60.) und Jost (66.) auf 3-0 erhöhen. Danach stellte der TSV leider das Fußball spielen ein und verschenkte unfassbar den sicher geglaubten Sieg. Innerhalb von 9 Minuten kassierte man den Ausgleich, welcher in der Nachspielzeit sogar noch in eine Niederlage endete. Eine sehr unnötige und unerklärbare Schlussphase kostet den TSV deswegen einen Sieg!

Kader: Carneiro – Folli, Höhe, Zeun, Wittlinger – Scalera, Strobel, J., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Schurr, Gorr, Manner, Hönig, Kußmaul
Tore: Wohnhaas, Kilic, F., Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 05.11.2017

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                                  5:2 (1:0)

Im Reservespiel gegen den TSV Bermaringen legte unsere Reserve fulminant los und ging durch Kilic, M. früh in Führung (7.). In der Folge konnte Bermaringen ausgleichen bevor eine turbulente zweite Halbzeit folgen sollte. So konnten Hönig (50.) und Dürr, M. (60.) auf 3-1 für den TSV stellen. Doch abermals schlugen die Gäste zurück und konnten auf 3-2 verkürzen. Erneut Hönig (80.) und Strobel, O. (88.) per Traumtor machten dann aber in einem torreichen Match den Deckel drauf und sorgten für einen 5-2 Erfolg für den TSV.

Kader: Reichelt – Bayer, T., Kußmaul, Meier, Gorr – Dürr, M., Seibold, Ertle, Dauner, Hönig – Kilic, M.
Ersatz: Glaß, Dürr, T., Strobel, O., Preißing
Tor: Kilic, M., Dürr, M., Hönig 2x, Strobel, O.


Pokalspiel vom 01.11.2017

TV Wiblingen - TSV Bernstadt                                         2:2 (0:0), 6:7 n. E.

Der TSV spielte von Beginn an gegen den Tabellenführer der Kreisliga B druckvoll und mit Schwung nach vorne. Jost (2.) und Kußmaul (12.) vergaben die ersten guten Möglichkeiten. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte der TSV trotz zahlreicher Ungenauigkeiten weitere Gelegenheiten durch Kilic (18.) und Garni (30.) nicht verwerten. Im zweiten Durchgang begann der TSV wieder mit viel Elan und konnte nach der ersten verpassten Chance durch Jost (47.) in der 59. Minute durch den eingewechselten Strobel nach Vorlage von Kilic auf 1-0 stellen. Nur vier Minuten später war es nach Diagonalball von Eckle auf Jost und dessen Flanke erneut Strobel, der auf 2-0 erhöhen konnte. In der Folge verpassten Strobel (68.) und Kilic (70.) frühzeitig den Sack zu zu machen. Nach einem ungenauen Zuspiel im Aufbau von Eckle musste man dann den Anschluss hinnehmen (80.). Die Gastgeber warfen nochmal alles nach vorne und kamen dann in der 90. Minute zum Ausgleich. Der eingewechselte Torhüter Reichelt war dann wie so oft im Elfmeterschießen der Garant für den Sieg mit zwei parierten Elfmetern. Eckle, Strobel, Wittlinger, Garni und Zeun trafen dabei für den TSV, während Scalera als zweiter Schütze scheiterte.

Kader: Carneiro – Kußmaul, Folli, Zeun, Wittlinger – Scalera, Eckle, A., Jost, Garni, Ertle – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Strobel, J., Seibold, Höhe, Schurr
Tore: Strobel, J. 2x


Saisonspiel vom 29.10.2017

SF Rammingen - TSV Bernstadt                                        0:3 (0:1)

Gegen die Sportfreunde aus Rammingen versuchte der TSV bei herbstlichem Wetter von Beginn an das Kommando zu übernehmen. Die erste Chance hatte allerdings Rammingen per Kopf (3.). In der Folge hatte der TSV die Kontrolle und konnte nach einem Eckball durch Kilic in Führung gehen (26.). Wenig später vergab Jost die Chance zum 2-0. Die Ramminger übernahmen zunehmend das Spiel und der TSV agierte viel zu passiv. Gleiches Bild auch zu Beginn der zweiten Halbzeit. Rammingen machte das Spiel und der TSV stand tief in der eigenen Defensive. Die Erlösung kam durch einen tollen Treffer von Jost nach Vorlage von Wohnhaas (74.). Nach dem 2-0 schaukelte der TSV den Sieg über die Runden und kam in den Schlussminuten durch einen Foulelfmeter an Strobel verwandelt durch Garni sogar noch zum 3-0 (90. +1). Letztendlich drei Punkte für den TSV, aber keine zufriedenstellende Leistung...

Kader: Carneiro – Folli, Höhe, Zeun, Wittlinger – Scalera, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Strobel, J., Ertle, Kußmaul, Schurr
Tore: Kilic, F., Jost, Garni (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 29.10.2017

SF Rammingen - TSV Bernstadt                                       1:2 (1:1)

Die Reserve konnte in der ersten Halbzeit nicht die erwünschte Leistung bringen. Viele Fehlpässe und Ungenauigkeiten prägten das Spiel. Nach einer einfachen Kombination konnte dann Rammingen in Führung gehen. Noch vor der Halbzeit konnte Dürr, M. per Elfmeter ausgleichen (32.). In der zweiten Halbzeit passierte recht wenig bis Schurr sich über außen durchsetzen konnte und Dürr, M. bediente, der unter die Latte abschloss und auf 2-1 stellte (76.). Die Ramminger versuchten nochmal alles, kamen aber nicht mehr zum Erfolg.

Kader: Reichelt – Kilic, M., Kußmaul, Meier, Bayer, T. – Dürr, M., Seibold, Kohnle, Dauner, Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß, Dürr, T., Strobel, O.
Tor: Dürr, M. 2x


Saisonspiel vom 22.10.2017

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                                     3:0 (1:0)

Nach dem Derbysieg gegen Westerstetten wollte man zuhause den nächsten Dreier einfahren. Gegen die zuletzt glücklosen Berghülener dominierte der TSV zu Beginn ohne dabei viele Chancen zu kreiieren. Nach einem Traumpass von Garni konnte dann Jost per Lupfer das 1-0 erzielen (26.). Der TSV tat sich schwer und kam gegen defensiv eingestellte Gäste nur selten zu offensiven Aktionen. Oft fehlte das Tempo und die Genauigkeit in den Angriffen. In der zweiten Hälfte bekam der TSV dann mehr Platz und konnte diesen in der 56. Minute nach einem tollen Angriff durch Kilic, F. auch nutzen und auf 2-0 stellen. Die Berghülener versuchten weiter den Anschluss zu erzielen, konnten aber die Defensive des TSV eigentlich nie gefährden. Nach Ballgewinn durch Wohnhaas machte dann Eckle, A. per Heber das 3-0 und somit den Deckel drauf (80.). Wären die Angriffe konzentrierter und genauer ausgespielt worden, hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können.

Kader: Carneiro – Folli, Höhe, Zeun, Wittlinger – Scalera, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Strobel, J., Gorr, Kohnle, Ertle
Tore: Jost, Kilic, F., Eckle, A.

 

Saisonspiel Reserve vom 22.10.2017

TSV Bernstadt           - TSV Berghülen                          2:4 (2:1)

Die Reserve des TSV war gewillt ihren Lauf fortzusetzen. Nach 6 Minuten gelang Hönig mit einem satten Flachschuss das frühe 1-0. Zu Beginn hatte man das Spiel voll und ganz im Griff. Nach einem Freistoß von Seibold führte ein Eigentor zum 2-0 (32.). Nach einer Nachlässigkeit in Folge eines Eckballs konnte Berghülen verkürzen. In der zweiten Halbzeit gelang dem Gast dann das 2-2 (55.). Folglich versuchte der TSV die erneute Führung zu erzielen, wurde aber durch eine Rote Karte dezimiert (70.). Trotz Unterzahl hatte der TSV weiter Chancen auf den Sieg, kassierte dann aber in den Schlussminuten leider noch zwei Gegentore (80./84.). Im Endeffekt eine unnötige Niederlage!

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Bayer, T. – Dürr, M., Seibold, Kilic, M., Dauner, Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß, Dürr, T., Walter, Gottschlich, Strobel, O.
Tor: Hönig, Eigentor


Saisonspiel vom 15.10.2017

TSV Westerstetten - TSV Bernstadt                              1:2 (1:0)

Der TSV gab in der Anfangsphase wie bereits die letzten Wochen das Zepter in die Hand der Gegner. Folglich führte ein Angriff der Westerstetter unglücklich durch einen von Höhe verursachten Elfmeter, der zum 1-0 verwandelt werden konnte (14.). In der Folge fand der TSV nur schwer ins Spiel und hatte nach einer verunglückten Szene von Carneiro Glück, dass es nicht 0-2 stand (31.). Gegen Ende der ersten Halbzeit kam der TSV besser ins Spiel und hatte durch Kilic (35.) und Zeun (40.) zwei hochkarätige Chancen zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang nahm der TSV mehr und mehr das Heft in die Hand und kam bereits in der 50. Minute nach Pass von Wohnhaas und fulminantem Abschluss von Kilic, F. zum Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt durchaus verdient. Weiterhin hatte der TSV die Oberhand und kam nach einem Patzer in der Westerstetter Defensive durch Kilic, F. die Chance zur Führung. Doch dieser konnte letztendlich vom Torspieler nur per Foul gestoppt werden, was einen Foulelfmeter zur Folge hatte. Diesen konnte Eckle, A. souverän verwandeln zur 2-1 Führung für den TSV (59.). Fortan hatte der TSV das Spiel im Griff und ließ defensiv kaum was zu gegen offensiv ideenlose Westerstetter. Nach Abschluss von Wohnhaas legte Eckle den Abpraller auf Kilic, der leider den Ball nicht traf (78.). Die Riesenchance zum 3-1. Letztendlich sicherte der TSV den Sieg und nahm verdient die drei Punkte mit.

Kader: Carneiro – Folli, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Schurr, Hönig, Meier, Dürr, M.
Tore: Kilic, Eckle, A. (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 15.10.2017

TSV Westerstetten - TSV Bernstadt                              1:2 (1:1)

Die Reserve konnte erneut einen Sieg einfahren und war von Beginn an gut im Spiel, zwangen die Westerstetter zu Fehlern, doch das 1-0 markierte der Gastgeber (23.) nach einem direkten Eckball. Da sah die Hintermannschaft und Reichelt nicht gut aus. Nach aggressivem und gutem Pressing von Hönig konnte man durch Dürr, M. allerdings schnell antworten (28.) und das 1-1 erzielen. In der Folge war der TSV besser, konnte aber die Chancen durch Dürr, M., Strobel und Hönig nicht nutzen. In der zweiten Hälfte waren die Westerstetter agiler und hatten gute Chancen, die meistens durch Reichelt entschärft wurden. In der 78. Minute dann doch die Führung durch den TSV. Torschütze erneut Dürr. M.. In der Folge brachte auch die Reserve die Führung über die Zeit.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Ott, Meier, Preißing – Dürr, M., Seibold, Bayer, T., Dauner, Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Kilic, M.
Tor: Dürr, M. 2x


Saisonspiel vom 08.10.2017

TSV Bernstadt – TSV Blaubeuren                                 1:2 (0:1)

Nach einem schwachen Spiel beim TSV Seissen versuchte der TSV gegen den Bezirksligaabsteiger die Niederlage wieder wett zu machen. Zunächst neutralisierten sich beide Teams. Die erste Chance vergab Jost (4.). Nach einem langen Ball führte ein Stellungsfehler zum 0-1 (27.). Bis zur Halbzeit geschah weiter nicht viel. Einzig Kilic vergab noch den möglichen Ausgleich (45. + 2). Zur zweiten Halbzeit nahm der TSV voll und ganz das Heft in die Hand. So landete der erste Angriff über Eckle und Jost sofort am Pfosten (50.). In der Folge scheiterte Kilic mehrfach (55./57./59./65.), doch leider konnte er den Ball nie in den Maschen unterbringen. Nach einem Eckball kassierte man dann extrem unglücklich das 0-2 (68.). Der TSV spielte weiterhin nach vorne und kam durch den eingewechselten Scalera per tollem Schuss zum Anschlusstreffer (80.). Die letzte Möglichkeit des Spiels hatte Kilic, zielte aber zu hoch (90. + 1). Leider eine bittere Niederlage trotz aufopferungsvollem Kampf des Teams.

Kader: Carneiro – Kußmaul, Folli, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Scalera, Schurr, Hönig
Tore: Scalera

 

Saisonspiel Reserve vom 08.10.2017

TSV Bernstadt - TSV Blaubeuren                                5:1 (2:1)

Die Reserve hatte von Beginn an mehr vom Spiel und ging dann folgerichtig durch Dürr, M. mit 1-0 in Führung (8.). Nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft kam der Gast mit dem ersten Angriff zum Ausgleich (12.). Mitte der ersten Halbzeit konnte dann erneut Dürr, M. nach toller Einzelleistung auf 2-1 stellen (21.). In der zweiten Halbzeit ließ man dann nichts mehr anbrennen. Hönig (65.), Dürr, M. (75.) und Seibold (90.) sorgten für das deutliche Endresultat von 5-1. Gute Leistung, weiter so!

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Dürr, M., Seibold, Bayer, T., Dauner, Hönig – Schurr
Ersatz: Glaß, Dürr, T., Rossak, Kilic, M.
Tor: Dürr, M. 3x, Seibold, Hönig


Saisonspiel vom 01.10.2017

TSV Seissen - TSV Bernstadt                                      3:0 (2:0)

Nach einer kleinen Siegesserie versuchte der TSV auch im Auswärtsspiel in Seissen Zählbares mitzunehmen. Doch bereits nach sieben Minuten wurde ein Patzer von Kußmaul in der Defensive zum 0-1 genutzt. In der Folge waren die Gastgeber bissiger, doch auch der TSV konnte Chancen erspielen. So vergab Schurr die Riesenchance zum Ausgleich aus drei Metern Entfernung (28.). Auf der anderen Seite zeigten die Seissener wie es geht: Kein Zugriff im Zweikampf, Durchbruch auf unserer rechten Seite, in den Rückraum gelegt und schon stand es 2-0 (32.). Für die zweite Halbzeit hat sich das Team nochmal viel vorgenommen und hatte durch Eckle die erste Chance zum Anschluss (47.), welche aber der Keeper super entschärfen konnte. Zwei Minuten später dann der nächste Rückschlag: Carneiro verschätzt sich und Seissen vollendet zum 3-0 (49.). In der Folge rannte man teils planlos an und kam nicht wirklich durch. Jost konnte zweimal aus wenigen Metern den Ball nicht über Linie schieben (52.). An diesem Tag wollte nichts gelingen. Auch der eingewechselte Ertle scheiterte noch zweimal (65./72.). Somit stand in der Summe eine verdiente Niederlage.

Kader: Carneiro – Folli, Kußmaul, Zeun, Wittlinger – Schurr, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Dürr, M., Scalera, Ertle
Tore: -

 

Saisonspiel Reserve vom 01.10.2017

TSV Seissen - TSV Bernstadt                                     1:1 (0:1)

In der Reserve wurde unnötig kurz vor Ende ein Dreier verschenkt. Gegen einen schwachen Gegner versäumte man nach dem 1-0 durch Dürr per Elfmeter weitere Treffer nachzulegen. Kurz vor Ende wurde man dann per Freistoß mit dem Ausgleich bestraft. Unfassbar unnötig hergeschenkter Sieg.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Rossak, Meier, Preißing – Dürr, M., Seibold, Bayer, T., Dauner, Hönig – Kilic, M.
Ersatz: Glaß, Dürr, T., Walter, Strobel O. (verletzt)
Tor: Dürr, M.


Saisonspiel vom 21.09.2017

TSV Bernstadt – FV Asch-Sonderbuch                         0:4 (0:1)

Im vorgezogenen Spiel gewann letztlich verdient mit 2-1 gegen Asch-Sonderbuch. Gegen den Aufsteiger dominierte der TSV von Beginn an und hatte zahlreiche Möglichkeiten um Tore zu erzielen. Nach einem Eckball von Garni war dann Kilic zur Stelle und traf zum 1-0. Stark überlegen erspielte sich der TSV weitere Gelegenheiten und konnte nach Pass von Ertle wiederum durch Kilic per Heber aauf 2-0 erhöhen. Zur Halbzeit hätte es gut und gerne 4:0 bzw. 5:0 stehen können. In der zweiten Halbzeit kam Asch besser ins Spiel, wobei der TSV dennoch gute Chancen hatte zu erhöhen. Doch die Offensivabteilung verpasste es den Sack endgültig zu zumachen. Es kam wie es kommen musste: Der Gast hatte keine Torchancen, kam dann aber per Elfmeter zurück ins Spiel und konnte verkürzen. Am Ende stand der TSV sehr tief und verteidigte gegen anrennende Gäste denen aber letztendlich kaum Zwingendes gelang. So konnte der TSV letztlich verdient mit 2-1 gewinnen!

Kader: Carneiro – Kußmaul, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Dürr, M., Hönig, Meier
Tore: Kilic 2x

 

Saisonspiel Reservevom 21.09.2017

TSV Bernstadt - FV Asch-Sonderbuch                          5:2 (2:0)

Im vorgezogenen Spiel vor den anstehenden Festivitäten in der Salzhalle in Bernstadt spielte die Reserve stark auf. Zwei sensationelle Fernschüsse in Roberto Carlos Manier von Preißing (23.) und Seibold (25.) führten zu einer 2-0 Führung. Noch vor der Halbzeit hatte der TSV Glück, dass der Ausgleich durch eine gute Parade von Reichelt und eine Rettungstat Preißings verhindert werden konnte (37.). Ansonsten hatte man weitestgehend das Geschehen im Griff, was in der 51. Minute zum 3-0 führte. Dürr, M. flankt, düpiert damit den Keeper und Fleischmann klaut quasi Dürr, M. das Tor. Der Jubel danach von Fleischmann: Champions-League- reif in Cristiano Ronaldo Manier. Nach einer Unachtsamkeit musste dann der Anschlusstreffer geschluckt werden. Doch man ließ sich nicht aus dem Konzept bringen. Wenig später hatte Walter die Riesenchance zum 4-1, scheiterte aber am Torwart und kurz vor der Linie an einem Verteidiger. Nach einem Freistoß Seibolds an die Latte, konnte dann Dürr, M. den Abpraller nutzen zur endgültigen Entscheidung (73.). Ein weiterer super Spielzug über die linke Seite wurde dann von Steinbusch nach Vorlage von Preißing zum 5-1 vollendet (75.). In der Folge konnte die Gäste per Elfmeter noch das 5-2 erzielen. Das änderte aber nichts an einem starken Auftritt der Reserve und einem völlig verdienten Sieg. Weiter so...

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Dürr, M., Seibold, Steinbusch, Walter, Hönig – Bayer, T.
Ersatz: Glaß, Rossak, Bayer, F., Dürr, T.
Tor: Preißing, Seibold, Fleischmann, Dürr, M., Steinbusch


Saisonspiel vom 16.09.2017

SV Hörvelsingen - TSV Bernstadt                                0:4 (0:1)

Im großen Derby beim SV Hörvelsingen, zu dem viele Spieler zu Fuß kamen, siegt der TSV verdient. Zu Beginn des Spiels tat sich der TSV schwer und kam auf engem Spielfeld schwer ins Spiel. Die erste gute Chance vergab Hörvelsingen (17.). Der TSV konnte in der Folge das Spiel besser kontrollieren ohne dabei große Gelegenheiten zu kreieren. Kurz vor der Halbzeit gelang dann nach einem Eckball von Garni durch Kilic per Kopf doch noch der Führungstreffer (45.). Nach der Halbzeit versuchten die Gastgeber auszugleichen, scheiterten aber an Carneiro (48.) bzw. an der Latte (49.). Die Vorentscheidung konnte dann Eckle per direktem Freistoß erzielen (75.). In der Folge ergaben sich die Hörvelsinger und der TSV hatte viele weitere Chancen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Wohnhaas (83.) und Schurr (86.) machten in den Schlussminuten das 4-0 klar, was letztendlich verdient war aber zu hoch ausgefallen ist. Alles in allem aber ein verdienter Sieg für den TSV.

Kader: Carneiro – Gorr, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Jost, Garni, Wohnhaas – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Schurr, Seibold, Dürr, M., Bayer, T., Kußmaul
Tore: Kilic, Eckle, Wohnhaas, Schurr


Saisonspiel vom 10.09.2017

TSV Bernstadt – TSV Altheim/Alb                               3:1 (2:1)

Schwer angeschlagen mit einigen fehlenden und angeschlagenen Spielern und ohne den kranken Trainer Kilic trat der TSV gegen den TSV Altheim an. Nach zwei Niederlagen in der
letzten Saison war der TSV gewillt dieses Mal Punkte mitzunehmen. Bereits nach 3 Minuten schlug Ertle per Kopf nach Flanke von Eckle zum 1-0 zu. Die erste Unaufmerksamkeit in der Defensive nutzte der Gast kurz darauf zum 1-1 (11.). Nach toller Vorarbeit und super Pass von Jost konnte Ertle erneut auf 2-1 stellen für den TSV. In der Folge hatten die Altheimer zwar mehr Ballbesitz, konnten unsere Defensive aber nie ernsthaft in Bedrängnis bringen. In der zweiten Halbzeit konnte einen gekonnten Angriff über Garni, Eckle und Jost zuletzt wieder Eckle zum 3-1 verwerten (54.). Die Altheimer liefen in der Folge an, fanden aber gegen die gut organisierte Defensive des TSV keine Mittel. Einzig ein Lattentreffer stand noch zu Buche. Letztendlich ein enorm wichtiger Sieg für den TSV!

Kader: Carneiro – Kußmaul, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Jost, Garni, Scalera, J. – Schurr
Ersatz: Reichelt (TW), Folli, Seibold, Dürr, M., Bayer, T., Meier
Tore: Ertle 2x, Eckle

 

Saisonspiel Reserve vom 10.09.2017

TSV Bernstadt - TSV Altheim/Alb                                2:1 (1:1)

Unsere Reserve spielte von Beginn an aggressiv und war bissiger als der Gegner. Folglich ging man nach 10 Minuten nach einem Eigentor mit 1-0 in Führung. In der Folge verpasste man die Angriffe weiter konsequent zu Ende zu spielen, um noch einen drauf zu legen. Kurz vor der Pause kamen die Gäste nach einem Stellungsfehler in unserer Abwehrreihe zum Ausgleich (37.). Doch auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nicht nach und blieben weiter dran. 15 Minuten vor Ende machte Hönig das 2-1 für den TSV. Der TSV versuchte fortan mit Mann und Maus die Führung zu verteidigen was letzten Endes vielleicht mit einer Portion Glück gelang.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Dürr, M., Seibold, Bayer, T., Dauner, Hönig – Strobel, O.
Ersatz: Glaß, Walter, Dürr, T.
Tor: Eigentor, Hönig


Saisonspiel vom 03.09.2017

SF Dornstadt - TSV Bernstadt                                      1:0 (0:0)

Stark verbessert zeigte sich der TSV gegenüber letzter Woche und machte gegen einen der Aufstiegsfavoriten zu Beginn das Spiel und entwickelte Druck. Der TSV stand gut und ließ nichts zu. In der 30. Minute hatte Jost nach einem Solo die Chance zum 1-0. Auch in der zweiten Halbzeit machte der TSV die Räume eng und ließ auch weiterhin keine Chancen für die Gäste zu. Wie bereits letzte Woche brachte ein enorm zweifelhafter Elfmeterpfiff gegen den TSV die Entscheidung (86.). Im Endeffekt eine bittere Niederlage, weil nichts zugelassen wurde und ein umstrittene Schiedsrichterentscheidung das Spiel entschieden hat.

Kader: Carneiro –Gorr, Kußmaul, Zeun, Wittlinger – Wohnhaas, Eckle, A., Jost, Garni, Scalera, J. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Ertle, Schurr, Baur, Dauner
Tore: -

 

Saisonspiel Reserve vom 03.09.2017

SF Dornstadt - TSV Bernstadt                                       2:1 (1:1) 

Im Spiel der Reserve waren die Gastgeber von Beginn tonangebend wobei sich der TSV nur auf Konter beschränkt hat. Einige gute Chancen ließen die Dornstadter liegen bis überraschenderweise nach einem Freistoß von Dürr, M. Ertle mit einer guten Bewegung und einem gekonnten Schuss in den Winkel die Führung erzielen konnte (27.). Noch vor der Halbzeit glichen die Dornstadter verdient aus und konnten in der zweiten Halbzeit dann das Spiel sogar noch für sich entscheiden.

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Meier, Preißing – Dürr, M., Ertle, Bayer, T., Dauner, Hönig - Schurr
Ersatz: Rossak, Walter, Dürr, T.
Tor: Ertle


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 23.08.2017

TSV Bernstadt - FC Birumut Ulm                                    2:0 (2:0)

Der TSV spielt von Beginn an sehr konsequent und aggressiv, was zur schnellen Führung führte. In der 7. Minute vollendete Schurr einen tollen Spielzug über Eckle und Kilic zum 1-0. In der Folge hatte der TSV weiter alles im Griff. Zunächst vergab Kilic noch (15.) bevor selbiger einen Patzer der Defensive zum 2-0 nutzen konnte (21.). Die Chance zur Vorentscheidung vergaben sowohl Kußmaul nach einem Eckball per Kopfball (29.) als auch Garni (30.) und Strobel nach Freistoß von Eckle. In der zweiten Halbzeit überließ der TSV den Gästen das Spiel ohne dabei jegliche Chancen zuzulassen. Die letzten beiden Gelegenheiten vergab Schurr (85./86.) womit es beim 2-0 blieb durch das der TSV in die dritte Rundeeinzieht.

Kader: Carneiro – Kußmaul, Höhe, Zeun, Wittlinger – Schurr, Eckle, A., Wohnhaas, Garni, Strobel, J. – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Gorr, Meier, Manner
Tore: Schurr, Kilic


Saisonspiel vom 20.08.2017

TSV Bernstadt - SC Heroldstatt                                       5:0 (1:0)

Im ersten Saisonspiel legte der TSV von Anfang an gut los und hatte durch Eckle (3.), Kilic (6./7.), Wohnhaas (13.) und erneute Kilic (23.) erste gute Chancen. Es hätte bereits jetzt eine Führung für den TSV geben müssen. Nachdem dann auch noch Schurr scheiterte (25.), machte es Kilic in der 36. Minute besser und erlöste mit einem tollen Schuss den TSV mit dem 1-0. Auch in der zweiten Halbzeit legte der TSV gut los und scheiterte durch Garni am Pfosten (46.). Das bereits schon vorentscheidende 2-0 erzielte Strobel nach Vorlage von Kilic aus kurzer Distanz (54.). Der TSV kontrollierte weitgehend das Geschehen und kam erneut durch Kilic nach Vorlage von Eckle und Strobel zum 3-0 (68.). In der Folge ließ die Gegenwehr der Herolstätter zunehmend nach und so konnte Eckle nach einem abgewehrten Schuss von Kilic auf 4-0 stellen. In der 78. Minute konnte sich nahezu das einzige Mal unser Keeper Carneiro gekonnt in Szene setzen. Nach gelb-roter Karte für die Gäste setzte Kilic mit seinem dritten Tor nach Vorlage von Eckle den Schlusspunkt (87.). Alles in allem ein guter Auftritt und verdienter Sieg für den TSV.

Kader: Carneiro –Gorr, Höhe, Zeun, Wittlinger – Schurr , Eckle, A., Wohnhaas, Garni, Strobel, J. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Folli, Ertle, Seibold, Kußmaul
Tore: Kilic, F. 3x, Eckle, Strobel

 

Saisonspiel Reserve vom 20.08.2017

TSV Bernstadt - SC Heroldstatt                                         2:5 (0:2)

Die Reserve verspielte sich durch unnötige Nachlässigkeiten die Möglichkeit zu punkten. Fehler in der Defensive, schwerwiegende Abspielfehler und Ballverluste und kaum Durchschlagskraft in der Offensive prägten zunächst das Spiel. Folglich ging es mit 0-2 in die Kabine. In der zweiten Halbzei spielte der TSV ein wenig besser musste aber leider nahezu mit jedem Schuss aufs Tor einen Gegentreffer hinnehmen. Die beiden Tore für den TSV erzielte Gottschlich zum zwischenzeitlichen 1-4 und 2-5. Da ist noch Luft nach oben…

Kader: Reichelt – Fleischmann, Baur, Folli, Preißing – Dauner, Meier, Bayer, T., Seibold, Gottschlich – Ertle
Ersatz: Mack, Rossak, Bayer, F., Walter
Tore: Gottschlich 2x


Pokalspiel vom 13.08.2017

TSV Beimerstetten - TSV Bernstadt                                   5:1 (3:0)

In der ersten Pokalrunde erzielte der TSV einen souveränen 5-1 Sieg beim TSV Beimerstetten. Der TSV spielte von Beginn an druckvoll und verpasste zunächst durch Strobel (2./7.) und Garni (9.) die Führung. In der 10. Minute konnte dann Eckle nach Pass von Strobel auf 1-0 stellen. Der TSV hatte weiter alles im Griff und kam in der 19. Minute nach einem Lupfer von Jost durch ein Eigentor zum 2-0. In der Folge plätscherte das Spiel vor sich hin bis Eckle mit dem Halbzeitpfiff per Elfmeter, verursacht an Kußmaul, mit dem 3-0 bereits die Vorentscheidung erzielen konnte. In der zweiten Hälfte konnte Garni per direktem Freistoß auf 4-0 erhöhen (50.). Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive kam der Gastgeber zum Anschlusstreffer (59.). In den letzten 30 Minuten hätte der TSV noch weitere Gelegenheiten gehabt um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Das gelang nur noch per Kopfball von Strobel nach Eckball von Eckle (83.). Alles in allem ein souveräner und völlig verdienter 5-1 Sieg für den TSV.

Kader: Reichelt – Kußmaul, Höhe, Zeun, Wittlinger – Jost, Eckle, A., Gorr, Garni, Strobel, J. Schurr
Ersatz: Carneiro (TW), Bayer, T., Dürr, M., Folli
Tore:
Eckle 2x, Eigentor, Garni, Strobel, J.


Vorbereitungsspiel vom 05.08.2017

TSV Bernstadt - TSV Laichingen                                         3:1 (2:0)

Bei drückender Hitze konnte der TSV das letzte Testspiel mit 3-1 gegen Laichingen für sich entscheiden. Wenige Highlights genügten dem TSV um zur Halbzeit mit 2-0 zu führen durch Tore von Eckle und Strobel nach Vorlagen von Wittlinger und Kilic. Trotz Spielkontrolle zeigte der TSV gegen einen schwachen Gegner zu wenig und bekam mit dem einzigen Torschuss der Gäste sogar das 1-2 in der 49. Minute. Die Laichinger wurden zunehmend müder, wodurch der TSV noch nach Flanke von Eckle durch ein Eigentor auf 3-1 erhöhen konnte. Alles in allem zwar ein kontrollierter Sieg aber dennoch viel zu wenig.

Kader: Carneiro – Gorr, Höhe, Kußmaul, Wittlinger – Schurr, Eckle, A., Wohnhaas, Garni,Strobel, J. – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Bayer, T., Dürr, M., Ertle
Tore: Eckle, A., Strobel, J., Eigentor


Vorbereitungsspiel vom 02.08.2017

TSV Bernstadt - SV Beuren                                                   1:1 (0:0)

Gegen den Neu-Bezirksligisten aus Beuren zeigte der TSV eine ansprechende Leistung und hielt mit kompakter Defensivarbeit gut dagegen. Zu Beginn des Spiels hatten die Gäste viel Ballbesitz ohne dabei große Chancen zu haben. Die wenigen zu Ende gespielten Angriffe der Beurener scheiterten dennoch. Der TSV hingegen wartete auf Konter, die letztendlich sehr rar waren und kaum Durchschlagskraft hatten. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV zeitweise etwas mehr Ballbesitz und konnte dann sogar nach Pass von Eckle einen Konter durch Schurr zum 1-0 nutzen (67.). In der Folge ließ sich der TSV sehr in die Defensive drängen und bekam kurz vor Schluss mit dem Ausgleich die Quittung (87.)

Kader: Reichelt – Gorr, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Seibold, Garni, Strobel, J. – Kilic
Ersatz: Carneiro (TW), Schurr, Dürr, M., Kußmaul, Bayer, T., Manner, Steinbusch
Tor: Schurr


Vorbereitungsspiel vom 30.07.2017

TSV Bernstadt - FC Birumut Ulm                                         1:1 (1:1)

Zum Ende unseres alljährlichen Trainingslagers im Allgäu spielten wir gegen den FC Birumut Ulm 1-1 Unentschieden. In der ersten Hälfte zeigte sich der TSV trotz der Strapazen sehr effektiv und laufstark und erspielte sich immer wieder Gelegenheiten. In der 25. Minute traf dann Kilic per Hacke nach Vorlage von Schurr zum 1-0. Ungenaue letzte Pässe und fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen hinderten unser Teamdas Ergebnis zu erhöhen. Kurz vor der Halbzeit musste dann per Elfmeter der Ausgleich hingenommen werden (44.). Auch in der zweiten Hälfte gab es auf beiden Seiten Möglichkeiten zum Sieg. Aus Bernstadter Sicht vergab dabei Kilic die größte in der 70. Minute. Als Abschluss eines langen Wochenendes mit vielen Einheiten zeigte der TSV aber ein gutes Spiel.

Kader: Carneiro – Gorr, Höhe, Zeun, Wittlinger – Ertle, Eckle, A., Seibold, Jost, Schurr – Kilic
Ersatz: Reichelt (TW), Folli, Dürr, M., Kußmaul, Dauner, Bayer, T., Manner, Grauling
Tore: Kilic


Vorbereitungsspiel vom 16.07.2017

SV Weidenstetten - TSV Bernstadt                                           2:2 (1:0)

Im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison trennte sich der TSV 2-2 beim SV Weidenstetten. Der TSV hatte gegen tief stehende Gegner viel Ballbesitz, konnte sich aber zu Beginn offensiv selten Chancen erspielen. Nach einem Ballverlust verwertete der Gastgeber ihren ersten Konterangriff zum 1-0 (25.). In der Folge kam der TSV offensiv besser ins Spiel und vergab durch Scalera (33.), Schurr (35.), Wohnhaas (39.), Eckle (40.) und Wittlinger (41.) Möglichkeiten zum Ausgleich. Zeun konnte allerdings auch das zweite Gegentor im letzten Moment verhindern. In der zweiten Halbzeit konnte ein schöner Spielzug von Schurr zum 1-1 vollendet werden (50.). Kilic (60.) und Eckle (67.) vergaben Möglichkeiten zur Führung. Mit zunehmender Spieldauer gingen die Kräfte aus. Die Weidenstetter, zunächst per Lattentreffer (77.), konnten dann den Führungstreffer erzielen (80.). Der TSV versuchte noch ein Remis zu erreichen. Zunächst scheiterte Kilic (87.), doch in der 90. Minute machte  Strobel per Kopf nach Flanke von Grauling doch noch das 2-2. Letztendlich muss noch viel gearbeitet und trainiert werden, um eine erfolgreiche Saison spielen zu können.

Kader: Carneiro – Höhe, Kußmaul, Zeun, Wittlinger – Wohnhaas, Scalera, Schurr, Eckle, A., Ertle – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt (TW), Strobel, Grauling, Meier, Seibold
Tore: Schurr, Strobel


Saisonspiel vom 02.04.2017

TSV Bernstadt - TSV Langenau                                              2:2 (0:2)

Mit viel Wille und Herz konnte der TSV dem Tabellenführer ein 2-2 abtrotzen. Gegen den souveränen Spitzenreiter der Klasse stand der TSV von Beginn an recht tief und versuchte die Angriffe der Gäste zu stören. Die erste richtig gute Chance hatte der TSV nach Eckball durch Veith, der leider an der Latte scheiterte (20.). Wenig später hatte der TSV Langenau ähnliches Pech und scheiterte ebenfalls am Querbalken (23.). Immer wieder konnte der TSV durch clevere, schnelle Konter Richtung Tor der Langenauer gelangen. So scheiterte Jost in der 30. Minute. Nach einem Freistoß musste der TSV dann das 0-1 hinnehmen (31.). Nachdem Eckle mit einem Freistoß noch den Ausgleich verpasste, konnten die Gäste sogar noch das 2-0 nachlegen (45.). Trotz schwierig scheinender Aufgabe zeigte der TSV in der zweiten Hälfte einen couragierten Auftritt und kam immer besser ins Spiel. Nach einem Freistoß von Jost konnte Ertle zum 1-2 einschieben (52.). Der TSV war jetzt präsenter und bissiger in den Zweikämpfen und versuchte das Spiel noch zu drehen. Nach einem Freistoß von Eckle konnte dann in der 84. Minute Veith zum 2-2 einköpfen, das mittlerweile durch den guten Auftritt im zweiten Durchgang auch durchaus verdient war. So konnte der TSV erneut durch eine starke zweite Hälfte dem Tabellenführer ein Remis abtrotzen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Höhe, Veith, Gorr – Schurr, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Ertle – Grauling
Ersatz: Zeun, Bayer, T., Seibold, Weng (TW)
Tore: Ertle, Veith

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 02.04.2017

TSV Bernstadt - TSV Langenau                                                0:1 (0:1)

Trotz ansprechender Leistung ging die Reserve erneut mit leeren Händen nach Hause. Mit großer Laufbereitschaft und Kampf stemmte sich unsere Reserve gegen den TSV Langenau gegen die Niederlage. Kurz vor dem Halbzeitpfiff führte ein Schuss nach einem Freistoß für die Gästeführung. In der zweiten Hälfte konnte der TSV leider nicht das Unentschieden erzielen, sodass erneut eine Niederlage zu Buche steht, trotz zufriedenstellender Leistung.

Kader: Weng – Mayer, Folli, Zeun, Preißing – Walter, Meier, Hönig, Bayer, T., Fleischmann – Strobel, O.
Ersatz: Bayer, F., Dauner


Saisonspiel vom 26.03.2017

SF Rammingen - TSV Bernstadt                                               1:1 (1:0)

Bei den Sportfreunden aus Rammingen konnte der TSV letztendlich völlig verdient einen Punkt mitnehmen. Zu Beginn kamen kaum Chancen zustande und die Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig. Die erste Chance vergab Ertle (28.). Kurze Zeit später kassierte der TSV nach einem Eckball das 0-1 (30.). Das hätte man viel besser verteidigen können. In der 40. Minute verweigerte der Schiedsrichter unserem Team einen klaren Handelfmeter. In der zweiten Halbzeit verpasste Rammingen direkt nach der Pause die Führung auszubauen. In der Folge kam der TSV offensiv immer besser ins Spiel und vergab durch Wohnhaas Lattenschuss und Höhes Knaller aus 25 Metern den Ausgleich (49./57.). Die einzige ernsthafte Möglichkeit der Ramminger im zweiten Durchgang entschärfte Reichelt (52.). In der letzten halben Stunde machte der TSV viel Druck, zeigte großen Kampfgeist und  scheiterte durch Eckle (75.) und Strobel (76.). In der 88. Minute dann der verdiente Lohn, der Ausgleich nach einem direkt verwandelten Freistoß von Eckle. Auch in der Nachspielzeit drückte der TSV weiter auf das nächste Tor, doch die Ramminger retteten das Unentschieden ins Ziel. Ein absoluter verdienter Punktgewinn für den TSV nach kampf- und willenstarker zweiten Halbzeit.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Höhe, Veith, Gorr – Grauling, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Ertle – Strobel, J.
Ersatz: Folli, Schurr, Zeun, Seibold, Weng (TW)
Tor: Eckle, A.

Saisonspiel Reserve vom 26.03.2017

SF Rammingen - TSV Bernstadt                                               2:1 (1:1)

Trotz durchaus ansprechender Leistung verlor die Reserve unglücklich gegen die SF Rammingen. Die zwischenzeitliche Führung konterte Dürr, M. kurz vor der Halbzeit. Wenige Minuten vor Schluss kassierte man den unnötigen Gegentreffer zur Niederlage, weil man in der Defensive mal wieder unaufmerksam agierte.

Kader: Weng – Mayer, Folli, Zeun, Preißing – Baur, Meier, Hönig, Bayer, T., Dürr, M. – Strobel, O.
Ersatz: Bayer, F., Dürr, T., Walter, Dauner
Tor: Dürr, M.


Saisonspiel vom 19.03.2017

TSV Bernstadt    - SV Asselfingen                                              1:1 (0:0)

Im zweiten Spiel des Jahres und sogleich ersten Heimspiel zeigte der TSV erneut eine ansprechende Leistung. Gegen den Tabellendritten aus Asselfingen hatte in der ersten Halbzeit zwar der TSV weniger Spielanteile, kam aber zu mehreren guten Einschussmöglichkeiten, doch Jost (14.), Strobel (37.) und erneut Jost (44.) vergaben diese. Im zweiten Durchgang gelang dann Jost nach Vorarbeit von Ertle und Strobel das 1-0 (56.). Die TSV-Defensive stand das komplette Spiel recht sicher und ließ wenig zu. Letztlich kassierte der TSV durch eine sehr strittige Schiedsrichteraktion den unglücklichen Ausgleich (72.). Nach einem Eckball sah der Schiedsrichter nicht ob die Kugel über der Linie war, entschied aber dennoch auf Tor. Mit guter kämpferischer und läuferischer Leistung hat sich der TSV letzten Endes den Punktgewinn allemal verdient und hätte durch den umstrittenen Gegentreffer vielleicht sogar gewinnen können.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Höhe, Veith, Gorr – Grauling, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Ertle – Strobel, J.
Ersatz: Folli, Schurr, Scalera, Seibold, Weng (TW)
Tor: Jost

 

Saisonspiel Reserve vom 19.03.2017

TSV Bernstadt    - SV Asselfingen                                              0:3 (0:2)

Im ersten Spiel der Reserve im Jahr 2017 unterlag der TSV beim direkten Tabellennachbar recht deutlich mit 0-3. Die Asselfinger konnten jedoch nur über eine hohe Effektivität zu drei Toren kommen. Der TSV hingegen war in den Zweikämpfen häufig einen Schritt zu spät und nutzten die Chancen, die sich durchaus boten, nicht aus, um das Spiel offener zu gestalten.

Kader: Glaß – Fleischmann, Folli, Dauner, Preißing – Baur, Meier, Hönig, Bayer, T., Dürr, M. – Schurr
Ersatz: Bayer, F., Dürr, T., Walter, Strobel, O.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive Erste von 12.03.2017

TSV Altheim/Alb - TSV Bernstadt                                              1:0 (1:0)

Auf schwer bespielbarem Platz musste der TSV eine letztendlich bittere 1-0 Niederlage hinnehmen. Trotz einigen Ausfällen zeigte der TSV eine ansprechende Leistung, wurde aber leider nicht dafür belohnt. Zu Beginn des Spiels versuchten die Gastgeber sofort Druck aufzubauen und kamen in der 15. Minute zu einer ersten Chance. Zwei Minuten später gelang dann den Altheimern die Führung, nachdem zuvor der Ball unnötig verloren wurde. In der ersten Halbzeit geschah dann nicht mehr viel. Im zweiten Durchgang machte dann der TSV immer mehr Druck, während Altheim das Fußball spielen beinahe komplett einstellte. Zunächst verzog Strobel (49.), Veith köpfte an die Latte (55.), Wohnhaas scheiterte (71.) und auch Folli und erneut Strobel vergaben kurz vor Ende den mittlerweile längst verdienten Ausgleich für den TSV. In Sachen Kampf, Wille und Einstellung kann sich das Team nichts vorwerfen, doch leider fehlte das nötige Glück im Abschluss.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Höhe, Veith, Gorr – Grauling, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Ertle – Strobel, J.
Ersatz: Folli, Dürr, M., Seibold, Bayer, T.


Bericht vom 05.03.2017

Eine durchaus beschwerliche Vorbereitung des TSV neigt sich dem Ende zu. Leider konnte man durch viele Verletzungen und Prüfungen der Studenten nie annähernd komplett trainieren bzw. spielen. Am kommenden Wochenende muss der TSV dann nach Altheim zum ersten Saisonspiel im neuen Jahr. Wo man steht ist schwer zu sagen, denn die letzten beiden geplanten Testspiele sind beide ausgefallen. Trotz weiter fehlender Leistungsträger will man sich natürlich für die Pleite der Vorrunde revanchieren.


Vorbereitungsspiel vom 19.02.2017

FC Birumut Ulm - TSV Bernstadt                                                5:1 (4:1)

Auf dem Kunstrasen in Böfingen verlor der TSV deutlich gegen den FC Birumut Ulm. Im Gegensatz zur vorigen Woche zeigte die Mannschaft allerdings eine ansprechendere Leistung und kann darauf aufbauen. Leider wurden wieder viele Geschenke verteilt, was dazu führte, dass man bereits in der ersten Hälfte 0-4 zurücklag. Schwaches Zweikampfverhalten und unnötige Ballverluste wurden gnadenlos bestraft. Kurz vor der Halbzeit gelang nach Vorlage von Eckle, A. Seibold per Abstauber das 1-4. In der zweiten Halbzeit konnte der TSV mehr Akzente setzen, hatte mehr Ballbesitz, kam aber in der Offensive trotzdem zu zu wenigen Torchancen. Durch einen Distanzschuss kassierte man noch das 1-5. Im Endeffekt lässt sich auf der Leistung aufbauen auch wenn das Ergebnis deutlich erscheint. In den kommenden drei Wochen muss das Team noch viel arbeiten, individuelle Fehler abstellen und hoffen, dass noch der ein oder andere kranke, verletzte oder angeschlagene Spieler zurückkehrt.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Gorr, Seibold, Scalera, Eckle, A., Strobel, J. – Grauling
Ersatz: Dürr, M., Ertle, Preißing, Bayer, T., Hönig
Tore: Seibold


VVL-Turnier Langenau Herren Fußball Aktive Erste vom 21./22.01.2017

Als Titelverteidiger musste der TSV im Voraus des Turniers leider einige verletzungsbedingte Absagen verkraften (Kilic, Garni, Scalera, Grauling, Folli). Dennoch gelang in der Gruppe gegen Albeck, Rammingen, Ballendorf, FC Langenau und Altheim ohne Niederlage der Gruppensieg. Im, wie jedes Jahr, wohl wichtigsten Spiel des Turnier musste der TSV im einem der besten Spiele des Turniers leider eine 3-4 Niederlage gegen den FC Neenstetten einstecken. In den anschließenden Spielen um Platz 5-8 reichte es nach einer Niederlage gegen den TSV Langenau und einem Sieg gegen Ballendorf für den 7. Platz. Turniersieger wurde der SV Asselfingen im Finale gegen den FC Neenstetten. Alles in allem blieb man wohl ohne große neue Verletzungen und kann auch so mit der Vorstellung zufrieden sein, auch wenn mit etwas mehr Glück im Viertelfinale mehr drin gewesen wäre.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe, Wohnhaas – Gorr, Jost, Eckle, A, Ertle


Saisonspiel vom 04.12.2016

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                                                3:0 (2:0)

Im letzten Spiel des Jahres 2016 setzte sich der TSV hochverdient mit 3-0 gegen den TSV Bermaringen durch. Auf teils angefrorenem Platz machte der TSV von Beginn an Druck und dominierte das Spiel. In der 17. Minute setzte sich Jost über außen durch und bediente Kilic, F. zum verdienten 1-0. Fortan verpasste der TSV das zweite Tor zu machen. Vor der Halbzeit war der TSV zunehmend passiv und Bermaringen kamen zu ihren Chancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff machte Kilic, F. nach Vorarbeit von Eckle, A. das 2-0 (44.). In der zweiten Halbzeit hatte der TSV weiter das Geschehen im Griff und kam durch Kilic, F. (47./57.) und Veith (64.) zu weiteren Chancen, um den Sack zu zumachen. Das erledigte dann nach toller Vorarbeit von Jost erneut Kilic, F., der so den Dreierpack schnüren konnte (73.). Kurze Zeit später hatte der Gast die Chance zum Anschluss, doch Reichelt konnte einen Foulelfmeter abwehren (75.). Zum Ende des Spiels hätte der TSV das Ergebnis sogar höher gestalten können, vergab aber einige gute Möglichkeiten recht leichtfertig. Letztendlich ein tolles Ende des Jahres 2016 mit sieben Punkten aus drei Spielen und ohne Gegentor.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Gorr, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Folli, Dürr, M., Ertle, Strobel, J., Seibold, Weng (TW)
Tore: Kilic, F. 3x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 04.12.2016

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                                               3:1 (1:0)

Auch die Reserve konnte einen 3-1 Sieg verbuchen. Von Beginn an war der TSV aggressiv gegen den Ball und erspielte sich gute Torgelegenheiten. Erst in der 24. Minute erzielte Meier per Distanzschuss nach Vorarbeit von Kilic, S. das 1-0 für den TSV. Weiter Chancen nutzte der TSV nicht, um die Führung auszubauen. Kurz nach der Halbzeit erhöhte Dürr, M. nach Vorlage von Strobel, J. auf 2-0. Nachdem die Bermaringer verkürzen konnten, setzte in der 88. Minute Seibold per Heber den Deckel drauf und erzielte nach Vorarbeit von Dürr, M. zum 3-1 Endstand.

Kader: Glaß – Fleischmann, Baur, Folli, Kußmaul – Meier, Ertle, Seibold, Bayer, T., Strobel, J. – Kilic, S.
Ersatz: Dürr, T., Strobel, O.
Tore: Meier, Dürr, M., Seibold

Das für den TSV starke Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Das stärkste erste Halbjahr seit langem mit Pokalfinale und der Aufstiegsrelegation und der versöhnliche Abschluss einer schwierigen Vorrunde der Saison 2016/2017 mit nun Platz 7, lässt die Rückrunde 2016/2017 Bestes hoffen. In diesem Sinne bedanken sich die Fußballer des TSV für die großartige Unterstützung der Fans und wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 


Saisonspiel vom 27.11.2016

SV Westerheim - TSV Bernstadt                                                  0:2 (0:0)

Der TSV landete in Westerheim gegen den vorrübergehend Tabellenersten einen wichtigen 2-0 Sieg. Bereits in der ersten Hälfte konnte der TSV aus recht stabiler Defensive heraus immer wieder Nadelstiche setzen. So vergaben Eckle, A. (12.), Wohnhaas (17.) und Kilic, F. (23.) die ersten Chancen. Die Westerheimer spielten ihrerseits nach vorne, konnten aber die Defensive unseres Teams kaum unter Druck setzen, da auch oft der letzte Pass nicht saß. Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte Kilic, F. noch per Kopf (42.). In der zweiten Hälfte ging es ähnlich weiter. Der TSV scheiterte durch Grauling (48.), Eckle, A. (50.), Kilic, F. (55.) und Jost (58.). In der 75. Minute konnte Eckle, A. per Elfmeter dann die Führung erzielen, nachdem Kilic, F. gefoult wurde. Die Westerheimer boten dem TSV nun Räume, die der eingewechselte Gorr nutze und zum 2-0 vollendete. Somit stand gegen die beste Offensive der Liga ein letztendlich verdienter 2-0 Sieg zu Buche.

Kader: Weng – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Grauling, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Gorr, Dürr, M., Ertle, Meier, Seibold, Weng (TW)
Tore: Eckle, A. (FE), Gorr

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel vom 27.11.2016

SV Westerheim - TSV Bernstadt                                                  4:2 (3:1)

Leider konnte die Reserve trotz erneut ansprechender Leistung nichts mitnehmen. Die Führung der Gastgeber konnte Strobel, O. nach Vorlage von Ertle ausgleichen (22.). Doch wiederum geriet man 3-1 in Rückstand durch bittere Gegentore. Mitte der zweiten Hälfte konnte Meier per Elfmeter nach Foul an Seibold auf 3-2 aufschließen. Letztendlich stand aber am Ende eine enttäuschende und bittere 2-4 Niederlage.

Kader: Glaß – Fleischmann, Kußmaul, Folli, Walter – Baur, Ertle, Seibold, Bayer, T., Meier – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Bayer, F.
Tore: Strobel, O., Meier (FE)


Saisonspiel vom 19.11.2016

SF Dornstadt - TSV Bernstadt                                                      0:0 (0:0)

Wäre das Wetter nicht kalt und nass gewesen, hätte müder Sommerkick gut zum Spiel des TSV in Dornstadt gepasst. Die Teams neutralisierten sich großteils und kamen nur zu wenigen spannenden Aktionen. In der ersten Halbzeit scheiterte Eckle, A. per Kopf am Pfosten (13.) und Wenig hielt auf der anderen Seite einen Freistoß (41.). Auch in der zweiten Hälfte hielten sich die Chancen in Grenzen. Gorr (57./70.) und Zeun (75.) vergaben für den TSV, während die Dornstadter in der Nachspielzeit nach einem abgefälschten Schuss am glänzend reagierenden Weng scheiterten. Ein typisches Unentschiedenspiel, das keinen Sieger verdient hatte.

Kader: Weng – Wittlinger, Zeun, Höhe, Gorr – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Grauling, Ertle, Meier, Seibold, Kußmaul
Tor: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Das Saisonspiel der Reserve entfiel wegen des schlechten Wetters.


Saisonspiel vom 12.11.2016

TSV Bernstadt - SV Oberelchingen                                                1:2 (1:1)

Der SV Oberelchingen bleibt weiterhin der Angstgegner des TSV. Wiedermal verlor der TSV enorm unglücklich gegen die Elchinger, dieses Mal mit 1-2. Nachdem sich zu Beginn die Mannschaften großteils neutralisierten, schlugen die Gäste nach einem individuellen Patzer in der Hintermannschaft eiskalt zum 0-1 zu (23.). Fortan machte der TSV das Spiel und kam nach Vorlage von Jost durch Kilic, F. zum Ausgleich (32.). Die Elchinger kamen ihrerseits nur noch zu einer Möglichkeit in der ersten Halbzeit, die Reichelt vereiteln konnte (36.). Auch in der zweiten Halbzeit hatte der TSV mehr vom Spiel und kam durch Garni (65.), Grauling (66.) und Eckle, A. (75.) zu Einschussmöglichkeiten. Nach einer Standardsituation, bei der der TSV im Tiefschlaf war, köpften die Gäste die erneute Führung (83.). Der TSV konnte sich nicht mehr erholen und verlor so enorm unglücklich und unnötig gegen den SV Oberelchingen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Gorr – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Grauling, Ertle, Folli, Meier
Tor: Kilic, F.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 12.11.2016

TSV Bernstadt – SV Oberelchingen                                               4:7 (3:3)

In einem temporeichen Spiel legte der TSV gut los und geriet dennoch in Rückstand. Fortan entwickelte sich ein ständiges hin und her. Dürr, M. glich aus (25.). Im direkten Gegenzug ging Oberelchingen wieder in Führung. Seibold konnte wieder ausgleichen (28.). Erneuter Rückstand wieder eine Minute später. Noch vor der Pause konnte Seibold erneut ausgleichen (45.). Kurz nach der Pause ging der TSV durch Strobel, J. in Führung (47.). Vier weitere Gegentreffer (53./60./90.+1/90.+3) und eine Gelb-Rote Karte für Dürr, M. führten erneut zu einer unnötigen Niederlage des TSV. Positive Nachricht: Etwa 8 Monate nach seinem Kreuzbandriss gab Jochen Strobel sein Comeback!

Kader: Glaß – Fleischmann, Meier, Folli, Rossak – Ertle, Bayer, T., Dürr, M., Seibold, Strobel, J. – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Hönig, Bayer, F.
Tore: Dürr, M., Seibold 2x, Strobel, J.


Saisonspiel vom 06.11.2016

SV Göttingen - TSV Bernstadt                                                       1:2 (1:0)

In einem sehr hitzigen Spiel gegen den SV Göttingen behielt der TSV letztendlich knapp aber verdient die Oberhand. Bereits in der 3. Minute wurde der TSV kalt erwischt und kassierte nach einer Standardsituation das frühe 0-1. In der Folge hatte der TSV mehr Ballbesitz, konnte aber dennoch kaum Akzente nach vorne setzen. Gorr, Kilic, F. und Eckle, A. per Freistoß vergaben die ersten Chancen (25./35./42.) für den TSV, der immer besser ins Spiel kam. Kurz vor der Pause hatte Göttingen ihrerseits die Chance auf das 2-0, vergab diese aber. In der zweiten Halbzeit gab es nach schönem Pass von Eckle, A. auf Kilic, F. Elfmeter für den TSV, nachdem Kilic, F. vom Torwart gefoult wurde. Den durchaus fraglichen Strafstoß schoss Garni an den Pfosten (52.). Nur eine Minute später musste der erste Göttinger mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen. Während Kilic, F. noch am starken Keeper scheiterte (65.), glich Eckle, A. nach Freistoß von Scalera per Kopf aus (67.). In der 75. Minute flog der nächste Göttinger mit Gelb-Rot vom Platz. Der Druck der Bernstadter wurde auch deswegen immer größer. Zunächst verzog Eckle, A. noch (80.), bevor in der 85. Minute ein Angriff über Wittlinger und Jost in der Mitte zum 2-1 Siegtreffer verwertete. Ein letztendlich verdienter aber durchaus knapper Sieg für den TSV.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Gorr – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Wenig (TW), Grauling, Ertle, Folli, Meier, Dürr, M.
Tore: Eckle, A. 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 06.11.2016

SV Göttingen - TSV Bernstadt                                                        5:4 (2:3)

In einer in der ersten Halbzeit einseitigen Partie ging der TSV früh durch Schurr in Führung (4.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich schlug der TSV durch ein Hackentor von Strobel, O. (13.) und einen Elfmeter durch Dürr, M. (25.) zurück und ging 3-1 in Führung. Völlig unnötig kassierte man den erneuten Anschluss, obwohl man weitere hochkarätige Chancen gehabt hätte, um das Spiel längst zu entscheiden. Ein Doppelschlag in der zweiten Hälfte führte zum Rückstand für den TSV (69./70.). Doch Dürr, M. konnte wiederum ausgleichen (75.), bevor der Gastgeber in der 83. Minute den Siegtreffer erzielen konnte. Eine unfassbar unnötige Niederlage für den TSV, nachdem vom Spielverlauf her auf jeden Fall ein sicherer Sieg möglich war.

Kader: Glaß – Fleischmann, Rossak, Folli, Ertle – Schurr, Bayer, T., Dürr, M., Baur, Meier – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Hönig, Bayer, F.
Tore: Schurr, Strobel, O., Dürr, M. 2x 


Saisonspiel vom 23.10.2016

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                                           2:3 (1:1)

Im nach anfänglicher Abtastphase stets hitzigen Derby behielt der TSV am Ende die Überhand. Ab Minute 14 nahm das Spiel Fahrt auf, indem ein umstrittener Elfmeterpfiff gegen den TSV ertönte. Doch Torwart Daniel Reichelt hielt den Strafstoß sicher und somit auch das 0-0. In der Folge gab es auf beiden Seiten gefährliche Aktionen, wobei der TSV spielerisch leichte Vorteile hatte. Doch durch eine Nachlässigkeit in der Defensive musste der TSV enorm unglücklich das 0-1 hinnehmen, indem Höhe den gegnerischen Stürmer anschoss (27.). Der TSV schlug nach einem Standard zurück und kam durch einen Kopfball von Gorr, der noch leicht abgefälscht wurde, zum Ausgleich (35.). Direkt nach Wiederanpiff gelang Scalera durch einen satten Schuss aus ca. 30 Metern die Führung für den TSV. Mit zunehmender Spieldauer nahm das Spiel durch viele Fouls und Nickligkeiten weiter an Fahrt auf. Fortan hatte der TSV das Spiel mehr oder weniger unter Kontrolle, kassierte dennoch den erneuten Ausgleich, nachdem Wittlinger seinen Gegner auf sehr unglückliche Art und Weise anschoss (70.). Nun kamen auch die Albecker wieder besser uns Spiel und es entwickelte sich ein offenes und spannendes Derby, das letztendlich Scalera mit einem direkten Freistoß zugunsten des TSV entschied (86.). Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung unserer Fans und fährt so den zweiten wichtigen Sieg in Folge ein.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Gorr – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Wenig (TW), Eckle, F., Schurr, Grauling, Ertle, Folli
Tore: Gorr, Scalera 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 23.10.2016

TSV Albeck - TSV Bernstadt                                                          2:0 (1:0)

Schon bei der Reserve deutete sich ein durchaus hitziger Derbysonntag an. Der TSV hatte dabei Defensiv anfangs wenig Probleme, konnte aber offensiv wenig bis keine Akzente setzen. Als Albeck dann zunehmend stärker wurde, folgte das 0-1 aus Bernstadter Sicht (34.). In der zweiten Halbzeit kam der TSV auch zu seinen Möglichkeiten, nutzte sie aber nicht. Die Albecker hingegen schossen das 2-0 (54.) und fortan konnte der TSV leider nichts mehr zusetzen.

Kader: Glaß – Fleischmann, Baur, Folli, Walter – Seibold, Bayer, T., Dürr, M., Ertle, Meier – Schurr
Ersatz: Dürr, T., Hönig, Strobel, O., Preißing


Saisonspiel vom 16.10.2016

TSV Bernstadt - SC Heroldstatt                                        3:0 (2:0)

Dem TSV gelang gegen den SC Heroldstatt ein enorm wichtiger Dreier. Die Gäste hatten dabei die erste Chance, die Reichelt vereitelte. Der TSV kam zunehmend besser ins Spiel und kam in der 20. Minute nach präziser Flanke von Jost durch Eckle, A. per Flugkopfball zur Führung. Das gab dem TSV Selbstvertrauen und sorgte für eine gewisse Sicherheit im Spiel. Nach dem Jost zunächst noch scheiterte (25.), verwertete er wenige Minuten später ebenfalls per Kopf nach Flanke von Eckle, A. zum 2-0 (29.). Noch vor der Halbzeit hatte der TSV Chancen zu erhöhen, vergab dabei aber die besten Chancen durch Kilic, F. und Veith (35./36.). In der zweiten Halbzeit hatte die Gäste aus Heroldstatt mehr Ballbesitz, kamen aber dennoch kaum zu Chancen. In der 75. Minute dann die Entscheidung. Nach Foul an Kilic, F. verwandelte Eckle, A. den Elfmeter zum 3-0. Die sich bietenden Chancen in der Schlussphase konnten leider nicht genutzt werden, um ein höheres Ergebnis zu erzielen. Letztendlich ein wichtiger und verdienter Sieg für den TSV und es stand erstmals die 0 in der Defensive!

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Grauling – Kilic, F.
Ersatz: Gorr, Meier, S., Seibold, Schurr
Tore: Eckle, A. 2x, Jost

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 16.10.2016

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                                        5:2 (1:1)

Am Sonntag spielten wir bei herrlichem Oktoberwetter gegen den SC Heroldstatt. In einem kampfbetonten Spiel konnten wir endlich wieder einmal den Dreier einfahren. Trotz zweimaligem Rückstand zeigte die Mannschaft Moral und gewann schlussendlich deutlich durch 2 Tore von Manuel Dürr, Fabian Eckle, Samuel Kohnle und einem sehenswerten Volleytreffer von Dominik Seibold mit 5:2 (Tor des Monats!). Starke Leistung der gesamten Mannschaft!

Kader: Glaß – Fleischmann, Baur, Rossak, Walter – Seibold, Bayer, T., Dürr, M., Eckle, F., Meier – Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Kohnle, Bayer, F., Hönig
Tore: Dürr, M. 2x, Eckle, F., Kohnle, Seibold


Saisonspiel vom 09.10.2016

TSV Seissen – TSV Bernstadt                                             1:1 (1:1)

Zu Beginn der Partie hatte der TSV sofort Probleme und wurde vom Gastgeber in die Defensive gedrängt. Ein aus dem Getümmel schlecht getroffener Ball landete unglücklich bereits in der 5. Minute in den Maschen des TSV. Nach der ersten Viertelstunde Spielzeit bekam der TSV zunehmend mehr Spielkontrolle und kam auch durch Kilic, F. zur ersten guten Chance, doch dessen Kopfball landete am Außenpfosten (16.). Nach einem langen Ball von Veith in die Spitze sorgte ein Seissener Abwehrspieler für den Ausgleich, indem er den eigenen Torwart überlupft hatte (19.). In der Folge versuchte der TSV die Führung zu erzielen und hatte dazu auch durch Kilic, F. die große Chance, der aber leider scheiterte (35.). Auch in der zweiten Hälfte war der TSV präsent und zeigte eine willensstarke Leistung. Doch oft scheiterte der TSV am letzten Pass vor dem Tor. Dennoch gab es noch für Jost (68.) und Grauling (70.) gute Möglichkeiten, um den verdienten Sieg einfahren zu können. Auch eine Gelb-Rote-Karte 5 Minuten vor Schluss half dem TSV nicht mehr das Spiel zu gewinnen. Dennoch ist im Gegensatz zur letzten Woche trotz weiterhin angespannter personeller Lage ein Aufwärtstrend zu sehen gewesen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Folli, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Grauling – Kilic, F.
Ersatz: Kußmaul, Meier, Seibold, Bayer, T.
Tor: Eigentor

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 09.10.2016

TSV Seissen - TSV Bernstadt                                             4:1 (0:0)

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams weitestgehend. Die wenigen sich bietenden Chancen blieben auf beiden Seiten ungenutzt. Nachdem der TSV das 0-1 hinnehmen musste, glich Übelhör in der 70. Minute nach Freistoß von Kohnle aus. Leider musste der TSV innerhalb weniger Minuten dann einen Doppelschlag hinnehmen von dem man sich nicht mehr erholen konnte und somit am Ende unglücklich mit 1-4 verlor.

Kader: Glaß – Fleischmann, Baur, Meier, Bayer, F. – Seibold, Bayer, T., Hönig, Walter – Strobel, O., Übelhör
Ersatz: Dürr, T., Kilic, M., Kohnle
Tor: Übelhör


Saisonspiel vom 02.10.2016

TSV Berghülen – TSV Bernstadt                                        3:0 (2:0)

Zum Auswärtsspiel beim TSV Berghülen musste der TSV wieder so manchen Ausfall kompensieren. Zu Beginn war die Partie recht ausgeglichen und Kilic, F. vergab nach einem Eckball die erste Chance (10.). Doch der Gastgeber kam immer besser ins Spiel und hatte durch einen Lattenfreistoß die erste Chance (15.). Wenig später ließ sich der TSV auskontern und musste das 0-1 hinnehmen (22.). Wiederum Kilic, F. vergab die Möglichkeit zum Ausgleich (24.). In der 38. Minute folgte das 0-2 durch den Nachschuss nach einem abgeprallten Freistoß. Der Abschluss der ersten Halbzeit war erneut ein Lattentreffer der Berghülener. Mit einem Lattentreffer durch Jost begann auch die zweite Halbzeit, die in der Folge wenig Highlights bot. Nach unglücklichen Aktionen folgte in der 75. Minute das 0-3. Der TSV versuchte noch den Ehrentreffer zu erzielen, scheiterte aber durch einen Freistoß von Eckle, A. (83.) und durch weitere Chancen von Kilic, F. und erneut Eckle, A. (85./89.). Ein weiteres Gegentor verhinderte Reichelt und parierte einen Foulelfmeter (87.). Alles in allem eine verdiente Niederlage für den TSV, die insgesamt vielleicht zu hoch ausgefallen ist.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Scalera – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Folli, Seibold, Walter, Bayer, T.
Tore: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 02.10.2016

TSV Berghülen - TSV Bernstadt                                           2:0 (1:0)

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie musste der TSV in der ersten Halbzeit aus abseitsverdächtiger Position das 0-1 hinnehmen. Beim TSV ging insgesamt viel zu wenig nach vorne, um eventuell Zählbares mitnehmen zu können. Am Ende führte ein Konter zum Endstand (87.). Somit mussten wir trotz einer kämpferischen Leistung und 30 Minuten in Unterzahl eine 0:2 Niederlage hinnehmen.

Kader: Weng – Rossak, Baur, Gottschlich, Preißing – Meier, Bayer, T., Hönig, Walter – Mayer, Kilic, S.
Ersatz: Dürr, T., Kilic, M., Strobel, O.
Tore: -


Saisonspiel vom 25.09.2016

TSV Bernstadt – SGM Machtolsheim/Merklingen                2:2 (0:0)

Nach langer Zeit meldeten sich im Kader des TSV wieder einige Verletzte zurück. Zunächst neutralisierten sich beide Teams wobei der TSV in der 9. Minute durch Ertle die erste gute Chance vergab. Die Gäste kamen ihrerseits in der ersten Halbzeit lediglich durch einen Freistoß, der an die Latte klatschte, zu einer guten Möglichkeit (30.). Kurz vor der Pause vergaben noch Scalera, der früh für den erneut verletzten Garni kam, und Jost noch zwei gute Ansätze des TSV. In der zweiten Hälfte ging dann der TSV nach einem Foul an Eckle durch Scalera per Elfmeter in Führung (57.). In den folgenden Minuten hatte der TSV weitere Möglichkeiten, um zu erhöhen, was auch durch Kilic nach Pass von Ertle gelang, aber zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen wurde (60.). Zusätzlich wurde ein weiterer Strafstoß nach Foul an Kilic nicht gepfiffen. In der Folge drückten die Gäste mehr und gingen innerhalb weniger Minuten in Führung (72./79.). Doch der TSV zeigte Moral und konnte durch einen direkt verwandelten Freistoß von Scalera noch ein verdientes Remis erreichen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Garni, Wohnhaas, Eckle, A., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Schurr, Seibold, Grauling, Scalera, Folli
Tore: Scalera 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Saisonspiel Herren Fußball Aktive Erste vom 18.09.2016

TSV Langenau – TSV Bernstadt                                         3:0 (1:0)

Das zweite Spiel innerhalb weniger Tage gegen den TSV Langenau ging mit 3-0 verloren. Der TSV stand defensiv zunächst sehr gut und ließ wenig Torchancen zu. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive schlugen die Gastgeber eiskalt zu und gingen in Führung (33.). Der TSV hatte durchaus Kontermöglichkeiten, spielte diese aber nicht gut zu Ende. Gegen den Aufstiegsfavoriten der Liga musste der TSV dann in der 57. Minute die 0-2 hinnehmen. In der zweiten Hälfte konnte der TSV nun kaum noch für Entlastung sorgen und kassierte kurz vor Ende noch das 0-3 (86.). Gegen einen in allen Belangen besseren Gegner verlor der TSV somit verdient und muss nun hoffen, dass sich die personelle Lage wieder entspannt.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Seibold, Wohnhaas, Eckle, A., Gorr – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Meier, Walter, Schurr, Eckle, F.
Tore: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 18.09.2016

TSV Langenau - TSV Bernstadt                                         6:0 (2:0)

Der TSV konnte gegen eine stark besetzte Reserve der Langenauer von Beginn an nicht mithalten und schaffte es nicht die wenigen sich bietenden Chancen klar auszuspielen. In der Folge gab es für unsere Reserve eine verdiente Niederlage, bei der der Gegner letztendlich einfach zu stark war.

Kader: Glaß – Fleischmann, Rossak, Folli, Preißing – Meier, Bayer, T., Hönig, Walter – Mayer, Dürr, M.
Ersatz: Bayer, F., Dürr, T., Strobel, O., Ott
Tore: -


Pokalspiel vom 15.09.2016

TSV Bernstadt - TSV Langenau                                         0:2 (0:1)

Der TSV musste im Pokal auf einige Spieler wegen Krankheit und Verletzung verzichten und schlug sich dennoch achtbar.

Nach nur wenigen Minuten ging der Favorit aus Langenau in Führung. Fortan bestimmte Langenau die Begegnung, aber auch der TSV kam zu guten Chancen durch Kilic (9./14.) und Dürr (21.) um auszugleichen. In der zweiten Hälfte erhöhte Langenau in der 55. Minute durch einen Heber auf 2-0. In der Folge plätscherte das Spiel dahin, wobei die Gäste durchaus noch Chancen hatten, um das Ergebnis ein wenig höher zu gestalten.

Alles in allem kann der TSV erhobenen Hauptes das Ausscheiden aus dem Pokal hinnehmen!

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Kußmaul, Höhe – Ertle, Seibold, Wohnhaas, Dürr, M., Gorr – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Meier, Walter, Preißing, Bayer, T.
Tore: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Saisonspiel vom 11.09.2016

TSV Bernstadt - SF Rammingen                                        1:2 (1:0)

In einem schwachen Spiel bei tropischen Temperaturen zog der TSV gegen die SF Rammingen den Kürzeren. In der ersten Hälfte hat der TSV das Spiel eigentlich im Griff und vergab zunächst durch Ertle (7.) und Kilic (35.) gute Möglichkeiten. In der 40. Minute brachte dann Jost den TSV in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte Kilic noch an der Latte. In der zweiten Halbzeit machte sich stark bemerkbar, dass der TSV ersatzgeschwächt und mit zahlreichen angeschlagenen Spielern unterwegs war. Zunächst scheiterte erneut Kilic, um die Führung auszubauen (46.), bevor die Gäste in der 52. Minute ausgleichen konnten. Die schwache Partie wurde dann in der 70. Minute zugunsten der Ramminger entschieden. Der TSV konnte am Ende nichts mehr entgegensetzen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Eckle, A., Wohnhaas, Jost, Gorr – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Eckle, F., Seibold, Dürr, M.
Tore: Jost

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 11.09.2016

TSV Bernstadt - SF Rammingen                                          0:0 (0:0)

In einem weitestgehend tempoarmen Spiel ließen beide Teams ihre wenigen Chancen liegen. Folglich war bei heißen und drückenden Temperaturen das Ergebnis die logische Konsequenz.

Kader: Glaß – Fleischmann, Rossak, Folli, Preißing – Baur, Bayer, T., Hönig, Walter – Meier, Dürr, M.
Ersatz: Bayer, F., Dürr, T., Strobel, O.
Tore: -


Saisonspiel vom 07.09.2016

TSV Bernstadt - SG Nellingen                                2:1 (0:0)

Von Beginn gab es sowohl auf Seiten des TSV als auch auf Seiten des Gastgebers Chancen. Zunächst vergab nach 7 Minuten Jost, bevor die SG Nellingen mit der ersten Chance an Reichelt scheitert. Fortan vergab Kilic nach Vorlage Gorr zunächst (15.), bevor er dann wegen Abseits ein Tor aberkannt bekam (26.). Wenig später hatte der TSV Glück als ein Eckball direkt an den Pfosten klatschte (29.). Die letzte Möglichkeit des ersten Durchgangs vergab erneut Kilic (30.). In der zweiten Hälfte boten sich beide Teams weiter einen offenen Schlagabtausch. Die Nellinger, die oft auf Konter warteten, spielen einen dieser gekonnt aus und gehen mit 1-0 in Führung (61.). Postwendend schlug der TSV durch eine Einzelleistung von Kilic zurück (63.). Weiterhin ging es hin und her. Und so verhinderte der an diesem Tag starke Reichelt mehrfach den erneuten Rückstand. In der 77. Minute dann die Erlösung nach einer langen Flanke von Höhe, die sich nach einem Patzer des Gästekeepers ins Tor senkte. In den Schlussminuten schaffte es der TSV nicht trotz guter Konterchancen den Sack zu zumachen und erreicht so einen glücklichen und wichtigen Sieg.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Scalera, Wohnhaas, Jost, Gorr – Kilic, F.

Ersatz: Weng (TW), Eckle, F., Seibold, Schurr, Dürr, M.

Tore: Kilic, F., Höhe

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net 

Saisonspiel Reserve vom 06.09.2016

TSV Bernstadt - SG Nellingen                                   2:2 (1:2)

Der TSV geriet im vorgezogenen Spiel gegen die SG Nellingen durch ein Abseitstor früh in Rückstand (7.). Nach knapp einer halben Stunde köpfte dann Strobel einen Freistoß von Dürr, M. zum Ausgleich in die Maschen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte der Gast wieder zurückschlagen und ging durch einen Abpraller nach einem Lattenfreistoß wieder in Führung. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte gelang Dürr, M. nach Vorarbeit Schurr der erneute Ausgleich. In der Folge konnte der TSV das Spiel leider nicht mehr komplett drehen, wodurch es beim Remis blieb.

Kader: Glaß – Fleischmann, Rossak, Baur, Preißing – Seibold, Bayer, T., Hönig, Walter – Strobel, O., Schurr
Ersatz: Bayer, F., Kußmaul, Dürr, T., Dürr, M.
Tore: Strobel, O., Dürr, M.


Saisonspiel vom 02.09.2016

SV Asselfingen - TSV Bernstadt                                  1:3 (0:1)

Der TSV war von Beginn an gewillt die Pleite der letzten Woche wieder gut zu machen. Bereits in der 5. Minute ging der TSV dann durch Wohnhaas nach einem Eckball früh in Führung. Weitere Gelegenheiten der Anfangsphase ließ Kilic aus (6./9.). In der Folge kamen die Gastgeber besser ins Spiel und kamen auch ihrerseits zu ihren Offensivaktionen ohne dabei Riesenchancen zu kreieren. In der Schlussphase der ersten Halbzeit kam der TSV nochmal auf und kam durch Eckle, A. (40., Außenpfosten), Jost (44., Pfosten) und Wohnhaas (45.) zu guten Chancen. Die zweite Hälfte begann mit einem Freistoß an den Pfosten durch Asselfingen (48.). In der 55. Minute konnte Kilic nach langem Ball von Eckle im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Eckle souverän. Trotz Überzahl, nachdem ein Asselfinger die Ampelkarte sah, konnte sich der TSV nicht zurücklehnen und geriet unter Druck. Folglich konnten die Gastgeber nach einem Eckball verkürzen (63.). Bis in die 82. Minute musste der TSV auf die Erlösung warten. Der eben eingewechselte Gorr eroberte den Ball und Kilic vollendete zum 1-3. Der erste Dreier für den TSV konnte nur durch eine geschlossene Teamleistung und großen Kampf erreicht werden.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Ertle, Scalera, Grauling, Wohnhaas, Jost, Eckle, A. – Kilic, F.
Ersatz: Weng (TW), Gorr, Kußmaul, Seibold, Schurr
Tore: Wohnhaas, Eckle, A. (FE), Kilic, F.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net 

Saisonspiel Reserve vom 01.09.2016

SV Asselfingen - TSV Bernstadt                                 1:4 (1:1)

In einer weitestgehend ereignislosen ersten Halbzeit ging der Gastgeber mit der ersten ernstzunehmenden Offensivaktion in Führung (36.). Noch vor der Halbzeit konnte Eckle, F. durch einen selbst herausgeholten Foulelfmeter ausgleichen (43.). In der zweiten Hälfte beherrschte der TSV den Gegner zunehmend. Binnen vier Minuten stellten Seibold nach Vorlage von Eckle (59.) und Schurr nach Pass von Baur (63.) in die Tiefe auf 3-1 für den TSV. Der Gastgeber aus Asselfingen hatte läuferisch nichts mehr entgegen zu setzen und konnte sich glücklich schätzen, dass der TSV trotz weiterer Möglichkeiten nur noch auf 4-1 durch Mayer erhöhen konnte (72.). Alles in allem ein guter Auftritt und hochverdienter Sieg für unsere Reserve.

Kader: Glaß – Fleischmann, Folli, Kußmaul, Preißing – Seibold, Baur, Schurr, Bayer, T. – Mayer, Eckle, F.
Ersatz: Strobel, O., Bayer, F., Hönig, Dürr, T.
Tore: Eckle, F. (FE), Seibold, Schurr, Mayer

 


Saisonspiel vom 28.08.2016

TSV Bernstadt - TSV Altheim/Alb                                           0:4 (0:4)

Desolate 15 Minuten zerstören dem TSV ein komplettes Spiel. Zunächst kam der TSV gut ins Spiel und bestimmte das Geschehen ohne dabei große Chancen zu kreieren. Ab der 32. Minute befand sich dann das Team des TSV im völligen Tiefschlaf. Völlig unnötigerweise mussten teils durch grobe Abwehrschnitzer begünstigt vier Tore bis zur Halbzeit hingenommen werden. In der zweiten Halbzeit hatte der TSV weiter viel Ballbesitz und vergab durch Jost (73./80.), Scalera (75.) und Kilic (90.+3) gute Chancen, um noch Ergebniskosmetik zu betreiben. Nach diesem Auftritt sollte nun jeder im Team begriffen haben, dass mit derartigen Aussetzern und mit einer teils kampflosen Vorstellung nichts zu holen sein wird.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Gorr, Scalera, Grauling, Wohnhaas, Jost – Eckle, A.
Ersatz: Weng (TW), Ertle, Kilic, F., Seibold, Schurr
Tor: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Saisonspiel Reserve vom 28.08.2016

TSV Bernstadt - TSV Altheim/Alb                                            2:4 (1:0)

Die Reserve des TSV kam gut ins Spiel und ging durch Schurr auch verdient in Führung (13.). Bei drückender Hitze kam es in der zweiten Halbzeit zu einem offenen Schlagabtausch. Nachdem der Gast ausgeglichen hat und dann sogar in Führung ging, konnte Hönig erneut ausgleichen. In der Schlussphase konnte der TSV dann nichts mehr zu setzen und verlor durch zwei weitere Gegentreffer das Spiel unnötigerweise mit 2-4.

Kader: Glaß – Fleischmann, Folli, Kußmaul, Preißing – Meier, Walter, Dürr, M., Schurr, Bayer, T. – Mayer
Ersatz: Weng (TW), Strobel, O., Bayer, F., Hönig, Dürr, T.
Tore: Schurr, Hönig


Saisonspiel vom 21.08.2016

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                              1:1 (0:0)

Im zweiten Saisonspiel ging der TSV mit etwas entspannterer Personallage ins Spiel und konnte zunächst aus kontrollierter Defensive kaum Offensivaktionen fahren. Die ersten 20 Minuten gehörten den Gastgebern, die aber außer einem Lattentreffer auch kaum zu Chancen kamen. Bis zur Halbzeit geschah auf beiden Seiten wenig, da sich die beiden Teams meist gegenseitig neutralisierten. Nach der Halbzeit ergriff der TSV die Initiative und kam durch Eckle zu einer ersten richtig guten Chance (55.). Wenige Minuten später erreichte ein schöner langer Ball von Veith unseren Außenverteidiger Höhe, der vom Torwart nur per Foul zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Garni sicher zur Führung (58.). In den Schlussminuten stand der TSV recht defensiv und sorgte kaum noch für Entlastung. Fast die logische Konsequenz war das 1-1 in der 84. Minute. Für den TSV heißt es jetzt im Training Gas zu geben und mit den rückkehrenden Urlaubern in die richtige Spur zu finden.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Garni, Scalera, Grauling, Ertle, Jost – Eckle, A.
Ersatz: Weng (TW), Gorr, Gottschlich, Seibold, Schurr
Tor: Garni (FE)

 

Saisonspiel Reserve vom 21.08.2016

TSV Bermaringen - TSV Bernstadt                             2:6 (2:2)

Zweites Spiel - erster Sieg. Im ersten Auswärtsspiel mussten wir beim TSV Bermaringen ran. Mit einer souveränen und abgeklärten Leistung waren wir früh durch Dürr, M. und Schurr mit 2:0 vorne. Wie aus dem Nichts und mit 2 Sonntagsschüssen stand es zur Halbzeit plötzlich 2:2. Aufgrund einer couragierten Leistung gingen wir direkt nach der Halbzeit wieder durch Dürr, M. in Führung. Ab dann war der Sieg ungefährdet. In den letzten Minuten machten Andi Baur, der sowohl als Torschütze als auch als Vorlagengeber glänzte, und Manu Dürr, der insgesamt vierfach traf, das halbe Dutzend voll.

Kader: Glaß – Fleischmann, Rossak, Walter, Preißing – Seibold, Baur, Dürr, M., Schurr, Bayer, T. – Strobel, O.
Ersatz: Weng (TW), Meier, Bayer, F.
Tore: Dürr, M. 4x, Baur, Schurr


Pokalspiel vom 17.08.2016

SV Scharenstetten - TSV Bernstadt                            1:4 (1:1)

In der zweiten Runde des Pokals musste der TSV zum B-Ligisten nach Scharenstetten. Bereits nach 9 Minuten konnte Eckle eine Flanke von Jost per Kopf zu frühen Führung verwerten. In der Folge war der TSV spielerisch zwar das bessere Team, ließ sich aber zunehmend den Schneid abkaufen. Folge dann auch der Ausgleich durch den Gastgeber (24.). Die beste Möglichkeit, um wieder zu erhöhen, ergab ein Freistoß durch Eckle, der am Pfosten landete. Weitere gute Gelegenheiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. In der zweiten Halbzeit agierte der TSV etwas tiefer stehend und kam aus dieser Position durch einen blitzschnellen Konter über Gorr, Eckle und Jost, der mit einem feinen Solo vollendete (66.), zur erneuten Führung. In der Folge hatte der TSV das Geschehen weitestgehend im Griff und kam in der 88. Minute durch Eckle zum 1-3, nachdem sich Jost auf außen durchsetzen konnte. Seibold machte quasi mit dem Schlusspfiff nach erneuter Vorarbeit von Jost und gekonnter Ballan- und –mitnahme den Deckel drauf und erhöhte noch auf 1-4.

Kader: Weng – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Gorr, Wohnhaas, Grauling, Ertle, Jost – Eckle, A.
Ersatz: Reichelt (TW), Seibold, Gottschlich, Scalera, Preißing
Tore: Eckle, A. 2x, Jost, Seibold


Saisonspiel vom 14.08.2016

TSV Bernstadt – SV Westerheim                                 2:3 (1:1)

Im ersten Saisonspiel galt es in beiden Mannschaften das Fehlen von 11 urlaubsbedingten Ausfällen auszugleichen. Folglich war der TSV defensiv eingestellt, musste aber dennoch bereits in der 9. Minute den Rückstand hinnehmen. Nach einem in der Mauer hängen gebliebenen Freistoß von Eckle konnte Ertle aber wenig später ausgleichen (21.). Bis zur Pause stand der TSV weiter sehr tief und ließ wenig zu, wobei die Westerheimer meist in Besitz des Balles waren. In der 36. Minute hätte Gorr sogar mit der zweiten Chance des TSV den Führungstreffer erzielen können, doch der Gästekeeper konnte parieren. Nach der Halbzeit sah nach einem Doppelschlag durch einen Fernschuss (55.) und einen unberechtigten Foulelfmeter (67.) alles nach der Entscheidung aus. Doch der TSV gab sich nach dem 1-3 nicht geschlagen und kam durch den kurz zuvor eingewechselten Mayer noch einmal zurück ins Spiel (70.). In der Schlussphase boten sich den Gästen einige Kontermöglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Letztendlich stand gegen den selbst ernannten Aufstiegsaspiranten aus Westerheim eine knappe Niederlage, bei der mit ein wenig Glück sogar mehr drin gewesen wäre trotz vieler Ausfälle.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Höhe – Gorr, Eckle, A., Grauling, Ertle, Seibold – Dürr, M.
Ersatz: Weng (TW), Mayer, D., Walter, Kilic, S., Baur
Tore: Ertle, Mayer, D.

 

Saisonspiel Reserve vom 14.08.2016

TSV Bernstadt – SV Westerheim                                  1:3 (0:1)

Zum Auftakt der Saison war gleich der Reservemeister der vorangegangenen Saison und Titelfavorit für die die jetzige Saison zu Gast. Bei tropischen Temperaturen und einem Kader, der durch die Urlauber gespitzt mit Spielern der AH war, konnten wir uns gegen den SV Westerheim mit einer kämpferischen Leistung achtbar aus der Affäre ziehen. Am Ende stand trotzdem eine 1:3 Niederlage zu Buche. In diesem Sinne gebührt den Spielern der AH ein großes Lob für ihren kurzfristigen Einsatz. Großen Dank dafür!

Kader: Glaß – Bayer, F., Ott, Kilic, S., Preißing – Horvath, Baur, Hönig, Samur, Werner – Strobel, O.
Ersatz: Weng (TW), Übelhör, M., Pfeffer, Dürr, T.
Tor: Samur


WFV-Pokalspiel vom 06.08.2016

TSV Bernstadt – Calcio Leinfelden-Echterdingen       0:1 (0:0)

Nach dem Erreichen des Bezirkspokalfinals in der letzten Saison, stand man diese Saison in der ersten Runde des WFV-Pokals. Mit dem Verbandsligisten und somit drei Klassen höher spielendem Gegner hatte der TSV einen schweren Brocken erwischt. Doch unser Team ärgerte den haushohen Favoriten mit einer geschickten Defensivtaktik. Obwohl die Gäste viel Ballbesitz hatten, kamen sie kaum zu herausgespielten Torchancen. Lediglich durch Fernschüsse kam der Verbandsligist zu gefährlichen Aktionen, die aber immer wieder unser Keeper Reichelt parieren konnte. In der 66. Minute hatte dann Wohnhaas die Sensation auf dem Fuß, scheiterte aber am Gästetorwart. Kurz vor Ende der Partie entschied dann ein Fernschuss die Partie zugunsten des Favoriten. Dennoch können wir erhobenen Hauptes vom Platz gehen, stolz auf unsere Leistung sein und trotz vieler fehlender Urlauber für nächste Woche im ersten Saisonspiel gegen Westerheim auf dieser Leistung aufbauen.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Veith, Kußmaul – Garni, Wohnhaas, Grauling, Jost, Scalera – Eckle, A.
Ersatz: Weng, Schurr, Dürr, M., Ertle, Seibold, Bayer, T.
Tore: -


Bezirkspokalspiel vom 04.08.2016

FC Blautal - TSV Bernstadt                                         2:4 (2:3)

Im ersten Pflichtspiel der Saison landete der TSV gegen den B-Ligisten einen Pflichtsieg. In der ersten Halbzeit hatte unser Team mehr vom Spiel, tat sich aber enorm schwer gute Chancen zu erspielen, da in der Offensive häufig die Genauigkeit fehlte. So ging man durch einen direkt verwandelten Freistoß von Scalera in Führung (24.). Kurze Zeit später wurde ein schöner Spielzug nach Pass von Garni von Wohnhaas zum 2-0 vollendet (31.). Im Gegenzug musste direkt der Anschlusstreffer hingenommen werden. Durch einen Foulelfmeter von Garni wurde der alte Abstand wiederhergestellt und auf 3-1 erhöht (37.). Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte der FC Blautal ebenfalls durch einen Elfmeter wieder verkürzen. In der zweiten Halbzeit ließ der TSV dann in der Defensive weniger zu und kam durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Eckle, A. zur Entscheidung (70.). Alles in allem ein verdienter Sieg und der Einzug in die zweite Runde, wobei offensiv mehr Durchschlagskraft und defensiv mehr Sicherheit von Nöten ist, um die nächsten Wochen erfolgreich gestalten zu können.

Kader: Weng – Wittlinger, Kußmaul, Veith, Seibold – Garni, Wohnhaas, Grauling, Jost, Scalera – Schurr
Ersatz: Eckle, A., Fleischmann, Bayer, T., Walter
Tore: Scalera, Wohnhaas, Garni (FE), Eckle, A.


Vorbereitungsspiel vom 03.08.2016

SV Fortuna Ballendorf - TSV Bernstadt                     7:4 (1:3)

Der TSV legte in der ersten Halbzeit gut los und setzte den Gegner stets unter Druck. Durch einen lupenreinen Hattrick von Schurr (12./18./19.) ging man innerhalb von sieben Minuten mit 3-0 in Führung. Noch vor der Halbzeit musste der Anschlusstreffer nach einem Konter hingenommen werden. Zunächst konnte man trotz einiger Auswechslungen weitere Offensivakzente setzen, wovon eine durch Dürr, M. zum 4-1 führte (60.). In der Folge ließen die Kräfte stark nach und es entwickelte sich aus TSV-Sicht ein katastrophales Spiel. Viele und teils fatale Fehlpässe, nachlassende Kraft und kaum Bewegung im Spiel nach vorne führten in den letzten 20 Minuten zu sechs Gegentreffern. Bis auf die letzten 20 Minuten legte das Team ein ordentliches Spiel hin, wobei das Spiel ab der 70. Minute die Leistung stark trübt.

Kader: Weng – Wittlinger, Kußmaul, Veith, Fleischmann – Garni, Eckle, A., Grauling, Jost, Scalera – Schurr
Ersatz: Glaß, Dürr, M., Mayer, Meier, Rossak, Walter
Tore: Schurr 3x, Dürr, M.


Vorbereitungsspiel vom 31.07.2016

SV Wald - TSV Bernstadt                                            3:3 (1:2)

Die intensive Vorbereitungswoche mit 10 Einheiten inklusive Trainingslager in Wald im Allgäu beschlossen wir mit einem Testspiel gegen den SV Wald. In der ersten Halbzeit zeigte unser Team eine sehr ansprechende Leistung und ging durch einen direkten Freistoß durch Garni in Führung. Diese konnte wenig später nach langem Pass von Eckle durch Fatih ausgebaut werden. Lediglich durch eine Nachlässigkeit in der Defensive kamen die Gastgeber zu einer Chance, die sie dann noch vor der Pause zum Anschlusstreffer nutzten. In der zweiten Hälfte ließ mit zunehmender Dauer die Kraft verständlicherweise nach und der SV Wald hatte mehr vom Spiel. Dennoch konnte der TSV noch eine Aktion zu Ende spielen, indem sich Kilic auf außen durchsetzen konnte und auf Dürr zurücklegte, der zum 3-1 einschoss. Zum Ende des Spiels kassierte man dann noch zwei Gegentreffer, die sicher auch mit der anstrengenden Woche geschuldet waren. 

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Gorr – Garni, Eckle, A., Ertle, Wohnhaas, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Seibold, Fleischmann, Dürr, M., Mayer, Preißing
Tore: Garni, Kilic, F., Dürr, M.


Vorbereitungsspiel vom 23.07.2016

TSV Bernstadt – SF Bronnen                                    0:5 (0:1)

In einem weiteren Vorbereitungsspiel verlor der TSV nach einer schwachen und müden Vorstellung verdient gegen Bronnen. Ohne Biss und mit zu geringer Laufbereitschaft lieferte der TSV ein enttäuschendes Spiel ab und kam während der 90 Minuten nur zu einer Möglichkeit aus dem Spiel heraus, welche Kilic, F. per Kopf vergab. Ansonsten sorgten noch zwei Freistöße von Jost und Eckle, A. für Gefahr. Nach diesem Auftritt heißt es jetzt weiter hart trainieren. Am kommenden Wochenende fährt die Mannschaft ins Allgäu ins Trainingslager.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Gorr, Höhe – Garni, Eckle, A., Grauling, Jost – Kilic, F., Schurr
Ersatz: Wohnhaas, Meier, Seibold, Fleischmann, Bayer, T.
Tore: -


Vorbereitungsspiel vom 20.07.2016

TSV Bernstadt – FC Silheim                                     3:2 (1:1)

Im zweiten Vorbereitungsspiel des TSV gelang bei tropischen Temperaturen ein 3-2 Sieg gegen den FC Silheim. Nachdem Höhe in der 15. Minute die erste große Chance nach einem Freistoß von Garni liegen ließ, gelang zwei Minuten später der Führungstreffer durch Schurr, nachdem zunächst Ertle den Ball erkämpfen konnte und dann Kilic, F. vorlegte. Das Spiel bot wenige Highlights und kaum Tempo. In der 33. Minute traf Zeun nur die Latte nach einer Standardsituation. Kurz vor der Halbzeit kam Silheim zu seiner ersten Chance und verwertete diese sofort zum Ausgleich. Auch in der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel vor sich hin bis Kilic, F. nach Vorarbeit von Grauling in der 62. Minute auf 2-1 für den TSV stellte. 10 Minuten vor Schluss legte Mayer nach langem Ball von Gorr und toller Ballan- und Mitnahme sehenswert mit dem 3-1 nach. Nur wenig später gelang den Gästen noch der 3-2 Anschlusstreffer nach einem Patzer in der Defensive. Ein Spiel ohne hohes Tempo bei hohen Temperaturen sollte letztendlich als gute Trainingseinheit abgehakt werden.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Gorr, Höhe – Garni, Seibold, Grauling, Ertle – Kilic, F., Schurr
Ersatz: Meier, Mayer, Fleischmann, Bayer, T.
Tore: Schurr, Kilic, F., Mayer


Vorbereitungsspiel vom 16.07.2016

TSV Bernstadt – SV Seebronn                                  4:1 (1:1)

Im ersten Vorbereitungsspiel der Saison 16/17 trafen wir in Bernstadt auf die Mannschaft des SV Seebronn, der in der Vorbereitung zur vergangenen Rückrunde bereits ein guter Gastgeber für uns war, wofür wir uns revanchieren wollten. Vor einem halben Jahr endete die Partie mit einem 4:4 Unentschieden.

In der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer ein sehr ansehnliches Spiel mit vielen gut rausgespielten Tormöglichkeiten zu sehen. Nach 25 Spielminuten gelangte man infolge einer Ecke etwas unglücklich in Rückstand. Davon ließ man sich jedoch nicht beeindrucken und spielte weiter munter nach vorne. Die Folge daraus war der verdiente Ausgleich in der 31. Minute durch Kilic F. nach schöner Vorarbeit von Jost. Bis zur Halbzeit wurden weitere hochkarätige Chancen vergeben, sodass es mit einem 1:1 Unentschieden in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel etwas. Dies lag zum einen an den schwindenden Kräften nach einer intensiven ersten Trainingswoche und zum anderen an den vielen Auswechslungen, die den Spielfluss etwas durcheinander brachten. Trotzdem gab man bis zum Ende Vollgas und erhöhte das Ergebnis durch Tore von Garni, Jost und Meier noch auf 4:1. Dieses Spiel war ein guter Einstand für die gesamte Mannschaft und vor allem für unsere Neuzugänge Robin Ertle, Basti Grauling, Dennis Zeun und Sven Fleischmann.

Im Anschluss saß man noch bei Bier und Burger mit den Gästen zusammen. Ein Dankeschön an unseren kurzfristig eingesprungenen Grillmeister Daniel Back, der seine Aufgabe mit Bravour meisterte.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Zeun, Höhe, Ertle – Scalera, Jost, Grauling, Garni – Kilic, F., Schurr
Ersatz: Fleischmann, Gorr, Meier, Preißing, Seibold
Tore: Kilic F., Garni, Jost, Meier


Punktspiel vom 07.06.2016

TSV Bernstadt – TSV Holzheim                                  0:1

Im ersten Aufstiegsrelegationsspiel traf der TSV in Dornstadt auf den TSV Holzheim. Der TSV kam gut ins Spiel und hatte bereits in der 2. Minute die große Chance nach Vorlage von Jost durch Kilic, F. in Führung zu gehen. In der Folge plätscherte das Spiel vor sich hin ohne dass große Gelegenheiten entstanden. Kurz vor der Pause gingen dann die Holzheimer nach einer Ecke in Führung (44.). Kurze Zeit später parierte Wille noch einen Freistoß bevor es in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit schnürte der TSV die Holzheimer in deren eigene Hälfte ohne dabei große Einschussmöglichkeiten zu bekommen. Die größte Chance vergab nach Freistoß von Eckle, A. erneut Kilic, F. (61.). In der Folge drängte der TSV zwar nach vorne, konnte sich aber vor dem Tor nicht mehr entscheidend in Szene setzen. Somit beendet der TSV eine großartige Saison mit dem Erreichen des Pokalfinales und der Aufstiegsrelegation mit einer kleinen Enttäuschung.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Scalera, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Eckle, F., Gorr, Dürr, M., Schurr
Tore: -

Bildergalerie 1 zum Spiel auf fupa.net

Bildergalerie 2 zum Spiel auf fupa.net

Des Weiteren wollen wir uns bei allen Sponsoren, Gönnern und Fans bedanken für eine tolle Saison 2015/2016 und hoffen auch nächste Saison auf eure Unterstützung bauen zu können!


Punktspiel vom 04.06.2016

SV Asselfingen - TSV Bernstadt                               1:2

Im letzten Saisonspiel gewann der TSV mit angezogener Handbremse beim SV Asselfingen. Nachdem Jost zunächst vergab (11.), machte er es in der 25. Minute besser und vollendete mit sattem Schuss zur Führung für den TSV. Defensiv ließ der TSV kaum was zu. In der zweiten Halbzeit machte Eckle, A. nach tollem Sololauf von Jost das 2-0 (59.). Nur drei Minuten später kassierte der TSV den Anschlusstreffer. In der Folge hatte Eckle, A. und Kilic, F. die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden. In der 80. Minute musste dann fast der Ausgleich hingenommen werden, doch der Pfosten verhinderte diesen. So blieb es beim 2-1 Sieg für den TSV. Der TSV ist somit mit großem Abstand auf Rang 3 Vizemeister und ist nach dem Sieg beste Auswärtsmannschaft der Liga und beste Rückrundenmannschaft!

Kader: Wille – Gorr, Höhe, Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Scalera, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Eckle, F., Meier, Dürr, M., Schurr
Tore: Jost, Eckle, A.

Bilderglerie zum Spiel auf fupa.net

 

Punktspiel Reserve vom 04.06.2016

SV Asselfingen - TSV Bernstadt                                0:2

In einem umkämpften Spiel gegen den Tabellenletzten aus Asselfingen setzte sich der TSV letztlich knapp durch. Kurz nach der Pause verwandelte Dürr, M. einen Elfmeter nach Foul an Mayer zum 0-1. Die Partie war bis zur letzten Minute offen. In der 90. Minute machte Strobel per Seitfallzieher den Deckel drauf.

Kader: Reichelt – Bayer, F., Rossak, Ott, Walter – Dürr, M., Bayer, T., Meier, Preißing –Mayer, D., Schurr
Ersatz: Dürr, T., Bayer
Tore: Dürr, M. (FE), Strobel


Punktspiel vom 29.05.2016

TSV Bernstadt – SV Göttingen                                   2:1

Im letzten Heimspiel der Saison verabschiedete sich der TSV mit einem 2-1 Sieg gegen den SV Göttingen. Der TSV begann recht energisch und musste dennoch fast den Rückstand in Kauf nehmen (19.). Wenige Minuten später wurde ein toller Spielzug über Garni und Wohnhaas durch Kilic, F. zum 1-0 vollendet. Weitere gute Chancen ließen Jost durch einen Lattentreffer (25.) und Kilic, F. / Eckle, A. (29.) liegen. Göttingen kam zum Ende der ersten Halbzeit ihrerseits zu Chancen (37./ 42.), die die Defensive und Torwart Wille abwehren konnten. Mit dem Halbzeitpfiff kassierte dann der TSV den Ausgleich. In der zweiten Hälfte hatte weiterhin der TSV die besseren Chancen. Während Kilic, F. zunächst vertändelt (52.), machte er es in der 63. Minute besser und vollendete nach Flanke von Garni per Kopf zum 2-1. In der Schlussphase vergab auf Seite des TSV Eckle, F. (65.) und Kilic, F. (90.+1) den dritten Treffer. Der Gast aus Göttingen hatte lediglich noch eine nennenswerte Chance auf den Ausgleich, die aber vergeben wurde (79.).

Kader: Wille – Folli, Höhe, Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Scalera, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Gorr, Eckle, F., Gottschlich, Dürr, M., Schurr
Tore: Kilic, F. 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

 

Punktspiel Reserve vom 29.05.2016

TSV Bernstadt – SV Göttingen                                     3:1

Einen verdienten Sieg konnte unsere Reserve einfahren. Durch einen Elfmeter durch Dürr, M. ging der TSV in Führung. Nach dem Ausgleich entschieden Tore von Schurr und Dürr, M., der kurz vor dem Ende den Sack zu machte, die Partie. Der TSV fuhr über die gesamte Partie gesehen einen verdienten Sieg, wobei auch der Gast seine Möglichkeiten hatte. Mit einem weiteren Sieg nächste Woche in Asselfingen könnte die Reserve die Saison anständig beenden!

Kader: Reichelt – Rossak, Baur, Gottschlich, Walter – Dürr, M., Mayer, D., Meier, Preißing – Strobel, O., Schurr
Ersatz: Dürr, T., Bayer
Tor: Dürr, M. 2x, Schurr


Punktspiel vom 22.05.2016

SV Westerheim - TSV Bernstadt                                   1:3

In einem für beide Teams recht bedeutungslosen Spiel behielt der TSV mit einem 3-1 Sieg die Oberhand. Der TSV begann gut und vergab früh im Spiel die erste gute Möglichkeit (3.). In der 7. Minute folgte dann nach Vorarbeit von Scalera der Führungstreffer durch einen Kopfball von Kilic, F.. In der Folge boten sich für den TSV in Person von Torschütze Kilic, F. weitere Möglichkeiten, die leider vergeben wurden (10./ 23./ 28.). Als der TSV ein wenig nachlässiger wurde, folgte zu einem guten Zeitpunkt das 2-0 durch einen Sonntagsschuss von Eckle, A. aus gut 25 Metern in den Winkel. Beinahe konnte Gorr den Vorsprung per Kopf noch vor der Halbzeit erhöhen (40.). In der zweiten Halbzeit ähnelte das Spiel zunehmend einem lauen Sommerkick mit Chancen auf beiden Seiten. Nachdem nach der Halbzeit die Westerheimer zunächst vergaben (47.), ließ der TSV durch Scalera (50.) und Schurr (53.) zwei gute Chancen liegen. In die Phase in der der TSV kaum noch aktiv war, kam folgerichtig der Anschlusstreffer durch einen direkten Freistoß. In der Folge hatte der TSV schwer zu kämpfen, um die Führung halten zu können und nicht den Ausgleich zu kassieren. In der 79. Minute gelang dem TSV nach einem Eckball per Kopf durch Kilic, S. die Vorentscheidung. Am Ende wurde der Vorsprung gekonnt ins Ziel gebracht.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Jost, Garni, Gorr, Scalera, Eckle, A. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Folli, Dürr, M., Schurr
Tore: Kilic, F., Eckle, A., Kilic, S.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Punktspiel Reserve vom 22.05.2016

SV Westerheim - TSV Bernstadt                              3:0

Wegen Spielermangels wurde die Reserve abgesagt!


Pokalfinale vom 19.05.2016

TSV Bernstadt – FV Senden                                     0:3

Im Pokalfinale gegen den Bezirksligaaufstiegsaspirant FV Senden hatte der TSV Bernstadt leider mit 0-3 recht deutlich das Nachsehen. Die Sendener begannen mit viel Druck und hohem Tempo. Die erste Chance vergab allerdings Eckle, A. per Flugkopfball in der 8. Minute. In der 17. Minute geriet der TSV dann durch einen Sonntagsschuss aus ca. 25 Metern ins Hintertreffen. Senden hielt das Tempo weiter hoch. Eine weitere Chance konnte Wille vereiteln (26.), bevor man dann in der 32. Minute durch einen Foulelfmeter das 2-0 hinnehmen musste. In der zweiten Halbzeit überstand man in den ersten Minuten die Druckphase der Sendener, die auf die Vorentscheidung drängten. Die deutlichste Chance klärte Höhe auf der Linie (58.). In der Folge erspielte sich der TSV ein paar gute Möglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider scheiterten Jost (62.), Eckle, A., Kilic, S., Veith (63.) und erneut Jost (74.). In der 85. Minute lief der TSV in einen Konter und kassierte durch einen abgefälschten Ball von Kilic, S. das 0-3. Die letzte Chance des Spiels vergab noch der eingewechselte Schurr (90.). Alles in allem mannschaftlich und kämpferisch ein ansprechender Auftritt unseres Teams. Mit ein bisschen mehr Glück hätte man das Spiel durchaus offener und spannender gestalten können. Dennoch kann der TSV erhobenen Hauptes in die kommenden Wochen starten und hoffentlich weiter mit großer Unterstützung unserer Fans rechnen.

Kader: Wille – Wittlinger, Kilic, S., Veith, Höhe – Scalera, Jost, Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Dürr, M., Schurr, Folli
Tore: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 08.05.2016

TSV Bernstadt – TSV Bermaringen                           2:0

Mit einem Sieg gegen den TSV Bermaringen konnte der TSV die Teilnahme an der Relegation sicher machen. Der TSV startete mit viel Kontrolle ins Spiel. Doch die erste große Chance gehörte den Gästen nach einem Freistoß, doch Wille konnte in der 15. Minute glänzend parieren. In der 25. Minute folgte dann der Führungstreffer des TSV durch Garni nach Vorlage von Kilic, F.. Nur 5 Minuten später folgte der zweite Treffer. Zunächst scheiterte Kilic, F. an der Latte, doch Schurr setze energisch nach und legte erneut für Kilic, F. auf, der zum 2-0 vollenden konnte. Noch vor der Pause hätte es eventuell für den TSV einen Strafstoß geben können, der vom Schiedsrichter nicht gepfiffen wurde. In der zweiten Hälfte gab es eine strittige Situation im Strafraum des TSV, doch auch für die Bermaringer blieb der Pfiff aus. Der TSV brachte den Sieg ohne Probleme ins Ziel und spielt im Juni nun sicher die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga!

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Gorr, Scalera, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Folli, Dürr, M., Meier
Tore: Garni, Kilic, F.

 

Punktspiel Reserve vom 08.05.2016

TSV Bernstadt – TSV Bermaringen                           1:1

In einer wahren Hitzeschlacht war unsere Mannschaft von Anfang an da und konnte mit einer kämpferischen Leistung und einigen ansehnlichen Ballstafetten dem Tabellenvierten einen Punkt abtrotzen. Am Ende wäre mit ein wenig Glück auch mehr drin gewesen. Mit dieser Leistung können wir zuversichtlich in die letzten Spiele schauen, zumal außer Westerheim schlagbare Gegner dabei sind.

Kader: Reichelt – Rossak, Baur, Walter, Preißing – Dürr, M., Mayer, B., Meier, Schmid, M. – Mayer, D., Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Glaß, Übelhör, Bayer, F.
Tor: Dürr, M. (FE)


Pokalhalbfinale vom 05.05.2016

VfB Schwarz-Rot Ulm - TSV Bernstadt                     0:1

Das gesamte Halbfinale hatten die Ulmer mehr Ballbesitz, so auch zu Beginn des Spiels. Doch die ersten Chancen hatte der TSV. In der 10. Minute vergab Kilic, F. nach einem Konter. Der TSV stand in der Defensive massiv und ließ gegen den spielerisch starken Gegner kaum was zu. In der 28. Minute fiel das Tor des Tages. Nach einem Foul an Kilic, F. verwandelte Garni den fälligen Strafstoß. Wenige Minuten später hatte Veith nach einem Eckball die Chance per Kopf zu erhöhen, doch der Ball ging knapp über das Tor. Die einzige gefährliche Aktion der Ulmer wurde in der 37. Minute vergeben. In der zweiten Halbzeit unverändertes Bild. Ulm hatte viel Ballbesitz ohne dabei zwingend zu sein. Die ersten Chancen vergab der TSV in Person von Kilic, F. (49.) und Eckle, F. (55.). Der TSV beschränkte sich in der Folge aufs Verteidigen und versuchte durch wenige Konter den Sack zu zu machen. Doch erneut Kilic, F. (75.) und Eckle, A. (77.) vergaben. Die Ulmer rannten gegen das Bollwerk des TSV vergebens an und kamen nur noch einmal zu einem gefährlichen Abschluss, den Wille aber parieren konnte (88.). Somit zieht der TSV durch eine geschlossene Defensivleistung erstmals ins Pokalfinale ein, das am 19.05. stattfinden wird.

Kader: Wille – Wittlinger, Kilic, S., Veith, Höhe – Scalera, Eckle, F., Wohnhaas, Eckle, A., Garni – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Dürr, M., Gorr, Meier, Folli
Tore: Garni (FE)

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 30.04.2016

TSV Laichingen - TSV Bernstadt                               1:4

Der TSV legte gegen den Tabellenvorletzten nicht schlecht aus. Doch wiedermal geriet man nach einem individuellen Fehler in Rückstand (12.). In der Folge mühte sich der TSV oft vergebens, kam aber dennoch zu guten Chancen, die Kilic, F. (14.), Schurr an den Pfosten (16.) und Wohnhaas (17.) vergaben. Nach einem Eckball von Eckle, A. köpfte dann Veith zum wichtigen Ausgleich ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte Eckle, A. mit einem Heber an der Latte. In der zweiten Hälfte legte der TSV flott los und kam bereits in der 46. Minute nach Vorlage Kilic, F. durch Eckle, A. zum Führungstreffer. Nur 5 Minuten später erhöhte Kilic, F. per Kopf nach Freistoßflanke von Eckle, A.. In der Folge hatte der TSV das Spiel im Griff und hätte durch Garni (62.), Scalera (70.), Kilic, F. (76.) und zweimal Folli (79./83.) das Ergebnis noch höher gestalten können. Das gelang dann quasi mit dem Schlusspfiff. Erneut war Veith nach einem Eckball von Dürr, M. per Kopf zur Stelle. Alles in allem ein verdienter Sieg des TSV.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Scalera, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Folli, Gorr, Dürr, M., Meier
Tore: Eckle, A., Kilic, F., Veith 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Punktspiel Reserve vom 30.04.2015

TSV Laichingen - TSV Bernstadt                               1:0

Auf einem schwer bespielbaren Geläuf spielte sich vieles im Mittelfeld ab ohne richtige Torchancen. Bereits in der 20. Minute musste vom Gastgeber ein Spieler mit der Ampelkarte vom Platz. Doch auch das brachte unserem Team nicht wirklich Auftrieb. Leider erzielten die Laichinger zu Beginn der zweiten Halbzeit das 1-0, nach dem unser Team nicht mehr zurückschlagen konnte. Dennoch war es kämpferisch eine ordentliche Leistung.

Kader: Reichelt – Rossak, Kussmaul, Walter, Ott – Dürr, M., Bayer, T., Meier, Preißing – Mayer, D., Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Glaß, Kondler, Schweitzer

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Pokalspiel vom 27.04.2016

TSV Bernstadt – TSV Obenhausen                           8:7 n. E.; 4:4

In einem verrückten Spiel setzte sich der TSV Bernstadt im Viertelfinale des Pokals knapp im Elfmeterschießen durch. Die erste Halbzeit begann abwartend. Doch leichtes Übergewicht war auf der Seite des TSV. Die erste Chance vergab allerdings der Gast. Die wenigen Möglichkeiten des TSV wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Letztlich ging es mit einem 0-0 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit nahm das Spektakel seinen Lauf. Innerhalb weniger Minuten geriet der TSV, teils durch fatale Abwehrfehler, mit 0-3 in Rückstand (52./60./62.). Das Team somit nahezu schon ausgeschieden. Doch schon eine Minute später verkürzte Eckle, F. durch einen herrlichen Volleyschuss auf 1-3 (63.). Nach einem langen Ball von Höhe konnte wenig später der Gästekeeper das Leder nicht festhalten, wodurch der TSV durch Kilic, F. locker zum 2-3 kam (68.). Doch das Hin und Her ging weiter. Eine weitere Unzulässigkeit in der Defensive wurde zum 2-4 bestraft (72.). In der 78. Minute wurde es doch nochmal spannend. Ein versuchter Befreiungsschlag des Obenhausener Keepers landete von Eckle, A. direkt im Tor. Nun drängte man auf den Ausgleich und hatte durch Kilic, S., Scalera und einen nicht gegebenen Elfmeter die Chance dazu. Aber auch die Gäste hätten den Sack zu machen können, scheiterten aber am Pfosten. In der ersten Minute der Nachspielzeit köpfte dann Eckle, A. einen Eckball von Scalera in die Maschen. Es folgte ein Elfmeterschießen. Eckle, F., Scalera, Wohnhaas und Dürr, M verwandelten ihre Strafstöße und sorgten mit zwei verschossenen der Obenhausener doch noch für den Halbfinaleinzug des TSV. Der Pokal schreibt eben doch seine eigenen Gesetze!

Kader: Wille – Wittlinger, Kilic, S., Veith, Höhe – Scalera, Eckle, F., Wohnhaas, Eckle, A., Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Dürr, M., Rossak, Meier
Tore: Eckle, F., Kilic, F., Eckle, A. 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 21.04.2016

TSV Bernstadt – SF Dornstadt                                 1:2

Mit ca. 100 minütiger Verspätung aufgrund des späten Eintreffens des Unparteiischen startet das vorgezogene Spiel gegen die SF Dornstadt. Bereits in der 12. Minute geriet der TSV wieder einmal durch einen individuellen Fehler in Rückstand. Der TSV bestimmte die Partie und kam in der 17. Minute zu einer guten Chance für Eckle, F., nachdem Eckle, A. sich durch mehrere Gegenspieler durchsetzen konnte. Nach einem Freistoß von Eckle, A. köpfte anschließend Kilic, F. an die Latte (30.). Nach der Halbzeit hatte der TSV sofort durch Eckle, A., Kilic, F. und Gorr Möglichkeiten zum Ausgleich, die leider ungenutzt blieben. Eine erneut unglückliche Aktion in der Abwehr steuerte dann das 0-2 bei (63.). Wenig später rutschte Eckle, A. bei einer guten Gelegenheit aus. In der 66. Minute gelang dann durch Eckle, A. per Kopf nach Flanke Garni der Ausgleich. In der Schlussphase drängte man noch auf den Ausgleich ohne dass Riesenchancen entstanden. Schurr und Kilic, F. vergaben dabei noch die besten. So stand am Ende die zweite Niederlage in Folge. Nichts desto trotz muss die Mannschaft weitermachen und mit erhobenem Kopf in die kommenden Aufgaben gehen!

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Gorr, Eckle, F. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Folli, Schurr, Dürr, M., Scalera
Tor: Eckle, A.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Punktspiel Reserve vom 19.04.2015

TSV Bernstadt – SF Dornstadt                                2:3

In der vorgezogenen Partie gegen Dornstadt legte unser Team einen Blitzstart hin und ging früh durch Tore von Meier und Dürr, M. (Foulelfmeter) in Führung. Das Team zeigte sich stark gestärkt, musste jedoch wieder durch Unzulänglichkeiten in der Defensive noch vor der Halbzeit zwei Gegentore hinnehmen zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit glücklicherem Ende für die Gäste aus Dornstadt, die rund 10 Minuten vor Schluss den Siegtreffer erzielen konnten.

Kader: Reichelt – Rossak, Baur, Walter, Ott – Dürr, M., Bayer, Meier, Schurr, Mayer, B. – Mayer, D.
Ersatz: Dürr, T., Glaß, Kondler, Schweitzer
Tore: Meier, Dürr, M. (FE)

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 17.04.2016

SV Oberelchingen - TSV Bernstadt                         2:1

In einer recht ereignislosen Partie ging der TSV in der Anfangsphase nach einem Eckball von Garni durch Kilic, F. in Führung (5.). Das Spiel bot wenige Highlights, wodurch großteils nur Querpässe das Spielgeschehen prägten. Durch eine Unachtsamkeit in der Defensive konnten die Gastgeber noch in der ersten Halbzeit ausgleichen (24.). Eine weitere Großchance vergab Kilic, F. in der 40. Minute. In der zweiten Halbzeit blieb das Bild unverändert. Eine der wenigen Möglichkeiten vergab Gorr durch einen Kopfball an die Latte (65.). Die teils hart agierenden Gastgeber gingen dann durch einen Fehler in der Defensive mit 2-1 in Führung (83.). In den letzten Minuten rann der TSV nochmal vergebens an und versuchte noch einen Punkt mitzunehmen. Letztendlich muss sich die Mannschaft nach einer unnötigen, aber teils selbst verschuldeten Niederlage an die eigene Nase fassen.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Wohnhaas, Garni, Eckle, A., Schurr, Eckle, F. – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Folli, Schurr, Dürr, M.
Tore: Kilic, F.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Punktspiel vom 17.04.2015

SV Oberelchingen - TSV Bernstadt                        9:0

Mit einer ersatzgeschwächten Reservemannschaft war gegen einen übermächtigen Gegner über 90 Minuten nicht der Hauch einer Chance zu spüren. Die Mannschaft sollte schnell den Schalter umlegen und am Dienstag wieder neu angreifen.

Kader: Reichelt – Rossak, Baur, Walter, Preißing – Dürr, M., Bayer, Meier, Strobel, O. – Schweitzer, Übelhör
Ersatz: Dürr, T., Glaß

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Pokalspiel vom 14.04.2016

FC Hüttisheim - TSV Bernstadt                             1:2

Im Achtelfinale des Bezirkspokals musste der TSV am Donnerstagabend zum Tabellenführer der Kreisliga B/Iller nach Hüttisheim. In einer zunächst recht ereignislosen Anfangsphase tat sich der TSV sehr schwer ins Spiel zu kommen. Erst nach dem zu dem Zeitpunkt verdienten 0-1 (28.) durch die Hüttisheimer, wachte unser Team ein wenig auf und hatte durch Höhe (30./43.) und Eckle, A. (34./44.) erste ernstzunehmende Offensivaktionen, von denen ein Kopfball von Eckle, A. an der Latte landete. In der zweiten Halbzeit nahm der TSV zunehmend das Heft in die Hand. Während Schurr (50.) und Kilic, F. (72.) noch gute Chancen liegen ließen, gelang letzterem in der 83. Minute der Ausgleich. Die Gastgeber – am Ende sehr entkräftet – kamen kaum noch zu Entlastung. Durch eine unglückliche Kopfballabwehr gelang kurz vor Ende dem TSV dann sogar noch der Siegtreffer (86.). Alles in allem, vor allem in der ersten Halbzeit, eine schwache Leistung, für die man sich bei den mitgekommenen Zuschauern entschuldigen muss. Dennoch steht nach Steigerung in Halbzeit zwei ein Sieg und somit das Viertelfinale zu Buche. Dort geht es in der nächsten Runde gegen den TSV Obenhausen.

Kader: Wille – Rossak, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Wohnhaas, Mayer, Höhe – Eckle, A.
Ersatz: Reichelt, Dürr, M., Schurr, Kilic, F., Preißing, Baur
Tore: Kilic, F., Eigentor

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 10.04.2016

TSV Bernstadt – FC Blaubeuren                           1:0

Im absoluten Topspiel der Kreisliga A setzte sich der TSV mit konzentrierter und guter Leistung mit 1-0 beim Tabellenführer durch. Die Blaubeurer legten sofort mit viel Tempo los und vergab nach 5 Minuten die erste Chance. Doch der TSV hielt mit Laufbereitschaft und Wille dagegen, wodurch sich recht wenige Offensivaktionen ergaben auf beiden Seiten. Eckle, F. scheiterte in Minute 35 am gegnerischen Torwart. Kurz darauf parierte Wille einen Freistoß der Gäste glänzend. In der zweiten Halbzeit kam der TSV seltener zu Entlastung. Doch die Blaubeurer fanden gegen die massiv stehende Defensive kaum Mittel. In der 77. Minute führte einer der seltenen Angriffe des TSV nach Pass von Eckle, A. zu einer Riesenchance für Kilic, F., der aber knapp vergab. Der FC Blaubeuren schadete dann sich selbst. Zunächst flog deren Topstürmer Bojarski nach Schiedsrichterbeleidigung mit Rot vom Platz. In der Nachspielzeit eroberte dann Schurr den Ball und spielte schnell zu Kilic, F. in die Spitze. Der konnte vom Torwart nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Die Folge: Rot und Elfmeter! Den Strafstoß verwandelte Garni sicher zum 1-0 für den TSV! Eine super Mannschaftsleistung führte so zu weiteren drei Punkten! 

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Eckle, A., Gorr, Eckle, F. – Kilic, F.
Ersatz: Weng, Dürr, M., Schurr, Folli, Meier, S.
Tore: Garni (FE)

 

Punktspiel Reserve vom 10.04.2015

TSV Bernstadt – FC Blaubeuren                           0:2

Nach dem Sieg in Heroldstatt bestand die Hoffnung weitere Punkte sammeln zu können. Doch durch eine recht schwache Vorstellung kam es zu einer 0:2 Niederlage. In der ersten Halbzeit beherrschten viele Ballverluste das Geschehen. Nach ca. einer halben Stunde dann das 1-0 für die Gäste durch einen strammen Schuss aus ca. 20 Metern. In der zweiten Halbzeit konnte unser Team das Ruder leicht mehr rumreißen und verlor letztendlich verdient mit 0:2.

Kader: Reichelt – Rossak, Baur, Folli, Preißing – Dürr, M., Bayer, Meier, Hock – Mayer, Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Schweitzer, Glaß
Tor: -

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 07.04.2016

TSV Bernstadt – TSV Albeck                                2:1

Der TSV startete stürmisch in die Partie, was durch das frühe 1-0 durch Kilic, F. in der 12. Minute belohnt. Der Gast aus Albeck kam kaum zu Entlastung. Weitere Chancen um das Ergebnis frühzeitig zu erhöhen wurden wiederum durch Kilic, F. liegen gelassen (15./28./44.). Die Gäste aus Albeck kamen im ersten Durchgang zu keiner nennenswerten Chance. Auch in der zweiten Hälfte waren die Albecker kaum gefährlich vor dem Tor. Auf Seiten des TSV vergaben Scalera (62.) und Schurr (82.) weitere Chancen, um das Spiel zu entscheiden. Dann kam es wie es kommen musste: Eine ernstzunehmende Chance der Albecker wurde in der 87. Minute eiskalt zum Ausgleich versenkt. Doch das war noch nicht das Ende eines rasanten Derbys. In der 92. Minute landete ein Eckball nach Fehler des Albecker Keepers bei Eckle, A., der aus kurzer Distanz das Leder über die Linie stochern konnte. Insgesamt ein verdienter Sieg des TSV, wenn auch vom Zeitpunkt des Siegtreffers her ein wenig glücklich.

Kader: Reichelt – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Eckle, A., Gorr, Eckle, F. – Kilic, F.
Ersatz: Wille, Wohnhaas, Dürr, M., Schurr, Rossak
Tore: Kilic, F., Eckle, A.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

 


Punktspiel vom 03.04.2016

SC Heroldstatt - TSV Bernstadt                            1:4

In einer ausgeglichenen Anfangsphase war der Gastgeber aus Heroldstatt einen Tick zwingender und ging so in der 16. Minute nach einem missglückten Befreiungsschlag von Reichelt mit 1-0 in Führung. In der Folge versuchte der TSV das Spiel unter Kontrolle zu bringen. In der 35. Minute dann der Ausgleich durch Jost. Dieser gab dem Team Aufwind und so ging man beinahe durch einen Freistoß von Eckle, A. in Führung, den der Torwart aber gut parieren konnte (39.). Von Heroldstatt kam in der ersten Halbzeit nur noch ein gefährlicher Distanzschuss als Aufsetzer aufs Tor (41.). Kurz vor der Pause gelang dann dem TSV sogar noch die Führung. Punktgenaue Flanke von Wittlinger auf Eckle, A., der mit dem Kopf vollendete (44.). In der zweiten Hälfte hatte der TSV das Geschehen besser im Griff und hatte durch Gorr (48.) und den eingewechselten Eckle, F. (51.) sofort gute Möglichkeiten, um die Führung auszubauen. Eine der wenigen Vorstöße der Gastgeber vereitelte eine Minute später Reichelt. Die Lücken in der Abwehr des SC Heroldstatt wurden immer größer. In der 77. Minute dann die Vorentscheidung: Eckle, F. kommt auf links durch, legt zurück auf Garni, der scheitert zunächst am Keeper und Kilic, F. schiebt zum 1-3 ein. In der 88. Minute legte Kilic, F. per Kopf noch eins drauf. Über Garni, Eckle, A. und Eckle, F. kommt der Ball per Flanke zu Kilic, F., der aus kurzer Distanz einköpft.

Kader: Reichelt – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Eckle, A., Gorr, Jost –     Kilic, F.
Ersatz: Weng, Eckle, F., Wohnhaas, Dürr, M., Schurr, Folli
Tore: Jost, Eckle, A., Kilic, F. 2x

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

 

Punktspiel Reserve vom 03.04.2016

SC Heroldstatt - TSV Bernstadt                            0:1

In einem über weite Strecken kampfbetonten Spiel konnten wir einen wichtigen Dreier einfahren. Gegen den bis dato Tabellenvierten entscheidete Matze Schweitzer kurz vor Schluss in typischer Stürmermanier die Partie mit einem strammen Schuss in die gegnerischen Maschen. Der Gegner konnte in den letzten Minuten daraufhin wenig entgegensetzen. Auch aufgrund der kämpferischen Leistung über alle Mannschaftsteile hinweg, blieb es bei diesem hochverdienten Sieg und lässt hoffnungsvoll in die kommenden Spiele blicken.

Kader: Weng – Rossak, Baur, Folli, Preißing – Dürr, M., Bayer, Meier, Mayer – Strobel, O., Schurr
Ersatz: Dürr, T., Schweitzer, Glaß
Tor: Schweitzer


Punktspiel vom 28.03.2016

TSV Bernstadt – SGM Machtolsheim/Merklingen   2:1

Gegen den abstiegsgefährdeten Gegner aus Machtolsheim/Merklingen tat sich unser Team schwer. Die ersten guten Einschussmöglichkeiten vergab der Gast in der 7. und 14. Minute, wobei bei letzterem Versuch das Aluminium für den TSV rettete. Kurz vor der Halbzeit markierte der TSV dann 1-0 durch Garni per Foulelfmeter, dem ein Foul vom gegnerischen Torwart an Kilic, F. vorangegangen war. Direkt nach der Halbzeit nutzte Eckle, A. eine Unstimmigkeit in der Abwehr, setzte sich durch und legte überlegt den Ball auf den mitgelaufenen Eckle, F., der dann vollstreckte. Nach einem Eckball musste der TSV den Anschlusstreffer hinnehmen (63.). In der Folge ließ man unnötigerweise den Gegner nochmal am Punktgewinn schnuppern, auch weil die Konterchancen nicht zur Entscheidung ausgespielt werden konnten.

Kader: Reichelt – Gorr, Höhe, Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Eckle, A., Eckle, F., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Wenig, Meier, S., Dürr, M., Schurr, Folli
Tore: Garni, Eckle, F.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 26.03.2016

SF Rammingen - TSV Bernstadt                              1:3

Im dritten Spiel des neuen Jahres gelang der dritte Sieg. In Rammingen kontrollierte man in der ersten Halbzeit das Geschehen ohne dabei wirklich Druck ausüben zu können. Dennoch gelang Garni in der 44. Minute durch einen Sonntagsschuss das 1-0. In der zweiten Halbzeit war der TSV weiter das bessere Team. Rammingen vergab dabei zu Beginn zwei kleine Möglichkeiten, bevor erneut Garni nach Foul an Eckle, A. per Foulelfmeter auf 2-0 erhöhen konnte. Nur 5 Minuten später gelang dem Gastgeber der Anschluss nach einer Freistoßflanke. In der 75. Minute stellte Kilic, F. den alten Vorsprung wieder her. Nach Flanke von Jost schloss er trocken ins lange Eck ab. In der Folge wurde der Vorsprung über die Zeit gebracht und dabei noch weitere Chancen zu einem höheren Sieg liegen gelassen.

Kader: Reichelt – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Eckle, A., Gorr, Jost –    Kilic, F.
Ersatz: Meier, S., Dürr, M., Schurr, Folli
Tor: Garni 2x, Kilic, F.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

 

Punktspiel Reserve vom 26.03.2015

In einer highlightarmen Begegnung hatte der TSV die Partie 80 Minuten größtenteils im Griff. In der 26. Minute verwertetete Meier einen Abpraller zur 1-0 Führung. In den letzten 10 Minuten gab man unnötigerweise das Spiel komplett aus der Hand und verlor durch Fehler in der Defensive das Spiel mit 1-3. Somit steht eine völlig unnötige Niederlage zu Buche.

SF Rammingen - TSV Bernstadt                                3:1

Aufstellung: Eifert – Rossak, Baur, Gottschlich, Preißing – Dürr, M., Bayer, Meier, Strobel, O. – Mayer, Mack
Ersatz: Dürr, T., Schweitzer, Glaß
Tor: Meier


Punktspiel vom 20.03.2016

TSV Bernstadt - TSV Langenau II                             1:0

Im ersten Heimspiel des Jahres schlägt der TSV den Tabellenletzten aus Langenau mit 1-0. Dabei war es von der ersten bis zur letzten Minute ein Arbeitssieg. Unser Team hatte viel Ballbesitz ohne sich auf schwerem Geläuf und gegen eine extrem defensiv eingestellten Gegner richtig gute Gelegenheiten rauszuspielen. Gorr (16.), Eckle, A. (35.) und Garni per Kopf (43.) vergaben dabei noch die besten Chancen. Im zweiten Durchgang schwanden beim Gegner die Kräfte und der TSV zog das Tempo noch an. Zweimal Scalera und Kilic, S. scheiterten zu Beginn der zweiten Hälfte noch, bevor Eckle, A. in der 70. Minute nach Vorlage vom eingewechselten Eckle, F. und begünstigt durch einen Abwehrfehler zur hochverdienten Führung traf. In den letzten 20 Minuten waren durchaus Räume und Möglichkeiten da, um das Ergebnis höher zu gestalten. Jost scheiterte dabei zweimal, sodass letztendlich ein verdienter 1-0 Sieg zu Buche der steht, der unter der Kategorie Arbeitssieg abgehakt werden kann.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Scalera, Garni, Wohnhaas, Gorr, Jost – Eckle, A.
Ersatz: Reichelt (TW), Eckle, F., Rossak, Dürr, M., Schurr
Tor: Eckle, A.

Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net


Punktspiel vom 13.03.2016

TSV Seissen - TSV Bernstadt                                      0:1

Im ersten Punktspiel des Jahres 2016 erreichte der TSV ein verdienten 1-0 Sieg in Seissen. Die einzige ernstzunehmende Chance der Gastgeber ergab sich sofort in den ersten Minuten, wurde aber knapp vergeben. In der Folge ergaben sich bei schwierigen Platzverhältnissen erste Chancen für den TSV, die Kilic, F. in der 8. bzw. 12. Minute aber vergab. Der TSV hätte bereits zur Halbzeit führen müssen. Das Tor fiel dann nach einem Eckball von Garni und Verlängerung durch Eckle, A. durch Kilic, F. per Kopfball aus kurzer Distanz. Weitere Chancen, um das Ergebnis zu erhöhen, vergaben Kilic, F. (66.), Scalera (72.) und Eckle, F. (85.). Die wenigen Aktionen der Seissener entschärfte die Defensive unseres Teams gekonnt und konnte so einen wichtigen ersten Sieg im Jahr 2016 einfahren.
Im letzten Testspiel in Seebronn erlitt Strobel, J. einen Kreuzbandriss. Wir wünschen ihm alle eine schnelle Genesung und guten Heilungsverlauf.

Kader: Wille – Höhe, Kilic, S., Veith, Wittlinger – Eckle, A., Garni, Wohnhaas, Gorr, Jost – Kilic, F.

Ersatz: Reichelt (TW), Eckle, F., Scalera, Folli, Schurr
Tor: Kilic, F.

 Bildergalerie zum Spiel auf fupa.net

Punktspiel Reserve vom 13.03.2015

TSV Seissen - TSV Bernstadt                                       1:2

Auftakt in die Rückrunde gelungen. In einem kampfbetonten Spiel auf einem schwierig bespielbaren Rasen konnten wir 3 wichtige Punkte mit nach Hause nehmen. Durch Tore von Folli und Rossak ging man mit 2-0 in Führung. Eher untypisch, aber bei diesem Spiel mussten die Verteidiger in die Presche springen und den Sieg klar machen. Am Ende wurde es zwar noch einmal eng, aber durch eine geschlossene und kampfbetonte Mannschaftsleistung wurde die Führung über die Zeit gerettet.

Aufstellung: Reichelt – Rossak, Baur, Folli, Dauner – Dürr, M., Bayer, Meier, Preißing – Mayer, Schurr

Ersatz: Dürr, T., Strobel, O., Glaß


Vorbereitungsspiel vom 28.02.2016

SV Seebronn - TSV Bernstadt                                      4:4

Zum letzten Vorbereitungsspiel nahm unser Team eine längere Reise auf sich. Beim SV Seebronn (Richtung Tübingen) reichte es in einem abwechslungsreichen Spiel und trotz erneut heftig durchgemischtem Kader zu einem 4-4 Unentschieden. In der 7. Minute erzielte Strobel die Führung für den TSV. Doch nach Gegentreffern in der 9. und 25. Minute geriet man in Rückstand. Kilic besorgte den Ausgleich (32.), bevor der Gastgeber erneut in Führung ging (43.). In der zweiten Hälfte konnte man mit einem Doppelschlag durch Schurr und Kilic erneut das Spiel drehen (48./50.). Doch nur wenige Minuten später stellte der SV Seebronn erneut auf Remis um, was dann auch gleichzeitig den Endstand darstellt. Ein besonderer Dank gilt dem Gegner des SV Seebronn, die unser Team sowohl vor als auch nach dem Spiel gut verpflegt hat.

Zum Ende einer recht holprigen Vorbereitung, geprägt durch viele Ausfälle, bleibt zu hoffen, dass sich das nicht die gesamte Rückrunde durchzieht. Nichts desto trotz haben wir gut und viel trainiert und gehen mit guter mannschaftlicher Stimmung in die Rückrunde.

Kader: Wille – Preißing, Wittlinger, Folli, Rossak - Schurr, Meier, Gorr, Strobel, J., Höhe – Kilic, F.
Ersatz: Dauner, Bayer, Dürr, T.,
Tore: Kilic, F. 2x, Strobel, J., Schurr


Vorbereitungsspiel vom 21.02.2016

TSV Bernstadt – TSV Niederstotzingen                        1:2

Nachdem uns der SV Jungingen als Gegner abgesagt hat, sprang der TSV Niederstotzingen kurzfristig ein. Auf dem Junginger Kunstrasen zeigte unser Team eine müde Leistung. Mitte der ersten Halbzeit ging man durch Kilic, F. nach Pass von Garni in Führung. In der zweiten Halbzeit bekam man noch zwei Gegentore und somit die erste Niederlage der Vorbereitung. In den kommenden zwei Wochen müssen noch einige Abläufe optimiert werden, um erfolgreich in die Rückrunde starten zu können.

Positive Meldung des Vorbereitungsspiels war dabei nach halbjähriger Verletzung die Rückkehr von Fabian Eckle.

Kader: Reichelt – Wittlinger, Veith, Höhe, Rossak - Scalera, Garni, Eckle, A., Jost, Strobel, J. – Kilic, F.
Ersatz: Baur, Eckle, F., Dürr, M. Meier
Tore: Kilic, F.


Vorbereitungsspiel vom 10.02.2016

FC Birumut Ulm – TSV Bernstadt                                2:3

Erneut musste man viele Ausfälle kompensieren und die Mannschaft wieder komplett neu aufstellen. Das machte sich zu Beginn sofort bemerkbar. Nach wenigen Minuten war unser Team auf dem Wiblinger Kunstrasen schon 0-2 in Rückstand. Weitere Gelegenheiten der Ulmer blieben durch Unvermögen und Abseitsstellungen ungenutzt. Nach ca. 25 Minuten kam der TSV besser ins Spiel und setzte auch erste Akzente in der Offensive. Noch vor der Halbzeit markierte Eckle nach Foul an Kilic per Foulelfmeter das 1-2. In der zweiten Halbzeit ging es weiter hin und her. Unsere Mannschaft kam teils nur schwerlich in die Zweikämpfe und stand wieder unter Druck. Auch diese Phase überstand man ohne weiteren Gegentreffer. Im Verlauf der zweiten Halbzeit wurde der TSV dominanter und erreichte durch zwei Treffer von Dürr, M. doch noch einen 3-2 Sieg.

Kader: Wille – Gottschlich, Veith, Baur, Rossak - Scalera, Eckle, A.., Höhe, Schurr, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Preißing, Dürr, T., Meier
Tore: Eckle, A., Dürr, M. 2x


Vorbereitungsspiel vom 06.02.2016

KSC Ehingen – TSV Bernstadt                     0:8

Trotz einiger Ausfälle wurde gegen einen sehr schwachen Gegner aus Ehingen ein nie gefährdeter 8-0 Kantersieg eingefahren. Bereits nach 15 Minuten stand es 5-0. In der Folge ließ man spielerisch und läuferisch unverständlicherweise nach und kam so nur noch zu drei weiteren Treffern. Für das erste Spiel eine anständige Leistung, aber mit noch viel Luft nach oben.

Kader: Wille – Gorr, Veith, Kilic, S., Wittlinger - Scalera, Strobel, J., Garni, Schurr, Dürr, M. – Kilic, F.
Ersatz: Preißing, Rossak, Meier

Tore: Kilic, F. 3x, Dürr, M., Kilic, S., Strobel, J., Scalera, Eigentor


VVL-Hallenturnier Herren Fußball Aktive vom 16./17.01.2016

Im 30. VVL-Turnier in Langenau siegte der TSV Bernstadt als Ausrichter des Turniers nach 1988 und 2009 zum dritten Mal.

In der stark besetzten Vorrundengruppe setze sich der TSV bereits als Erster durch. Der Grundstein wurde dabei schon am Samstag gelegt. Das erste Spiel gewann der TSV 2-1 gegen Neenstetten durch Tore von Jost und Scalera. Danach folgte ein 3-1 Erfolg gegen die SF Rammingen. Toschützen waren 2x Jost und Garni. Im letzten Spiel am Samstag reichte ein 1-1 gegen Titelverteidiger Asselfingen. Das Tor schoss Eckle. Am Sonntag kamen wir schwer ins Turnier. Gegen den schwächsten Gegner der Gruppe FC Langenau gelang ein 2-1 Erfolg durch Tore von Eckle und Garni. Das letzte Gruppenspiel ging mit 0-1 verloren gegen den SV Göttingen. In der Zwischenrunde gelang gegen den Gruppen-Vierten der anderen Gruppe SV Weidenstetten ein 2-0 Sieg durch Tore von Jost und Wohnhaas. Im Halbfinale ging es erneut gegen Neenstetten. In einem engen Spiel siegte der TSV nach Toren von Jost und Garni mit 2-1. Wie bereits im letzten Jahr stand man im Finale. Gegner dieses Mal der SV Göttingen. In einem von Taktik geprägten Spiel passierte bis zum Neunmeterschießen nicht viel. Es blieb beim 0-0. Doch dann begann ein Krimi. Nach 5 Schützen stand es 3-3. Scalera glich dann wiederum zum 4-4 aus. Reichelt parierte, doch das Drama nahm seinen Lauf. Garni vergab den Matchball. Auch den folgenden Neunmeter parierte unser „Elferkiller“ Reichelt, bevor Eckle letztlich mit ein wenig Glück zum 5-4 Finalerfolg einschoss. Zudem wurde Garni zum besten Spieler des Turniers gekürt.

Turniersieger beim eigenen Turnier – was gibt es schöneres!

Kader: Reichelt – Höhe, Veith, Wohnhaas, Wittlinger, Scalera, Eckle A., Garni, Jost, Gorr
Tore: Jost 5x, Garni 3x, Eckle 2x, Scalera, Wohnhaas

Letztendlich nochmals einen großen Dank an das Organisationsteam und alle Helfer, die uns als Ausrichter des Turniers unterstützt haben. Ohne die Hilfe von ca. 70 Helfern hätten wir kein guter Gastgeber sein können.

Bericht und Bilder auf fupa.net


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 21.11.2015

TSV Berghülen - TSV Bernstadt                  0:2

Im ersten Rückrundenspiel musste der TSV auf die Alb nach Berghülen. Gegen einen spielstarken Gegner tat sich der TSV zunächst schwer. Die erste Chance der Gastgeber vereitelte Reichelt (12.). Doch im Anschluss zeigte sich auch unser Team in der Offensive. Während Jost in der 16. Minute noch vergab, legte Kilic, F. kurze Zeit später per Lupfer das Leder ins Netz zur Führung (21.). Weitere gute Möglichkeiten blieben bis zur Halbzeit durch Jost und Eckle ungenutzt. In der zweiten Halbzeit hatte Berghülen mehr Ballbesitz, aber kam kaum zu zwingenden Aktionen. Ganz im Gegenteil zum TSV: Nach einem Freistoß von Eckle verpassen Kilics (47.), Scalera schießt an den Pfosten (56.) und Kilic, F. scheitert (57.). In der 58. Minute fiel dann das wichtige 2-0. Nach Vorarbeit von Kilic, F. vollendete Jost aus abseitsverdächtiger Position. In der Folge spielte es unser Team clever. Defensiv ließ man nichts zu und war selbst stets über Konter gefährlich. Garni (64.) und Kilic, F. (70./90.) vergaben die endgültige Entscheidung. Die einzige Möglichkeit der Berghülener verhinderte Reichelt im Nachfassen (87.). Durch eine läuferisch und kämpferisch gute Leistung konnte ein weiterer Konkurrent um die oberen Plätze geschlagen werden. Eine defensiv sehr gute Leistung gepaart mit stets offensiven Nadelstichen führte zu einem verdienten Erfolg. Der TSV ist auf einem guten Weg, denn schon jetzt ist die Punktzahl der letzten Saison überschritten.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Garni, Scalera, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Kohnle, Behremovic, Gorr, Schurr
Tore: Kilic, F., Jost

Zur Bildergalerie zum Spiel auf FuPa.net

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 21.11.2015

TSV Berghülen - TSV Bernstadt                    3:2

Im ersten Spiel der Rückrunde mussten wir letzten Samstag beim TSV Berghülen ran. Gegen den derzeitigen Tabellendritten stand es schon früh 1:1. Eine Minute nach der Führung der Berghülener glich Kapitän Manuel Dürr nach tollem Zusammenspiel mit Fabian Schurr aus. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit glich Dominik Mayer die erneute Führung der Berghülener aus. Mit 2:2 ging es dann in die Halbzeit. Kurz nach der Halbzeit ging der Gastgeber durch einen Sonntagsschuss wiederum in Führung. Trotz Kampf und Wille musste am Ende die bittere 2:3 Niederlage hingenommen werden.

Aufstellung: Eifert – Rossak, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Schurr, Hönig, Behremovic – Mayer, Meier
Ersatz: Dürr, T., Herrmann
Tore: Dürr, M., Mayer


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 14.11.2015

TSV Bernstadt - SV Asselfingen                    3:1

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte hatte der Gast aus Asselfingen zunächst die besseren Chancen. Während in der 41. Minute mehrfach gute Abschlussmöglichkeiten der Gäste liegen gelassen wurden, markierten sie nur eine Minute später nach einer Unachtsamkeit in der Defensive den Führungstreffer. Noch vor dem Halbzeitpfiff hatten Kilic, F. und Jost gute Möglichkeiten auf den Ausgleichstreffer. Im zweiten Durchgang baute der TSV mehr Druck auf. Kilic, F. und Garni (47./52.) vergaben dabei gute Chancen in den Anfangsminuten. Nach einem guten Angriff verweigerte dann der ansonsten souveräne Schiedsrichter einen klaren Handelfmeter, nachdem Wittlinger frei vor dem Torwart auftauchte. In der 67. Minute war es nach einem Eckball von Eckle Veith, der per Kopf ausgleichen konnte. Wenige Augenblicke später wurde Eckle im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Garni (73.). Asselfingen hatte kurz darauf den erneuten Ausgleich auf dem Fuß, welcher aber von Höhe, der auf der Linie klären konnte, verhindert wurde. In der Folge gab es durch Kilic, F. und Jost weitere Möglichkeiten zur Entscheidung. In der 89. Minute war es dann soweit. Jost auf Kilic, F., der zum Endstand von 3-1 einnetzen konnte. Durch eine tolle Mannschaftsleistung und großen Willen unseres Teams wurde ein wichtiger Sieg eingefahren, der am Abend auf der Jahresfeier des TSV gebührend gefeiert wurde.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Garni, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Meier, Gorr, Scalera, Schurr
Tore: Veith, Garni (FE), Kilic, F.

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 14.11.2015

TSV Bernstadt - SV Asselfingen                   3:0

Am Samstag trafen wir auf den SV Asselfingen. Fabian Schurr und Dominik Mayer sorgten mit ihren Treffern gegen den Tabellenletzten früh für klare Verhältnisse. So blieb es auch bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit plätscherte die Partie vor sich hin. In Minute 80 geschah dann dennoch noch ein denkwürdiger Moment. Linksverteidiger Ralf Preißing erzielt in bester Stürmermanier mit einem Außenristchip den 3:0 Endstand.

Aufstellung: Weng – Rossak, Folli, Dauner, Preißing – Dürr, M., Schurr, Kohnle, Behremovic – Mayer, Meier
Ersatz: Dürr, T., Herrmann, Hönig
Tore: Schurr, Mayer, Preißing


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 08.11.2015

SV Göttingen – TSV Bernstadt                     1:0

In einer schwachen ersten Halbzeit tat sich der TSV sehr schwer gegen extrem tief stehende Göttinger. Somit gab es bis zur Halbzeit auch keine Möglichkeiten trotz optischer Überlegenheit. Mit Anpfiff der zweiten Hälfte trafen die Göttinger wie aus dem Nichts zum 1-0, nachdem in der Defensive nicht konsequent geklärt werden konnte. Kurze Zeit später wurde Eckle ein Elfmeterpfiff verweigert (50.). Chancen waren weiterhin rar. Wenige Chancen durch Kilic (57.), Strobel (59.), Eckle (63.) und Scalera (78.) blieben ungenutzt. In der Schlussphase warf der TSV gegen einen müden Gegner nochmal alles nach vorne, wodurch Göttingen Konterchancen bekam, die sie aber leichtfertig vergaben. Gegen einen sehr defensiven Gegner aus Göttingen tat sich der TSV sehr schwer sein Spiel durchzuziehen, wodurch eine sehr bittere Niederlage resultierte. Dieses Spiel zeigt, dass der Mannschaft noch die Konstanz und Cleverness fehlt, um auch solche Spiele erfolgreich gestalten zu können.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Garni, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Weng, Meier, Gorr, Scalera, Schurr, Behremovic

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 08.11.2015

SV Göttingen – TSV Bernstadt                      3:1

In einem ausgeglichenen Spiel beim SV Göttingen hatten wir in der ersten Halbzeit die besseren Torchancen, ließen diese aber ungenutzt. Anfang der zweiten Halbzeit konnten wir durch einen Treffer von Fabian Schurr in Führung gehen. Weitere gute Torchancen blieben wie in der ersten Halbzeit ungenutzt. Wie es kommen musste bekamen wir den Ausgleich und mussten zwei weitere Treffer hinnehmen.

Aufstellung: Weng – Rossak, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Schurr, Kohnle, Behremovic – Mayer, Meier
Ersatz: Dürr, T., Folli, Hönig


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 01.11.2015

TSV Bernstadt – SV Westerheim                   4:2

In der ersten Halbzeit zeigte der TSV dem bislang Tabellenzweiten größtenteils deren Grenzen auf. Bereits nach 7 Minuten vergab Kilic, F. per Kopf. Nach einem vom Torhüter abgeprallten Freistoß von Garni staubte dann Strobel zum 1-0 ab (22.). Wie aus dem Nichts kam auch Westerheim nach einer verunglückten Flanke zu einem Pfostentreffer (25.). Nachdem Kilic, F. nach einer halben Stunde zunächst noch verzieht, markierte er kurze Zeit später das 2-0 (31.). Nachdem nach mehrfach hartem Einstieg ein Gästespieler mit der Ampelkarte das Feld verlassen musste (33.), gab der TSV das Spiel unnötigerweise ein wenig aus der Hand. Nach tollem Solo vollendete Jost dennoch auf 3-0 (34.). In der Folge ließ der TSV zu viel zu, wodurch die Gäste durch eine krumme Flanke zum Anschlusstreffer kamen (37.). Mit etwas Glück hielt man in Überzahl das Ergebnis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit drückten die Gäste aufs zweite Tor. In der 50. Minute wurde ein Treffer zurecht wegen Abseits aberkannt. Doch auch der TSV kam weiter zu guten Chancen. Jost, der in der 53. Minute noch vergab, legte kurz darauf für Kilic, F. auf, der gekonnt per Heber zum 4-1 traf (58.). In der Folge passierte nicht mehr viel, wobei der TSV die Überzahlsituation nicht gut ausnutzen konnte. Kurz vor Ende verkürzte der SV Westerheim noch auf 4-2 durch ein wohl eindeutiges Abseitstor. Nach starker erster Hälfte ließ man im zweiten Durchgang in Überzahl zu viel zu und konnte das Spiel nicht in Gänze kontrollieren. Dennoch Lob für den Sieg und den daraus resultierenden 2. Tabellenplatz!

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Garni, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Meier, Gorr, Scalera, Schurr, Behremovic
Tore: Strobel, Kilic, F. 2x, Jost

Zur Bildergalerie zum Spiel auf FuPa.net

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 01.11.2015

TSV Bernstadt – SV Westerheim                     0:6

Am Sonntag war die Reserve des SV Westerheim zu Gast. In einem kampfbetonten Spiel war die Devise zunächst einmal nichts gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer zuzulassen. Trotz kämpferischem Einsatz und teils nicht so schlechten Ansätzen lagen wir zur Halbzeit bereits 0-3 zurück. Trotz steigender Spielanteile im zweiten Durchgang zeigten sich die Westerheimer eiskalt vor dem Tor, sodass wir uns letztendlich 0-6 geschlagen geben mussten.

Aufstellung: Eifert – Rossak, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Schurr, Meier, Behremovic – Mayer, Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Folli, Hönig, Herrmann


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 25.10.2015

TSV Bermaringen – TSV Bernstadt                   1:3

In einer zerfahrenen Anfangsphase neutralisierten sich beide Teams weitläufig. In der 22. Minute geriet der TSV dann durch einen Fernschuss mit 1-0 ins Hintertreffen. Wenige Minuten später schoss Garni einen Freistoß über das Tor (25.) und Strobel verpasste zunächst (26.) bevor in der 35. Minute abermals Strobel nach genialem Pass von Veith den Ausgleich erzielen konnte. In einem größtenteils offenen Schlagabtausch verhinderte kurz vor der Pause die Latte die erneute Führung der Bermaringer, nachdem Kilic, S. an die eigene Latte klärte. Im zweiten Durchgang gelang dem TSV nach einem katastrophalen Rückpass und gutem Auge von Strobel der Führungstreffer durch Kilic, F (50.). Eine gute Defensivleistung bescherte unserem Team immer wieder Ballgewinne, wodurch sich Konterchancen boten. Während Kilic, F. in der 53. Minute noch am gegnerischen Keeper gescheitert war, vollendete er nach genialer Flanke von Strobel per Kopf zum 1-3 (79.). Die Gastgeber konnten den Defensivriegel, bis auf einen Kopfball den Reichelt entschärfen konnte (80.), in den letzten Minuten kaum noch gefährden. Mannschaftlich eine super Leistung – Weiter so!

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Garni, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Meier, Gorr, Scalera, Schurr

Tore: Strobel, Kilic, F. 2x

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 25.10.2015

TSV Bermaringen– TSV Bernstadt                      4:0

In einer kampfbetonten Partie ist unser Team früh in Rückstand geraten. Trotz kämpferischer Leistung konnte sich unser Team nicht ins Spiel hinein kämpfen und musste nach 30 Minuten den 0-2 Rückstand hinnehmen. Nach der Halbzeit kassierte unsere Mannschaft die weiteren Gegentreffer. Gegen spielstarke Bermaringer fand der TSV kein Mittel, um nochmal zurück zu kommen. Am Ende geht die Niederlage in der Höhe auch in Ordnung.

Aufstellung: Eifert – Schurr, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Kohnle, Meier, Behremovic, Hönig – Hermann
Ersatz: Dürr, T., Mayer, Schweitzer, Strobel O.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 18.10.2015

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                         5:0

Nach drei sieglosen Spielen legte unser Team los wie die Feuerwehr. Durch Tore von Kilic, F. (2.) und Jost (8.) ging man schnell mit 2-0 in Führung. In der Folge hatte man das Spiel jederzeit im Griff und hätte sogar höher in Führung gehen können, hätte man gewisse Aktionen klarer zu Ende gespielt. Die Gäste aus Laichingen kamen Mitt der ersten Halbzeit lediglich zu einer Chance, die Reichelt gekonnt vereitelte. Der Schnellstart der ersten Halbzeit wurde dann in der zweiten wiederholt. So erhöhte Strobel bereits in der 47. Minute zum vorentscheidenden 3-0. Wenige Minuten später erhöhte Wohnhaas mit einem gewaltigen Rechtsschuss auf 4-0 (53.). Viele gute Möglichkeiten wurden im Anschluss fahrlässig liegen gelassen. In der Schlussphase, als der Gegner nach Gelb-Rot noch dezimiert war, vollendete Kilic, F. zum hochverdienten 5-0 Sieg für den TSV. Gegen einen schwachen Gegner aus Laichingen, der teilweise über hart zu Werke ging, fuhr unser Team einen völlig verdienten Erfolg hin.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Gorr, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Weng, Behremovic, Garni, Scalera, Schurr
Tore: Kilic, F. 2x, Jost, Wohnhaas, Strobel

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 18.10.2015

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                         2:0

In der ersten Halbzeit stand unsere Mannschaft sehr kompakt und konnte durch Fabian Schurr verdient in Führung gehen. Zuvor hatte Meier zweimal Aluminium-Pech. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nichts an der Überlegenheit unseres Teams. Mit Kampf und Wille wurde unsere Mannschafft noch mit dem hoch verdienten 2:0 belohnt. Diesen Treffer erzielte ebenfalls Fabian Schurr. Am Schluss steht in allen Belangen ein verdienter 2:0 Sieg, der Selbstvertrauen für die kommenden Spiele geben sollte.

Aufstellung: Weng – Rossak, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Kohnle, Meier, Schurr, Hönig – Meier, Strobel, O.
Ersatz: Dürr, T., Mayer
Tore: Schurr 2x


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 11.10.2015

In einer zerfahrenen Anfangsphase neutralisierten sich die beiden Teams größtenteils. Erst in der 19. Minute kam der Gastgeber aus Dornstadt zur ersten Großchance, die Reichelt verhindern konnte. In der Folge gab es auf beiden Seiten jeweils kleine Chancen bis kurz vor der Halbzeit Dornstadt mit 1-0 in Führung (43.) ging und Kilic, F. eine Riesenchance (44.) nach Vorlage von Strobel vergab. Nach der Halbzeit wurde unser Team zunehmend stärker und wurde in der 57. Minute durch den Ausgleich belohnt. Die Dornstädter, die mehr und mehr Kräfte ließen, hatten nicht mehr viel entgegen zu setzen. In der 67./87./89. Minute ließen der TSV weitere Möglichkeiten aus, wodurch letztendlich schon ein Sieg drin gewesen wäre.

SF Dornstadt - TSV Bernstadt                               1:1

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Gorr, Strobel, J., Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Behremovic, Rossak, Meier, Schurr
Tor: Strobel, J.

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 11.10.2015

SF Dornstadt - TSV Bernstadt                               2:0

Zu Beginn des Spiels verteidigte unser Team konzentriert und stand in der Defensive kompakt. Gelegentlich boten sich uns sogar Chancen auf den Führungstreffer. Im zweiten Durchgang verlor man etwas den Faden und kam selbst kaum noch zu Torchancen. Die Dornstädter wurden mit zunehmender Spieldauer dominanter und stärker und gewannen das Spiel letztendlich verdient mit 2-0.

Aufstellung: Eifert – Schurr, Baur, Dauner, Preißing – Dürr, M., Hock, Meier, Strobel, O., Hönig – Dürr, T.
Ersatz: Schweitzer, Kilic, M.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 02.10.2015

TSV Bernstadt – SV Oberelchingen                      1:3

Im bislang schwächsten Saisonspiel unserer Mannschaft setzte es eine verdiente Niederlage gegen den SV Oberelchingen. Unser Team kam in den ersten Minuten gut ins Spiel und hatte durch Jost einen Pfostentreffer (2.) und eine weitere Gelegenheit durch Eckle (4.), der knapp verpasste. Im Anschluss erarbeitete sich der Gast zunehmend ein Übergewicht und Torchancen (21./ 24./ 28./ 40.), die aber bis kurz vor der Halbzeit ungenutzt blieben. In der 42. Minute kassierte man letztendlich durch einen zweifelhaften Elfmeter das 0-1. Die Folge einer desolaten und leblosen ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kämpfte man sich zurück ins Spiel, doch gegen sehr tief stehende Gäste fand man nur selten die Lücke. Durch einen stark abseitsverdächtigen Konter erhöhte Oberelchingen in der 82. Minute auf 0-2. Nur wenige Minuten später vergab Eckle einen Handelfmeter (86.), der vom Bernstadter Torhüter Schaab in Reihen der Elchinger gut pariert wurde. Die anschließende Ecke führte dann zum Anschlusstreffer durch Veith. Mit dem Schlusspfiff kassierte man noch das 1-3.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Behremovic, J., Scalera, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Gorr, Strobel, J., Schurr, Kohnle
Tor: Veith

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 01.10.2015

TSV Bernstadt – SV Oberelchingen                     1:7

In einem sehr schwachen Spiel unserer Mannschaft setzte es auch eine in der Höhe verdiente Niederlage. Einige ausgefallene Spieler konnten nicht ersetzt werden, sodass man eigentlich 90 Minuten den Angriffen der Gäste hinterher lief. Den Ehrentreffer markierte Strobel, J. (36.).

Aufstellung: Reichelt – Kondler, Baur, Samur, N., Preißing – Dürr, M., Strobel, J., Kohnle, Kilic, M. – Strobel, O., Dürr, T.
Ersatz: Mayer, Herrmann, Schweitzer
Tore: Strobel, J.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 27.09.2015

FC Blaubeuren - TSV Bernstadt                          4:0

Beim Tabellenführer aus Blaubeuren kassierte unser Team eine deutliche Niederlage. Der spielerisch überragend aufspielende Gastgeber drückte unser Team von Beginn an in die Defensive. In der 13. Minute ging der FC Blaubeuren dann durch einen direkten Freistoß in Führung. Wenig sich ergebende Konterchancen wurden unsererseits leider durch Jost und Kilic, F. vergeben (31./32.). Kurz vor der Pause musste man noch das zweite (nach einem Eckball) und dritte Gegentor (42./45.) hinnehmen. In der zweiten Halbzeit blieb das Bild großteils unverändert. Das 0-4 aus Sicht des TSV war die Folge (55.). In der Folge hielt man durch eine engagierte mannschaftliche Kampfleistung das 0-4 und vergab durch Folli (57.) und Kilic, F. (61.) weitere gute Gelegenheiten auf den Ehrentreffer. Alles in allem eine hochverdiente Niederlage, die aber durch meist konsequentes und mannschaftliches Defensivverhalten noch in Grenzen gehalten werden konnte.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Behremovic, J., Gorr, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Rossak, Folli, Scalera, Kohnle

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 27.09.2015

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                           5:5

Am letzten Sonntag mussten wir beim FC Blaubeuren antreten. In einer ruppigen Partie sind wir wieder früh in Rückstand geraten. Wie in den letzten Spielen konnte sich unsere Mannschaft ins Spiel hinein kämpfen und innerhalb weniger Minuten mit 4:1 in Führung gehen. Die Torschützen hierfür waren Jochen und Oliver Strobel, sowie zweimal Manuel Dürr durch einen tollen Freistoß und einen verwandelten Elfmeter. Kurz vor der Halbzeit mussten wir dann den 4:2 Anschlusstreffer hinnehmen. Nach der Halbzeit kippte das Spiel. Innerhalb weniger Minuten stand es 4:4. Im weiteren Verlauf besorgte Manuel Dürr durch einen erneut verwandelten Strafstoß die 5:4 Führung für unser Team. Und wie es in letzter Zeit häufig so geschah: am Schluss mussten wir dann den Ausgleich hinnehmen.

Am Ende waren es aufgrund des Spielverlaufs zwei verlorene Punkte, statt ein gewonnener Punkt.

Aufstellung: Eifert – Rossak, Baur, Dauner, N., Preißing – Dürr, M., Strobel, J., Kohnle, Schurr – Strobel, O., Meier
Ersatz: Bayer, Hönig, Mayer, Dürr, T.
Tore: Dürr, M. 3x, Strobel, O., Strobel, J.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 20.09.2015

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                          3:3

Beim Heimspiel gegen Heroldstatt war sowohl an Toren als auch Tormöglichkeiten einiges geboten. Bereits in der ersten Minute vergab Samuel Jost (1.). Die Gäste ihrerseits hatten die erste Möglichkeit nach 15 Minuten. Zehn Minuten später erzielte Fatih Kilic nach Vorarbeit von Fabian Gorr die Führung (25.). In der Folge versäumte man es nachzulegen. Fatih Kilic (26.) und Alexander Eckle (27.) verfehlten das Ziel. In der Drangphase unserer Mannschaft konnten die Gäste zunächst ausgleichen (28.) und nur kurze Zeit nach einem Fehlpass im Aufbauspiel das Spiel drehen (31.). Die Gäste hatten nun Oberwasser und erspielten sich durch viele Konter mehrere glasklare Möglichkeiten (45., 50., 51. 59.). Allerdings scheiterten sie entweder am eigenen Unvermögen oder an Daniel Reichelt. Eine dieser Chancen führte dann dennoch zum 3:1 (55.). Die mangelhafte Torausbeute sollte sich für die Gäste rächen. Serdar Kilic konnte per Kopfball im Anschluss an einen Eckball verkürzen (60.). Den Ausgleich markierte Alexander Eckle per Foulelfmeter, nachdem Fatih Kilic gefoult worden war (69.). Gegen Ende verflachte das Spiel zusehends. Die einzige Chance hatte man nach einem Standard. Doch ein Kopfball ging knapp über den Kasten (83.).

Am Ende konnte man aufgrund des Spielverlaufs und dem Zwei-Tore-Rückstand sowie der schwachen Ausbeute der Gäste vor dem Tor glücklich sein, dass man noch einen Punkt retten konnte.

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Scalera, J., Gorr, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Rossak, Behremovic, Baur, Kohnle

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 20.09.2015

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                          3:3

Am vergangen Sonntag war der SC Heroldstatt zu Gast. In der ersten Halbzeit stand unsere Mannschaft sehr kompakt und konnte durch Oliver Strobel etwas glücklich in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt. Innerhalb weniger Minuten drehte das Team aus Heroldstatt die Partie und ging mit 2:1 in Führung. Diese konnte Sascha Meier im weiteren Verlauf nach einer Ecke von Manuel Dürr egalisieren. 10 Minuten vor Spielende musste unsere Mannschaft den erneuten Rückstand aufgrund eines verunglückten Rückpasses hinnehmen.  Mit Kampf und Wille wurde unsere Mannschaft noch mit dem Ausgleich belohnt und konnte daher zumindest einen Punkt sichern. Dieser Treffer wurde durch Andreas Baur in klassischer Stürmermanier versenkt. In den letzten Minuten wurde dieser als dritter Stürmer nach vorne beordert.

Aufstellung: Eifert – Rossak, Baur, Dauner, N., Preißing – Dürr, M., Hönig, Kohnle – Strobel, O., Meier, Dürr, T.
Ersatz: Bayer, Samur


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 13.09.2015

SGM Machtolsheim/Merklingen I – TSV Bernstadt 2:4

Wieder einmal zeigte unsere Mannschaft eine sehr starke Anfangsphase und führte aufgrund konsequenter Chancenverwertung auch in der Höhe verdient mit 3:0. Matthias Garni per Foulelfmeter (5.), Samuel Jost (10.) und Alexander Eckle (23.) erzielten die Treffer. Serdar Kilic verpasste bei seinem Kopfball an den Pfosten gar eine noch höhere Führung (21.). In der Folge kontrollierte man das Spiel ohne jemals wirklich in Gefahr zu geraten. Leider musste man aufgrund einfacher, individueller Fehler vor der Pause doch noch den Anschluss hinnehmen (33.). Zudem hatte man bei einem Kopfball der Gastgeber knapp neben das Tor Glück (39.). Alexander Eckle stellte nach Wiederanpfiff den alten Abstand wieder her (57.). Durch eine weitere Unkonzentriertheit fiel der zweite Gegentreffer (75.). Allerdings geriet der Sieg nie in Gefahr und hätte nach weiteren Chancen durch Fatih Kilic (80.) und Fabio Scalera (85.) auch höher ausfallen können. 

Am Ende stand ein verdienter und nie gefährdeter Sieg, der auch durch zwei Unachtsamkeiten nie in Gefahr war.

Aufstellung: Eifert – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Scalera, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Gorr, Rossak, Strobel, J., Behremovic


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 10.09.2015

Türkspor Neu-Ulm II - TSV Bernstadt                 1:3

In einem zu Beginn recht schwachen Spiel machte der TSV in der 19. Minute durch Kilic, F. mit dem ersten gelungenen Angriff das 0-1, welches von Eckle vorgelegt wurde. Wenig später erhöhte Garni mit einem trockenen Abschluss vom Sechzehner nach Vorarbeit Scalera auf 0-2. Auf bescheidenem Niveau plätscherte das Spiel dahin, ohne dass der TSV in große Probleme geriet. Kurz vor der Halbzeit verhinderte Reichelt die einzige Chance der Gastgeber der ersten Hälfte. Nach einem Patzer in der Defensive kam Türkspor dann in der 56. Minute zum Anschlusstreffer. Nur vier Minuten danach scheiterte sowohl Scalera per Foulelfmeter als auch Eckle im Nachschuss am Keeper der Gastgeber. Jost machte es nach Vorarbeit Kilic, F. aus kurzer Distanz dann besser und schoss zum 1-3 ein (65.). In der Schlussphase vergab der TSV gegen am Ende läuferisch schwache Gastgeber einen höheren Sieg durch Schurr (79./85.), Behremovic (80.) und Wohnhaas (86.) teilweise leichtsinnig und überhastet.

Insgesamt ein verdienter Erfolg, der aber weniger durch eigene Stärke, sondern vielmehr durch (läuferisch) schwache Gegner begünstigt wurde. In den kommenden Spielen muss vom TSV mehr kommen, um weiterhin Punkte zu sammeln!

Aufstellung: Reichelt – Höhe, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Scalera, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Schurr, Gorr, Behremovic, Strobel, J.
Tore: Kilic, F., Garni, Jost


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 06.09.2015

TSV Bernstadt – Spfr Rammingen                       2:2

Im Heimspiel gegen Aufstiegsmitfavorit aus Rammingen konnte sich unsere Mannschaft einen Punkt erkämpfen. Das Spiel begann verhalten, ehe Matthias Garni mit der ersten Möglichkeit des Spiels am Torhüter der Gäste scheiterte (11.). Auf der anderen Seite konnte Tim Eifert einen Schuss aus 16 Metern neben das Tor lenken (19.). Der anschließende Eckball wurde von den Gästen knapp am Ziel vorbeigeköpft (20.). Nach einem lehrbuchmäßigen Konter über Matthias Garni und Alexander Eckle konnte Fatih Kilic die Führung erzielen (32.). Wenige Minuten später hätte Fatih Kilic beinahe auf 2:0 stellen können, sein Schuss ging jedoch über das Gästetor (37.). Mit dem Halbzeitpfiff musste man unnötigerweise nach einem Freistoß von Mittellinie den Ausgleich hinnehmen (45.). Auch die zweite Hälfte war ausgeglichen. Die erste Chance der Gäste konnte Tim Eifert entschärfen (49.). Samuel Jost brachte unsere Mannschaft Mitte der zweiten Hälfte wieder in Führung (61.). Leider hielt auch diese Führung wieder nur kurze Zeit. Nach einem krassen Ballverlust im Aufbau musste man abermals den Ausgleich hinnehmen (66.). Gegen Ende des Spiels hatten beide Mannschaften noch die Gelegenheit zum Sieg. Doch die Gäste scheiterten am Pfosten (80.) und ein Freistoß von Matthias Garni flog an Mann und Maus denkbar knapp am Tor vorbei (90. + 1).

Letztendlich kann man aufgrund der Spielanteile und der Chancen von einem gerechten Unentschieden sprechen. Allerdings schenkte man zweimal innerhalb kürzester Zeit nach krassen Fehlern eine Führung her, was einen Dreier verhinderte.

Aufstellung: Eifert – Folli, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Scalera, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Schurr, Höhe, Behremovic, Strobel, J.

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 06.09.2015

TSV Bernstadt – Spfr Rammingen                       0:0

In einem zerfahrenen Spiel auf beiden Seiten teilte sich auch unsere zweite Mannschaft die Punkte mit dem Gegner aus Rammingen. Beide Mannschaften vergaben dabei mehrfach aussichtsreiche Möglichkeiten, wodurch das Unentschieden gerecht ist. Die größte Gelegenheit des Spiels hatte unsere Mannschaft. Leider konnte Sascha Meier den Ball nicht im Tor unterbringen.

Aufstellung: Reichelt – Rossak, Baur, Preißing, Dauner, N. – Dürr, M., Seibold, Behremovic, Hönig, Strobel, J. – Meier, S.
Ersatz: Kohnle, Strobel, O., Bayer, Dürr, T., Kondler


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 03.09.2015

TSV Langenau II -TSV Bernstadt                         0:4

Gegen die bislang punktlosen Langenauer tat sich unser Team durch schlechte Passgenauigkeit und zu wenig Laufarbeit in der Anfangsphase extrem schwer. Nach einer Flanke von Eckle vollendete Kilic, F. dann per Kopf zum 1-0. Fortan kam der TSV besser ins Spiel und erarbeitete sich zunehmend ein Übergewicht, was sich aber bis zur Halbzeit nicht am 1-0 Zwischenstand widerspiegelte. Im zweiten Durchgang drängte der TSV den Gastgeber dann in die Defensive und kam folgerichtig erneut durch Kilic, F. zum 2-0 (60.). Die einzige gelungene Offensivaktion durch einen direkt getretenen Freistoß verhinderte Eifert in der 73. Minute. Sowohl vor als auch nach dieser Aktion hatte der TSV zahlreiche Chancen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Während Höhe (62.), Strobel (70./88.) und Kilic, F. (89.) vergaben, machten Jost (73.) und erneut Kilic, F. (84.) den Deckel drauf und erhöhten auf 4-0. Ein verdienter Derbysieg für den TSV, der letztendlich sogar höher hätte ausfallen können.

Aufstellung: Eifert – Folli, Veith, Kilic, S., Wittlinger – Scalera, Eckle A., Höhe, Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Strobel, J., Wohnhaas, Gorr, Schurr
Tore: Kilic, F. 3x, Jost


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 30.08.2015

TSV Bernstadt – TSV Seissen                               1:1

Bei tropischen Temperaturen jenseits der 30 Grad hatte unsere Mannschaft vom Anpfiff weg das Spiel im Griff, auch wenn zunächst richtig gute Chancen Mangelware blieben. Eine gelungene Kombination von Eckle, Kilic, F. und Strobel führte dann in der 20. Minute zur verdienten Führung. Durch den ersten Angriff der Gäste musste der TSV dann den überraschenden Ausgleich hinnehmen. Weitere Tormöglichkeiten vor der Halbzeit ließ erneut Strobel (35./36.) liegen. Die Gäste zeigten sich ihrerseits nur noch einmal gefährlich vor dem Tor unseres Keepers Eifert (41.). Auch im zweiten Durchgang dominierte der TSV die Partie und war viel in Ballbesitz, wobei dennoch kaum Chancen daraus entstanden. Die sehr tiefstehenden Seissener kamen kaum noch zu Offensivaktionen. Die deutlichsten Chancen zum Siegtreffer vergab Kilic, F. (63./70.). Alles in allem muss man mit einem Punktgewinn gegen defensiv agierende Gäste leben, auch wenn in der Summe definitiv ein Sieg drin war.

Aufstellung: Eifert – Folli, Höhe, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Strobel, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Reichelt, Veith, Scalera, Gorr, Schurr
Tor: Strobel, J.

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 23.08.2015

TSV Bernstadt – TSV Seissen                              2:1

Am vergangen Sonntag war der TSV Seissen zu Gast. In einer wahren Hitzeschlacht verschlief unser Team erneut die erste Halbzeit und lag zur Pause mit 0:1 hinten. In der zweiten Halbzeit wendete sich das Spiel. Mit Kampf, Wille und der notwendigen Konzentration fand unser Team zurück in die Partie und drehte das Spiel. Am Ende wurde unsere Mannschaft noch mit dem verdienten Siegtreffer belohnt.

Aufstellung: Reichelt – Rossak, Gorr, Dauner, N., Preißing – Dürr, M., Baur, Meier, Hönig, Schurr - Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Bayer, Dürr, T., Kilic, M.
Tore: Strobel, O., Hönig


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 23.08.2015

TSV Albeck – TSV Bernstadt                                3:6

Im Derby in Albeck legte unsere Mannschaft eindrucksvoll nach und sicherte sich im zweiten Spiel den zweiten Dreier. Wie bereits zum Saisonstart gegen Berghülen zeigte man eine fulminante Anfangsphase. Einziger Unterschied beim Spiel in Albeck war die Chancenverwertung. Fatih Kilic (1., 10., 38.) und Matthias Garni (21.) sorgten für eine beruhigende 4:0-Führung. Fatih Kilic (18., 19.), Alexander Eckle (41.) und Jochen Strobel (44.) vergaben gar eine noch höhere Führung, was sich beinahe rächen sollte. Denn nach 70 Minuten stand es plötzlich nur noch 4:3. Allerdings half der Schiedsrichter – zusätzlich zu einem deutlichen Leistungseinbruch unserer Mannschaft zu Beginn der zweiten Halbzeit – den Gastgebern gehörig. Dem 4:1 ging eine klare Abseitsposition voraus (40.). Das 4:2 fiel im Anschluss an einen Foulelfmeter, bei welchem nicht einmal die Gastgeber wussten, warum der Schiedsrichter pfiff (66.). Beim 4:3 war dann unsere Defensive mehrfach nicht zur Stelle und versäumte es, klar zu klären (70.). In der Folge schien sich unsere Mannschaft allerdings wieder zu fangen. Die Gastgeber aus Albeck kamen gegen Ende des Spiels zu keiner weiteren Möglichkeit. Auf der anderen Seite konnte man in den Schlusssekunden noch zwei Tore nachlegen. Matthias Garni (90.) und Samuel Jost (90.+3) sorgten für den Endstand.

So stand am Ende ein auch in dieser Höhe hochverdienter Derbysieg, der für die kommenden Aufgaben das nötige Selbstvertrauen und viel Auftrieb geben sollte.

Aufstellung: Reichelt – Folli, Höhe, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Strobel, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Rossak, Seibold, Dürr, M., Schurr

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 23.08.2015

TSV Albeck – TSV Bernstadt                                 1:3

In einem umkämpften Spiel konnte unsere Mannschaft gegen den hochmotivierten und letztjährigen Reservemeister aus Albeck einen Dreier einfahren. Trotz einer guten Anfangsphase gerieten wir früh in Rückstand. Mit diesem Rückstand ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause drückte der Gegner dann auf das 2:0, konnte aber nicht gefährlich vor unser Tor kommen. Mitte der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt und wir konnten die Partie schließlich mit 3:1 gewinnen. Aufgrund unserer leidenschaftlichen und kämpferischen Leistung ist dieser Derbydreier dann auch hochverdient.

Aufstellung: Eifert – Bayer, Veith, Preißing, Dauner, N. – Dürr, M., Seibold, Samur, Hönig, Schurr - Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Mayer, Meier, Kondler
Tor: Meier, Samur, Dürr, T.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 16.08.2015

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                           2:1

Im ersten Punktspiel der Saison legte unsere Mannschaft einen fulminanten Start hin. Dementsprechend verdient war die Zwei-Tore-Führung nach 13 Minuten. Matthias Garni erzielte per direkten Freistoß die Führung (6.), Phillip Wohnhaas erhöhte knapp später auf 2:0 (13.). Allerdings versäumte man es in der Folge, das Spiel bereits frühzeitig zu entscheiden. Unter anderem ließen Fatih Kilic und Matthias Garni Möglichkeiten in aussichtsreicher Position liegen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit wurden auch die Gäste immer stärker und kamen so zu ihren Chancen – meistens begünstigt durch krasse Fehler unserer Mannschaft. Eine dieser Gelegenheiten nutzten die Gäste auch zum Anschlusstreffer. So ging es mit einer knappen 2:1-Führung in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff ließ sich unsere Mannschaft tiefer fallen und verteidigte geschickt den Vorsprung. Die Gäste kamen so lediglich zu einer klaren Chance, doch Daniel Reichelt reagierte gut. Gegen Ende des Spiels boten sich naturgemäß mehr Räume zum Kontern. Allerdings verpasste man auch nun in Person von Fatih Kilic, Jochen Strobel oder Samuel Jost mehrfach die Entscheidung. Letztlich konnte man den Vorsprung über die Zeit schaukeln und mit einem Dreier in die neue Saison starten.

Aufstellung: Reichelt – Folli, Höhe, Kilic, S., Wittlinger – Wohnhaas, Eckle A., Scalera, Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Rossak, Strobel, J., Gorr, Schurr

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 16.08.2015

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                          0:2

Am vergangen Sonntag war der TSV Berghülen zu Gast. In einem kampfbetonten Spiel ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Nach dem Führungstor der Gäste und dem kurz darauf folgenden 0:2 fand unser Team kein Mittel mehr, um das Ruder noch herumzureißen.

Aufstellung: Eifert – Kondler, Gorr, Baur, Dauner, N. – Dürr, M., Seibold, Samur, Herrmann, Schurr – Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Mayer, Preißing


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 08.08.2015

SV Mähringen - TSV Bernstadt                            0:5

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison bezwang der TSV den B-Ligisten aus Mähringen souverän mit 5-0. Eckle, A. per direktem Freistoß (21.) und Kilic, F. (35.) erzielten dabei die Tore zum 2-0 Halbzeitstand. Weitere Chancen wurden teils fahrlässig liegen gelassen. In der zweiten Halbzeit erhöhten erneut Eckle, A. (62./81.) und Strobel, J. (70.) das Ergebnis hochverdient zu einem 5-0 Sieg. Der Gegner kam dabei im kompletten Spiel zu keiner Torchance. Mit dem Sieg in der ersten Pokalrunde steht der TSV schon in Runde 3, da die zweite Runde durch ein Freilos schon überstanden ist.

Aufstellung: Reichelt – Wittlinger, Höhe, Kilic, S., Rossak – Scalera, Eckle A., Behremovic, Garni, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Seibold, Strobel, J., Dürr, M., Gorr
Tore: Eckle, A. 3x, Kilic, F., Strobel, J.


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 04.08.2015

SV Heldenfingen/Heuchlingen - TSV Bernstadt  4:2

Das bislang schwächste Spiel der Vorbereitung wurde vor allem in der ersten Halbzeit komplett verschlafen. Schwaches Zweikampfverhalten gepaart mit hoher Fehlpassquote führte zu einem 0-3 Pausenrückstand. In der zweiten Halbzeit besserte sich das Spiel unserer Mannschaft, wodurch auch einige Chancen entstanden. Nachdem A. Eckle zunächst vom Elfmeterpunkt scheiterte, erzielte Scalera zunächst das 1-3 (57.) und später sorgte er per Elfmeter (82.) für den Endstand. Alles in allem eine schwache Vorstellung, die in den kommenden Wochen nicht wiederholt werden sollte.

Aufstellung: Eifert – Wittlinger, Höhe, Veith, Folli – Scalera, Eckle A., Behremovic, Garni, Schurr – Kilic, F.
Ersatz: Seibold, Jost, Baur
Tore: Scalera 2x


Vorbereitungsturnier Herren Fußball Aktive vom 01./02.08.2015

Gemeindepokal in Beimerstetten

Als „Gastmannschaft“ des Gemeindepokals in Beimerstetten lieferte unser Team über weite Strecken gute Leistungen. In der Gruppenphase wurde zunächst gegen Westerstetten mit 1-3 (Tor: Wohnhaas) der Kürzere gezogen, bevor der Gastgeber aus Beimerstetten mit 7-1 (Tore: Eckle, A. 2x, Kilic, F. 2x, Behremovic, Schurr, Eigentor) besiegt wurde.

Am Sonntag wurde der SV Lonsee im Halbfinale nach einem 1-1 Unentschieden im Elfmeterschießen besiegt. Höhe gelang dabei der Treffer für unsere Mannschaft. Im Elfmeterschießen parierte „Katze“ Reichelt dabei alle Elfmeter der Lonseer. Im Finale des Turniers unterlag der TSV dann erneut den Westerstettern durch unnötige Gegentore nach 1-0 Führung durch F. Kilic mit 1-2. Trotz der Finalpleite kann man mit den Leistungen und Platz 2 des Turniers durchaus zufrieden sein.

Großes Pech ereilte Fabian Eckle, der sich in einem Luftduell schwer im Gesicht verletzte und sich dabei mehrere Knochen brach. Die ganze Fußballabteilung wünscht gute Besserung und eine schnelle Heilung nach überstandener Operation.

Aufstellung: Reichelt, Wittlinger, Veith, Kilic, S., Kilic, F., Eckle, A., Scalera, Eckle, F., Behremovic, Gorr, Garni, Wohnhaas, Seibold, Jost, Schurr, Rossak, Höhe


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 26.07.2015

SV Wald – TSV Bernstadt                                3:3

Nach zwei Tagen Trainingslager spielte man gegen den Heimatverein aus Wald. Auch hier konnte man in der ersten Halbzeit mit 2:0 bzw. 3:1 in Führung gehen. Doch aufgrund fehlender Kraft, Ausdauer und Konzentration musste man ebenfalls noch zwei Tore hinnehmen. Bei besserer Chancenverwertung auf beiden Seiten hätte das Spiel gut und gerne auch 6:6 ausgehen können. Die Tore erzielten Matthias Garni und Fabian Eckle. Das dritte Tor war ein Eigentor.

Aufstellung: Eifert – Gorr, Höhe, Kilic, S., Folli – Garni, Veith, Eckle, F., Scalera, Jost – Eckle, A.
Ersatz: Wohnhaas, Rossak, Wittlinger


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 23.07.2015

TSV Bernstadt – FC Silheim                              3:3

Gegen den FC Silheim zeigte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung und ging dementsprechend verdient mit einer 2:0-Führung in die Pause. Allerdings hätte man zu diesem Zeitpunkt höher führen können oder gar müssen. In der zweiten Halbzeit brach unsere Mannschaft aufgrund der Trainingseinheiten etwas ein, wodurch die Gäste das Spiel drehen konnten. Doch in der letzten Minute konnte Fabian Eckle per Foulelfmeter den Ausgleich erzielen. Die ersten Tore markierte Alexander Eckle.

Aufstellung: Eifert – Rossak, Höhe, Kilic, S., Eckle, F. – Wohnhaas, Eckle A., Strobel, J., Garni, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Scalera, Seibold, Wittlinger, Folli, Veith


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 18.07.2015

TSV Bernstadt – Spfr Dellmensingen                4:1

Im ersten Spiel der Vorbereitung auf die Saison 2015/16 unter dem neuen Trainer Fatih Kilic hatte man es mit den Sportfreunden aus Dellmensingen zu tun. Nachdem man durch einen abgefälschten Freistoß mit 1:0 in Rückstand geriet, konnte unsere Mannschaft das Spiel mit zunehmender Dauer immer mehr dominieren und am Ende einen hochverdienten 4:1-Erfolg einfahren. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein weitaus höherer Sieg möglich gewesen. Die Tore erzielten Alexander Eckle und Fatih Kilic jeweils im Doppelpack.

Aufstellung: Reichelt –Wittlinger, Höhe, Kilic, S., Folli – Veith, Eckle A., Eckle, F., Scalera, Jost – Kilic, F.
Ersatz: Eifert, Behremovic, Schurr, Strobel, J., Baur


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 06.06.2015

TSV Albeck – TSV Bernstadt                               0:2

Mit ein wenig Glück sowie der für uns passenden Konstellation in der Bezirksliga konnte man im Derby in Albeck am letzten Spieltag die Saison doch noch einigermaßen retten und mit einem Dreier den direkten Klassenerhalt sichern.

Dieser Plan ging bereits nach fünf Minuten teilweise auf, als Matthias Garni das frühe 1:0 erzielen konnte (5.). In der Folge entwickelte sich bei schwierigen Temperaturen ein abwechslungsreiches Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gastgeber vergaben mehrfach einen möglichen Ausgleichstreffer (17., 39., 48., 61., 62.). Auf der anderen Seite versäumte es unsere Mannschaft die Führung auszubauen (16., 28., 35., 52., 53., 74.). Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff konnte Jochen Strobel nach Flanke von Alexander Eckle dann endlich das erlösende zweite Tor erzielen. Diese Führung konnte man dann über die Zeit retten und blieb dank des gleichzeitigen Sieges der Spfr Rammingen in der Kreisliga A.

Unsere Reserve-Mannschaft ging mit 8:1 unter.

Ein großer Dank gilt, nach einer schweren Saison, allen Fans und Helfern, die trotz (teilweise) schlechter Leistungen immer wieder zahlreich auf den Sportplatz kamen und unsere Mannschaft unterstützten.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Wittlinger, Folli, Gorr – Kühne, Eckle A., Eckle, F., Kohnle, S., Garni – Veith
Ersatz: Reichelt, Scalera, Seibold, Strobel, J.


 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 17.05.2015

TSV Bermaringen – TSV Bernstadt                    1:0

In Bermaringen kam unsere Mannschaft etwas schleppend in die Partie. Nach wenigen Minuten hatte man bereits Glück, als die Gastgeber freistehend auf Stefan Kohn zuliefen. Dieser konnte jedoch parieren (4.). In der Folge kam man besser ins Spiel und hatte durch Niklas Veith die erste Möglichkeit (10.). Die nächsten Möglichkeiten gab es erst unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff. Zuerst verfehlte ein Schuss von Matthias Garni das Tor knapp (43.), dann scheiterten die Gastgeber per Kopfball (44.) und mit dem Halbzeitpfiff konnten Alexander Eckle und Niklas Veith den Ball in einer Doppelchance nicht im Tor unterbringen (45.). Nach der Pause geschah zunächst wenig, ehe wiederum Matthias Garni scheiterte (60.). Kurze Zeit später vereitelte Stefan Kohn nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau einen weiteren Hochkaräter der Gastgeber (65.). Die letzten zwanzig Minuten musste man mit zehn Mann bestreiten, nachdem der Schiedsrichter sich dazu entschied, die Partie mit zu entscheiden und Matthias Garni mit gelb-rot des Platzes verwies. Dennoch  war man in der Folge keineswegs die schlechtere Mannschaft. Fabian Schurr vergab eine gute Möglichkeit nach Vorarbeit von Fabian Eckle (72.). Auf der anderen Seite gelang dem TSV Bermaringen in einer ähnlichen Situation der Führungstreffer (78.). Die letzte Chance des Spiels hatte Matthias Wittlinger nach einem Freistoß. Allerdings landete sein Kopfball am Innenpfosten und sprang von dort wieder ins Spielfeld zurück. So stand man am Ende der Partie wieder einmal mit leeren Händen da, obwohl man über die gesamte Spieldauer nicht die schlechtere Mannschaft war.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Kohnle, S., Garni – Reichert
Ersatz: Reichelt, Schurr, Gorr, Baur

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 17.05.2015

TSV Bermaringen – TSV Bernstadt                     1:1

In einem umkämpften Spiel konnte unsere Mannschaft gegen den hochmotivierten  Tabellensiebten aus Bermaringen einen Punkt einfahren. Nach einer guten Anfangsphase konnten wir früh in Führung gehen. In Torjägermanier setzte Jürgen Bittmann super nach und versenkte den Ball „eiskalt“ in den Maschen. Dies war für ihn zeitgleich der erste Saisontreffer. Mit dieser Führung ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause drückte der Gegner dann auf den Ausgleich, konnte aber nicht gefährlich vor unser Tor kommen. Kurz vor Ende des Spiels war es dann aber soweit. Der Gastgeber konnte den Ausgleich erzielen. Aufgrund unserer „Rumpftruppe“ und einer leidenschaftlichen sowie kämpferischen Leistung ist dieser Punkt hochverdient. Ein großer Dank geht an Steffen Dauner und Torschütze Jürgen Bittmann, die zum wiederholten Male kurzfristig ausgeholfen haben.

Aufstellung: Reichelt – Dauner, S., Preißing, Gorr, Dauner, N. – Dürr, T., Seibold, Strobel, J., Übelhör, Hock – Bittmann 
Ersatz: Schweitzer

Tor: Bittmann


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 10.05.2015

SV Lonsee – TSV Bernstadt                               1:0

Gegen den Spitzenreiter aus Lonsee war unsere Mannschaft erwartungsgemäß überwiegend in der Defensive beschäftigt. Mit einem sehr glücklichen 0:0 rettete man sich in die Halbzeit. Die Gastgeber vergaben bis dato mehrfach hundertprozentige Chancen (13., 39., 45. + 2). Die zweite Halbzeit konnte man etwas offener gestalten und war phasenweise sogar ein ebenbürtiger Gegner. Allerdings blieb man bis auf eine halbe Möglichkeit durch Ephraim Reichert weiterhin offensiv ungefährlich (62.). Kurz vor dem Abpfiff musste man nach einem Freistoß von der Mittellinie doch noch den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen (86.).

Aufstellung: Kohn – Rossak, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Kohnle, S., Garni – Reichert
Ersatz: Reichelt, Schurr, Gorr, Gottschlich

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 10.05.2015

SV Lonsee – TSV Bernstadt                               3:1

In einem kampfbetonten Spiel lagen wir zur Halbzeit durch ein frühes Gegentor mit 1:0 zurück. Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte der SV Lonsee dann auf 2:0. Tobias Hock machte es mit seinem Anschlusstreffer noch einmal spannend, ehe der SV Lonsee kurz vor Schluss den Deckel drauf machte. Am Ende geht der Sieg für den SV Lonsee aufgrund der zahlreichen Chancen in Ordnung.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Preißing, Gorr, Dauner, N. – Gottschlich, Hock, Seibold, Strobel, J., Übelhör – Schweitzer
Ersatz: Bittmann, Dürr, T.
Tor: Hock


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 03.05.2015

TSV Bernstadt – SV Göttingen                           1:2

Gegen den SV Göttingen wurde unserer Mannschaft zum wiederholten Male nach guter Leistung die mangelnde Chancenverwertung zum Verhängnis. Samuel Kohnle konnte unsere Mannschaft zwar in Führung bringen, doch im Laufe des Spiels wurden viele weitere, teils hochkarätige Möglichkeiten ausgelassen. So vergaben Samuel Kohnle (10., 33.), Ephraim Reichert (37., 52., 62.) und Matthias Garni (70., 75.). In der letzten Spielminute verweigerte zudem der Schiedsrichter einen klaren Handelfmeter, der jedoch bei konsequenter Chancenverwertung nicht notwendig gewesen wäre (89.). Die Gäste konnten ihrerseits aus vier Möglichkeiten zwei Tore erzielen und verließen das Feld als glücklicher Gewinner.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Kohnle, S., Garni – Reichert
Ersatz: Reichelt, Schurr, Gorr, Baur
Tor: Samuel Kohnle

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 03.05.2015

TSV Bernstadt – SV Göttingen                           2:1

Unsere Reserve-Mannschaft machte es dagegen besser und konnte mit 2:1 gewinnen. Nach einer 2:0-Führung musste man jedoch gegen Ende des Spiels um den Dreier zittern, zumal Torhüter Daniel Reichelt einen Elfmeter der Gäste parieren konnte.

Aufstellung: Reichelt – Preißing, Gorr, Dauner, N., Dauner, S. – Hönig, H., Hock, Seibold, Übelhör, M., Strobel, J. – Strobel, O.
Ersatz: Bayer, Dürr, T.
Tore: 2x Jochen Strobel


Saisonspiel vom 23.04.2015

SF Dornstadt/Bollingen – TSV Bernstadt             3:1

Nachdem man zuvor drei Spiele in Folge überzeugen konnte, zeigte man in Bollingen zumindest in großen Teilen der ersten Halbzeit keine gute Leistung. Folgerichtig lag man zur Pause auch mit 2:0 in Rückstand. Allerdings resultierte das zweite Tor der Dornstadter aus einem abgefälschten Freistoß. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Matthias Garni die erste gute Möglichkeit, scheiterte jedoch am Torhüter der Gastgeber. Außerdem wurde ein Kopfball von Niklas Veith auf der Linie geklärt. Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte man Glück, dass nach einem krassen Abspielfehler nicht sofort die Entscheidung fiel. Auf der anderen Seite wiederum hatte man Pech, dass ein Freistoß von Alexander Eckle nur an der Latte landete und ein Kopfball von Matthias Garni wieder vom Torhüter der Dornstadter pariert werden konnte. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr eröffnete man dem Gegner Räume zum Kontern. Einen dieser Angriffe nutzte die Mannschaft aus Dornstadt dann auch zur Entscheidung. Niklas Veith konnte nur noch den Anschlusstreffer zum 3:1- Endstand erzielen.

Aufstellung: Kohn – Kohnle, S., Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Reichert, Garni – Scalera
Ersatz: Reichelt, Schurr, Gorr, Rossak
Tore: Niklas Veith

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 21.04.2015

SF Dornstadt/Bollingen – TSV Bernstadt            2:1

Im Spiel unter der Woche hatten wir es mit der SF Dornstadt zu tun. In einem kampfbetonten Spiel lagen wir zur Halbzeit durch einen frühen Gegentreffer mit 0:1 zurück. Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir eine Schippe drauflegen und folgerichtig den Ausgleich erzielen. Ab diesem Zeitpunkt wollte das Team dann die 3 Punkte mit nach Bernstadt nehmen, konnte aber die herausgespielten Chancen nicht nutzen. Am Ende kam es wie es kommen musste: die Dornstadter zeigten sich vor dem Tor effizienter und konnten das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Aufstellung: Weng – Bayer, Preißing, Horvath, Dauner, N. – Hönig, H., Hock, Seibold, Baur, Schurr – Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Dürr, T., Dauner, S.
Tor: Strobel O.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 19.04.2015

TSV Bernstadt – SV Westerheim                           2:2

Wie bereits in Oberelchingen präsentierte man sich auch gegen den SV Westerheim keinesfalls wie ein Absteiger. Allerdings war auch wie bereits in Oberelchingen die Chancenverwertung mehr oder weniger ausbaufähig. Zuletzt lag man auch wie bereits gegen Oberelchingen mit 2:0 in Rückstand, wobei man dieses Mal den Rückstand zumindest noch zu einem Unentschieden drehen konnte.

Das Spiel begann denkbar schlecht, denn nach kurzer Zeit lag man bereits durch einen abgefälschten Freistoß in Rückstand (8.). Doch man ließ sich von diesem Rückschlag nicht beirren und beherrschte das Spiel in der Folge klar, wobei Alexander Eckle (14., 45.) und Matthias Garni (28., 48.) jeweils zweifach vergaben. Nach einem Eckball erzielten die Gäste mit ihrem gefühlt zweiten Torschuss das 2:0 (56.). Aber Matthias Garni konnte nur kurze Zeit später mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten ausgleichen (60., 62.). Die letzten 30 Minuten wurden dann etwas offener. Die besseren Chancen hatte weiterhin unsere Mannschaft. Die beste vergab Fabian Schurr, als er alleine auf den Gäste-Torhüter zulief (86.). Mit der letzten Aktion entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Gäste aus Westerheim. Doch der Fußballgott schien in diesem Fall auf unserer Seite zu sein und Stefan Kohn konnte den Strafstoß parieren (89.). So stand am Ende ein Unentschieden, bei welchem niemand genau wusste, ob man von einem gewonnen oder zwei verlorenen Punkten sprechen sollte.

Aufstellung: Kohn – Kohnle, S., Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Reichert, Garni – Scalera
Ersatz: Reichelt, Schurr, Baur, Rossak
Tore: 2x Matthias Garni

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 19.04.2015

TSV Bernstadt – SV Westerheim                           1:1

Auch das Spiel der Reserve-Mannschaften endete Unentschieden. Allerdings gab es in diesem Spiel zwei Tore weniger zu bestaunen. Den Treffer für unsere Mannschaft erzielte Markus Gottschlich per Strafstoß.  

Aufstellung: Reichelt –Preißing, Gorr, Dauner, N., Dauner, S. – Hönig, H., Seibold, Strobel, J., Gottschlich, Holzschuh – Übelhör, M.
Ersatz: Dürr, T.,Bayer
Tor: Markus Gottschlich


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 12.04.2015

SV Oberelchingen – TSV Bernstadt                      2:1

Nach dem Unentschieden gegen den SV Jungingen wollte man beim Gastspiel in Oberelchingen nachlegen und startete dementsprechend in die Partie. Einzig die Chancenverwertung war gelinde gesagt mangelhaft, denn bereits nach 15 Minuten hätte das Spiel zu unseren Gunsten entschieden sein müssen. Allerdings ließ man viermal freistehend vor dem Torhüter die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen. So kam es, wie es kommen musste und die Gastgeber führten plötzlich mit 2:0. In der zweiten Halbzeit hatte man zwar nicht mehr so viele und klare Möglichkeiten, dennoch hätte man das Spiel noch drehen und gar gewinnen können. Doch mehr als der Anschlusstreffer durch Alexander Eckle, welchen Samuel Kohnle vorbereitete, war nicht drin. So verlor man am Ende ein Spiel, in welchem man aus gefühlten zwölf Möglichkeiten nur ein Tor machte, wohingegen die Gastgeber für zwei Tore nur drei Chancen brauchten. 

Aufstellung: Kohn – Kohnle, S., Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Schurr, Garni – Scalera
Ersatz: Reichelt, Baur, Dauner, N., Gorr
Tore: Alexander Eckle

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 12.04.2015

SV Oberelchingen – TSV Bernstadt                      1:0

Bei strahlendem Sonnenschein kassierten wir wieder einmal ein frühes Gegentor und mussten diesem Rückstand in der ersten Halbzeit hinterher laufen. Trotz einiger Chancen ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause. Mitte der 2. Halbzeit haben wir uns dann ein klares Chancenplus herausgearbeitet und gegen Ende der Partie sogar noch 3 riesen Chancen zum Ausgleich. Aus diesem Grund wäre mindestens ein Punkt in dieser Partie möglich gewesen.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Preißing, Gorr, Dauner, N. – Hönig, H., Seibold, Strobel, J., Hock, Holzschuh - Strobel, O. 
Ersatz: Schweitzer, Dürr, T., Übelhör, M.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 09.04.2015

TSV Bernstadt – SV Jungingen                             2:2

Nach der katastrophalen Leistung in Laichingen mit sieben Gegentoren zeigte unsere Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Jungingen eine starke Leistung und belohnte sich beinahe sogar mit einem Dreier. Unsere Mannschaft versuchte die Spielzeit über sicher in der Defensive zu stehen, was sehr gut gelang. Die Gäste hatten zwar optisch mehr vom Spiel, kamen jedoch nicht gefährlich vor unser Tor. So gab es auf beiden Seiten wenig bis keine nennenswerten Möglichkeiten und beinahe jeder Schuss aufs Tor war ein Tor. Nachdem Alexander Eckle Mitte der ersten Halbzeit nach einem schönem Konter über Fabio Scalera die Führung erzielte, konnten die Gäste kurz vor der Pause ausgleichen. Kurz vor Ende der Partie ging man abermals in Führung. Torschütze war nach Vorarbeit von Sascha Meier Matthias Garni. Doch man konnte den Vorsprung nicht über die Zeit retten und musste mit der letzten Aktion im Anschluss an einen Eckball, der eigentlich bereits geklärt schien, doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Aufstellung: Reichelt – Rossak, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Kühne, Eckle A., Veith, Kohnle, S., Garni – Scalera
Ersatz: Meier, S., Schurr, Baur
Tore: Alexander Eckle, Matthias Garni

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 07.04.2015

TSV Bernstadt – SV Jungingen                             2:7

Im ersten Spiel unter der Woche des neuen Kalenderjahrs hatten wir es mit dem Tabellenzweiten aus Jungingen zu tun. In einem kampfbetonten Spiel konnten wir lange mithalten und kassierten unglücklicherweise kurz vor der Halbzeit das zwischenzeitliche Gegentor zum 1:2. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kassierten wir zudem prompt das 1:3 und wurden dann von der Mannschaft aus Jungingen überrannt. Am Ende fiel der Sieg aufgrund der kämpferischen ersten Halbzeit trotzdem zu hoch aus.

Aufstellung: Hock – Bayer, Preißing, Seibold, Dauner, N. – Hönig, H., Kühne, Strobel, J., Meier, S., Schurr - Strobel, O. 
Ersatz: Schweitzer, Dürr, T., Dauner, S.,
Tore: 2x Strobel J.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 29.03.2015

TSV Bernstadt – TSV Altheim/Alb                        3:2

Im Spiel gegen den Tabellenletzten sollte endlich der erste Pflichtspielsieg im neuen Jahr eingefahren werden. Nachdem man die Anfangsphase ohne nennenswerte Chance kontrollierte, erzielte Samuel Kohnle nach Vorarbeit von Fabian Eckle mit der ersten Möglichkeit durch seinen ersten Treffer für den TSV Bernstadt die Führung (17.). Diesem Tor ließ er zweite Weitere folgen (28., 40.), wodurch das Spiel bereits entschieden schien. Fabio Scalera verpasste in der Zwischenzeit gar eine noch höhere Führung (31.). Allerdings holten die Gäste mit den ersten beiden Schüssen aufs Tor zu den denkbar ungünstigsten Momenten auf. Das 3:1 fiel mit dem Halbzeitpfiff (45.+2), das 3:2 mit dem Wideranpfiff zur zweiten Halbzeit (46.). In der Folge entwickelte sich eine ereignisarme Partie mit einem Übergewicht für die Gäste, die allerdings ausschließlich mit langen Bällen operierten und sich so keine Möglichkeiten erarbeiten konnten. Einziges Highlight war ein nicht gegebenes Foul an Matthias Garni im Strafraum (55.). 15 Minuten vor dem Abpfiff musste Stefan Kohn den Platz nach einer Notbremse verlassen (75.). Doch auch die Überzahl konnte die Mannschaft aus Altheim in nichts Zählbares ummünzen. So stand am Ende zwar ein knapper aber verdienter Erfolg, der noch höher hätte ausfallen können bzw. müssen, denn Fabian Eckle verstolperte zunächst den Ball in einer Zwei-gegen-eins-Situation gegen den Altheimer Torhüter (89.) und scheiterte dann mit der letzten Aktion abermals am Tormann der Gäste (90.+4).

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Folli – Baur, Eckle A., Scalera, Kohnle, S., Garni – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Schurr, Gorr

Tore: 3x Samuel Kohnle

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 29.03.2015

TSV Bernstadt – TSV Altheim/Alb                       2:3

In einem kampfbetonten Spiel bei regnerischem Wetter verloren wir das zweite Heimspiel der Rückrunde gegen den TSV Altheim/Alb. Trotz der Tore von Jochen Strobel und Markus Gottschlich sowie einer zwischenzeitlichen Führung mussten wir uns mit 2:3 geschlagen gegeben.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Preißing, Gorr, Dauner, N. –, Hönig, H., Gottschlich, Strobel, J., Übelhör, M., Hock – Strobel, O. 
Ersatz: Schweitzer, Dürr T., Dauner, S., Bittmann

Tore: Strobel J., Gottschlich, M.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 22.03.2015

TSV Berghülen – TSV Bernstadt                          3:1

Das Spiel in Berghülen war wiederum eine Begegnung auf Augenhöhe, wobei gerade in der ersten Hälfte auf beiden Seiten Chancen vorhanden waren. Die erste Möglichkeit hatten – aus stark abseitsverdächtiger Position – die Gastgeber (6.). Für unsere Mannschaft bot sich für Samuel Kohnle nach einem Konter über Matthias Garni und Alexander Eckle die Möglichkeit (12.). Kurze Zeit später vergab wieder die Heimmannschaft (20.), woraufhin abermals Samuel Kohnle in letzter Sekunde gebremst wurde (24.). Alexander Eckle setzte einen Kopfball nach Vorarbeit von Fabian Eckle aus kurzer Distanz neben das Tor (30.). Mit dem Halbzeitpfiff vergab der TSV Berghülen nochmals in aussichtsreicher Position (45.). In der zweiten verflachte die Partie zusehends und es boten sich auf beiden Seiten weniger Möglichkeiten. Aus dem Nichts nutzten die Gastgeber die erste Chance im zweiten Abschnitt zur Führung (55.). Nachdem Matthias Folli mit gelb-rot den Platz verlassen musste (70.) und die Heimmannschaft wenig später per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte (72.), schien die Partie entschieden. Doch Matthias Garni erzielte nach Vorarbeit von Fabian Eckle noch den Anschlusstreffer (82.). Allerdings hielt die Freude nur kurz, denn zwei Minuten später traf der TSV Berghülen zum 3:1-Endstand (84.), welcher vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit in Ordnung geht.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Folli – Baur, Eckle A., Kühne, Kohnle, S., Eckle, F. - Garni

Ersatz: Reichelt, Meier, S., Schurr, Scalera

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 22.03.2015

TSV Berghülen – TSV Bernstadt                            4:0

Mit dem letzten Aufgebot und gerade einmal zehn Spielern musste unsere Reserve in Berghülen antreten. Trotz der ungünstigen Bedingungen konnte man eine heftige Niederlage verhindern und schlug sich achtsam, sodass am Ende „nur“ eine 4:0-Niederlage stand.

Aufstellung: Reichelt – Gottschlich, Preißing, Gorr, Dauner, N. – Bitmann, Strobel, J., Übelhör, M., Hock – Dürr, T. 


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 15.03.2015

TSV Bernstadt – TSV Seissen                                0:0

Im ersten Punktspiel im Kalenderjahr 2015 war die Mannschaft aus Seissen zu Gast. Für das Spiel hatte sich unsere Mannschaft einiges vorgenommen und ging dementsprechend in die Partie. Alexander Eckle (2.) und Andreas Baur (10.) hatten bereits in der Anfangsphase gute Möglichkeiten. Niklas Veith fand seinen Meister im glänzend reagierenden Gästetorhüter (20.). Auf der anderen Seite kamen die Gäste erstmals Mitte der ersten Halbzeit gefährlich vor das Tor unserer Mannschaft, doch Stefan Kohn war auf der Höhe (26.). Vor der Pause verpassten abermals Niklas Veith (38.) sowie Matthias Garni (40.), die Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Auch nach Wideranpfiff hatte man die erste Möglichkeit. Allerdings schloss Fabian Schurr eine schöne Kombination etwas überhastet ab und verfehlte das Tor (51.). Eine Führung für unsere Mannschaft wäre zu diesem Zeitpunkt hochverdient gewesen. So musste man in der Folge glücklich sein, nicht in Rückstand zu geraten, nachdem die Gäste mehrfach entweder am gut aufgelegten Stefan Kohn oder dem eigenen Unvermögen scheiterten (58., 61., 63., 73.). Die letzte und zugleich beste Möglichkeit der Partie hatte wiederum unsere Mannschaft. Matthias Garni traf nach Vorarbeit von Fabian Eckle jedoch nur die Latte (76.).

So blieb am Ende das zweite torlose Unentschieden in Folge, welches letztendlich beiden Teams nicht sonderlich weiterhilft. Mit einer konsequenteren Chancenverwertung wäre jedoch deutlich mehr möglich gewesen. Es bleibt allerdings festzuhalten, dass auch die Gäste ihre Möglichkeiten hatten.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Gottschlich – Baur, Eckle A., Kühne, Schurr, Eckle, F. - Garni
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Kohnle, S., Scalera

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 15.03.2015

TSV Bernstadt – TSV Seissen                                2:0

 In einem kampfbetonten Spiel konnten wir mit einem 2:0-Heimsieg in das neue Jahr 2015 starten. Durch eine sicherstehende Defensive und einer klaren Überlegenheit im Mittelfeld ist dieser Sieg hochverdient. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Sieg Auftrieb für die kommenden Spiele gibt und weitere Siege folgen.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Preißing, Gorr, Dauner, N. – Hönig, H., Seibold, Strobel, J., Schwien, Hock – Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, M., Dürr, T., Dauner, S., Übelhör, M.
Tore: 2x Strobel, O


Hallenturnier des Verwaltungsverbands in Langenau vom 17. & 18.01.2015

Beim Hallenturnier in Langenau zeigte unsere Mannschaft an den beiden Tagen zwei unterschiedliche Gesichter. Glücklicherweise spielte man am Samstag eher bescheiden, um am Sonntag das schöne Gesicht präsentieren zu können. Nachdem man sich in der Gruppe mit Platz vier den Einzug in die Zwischenrunde sicherte, konnte man sich dort gegen den SV Weidenstetten eindrucksvoll mit 3:0 durchsetzen. Das Highlight folgte dann im Halbfinale gegen den Bezirksligisten aus Rammingen. In Deutschland-Manier fertigte man die Ramminger mit 7:2 ab. Leider musste man sich dann im Finale nach Verlängerung unglücklich gegen den SV Asselfingen geschlagen geben.

Dennoch kann der zweite Platz als großer Erfolg gewertet werden, sodass für das nächste Jahr als Gastgeber noch Luft nach oben besteht. Außerdem sollte dieses Ergebnis für die anstehenden Aufgaben im Abstiegskampf für Auftrieb sorgen, um die Saison „erfolgreich“ abschließen zu können.

Eingesetzte Spieler: Reichelt – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli, Eckle, A., Eckle, F., Scalera, Meier, S., Garni

Spiele:

TSV Bernstadt – SV Göttingen 2:2

TSV Bernstadt – Fortuna Ballendorf 1:2

TSV Bernstadt – SV Asselfingen 0:3

TSV Bernstadt – TSV Langenau II 3:0

TSV Bernstadt – TSV Altheim/Alb 1:0

TSV Bernstadt – FC Langenau 1:0

TSV Bernstadt – SV Weidenstetten 3:0

TSV Bernstadt – SF Rammingen 7:2

TSV Bernstadt – SV Asselfingen 2:5 n.V.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 22.11.2014

SC Heroldstatt – TSV Bernstadt                          0:0

Im letzten Spiel des Kalenderjahres 2014 war unsere Mannschaft zu Gast in Heroldstatt. Nach einer kurzen Abtastphase beider Teams hatten die Gastgeber die erste Möglichkeit des Spiels, doch ein Heroldstatter Spieler verpasste eine Hereingabe nur knapp (10.). In der Folge war unsere Mannschaft klar tonangebend. Allerdings verpasste man es aus den vielen guten Möglichkeiten auch Kapital zu schlagen. Sebastian Kühne verfehlte ein Zuspiel von Alexander Eckle knapp (12.), Alexander Eckle zielte knapp daneben (13.), Niklas Veith verpasste eine Freistoßflanke um Zentimeter (19.), Fabian Schurrs Schuss aus knapper Distanz ging über das Tor (20.), Sascha Meiers Tor wurde aufgrund einer fraglichen Abseitsposition nicht gegeben (27.), ein Kopfball von Niklas Veith wurde auf der Linie geklärt (38.) und Alexander Eckle verfehlte wiederum mit einem Distanzschuss das Tor (41.). Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. Alexander Eckle fehlte bei einer Hereingabe von Sascha Meier nur eine Fußspitze zur verdienten Führung (47.). Im weiteren Verlauf konnten sich die Gastgeber jedoch immer mehr befreien und so hatte man mit Ausnahme eines Versuchs von Matthias Garni aus der zweiten Reihe keine nennenswerte Chance mehr (59.). Auf der anderen Seite hatten die Gastgeber noch mehrere gute Einschussmöglichkeiten, welche aber glücklicherweise ebenfalls ungenutzt blieben (58., 64., 75., 89.).

So musste man am Ende trotz zahlreicher guter Chancen – vor allem im ersten Durchgang – froh sein, dass man überhaupt noch einen Punkt aus Heroldstatt mitnehmen konnte.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Kühne, Eckle, A., Schurr, Eckle, F. – Meier, S.
Ersatz: Reichelt, Rossak, Baur, A., Strobel, J.

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 22.11.2014

SC Heroldstatt – TSV Bernstadt                         2:1

Am vergangen Samstag waren wir beim SC Heroldstatt zu Gast. In einem ruppigen Reserve-Spiel mussten wir uns trotz Führung bis zur 75. Minute mit 1:2 geschlagen geben. Für die Rückrunde ist zu hoffen, dass die abgerufenen Leistungen der ersten Halbzeiten auch über die komplette Spielzeit abgerufen werden können. Dies zieht automatisch eine konstant hohe Trainingsbeteiligung zur Rückrunde nach sich.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Preißing, Seibold, Dauner, N. – Hönig, H., Kohnle, S., Strobel, J., Schwien, Schweitzer – Strobel, O. 
Ersatz: Dauner, S., Bittmann
Tor: Samuel Kohnle


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 15.11.2014

TSV Bernstadt – SV Asselfingen                         2:2

Im ersten Spiel der Rückrunde war der SV Asselfingen zu Gast in Bernstadt. Wie bereits vor Wochenfrist verschlief man die Anfangsphase des Spiels und lag wiederum früh in Rückstand (4.). Doch unsere Mannschaft konnte nur kurze Zeit später den Ausgleich erzielen. Im Anschluss an einen Eckball war Sascha Meier zur Stelle und drückte den Ball über die Linie (11.). In der Folge verflachte das Geschehen zusehends, wobei unsere Mannschaft bis auf eine Möglichkeit durch Fabian Eckle (43.) in der Offensive mehr oder weniger nicht statt fand. Die Gäste waren ihrerseits jedoch auch nur zweimal gefährlich (25., 32.). Die zweite Halbzeit begann wie die erste und zwar mit einem Gegentor für unsere Mannschaft (52.). Aber auch diesen Rückstand konnte man nur wenig später egalisieren. Eine Flanke von Fabian Gorr köpfte Fabian Eckle zu Sascha Meier, der mit seinem zweiten Tor den Ausgleich markierte (55.). Nur zwei Minuten darauf fiel beinahe die Führung für unsere Mannschaft. Doch Alexander Eckle stand bei seinem Tor wohl knapp im Abseits (57.). Die Schlussphase des Spiels gehörte den Gästen aus Asselfingen. Unsere Mannschaft konnte sich nicht mehr entscheidend befreien und musste am Ende von einem gewonnenen Punkt sprechen. Denn die Gäste trafen noch die Latte (78.), zudem verhinderte Stefan Kohn ein drittes Gegentor (83.)  

Aufstellung: Kohn – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Baur, A., Kühne, Eckle, A., Eckle, F. – Meier, S.
Ersatz: Reichelt, Rossak, Mack, Scalera, Schurr
Tore: 2x Sascha Meier

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 15.11.2014

TSV Bernstadt – SV Asselfingen                         2:3

Am vergangen Sonntag war der SV Asselfingen zu Gast. Nach frühem Rückstand konnte unsere Mannschaft Mitte der ersten Halbzeit durch Viktor Schwien den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich erzielen, kassierte aber kurz vor der Halbzeit den nächsten Gegentreffer. Im weiteren Spielverlauf verwertete der SV Asselfingen eine weitere Chance zum 1:3. Samuel Kohnle konnte zwar noch einmal verkürzen, aber der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Am Ende konnte unsere Mannschaft wieder einmal aufgrund mangelnder Chancenverwertung keinen Punkterfolg erzielen.

Aufstellung: Reichelt – Ott, Hönig, H., Seibold, Dauner, N. – Gottschlich, Kohnle, S., Strobel, J., Schwien, Übelhör, M. - Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Bayer, Preißing
Tore: Schwien, Kohnle


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 09.11.2014

TSV Bernstadt – TSV Albeck                          0:2

Im Derby gegen Albeck musste unsere Mannschaft die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Nachdem man zu Beginn des Spiels die Gäste nach mehreren krassen Fehlpässen im Spielaufbau zu Chancen einlud (1.), von welchen die Albecker die zweite Möglichkeit zur Führung nutzten (4.), kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und übernahm mehr und mehr die Kontrolle über das Geschehen. So hatte man in knapp zehn Minuten durch Niklas Veith (6.) und Alexander Eckle (7., 14.) mehrfach die Chance zum Ausgleich. In der Folge verflachte das Spiel mit Ausnahme eines Lattentreffers der Gäste zusehends (36.). Nach der Pause war unsere Mannschaft zwar stets bemüht, konnte sich jedoch bis auf eine Möglichkeit durch Alexander Eckle (47.) in der Offensive nicht mehr entscheidend durchsetzen. Der Treffer zum 2:0-Endstand fiel circa zehn Minuten vor dem Schlusspfiff durch einen direkten Freistoß (82.).

Aufstellung: Blersch – Rossak, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Baur, A., Kühne, Schurr, Eckle, F. – Eckle, A.
Ersatz: Baur, J., Meier, S., Kohnle, S., Gorr, Hönig

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 09.11.2014

TSV Bernstadt – TSV Albeck                          1:4

Am vergangenen Sonntag war der Tabellendritte beim Derby zu Gast. Nach gutem Auftakt ging unser Team früh mit 1:0 in Führung. Nach dem Führungstor zog sich unsere Mannschaft jedoch weit zurück und überließ dem Gegner das Feld. Durch 2 unglückliche Gegentore und einem verwandelten Elfmeter ging es folgerichtig mit 1:3 in die Halbzeit. Leider fand unser Team in der zweiten Halbzeit kein Mittel, um das Ruder noch herumzureißen. Am kommenden Samstag gilt es gegen den SV Asselfingen, Revanche für die bittere Saisonauftaktniederlage zu nehmen!!!

Aufstellung: Baur, J. – Ott, Hönig, H., Horvath, Dauner, N. – Hock, Kohnle, S., Strobel, J., Schwien, Übelhör, M. - Strobel, O. 
Ersatz: Schweitzer, Bayer, Preißing
Tor: Strobel, O.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 02.11.2014

SGM Merklingen/Machtolsheim – TSV Bernstadt    3:1

In Machtolsheim entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel auf bescheidenem Niveau – geprägt von etlichen Fehlpässen und hektischen Aktionen. Die erste Möglichkeit des Spiels hatte Fabio Scalera nach Vorarbeit von Fabian Schurr (17.), doch sein Schuss verfehlte das Tor. Kurze Zeit später hätte Fabio Scalera wiederum nach Vorarbeit von Fabian Schurr die Führung erzielen müssen (25.), doch er konnte die Flanke nicht im leeren Tor unterbringen. Kurz vor der Pause musste man dann den Rückstand hinnehmen (38.). Die zweite Halbzeit begann man zielstrebiger und man spürte, dass unsere Mannschaft den Ausgleich erzielen wollte. Die besten Möglichkeiten dazu hatte abermals Fabio Scalera (50., 51). Allerdings blieb er an diesem Tag ohne Fortune im Abschluss. In diese Drangphase erzielten die Gastgeber den zweiten Treffer (60.). Doch unser Team kämpfte sich nochmals heran. Sascha Meier köpfte eine Flanke von Matthias Garni über den Torhüter hinweg ins Tor (70.). Da unsere Mannschaft an diesem Tag nicht nur ein schlechtes Spiel ablieferte, sondern zudem nicht gerade Glück im Abschluss hatte, verfehlte Fabian Eckle eine Freistoßflanke von Matthias Garni nur knapp, woraufhin der Ball ebenfalls nur knapp am Tor vorbeiging (75.). Auf der anderen Seite senkte sich eine verunglückte Flanke unerreichbar für Daniel Reichelt zum 3:1 Endstand ins Tor (80.).

Aufstellung: Reichelt – Rossak, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Kühne, Schurr, Eckle, A., Scalera – Eckle, F.
Ersatz: Baur, J., Meier, S., Kohnle, S., Gorr, Seibold
Tor: Sascha Meier


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 26.10.2014

TSV Bernstadt – TSV Bermaringen                    2:5

Gegen den TSV Bermaringen kam man nach zuletzt überzeugenden Auftritten schlecht ins Spiel und fiel in alte Muster in der Defensivarbeit (der gesamten Mannschaft) zurück. Die Gäste versäumten es jedoch zunächst ihre Möglichkeiten zu nutzen (8., 25.), gingen aber nach knapp einer halben Stunden verdientermaßen in Führung (27.). Erst jetzt kam man ein wenig besser ins Spiel. Fabian Eckle scheiterte zunächst noch (35.), ehe er drei Minuten später nach Vorarbeit durch Fabio Scalera den Ausgleich erzielte (38.). Für die zweite Halbzeit nahm sich unsere Mannschaft dann eine klare Leistungssteigerung vor. Doch bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff geriet man abermals in Rückstand (47.) Nur kurze Zeit Später musste dann zudem Stefan Kohn den Platz nach einer Notbremse verlassen (52.). Den fälligen Elfmeter schossen die Gäste jedoch neben das Tor (52.). Unsere Mannschaft versuchte sich in der Folge nochmals aufzubäumen, doch nach dem 3:1 schien das Spiel entschieden (65.). Alexander Eckle vergab in aussichtsreicher Position nur kurz darauf den Anschluss (70.). In der Folge ergab man sich in Unterzahl mehr oder weniger dem Schicksal und musste zwei weitere Gegentore hinnehmen (73., 78.). Den Endstand besorgte Matthias Folli (85.).

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Baur – Garni, Kühne, Schurr, Eckle, F., Scalera – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Gorr, Kohnle, J., Folli
Tore: Fabian Eckle, Matthias Folli

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 26.10.2014

TSV Bernstadt – TSV Bermaringen                    2:2

Am vergangen Sonntag war der Tabellenzweite zu Gast bei unserer Mannschaft. Nach gutem Auftakt ging unser Team früh mit 1:0 in Führung. Nach kampfbetonten 45 Minuten konnte der TSV Bermaringen in der Nachspielzeit der 1.Halbzeit den Ausgleich erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückte der TSV Bermaringen auf das zweite Tor, doch unser Team konnte wiederum nach tollem Zusammenspiel in Führung gehen. Doch der Ausgleich des TSV Bermaringen kam anschließend prompt.  In den letzten Minuten drückte der Gast noch auf die Führung, welche aber durch eine kämpferische Leistung unseres Teams verhindert werden konnte. Nach nunmehr zwei Siegen und einem Unentschieden in Folge ist der positive Aufwärtstrend weiter erkennbar und lässt optimistisch in die Zukunft blicken.

Aufstellung: Reichelt – Ott, Mayer, B., Horvath, Dauner, N. – Seibold, Gottschlich M., Strobel, J., Hönig, H., Übelhör, M. – Strobel, O.
Ersatz: Schweitzer, Bayer, Preißing
Tor: 2x Strobel, O.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 19.10.2014

TSV Bernstadt – SV Lonsee                                 0:0

Gegen den Tabellenführer aus Lonsee war unsere Mannschaft verständlicherweise die meiste Zeit des Spiels mit Defensivarbeit beschäftigt. Dies gelang vor allem zu Beginn des Spiels sehr gut, wodurch die Gäste in der ersten Halbzeit lediglich eine große Möglichkeit hatten, doch die Latte rettete für unsere Mannschaft (25.). Auf der anderen Seite spielte man die wenigen – teilweise vielversprechenden Ansätze – nicht konsequent genug zu Ende. Je länger das Spiel in der zweiten Halbzeit dauerte, desto mehr wurde unsere Mannschaft in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Doch mit großem Engagement, starker Laufleistung, Glück, fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen zu unseren Gunsten und einer Parade von Stefan Kohn bei der besten Gästemöglichkeit konnte man sich ein 0:0-Unentschieden erkämpfen.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger – Garni, Kühne, Baur, Schurr, Eckle, F., Scalera – Mack
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Kohnle, S., Folli

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 19.10.2014

TSV Bernstadt – SV Lonsee                                 3:1

In einem kampfbetonten Spiel konnte unsere Mannschaft den zweiten Sieg in Serie einfahren. Nach gutem Auftakt ging unser Team verdient mit 2:0 in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückte der SV Lonsee zwar auf den Anschluss, aber unsere Mannschaft entschied das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit durch einen schnell ausgeführten Konter. In der verbleibenden Zeit konnte der SV Lonsee lediglich noch den Anschlusstreffer erzielen. Gratulation an das Team für diesen wichtigen und hart umkämpften Sieg.

Aufstellung: Reichelt – Ott, Folli, Gorr, Dauner, N. – Hock, Gottschlich, M., Holzschuh, Hönig, H., Turan - Strobel, O.
Ersatz: Übelhör, M., Schweitzer, Strobel, J., Glöggler
Tor: Holzschuh, Ott, Turan


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 16.10.2014

TSV Bernstadt – SF Dornstadt/Bollingen         3:2

Wie bereits in Göttingen war unsere Mannschaft im Spiel gegen die SF Dornstadt/Bollingen auch keineswegs die schlechtere Mannschaft und lag dennoch mit 2:0 in Rückstand (6., 26.), wobei beide Tore wiederum – vorsichtig ausgedrückt – vermeidbar waren. Auf der anderen Seite verpasste man es immer wieder aus vielversprechenden Ansätzen mehr zu machen. Zumeist scheiterte es an der Präzision beim letzten Pass, wodurch viele Möglichkeiten schon früh verpufften. Glücklicherweise konnte man quasi mit dem Halbzeitpfiff noch verkürzen. Niklas Veith köpfte einen Eckstoß von Fabio Scalera ins Gästetor (45.). In der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft noch zielstrebiger und attackierte die Gäste schon früh in deren Hälfte. Die logische Folge war der Ausgleichstreffer durch Matthias Mack (52.). Die Gäste hatten ihrerseits lediglich noch eine große Möglichkeit, doch Sebastian Kühne konnte im Anschluss an einen weiten Einwurf auf der Linie klären. Auf der anderen Seite vergaben Fabian Schurr und Matthias Folli in aussichtsreicher Position, ehe Sascha Meier einen Torschuss von Matthias Mack über die Linie drückte (81.). Die letzten zehn Minuten verteidigte man den knappen Vorsprung und kam so zu einem hart erkämpften, aber verdienten und vor allem wichtigen Sieg.  

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Baur – Garni, Kühne, Schurr, eckle, F., Scalera – Eckle, A.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Mack, Folli
Tor: Niklas Veith, Matthias Mack, Sascha Meier


Punktspiel vom 12.10.2014

SV Göttingen – TSV Bernstadt                            4:1

Gegen den Bezirksligaabsteiger aus Göttingen kam unsere Mannschaft gut ins Spiel, hatte seinerseits gute Ansätze in der Offensive und ließ auf der anderen Seite keine Chancen zu. Leider blieb es bei diesen Angriffsbemühungen und bei guten Ansätzen, sodass man ergebnistechnisch kein Kapital daraus schlagen konnte. Die Gastgeber zeigten sich ihrerseits effektiver und nutzten die ersten beiden Möglichkeiten innerhalb einer Minute gnadenlos zur 2:0-Halbzeitführung aus (39., 40.). Auch in der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft keineswegs die schlechtere Mannschaft. Nachdem Matthias Folli einen Eckball von Fabian Eckle noch knapp verpasste (48.), sorgte Fabian Schurr nach schönem Zuspiel von Matthias Garni nur kurze Zeit später für den (verdienten) Anschlusstreffer (51.). Fabian Schurr hatte dann sogar den Ausgleich auf dem Fuß (67.). Der SV Göttingen hingegen blieb sehr effektiv. Mit dem gefühlt dritten Torschuss fiel nach einem Konter das 3:1 (69.). Doch unsere Mannschaft versuchte weiterhin alles. Die beste Möglichkeit zum erneuten Anschluss hatte Matthias  Wittlinger, doch sein Kopfball wurde vom Göttinger Torhüter an die Latte gelenkt (84.). Wiederum fiel dann beinahe im Gegenzug die Entscheidung zum 4:1 Endstand (86.).

Letztendlich zeigte unsere Mannschaft eine durchaus ansprechende Leistung und war zu keiner Zeit unterlegen, doch in den entscheidenden Situationen fehlte sowohl in der Defensive als auch in der Offensive die Durchschlagskraft, das nötige Glück aber auch die Cleverness.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli – Baur, Garni, Kühne, Schurr, Kohnle, S. – Eckle F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Gottschlich, Scalera
Tor: Fabian Schurr

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 12.10.2014

SV Göttingen – TSV Bernstadt                            2:4

In einem kampfbetonten Spiel zeigte unsere Mannschaft eine starke Leistung und konnte somit den ersten Dreier dieser Saison einfahren. Nach anfänglichem Mittelfeldgeplänkel fand unsere Mannschaft immer mehr ins Spiel und ging mit einem 1:1 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war der SV Göttingen die ersten 20 Minuten am Drücker, ehe aber Hannes Hönig und Jochen Strobel das Spiel für uns entscheiden konnten. Am Schluss steht der verdiente Derbysieg!!!

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Rossak, Ott, Dauner, N. – Hock, Gottschlich, M., Schweitzer, Hönig, H. – Strobel,O., Übelhör, M.
Ersatz: Dauner, S., Bittmann, Strobel, J.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 28.09.2014

SV Westerheim – TSV Bernstadt                              4:2

In Westerheim war unsere Mannschaft von Beginn an in der Defensive gut beschäftigt. Doch die Gastgeber kamen zu keinen nennenswerten Chancen. Die erste Annäherung gab es auf der anderen Seite, doch Alexander Eckle scheiterte (7.). Ansonsten war das Spiel eher arm an Höhepunkten, deshalb fielen die Tore auf beiden Seiten dann mehr oder weniger zwangsläufig nach Standardsituationen. Die Gastgeber gingen im Anschluss an einen Eckball in Führung (31.) und legten per Handelfmeter nach (40.). Mit dem Pausenpfiff erzielte Alexander Eckle den Anschluss per direkten Freistoß (45.). Doch dieser Treffer gab nicht den erhofften Auftrieb für die zweite Hälfte, denn kurz nach Wideranpfiff stellten die Gastgeber nach einem Fehlpass im Aufbau unserer Mannschaft den Zwei-Tore-Abstand wieder her (50.). Danach plätscherte das Spielgeschehen wieder vor sich hin, ehe Samuel Kohnle den Ball knapp am Tor vorbeischob (70.) und Alexander Eckle per Fernschuss die Latte traf (71.). Fast im Gegenzug fiel dann die Entscheidung, als die Gastgeber wieder nach Ballverlust im Spielaufbau auf 4:1 erhöhten (73.). Den Endstand besorgte wiederum Alexander Eckle mit seinem zweiten direkt verwandelten Freistoß (75.). In der Schlussminute musste Niklas Veith das Feld mit gelb-roter Karte vorzeitig verlassen.

Letztendlich eine hoch verdiente Niederlage, da die Mannschaft nur gegen Ende des Spiels aktiv am Spielgeschehen teilnahm.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli – Baur, Eckle A., Kohnle, S., Eckle, A., Schurr – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Kohnle, J., Rossak

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 28.09.2014

SV Westerheim – TSV Bernstadt                              2:1

In einem weitgehend ausgeglichen Spiel zeigte unsere Mannschaft eine kämpferisch und spielerisch gute Leistung. Aus Verletzungsgründen war unser Team in der zweiten Halbzeit nur noch zu zehnt auf dem Platz und verlor dennoch denkbar knapp gegen den bis dato Tabellendritten aus Westerheim.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, Rossak, Ott, Dauner, N. – Hock, Mack, M., Schweitzer, Hönig, H.,- Meier, S., Übelhör, M.
Ersatz: Dauner S., Bittmann
Tor: Eigentor


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 21.09.2014

TSV Bernstadt – SV Oberelchingen                   2:1

Mit leicht entlasteter Personalsituation und gelerntem Torhüter ging es ins Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Oberelchingen. Bereits nach wenigen Minuten verpasste Fabian Eckle eine Freistoßflanke von Alexander Eckle nur knapp (5.). Nur kurze Zeit später machte es Andreas Baur besser, als er einen Freistoß von Matthias Garni zur Führung ins Tor lenken konnte (7.). Auch in der Folge blieb unsere Mannschaft spielbestimmend und hätte mit etwas Glück die Führung sogar ausbauen können. Doch Samuel Kohnle verpasste ein Zuspiel von Matthias Garni nur knapp (10.) und Fabian Eckle scheiterte am Torhüter der Gäste (31.). Auf der anderen Seite musste Ulli Weng in der ersten Hälfte lediglich einmal bei einem Fernschuss eingreifen (20.). Die zweite Halbzeit plätscherte mit Ausnahme einer Möglichkeit für die Gäste (49.) zunächst mehr oder weniger vor sich hin, ehe Matthias Wittlinger nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte zum Konter ansetzte und den Ball nach schönem Spielzug über Fabian und Alexander Eckle zum 2:0 einschieben konnte (75.). Doch die klare Führung hielt leider nicht zu lange, denn die Gäste konnten kurz Zeit später nach einer kleinen Unachtsamkeit in der Defensivarbeit unserer Mannschaft den Anschluss erzielen (79.). Die letzten zehn Minuten wurden dann erwartungsgemäß nochmals hektisch, denn die Gäste drängten auf den Ausgleich. Allerdings konnten sie drei klare Chancen aufgrund des eigenen Unvermögens bzw. aufgrund von Torhüter Ulli Weng glücklicherweise nicht nutzen (84., 86.). Außerdem musste ein Gästespieler den Platz nach gelb-roter Karte verlassen (86.). In der letzten Aktion des Spiels vergab Alexander Eckle einen Elfmeter (90.), nachdem Sascha Meier zuvor gefoult worden war. Da der Schiedsrichter im Anschluss an den Strafstoß das Spiel abpfiff, stand am Ende vor allem aufgrund der letzten zehn Minuten ein glücklicher, aber sehr wichtiger Dreier für unsere Mannschaft.

Aufstellung: Weng – Gorr, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Baur, Eckle, A., Kohnle, S., Schurr – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Kohnle, J., Mack
Tore: Baur, Wittlinger

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 21.09.2014

TSV Bernstadt – SV Oberelchingen                    4:5

Nach frühzeitigem 0:2 Rückstand konnte sich unsere Mannschaft zurück ins Spiel kämpfen und war zeitweise sogar mit 4:3 in Führung. Am Ende verlor unsere Mannschaft das Spiel aber mit 4:5.

Aufstellung: Reichelt, – Bayer, Horvath, Ott, Dauner, N. – Rossak, Hock, Mack, Hönig – Strobel, O., Übelhör, M.
Ersatz: Werner, Schweitzer
Tor: 2x Hock, Rossak, Strobel O
.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 18.09.2014

SV Jungingen – TSV Bernstadt                                  5:0

Nachdem unsere Mannschaft, bereits von (zu) vielen Ausfällen geplagt, zum ohnehin sehr schweren Auswärtsspiel nach Jungingen reiste, musste man zur Krönung nach dem Aufwärmen auch noch auf Torhüter Stefan Kohn verzichten, nachdem er einen Schuss unglücklich gegen den Kopf bekam. Da kein weiterer Torhüter im Kader stand, musste Matthias Wittlinger ins Tor. Dementsprechend muss man mit der Leistung der Mannschaft sowie dem Ergebnis – mag es sich noch so komisch anhören – zufrieden sein, zumal lediglich zwei Treffer aus dem Spiel heraus fielen und unsere Mannschaft den Gastgebern nicht viele weitere Möglichkeiten zuließ.

Wir wünschen Stefan Kohn auf diesem Wege nochmals eine gute Besserung und eine baldige Genesung.

Aufstellung: Wittlinger – Gorr, Veith, Folli, Eckle, F. – Baur, Eckle A., Rossak, Kohnle, S., Schurr – Meier, S.

Ersatz: Ott, Seibold

Unsere Reserve-Mannschaft musste sich bereits eine Woche zuvor (am 9. September) mit 9:0 geschlagen geben. Hier kann der Spielermangel jedoch keinesfalls als Ausrede für diese hohe Niederlage gelten, da die erste Mannschaft kein Spiel hatte und somit einige Spieler aushelfen konnten.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 08.09.2014

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                        1:3

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte man auch gegen die bis dato sieglose Mannschaft aus Laichingen punkten. Allerdings zeichnete sich bereits nach wenigen Minuten ab, wie das Spiel laufen würde, als sich Sebastian Kühne nach eigenem Foul verletzte und ausgewechselt werden musste. Nach einem (unabsichtlichen) Handspiel im Strafraum von Matthias Wittlinger gingen die Gäste in Führung (11.). Unsere Mannschaft benötigte geschlagene 30 Minuten, um einigermaßen ins Spiel zu kommen. Nach Vorarbeit von Fabian Eckle konnte Fabian Schurr den ersten gelungenen Angriff zum Ausgleich nutzen (34.). Doch dieser Treffer gab leider nur wenige Minuten Auftrieb. Nach der zweiten Möglichkeit für unsere Mannschaft durch Alexander Eckle (44.), musste man im direkten Gegenzug den erneuten Rückstand hinnehmen (45.), wobei man zuvor mehrmals in Ballbesitz war, den Ball jedoch nicht klären konnte. Nachdem Matthias Folli mit gelb-roter Karte den Platz frühzeitig verlassen musste, war die Gegenwehr unserer Mannschaft mehr oder weniger gebrochen. Die Gäste nutzten eine der vielen Konterchancen zur Entscheidung (68.).
Zusammengefasst kann man von einer verdienten Niederlage sprechen, da unsere Mannschaft maximal 15 Minuten auf Normalniveau spielte. Außerdem musste man sich am Ende gar glücklich schätzen, nicht unter die Räder zu kommen, da die Gäste noch einige hochkarätige Chancen ausließen. Die lange Ausfallliste kann dabei keineswegs als Ausrede gelten.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Mack – Kühne, Scalera, Eckle A., Meier, S., Schurr – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Seibold, Baur, Veith
Tor: Fabian Schurr

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 08.09.2014

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                        2:2

Unter tropischen Bedingungen konnte unsere ersatzgeschwächte Mannschaft ein 2:2 erkämpfen. Trotz zweimaliger Führung konnte unser Team am Ende mit dem Punktgewinn zufrieden sein. Ein großer Dank gilt den kurzfristig eingesprungen Spielern, welche maßgeblich zum Unentschieden beitrugen.

Aufstellung: Reichelt – Bayer, F., Rossak, Simmendinger, Dauner, N. – Mayer, A., Hock, Veith, Schweitzer, M., Strobel, O. – Übelhör, M.
Ersatz: Bittmann, J., Dauner, S., Rieckmann, S.
Tor: Übelhör, M., Strobel, O.

 


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 31.08.2014 

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                         4:1 

Gegen den TSV Berghülen entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gäste in Halbzeit eins die besseren Chancen hatten, diese jedoch nicht zu Toren nutzen konnten (6., 21., 38.). Die größte Gefahr strahlten die Gäste nach Eckbällen oder im Anschluss an Fehler im Aufbau unserer Mannschaft aus. Auf der anderen Seite wurden einige vielversprechende Offensivaktionen durch ungenaue Zuspiele oft bereits früh vergeben. Dennoch konnte man sich Möglichkeiten durch Fabio Scalera nach Zuspiel von Fabian Eckle (8.) und Alexander Eckle nach einem Freistoß von Fabio Scalera (22.) erarbeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dann sogar der (etwas) überraschende Führungstreffer. Eine Hereingabe von Fabian Schurr konnte Fabian Eckle im Tor zur Führung unterbringen (42.). Die zweite Halbzeit begann mit einer Doppelchance für den TSV Berghülen (48.). Nur kurze Zeit später sorgte unsere Mannschaft mit einem Doppelschlag scheinbar für die Entscheidung. Das zweite Tor erzielte Sascha Meier nach Vorarbeit durch Samuel Kohnle (51.), der kurz darauf auch den Elfmeter zum 3:0 durch Fabio Scalera herausholte (58.). Matthias Garni hatte dann sogar das 4:0 auf dem Fuß, er scheiterte jedoch zweimal nach schöner Einzelleistung (65.). Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive schenkte man den Gästen unnötigerweise den Anschluss (67.), wodurch unsere Mannschaft etwas verunsichert wurde und die Mannschaft aus Berghülen nochmals Hoffnung schöpfte. In dieser Drangphase gelang unserer Mannschaft dann das vierte Tor. Nach einem Konter über Alexander und Fabian Eckle erzielte Fabio Scalera mit seinem zweiten Tor den 4:1-Endstand.

So gelang unserer Mannschaft am vierten Spieltag endlich der erste Dreier, welcher gerade für die kommenden Aufgaben gegen Altheim und Laichingen den nötigen Auftrieb sowie das nötige Selbstvertrauen geben sollte.  

Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Gottschlich – Garni, Scalera, Eckle A., Kohnle, Schurr – Eckle, F. 

Ersatz: Reichelt, Meier, S., Baur, Mack

Tore: Fabian Eckle, Sascha Meier, 2x Fabio Scalera 

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 31.08.2014

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                        1:4 

Bei typischem Fritz-Walter-Wetter konnte unsere Reserve-Mannschaft die Wasserschlacht nicht für sich entscheiden und verlor die Partie nach 1:0 Führung durch Stefan Holschuh klar mit 1:4. Torhüter Daniel Reichelt konnte kurz vor Ende der Partie noch einen Elfmeter parieren und konnte so eine höhere Niederlage verhindern. 

Aufstellung: Reichelt, – Glöggler, Rossak, Ott, Dauner – Holzschuh, Seibold, Hummel, Hock, Mack – Übelhör, M. 

Ersatz: Bayer, F., Schweitzer, M., Schmid,M. 

Tor: Holzschuh 


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 27.08.2014

FC Blaubeuren – TSV Bernstadt                         4:1

Gegen einen in allen Belangen hochüberlegenen Gegner stand es in der zweiten Runde des Bezirkspokals bereits nach kurzer Zeit 3:0 für die Gastgeber. Glücklicherweise nahm die Mannschaft aus Blaubeuren, bei welchen die Hälfte der Mannschaft mindestens auf Landesliga-Niveau spielt, danach das Tempo etwas raus und ließ unserer Mannschaft mehr Raum. Die zweite Halbzeit endetet 1:1, was in einem 4:1-Endstand resultierte.  

Eine verdiente Niederlage, welche nicht sehr schmerzt, da der Bezirkspokal aufgrund der langen Verletztenliste eher eine Belastung als eine Belohnung darstellte.  

Aufstellung: Kohn – Ott, Wittlinger, Folli, Rossak – Garni, Baur, Scalera, Eckle A., Kohnle – Meier, S. 

Ersatz: Gorr, Gottschlich 

Tor: Matthias Garni


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 24.08.2014

TSV Seissen – TSV Bernstadt                             1:1

Beim Gastspiel in Seissen wollte unsere Mannschaft den ersten Dreier der Saison einfahren. Dementsprechend ging man ins Spiel und hatte durch Markus Gottschlich die erste Möglichkeit (12.). Kurze Zeit später erzielte Alexander Eckle per direkten Freistoß die Führung. In der Folgezeit kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel. Allerdings konnte man aus der optischen Überlegenheit kein Kapital schlagen. Stattdessen erzielten die Gastgeber mit ihrem ersten gelungenen Angriff den Ausgleich (35.). Die letzte Möglichkeit des ersten Durchgangs hatte Alexander Eckle, doch er scheiterte mit einem Freistoß (45.). In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. Die Mehrzahl an Möglichkeiten hatte unsere Mannschaft. Doch Fabian Gorr (47.), zweimal Fabian Eckle (51., 73.) und zweimal Alexander Eckle (51., 65.) konnten die Chancen nicht nutzen. Die beste Möglichkeit der Partie bot sich den Gastgebern im Anschluss an einen Eckball. Glücklicherweise konnte Fabio Scalera den Kopfball auf der Linie klären. Kurz vor dem Abpfiff verpasste Fabian Eckle eine Freistoßflanke von Alexander Eckle nur denkbar knapp (88.).

So blieb es letztendlich beim Unentschieden, was aufgrund der abermals größeren Anzahl an Möglichkeiten und dem somit möglichen Sieg sicherlich ärgerlich ist.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Gottschlich – Garni, Scalera, Eckle A., Schurr, Kohnle – Eckle, F.

Ersatz: Reichelt, Meier, S., Baur, Rossak, Ott

Tor: Alexander Eckle

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 24.08.2014

TSV Seissen – TSV Bernstadt                             3:0 

In einer zerfahrenen und durch viele Fouls geprägten Partie konnte unsere Reserve-Mannschaft während des Spiels kaum Chancen herausarbeiten und verlor gegen einen mindestens ebenbürtigen Gegner mit 3:0.

Aufstellung: Reichelt – Seibold, Horvath, Ott, Dauner – Rossak, Meier, S., Mayer, B., Hock, Strobel, O. – Übelhör, M.

Ersatz: Bayer, F., Schweitzer, M.

 


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 27.08.2014

FC Blaubeuren – TSV Bernstadt                        4:1

Gegen einen in allen Belangen hochüberlegenen Gegner stand es in der zweiten Runde des Bezirkspokals bereits nach kurzer Zeit 3:0 für die Gastgeber. Glücklicherweise nahm die Mannschaft aus Blaubeuren, bei welchen die Hälfte der Mannschaft mindestens auf Landesliga-Niveau spielt, danach das Tempo etwas raus und ließ unserer Mannschaft mehr Raum. Die zweite Halbzeit endetet 1:1, was in einem 4:1-Endstand resultierte.
Eine verdiente Niederlage, welche nicht sehr schmerzt, da der Bezirkspokal aufgrund der langen Verletztenliste eher eine Belastung als eine Belohnung darstellte.

Aufstellung: Kohn – Ott, Wittlinger, Folli, Rossak – Garni, Baur, Scalera, Eckle A., Kohnle – Meier, S.
Ersatz: Gorr, Gottschlich
Tor: Matthias Garni



Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 31.08.2014

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                         4:1

Gegen den TSV Berghülen entwickelte sich zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gäste in Halbzeit eins die besseren Chancen hatten, diese jedoch nicht zu Toren nutzen konnten (6., 21., 38.). Die größte Gefahr strahlten die Gäste nach Eckbällen oder im Anschluss an Fehler im Aufbau unserer Mannschaft aus. Auf der anderen Seite wurden einige vielversprechende Offensivaktionen durch ungenaue Zuspiele oft bereits früh vergeben. Dennoch konnte man sich Möglichkeiten durch Fabio Scalera nach Zuspiel von Fabian Eckle (8.) und Alexander Eckle nach einem Freistoß von Fabio Scalera (22.) erarbeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dann sogar der (etwas) überraschende Führungstreffer. Eine Hereingabe von Fabian Schurr konnte Fabian Eckle im Tor zur Führung unterbringen (42.). Die zweite Halbzeit begann mit einer Doppelchance für den TSV Berghülen (48.). Nur kurze Zeit später sorgte unsere Mannschaft mit einem Doppelschlag scheinbar für die Entscheidung. Das zweite Tor erzielte Sascha Meier nach Vorarbeit durch Samuel Kohnle (51.), der kurz darauf auch den Elfmeter zum 3:0 durch Fabio Scalera herausholte (58.). Matthias Garni hatte dann sogar das 4:0 auf dem Fuß, er scheiterte jedoch zweimal nach schöner Einzelleistung (65.). Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive schenkte man den Gästen unnötigerweise den Anschluss (67.), wodurch unsere Mannschaft etwas verunsichert wurde und die Mannschaft aus Berghülen nochmals Hoffnung schöpfte. In dieser Drangphase gelang unserer Mannschaft dann das vierte Tor. Nach einem Konter über Alexander und Fabian Eckle erzielte Fabio Scalera mit seinem zweiten Tor den 4:1-Endstand.
So gelang unserer Mannschaft am vierten Spieltag endlich der erste Dreier, welcher gerade für die kommenden Aufgaben gegen Altheim und Laichingen den nötigen Auftrieb sowie das nötige Selbstvertrauen geben sollte.


Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Gottschlich – Garni, Scalera, Eckle A., Kohnle, Schurr – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Baur, Mack
Tore: Fabian Eckle, Sascha Meier, 2x Fabio Scalera

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 31.08.2014

TSV Bernstadt – TSV Berghülen                        1:4

Bei typischem Fritz-Walter-Wetter konnte unsere Reserve-Mannschaft die Wasserschlacht nicht für sich entscheiden und verlor die Partie nach 1:0 Führung durch Stefan Holschuh klar mit 1:4. Torhüter Daniel Reichelt konnte kurz vor Ende der Partie noch einen Elfmeter parieren und konnte so eine höhere Niederlage verhindern.

Aufstellung: Reichelt – Glöggler, Rossak, Ott, Dauner – Holzschuh, Seibold, Hummel, Hock, Mack – Übelhör, M.
Ersatz: Bayer, F., Schweitzer, M., Schmid, M.
Tor: Holzschuh



Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 03.09.2014

TSV Altheim/Alb – TSV Bernstadt                     0:4

Beim Gastspiel beim Aufsteiger aus Altheim/Alb kam man nur schwer ins Spiel. Allerdings war der Gegner zu schwach, als dass er die Leistung unserer Mannschaft hätte ausnutzen können. Nach Chancen durch Fabio Scalera (10.) und Alexander Eckle (22.) erzielte man bezeichnenderweise per Standardsituation kurz vor der Pause zwei Tore. Die Führung erzielte Fabian Eckle im Anschluss an einen Eckstoß (40.). Das zweite Tor gelang Alexander Eckle per direkten Freistoß (43.). In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel ebenfalls mehr oder weniger vor sich hin. Die Gastgeber zeigten trotz einzelner Chancen (50., 74., 85.) zu wenig. Auf der anderen Seite boten sich Konterchancen durch Samuel Kohnle (56.) und Alexander Eckle (63.). Eine weitere Kontermöglichkeit konnte Fabian Eckle zum entscheidenden dritten Tor verwerten (73.). Den 4:0-Endstand besorgte Matthias Mack (89.), nachdem er zuvor bereits im Eins-gegen-eins gegen Altheims Torhüter gescheitert war (86.). Außerdem erhielt Fabian Schurr kurz vor Abpfiff die gelb-rote Karte (83.).
Letztendlich konnte man trotz einer durchwachsenen Leistung auch oder gerade wegen der fehlenden Klasse des Gegners einen verdienten Sieg einfahren.  


Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Gottschlich – Garni, Scalera, Eckle A., Kohnle, Schurr – Eckle, F.
Ersatz: Reichelt, Meier, S., Baur, Mack
Tore: 2x Fabian Eckle, Alexander Eckle, Matthias Mack

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 02.09.2014

TSV Altheim/Alb – TSV Bernstadt                     5:2

Nach desaströsen 45 Minuten lag unsere Reserve-Mannschaft zur Halbzeit mit 0:5 zurück. Erst in der zweiten Halbzeit konnte unsere Mannschaft ein paar Gänge hochschalten, aber die Niederlage war nicht mehr zu vermeiden.

Aufstellung: Reichelt, – Strobel,O., Rossak, Ott, Dauner – Baur, Seibold, Meier, S., Hock, Mack – Übelhör, M.
Ersatz: Bayer, F., Schweitzer, M.
Tor: 2x Übelhör, M.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 20.08.2014

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                         0:2

Gegen den Bezirksligaabsteiger aus Heroldstatt entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel. Allerdings waren die Gäste abgeklärter und nutzten ihre einzigen Chancen kaltschnäuzig. Die Führung erzielten die Heroldstätter in Halbzeit eins nach einer Freistoßflanke von der Mittellinie (15.). Wie bereits in Asselfingen kassierte man kurz nach Wiederanpfiff den zweiten Treffer (51.). In der Folge rannte unsere Mannschaft an und versuchte alles, um das Spiel abermals drehen zu können. Doch Matthias Folli (55.), Samuel Kohnle (58.), Niklas Veith (62.), Alexander Eckle (65., 84.) und Matthias Garni (66.) fehlte das notwendige Glück sowie Geschick, um bei den mehr oder weniger guten Einschussmöglichkeiten den Ball im Tor unterzubringen.

Am Ende fehlte einerseits die Durchschlagskraft in der Offensive, um zu klaren Chancen zu kommen. Andererseits fehlte bei diesen Möglichkeiten das notwendige Glück aber auch die Kaltschnäuzigkeit, um das Spiel doch noch zu drehen.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Garni, Kühne, Scalera, Eckle A., Schurr – Veith, N.

Ersatz: Baur, J., Kohnle, Baur, Gottschlich


Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 19.08.2014

TSV Bernstadt – SC Heroldstatt                         0:1

Am 2. Spieltag musste sich unsere Reserve-Mannschaft  gegen den SC Heroldstatt mit 0:1 geschlagen geben. Trotz einiger Chancen in der ersten Halbzeit konnte das Spiel nicht zu unseren Gunsten entschieden werden.

Aufstellung: Baur J. – Seibold, Baur, A., Ott, Dauner – Rossak, Gottschlich, Hummel, Hock, Strobel, O. – Dürr, M.

Ersatz: Bayer, Übelhör, M, Übelhör,J.,Glöggler


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 17.08.2014

SV Asselfingen – TSV Bernstadt                        2:2

Beim ersten Punktspiel der Saison 14/15 war unsere Mannschaft zu Gast in Asselfingen. Nach einer zwanzigminütigen Abtastphase kam man immer besser in das Spiel und hätte eigentlich klar in Führung liegen müssen. Doch Niklas Veith (20.) und zweimal Fabian Schurr (22., 23.) scheiterten aussichtsreich innerhalb von drei Minuten. Wie so oft im Fußball erzielten dann jedoch die Gastgeber mit ihrer ersten gelungenen Offensivaktion die Führung (36.). Mit einem knappen Rückstand ging es in die Kabinen. Auch die zweite Halbzeit begann denkbar schlecht. Denn bereits nach einer Minute musste man das zweite Gegentor hinnehmen (46.). Doch unsere Mannschaft bewies eine große Moral und kämpfte sich gegen immer müder werdende Gastgeber in das Spiel zurück. Nach Vorbereitung von Alexander Eckle musste Fabian Eckle den Ball zum Anschluss nur noch über die Linie schieben (56.). Kurze Zeit später hätte Niklas Veith den Ausgleich erzielen können, doch er scheiterte freistehend am Asselfinger Torhüter (62.). Im Anschluss an einen Eckball gelang dann der hochverdiente Ausgleich (70.). Nachdem Matthias Garni noch am Lattenkreuz scheiterte, verwertete Sebastian Kühne den Abpraller mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 20 Metern. Es folgten zwei weitere Hochkaräter innerhalb kurzer Zeit für unsere Mannschaft. Zuerst traf Alexander Eckle den Ball nicht voll, nachdem er den Torhüter der Gastgeber ausgespielt hatte (73.). Zudem verfehlte Niklas Veith bei seiner dritten Chance das leere Tor (77.). Auf der anderen Seite hatte man jedoch auch Glück nicht abermals in Rückstand zu geraten, als ein Ball vom Pfosten glücklicherweise zurück ins Feld sprang.

Letztendlich muss man aufgrund des Spielverlaufs und dem 2:0 Rückstand von einem gewonnen Punkt sprechen. Andererseits kann man aufgrund der Vielzahl an hochkarätigen Torchancen auch genauso gut von zwei verlorenen Punkten sprechen.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Garni, Kühne, Scalera, Eckle A., Schurr – Veith, N.

Ersatz: Reichelt, Kohnle, Dürr, Baur

Tore: Fabian Eckle, Sebastian Kühne

 

Saisonspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 17.08.2014

SV Asselfingen – TSV Bernstadt                        2:1

Unsere Reserve-Mannschaft konnte aus den unzähligen klaren Möglichkeiten während des Spiels ebenfalls kein Kapital schlagen und verlor nach 1:0-Führung durch Stefan Holzschuh das Spiel in der letzten Spielminute denkbar unglücklich.

Aufstellung: Reichelt – Seibold, Rossak, Ott, Dauner – Gottschlich, Bauer, Hock, Strobel, O., Holzschuh – Übelhör, J.

Ersatz: Übelhör, M., Horvath, Schmid, M.

Tor: Stefan Holzschuh


Bezirkspokal Herren Fußball Aktive vom 09.08.2014

TSV Westerstetten II – TSV Bernstadt           0:5

Das erste Pflichtspiel der Saison bestritt unsere Mannschaft gegen „die Zweite“ des Bezirksligaaufsteigers aus Westerstetten. In einer ereignisarmen Partie nutzte man die ersten beiden Chancen des Spiels und konnte somit die Weichen früh auf Sieg stellen. Mit einer komfortablen 2:0-Vorsprung ging man nach Toren von Manuel Dürr und Fabian Eckle in die Halbzeitpause (23., 30.). In der zweiten Halbzeit lief unsere Mannschaft zwar nie in Gefahr, die Kontrolle über das Spiel zu verlieren, doch man konnte auch selbst wenig überzeugen. Nach weiteren Toren von Alexander Eckle (75.), Fabian Eckle per Foulelfmeter (77.) und Matthias Garni (87.) ging man am Ende trotz weiterer vergebener Möglichkeiten mit einem klaren 5:0 als Sieger vom Platz.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Gottschlich, Wittlinger, Folli – Eckle, A., Garni, Kühne –  Eckle F., Veith, Dürr

Ersatz: Reichelt, Bayer, Dauner, Rossak  

Tor: Dürr, 2x Fabian Eckle, Alexander Eckle, Matthias Garni


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 03.08.2014

TSV Bernstadt – TSV Neu-Ulm                            2:3

Eine harte Trainingswoche mit Trainingslager endete mit einer Vorbereitungspartie gegen den TSV Neu-Ulm. Nach einer den Umständen entsprechend sehr ansprechenden Leistung unserer Mannschaft musste man sich lediglich mit 2:3 geschlagen geben. Die Gäste hatten zwar mehr und bessere Möglichkeiten, doch auch unsere Mannschaft hätte mit ein wenig Glück und Geschick zwei oder drei Tore mehr erzielen können.

Aufstellung: Kohn – Kohnle, Folli, Wittlinger, Eckle, F. – Scalera, Garni, Kühne –  Eckle A., Veith, Schurr

Ersatz: Gottschlich, Dürr, Baur, Gorr

Tor: Eckle, A., Scalera


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 30.07.2014

SC Hermaringen – TSV Bernstadt                       1:5

Gegen den SC Hermaringen, die eine Mischung aus Reserve und AH für dieses Spiel aufboten, gewann unsere Mannschaft auch in der Höhe verdient mit 5:1.

Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Sascha Meier, der nach einem Foul in der letzten Minute mit einer Sprunggelenksverletzung ausschied. Wir wünschen ihm auf diesem Wege eine gute Besserung sowie eine schnelle Genesung.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Baur, Wittlinger, Folli – Scalera, Garni, Kühne –  Eckle A., Meier, S., Schurr

Ersatz: Gottschlich, Dürr, Bayer, Strobel, O. 

Tor: 2x Meier, S., Eckle, A., Scalera, Folli


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 26.07.2014

TSV Bernstadt – FV Gerlenhofen                      2:2

Gegen den gleichklassigen Gast aus Gerlenhofen erreichte unsere Mannschaft nach einer ansprechenden ersten Halbzeit und einer 2:0-Führung lediglich ein 2:2-Unentschieden. Das Ergebnis war letztendlich aufgrund des – vor allem konditionellen – Leistungsabfalls unserer Mannschaft in der zweiten Halbzeit gerecht. Die Tore fielen auf beiden Seiten jeweils nach einer Standardsituation und einem individuellen Fehler im Aufbau.

Aufstellung: Kohn – Kohnle, Folli, Wittlinger, Eckle, F. – Scalera, Baur, Eckle A., - Schurr, Garni, Meier, S.

Ersatz: Gottschlich, Dürr, Dauner, Gorr  

Tor: Eckle, A., Garni


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 20.07.2014

TSV Bernstadt – SV Illerzell                               3:2

Gegen den SV Illerzell kam unsere Mannschaft zu einem 3:2-Erfolg. Nachdem man die erste Halbzeit klar dominierte und eigentlich aufgrund der Vielzahl an Torchancen mit mindestens fünf Toren Unterschied hätte führen müssen, ließ man in Hälfte zwei die Gäste etwas ins Spiel kommen, was diese zu zwei Toren nutzten. Allerdings hatte auch unsere Mannschaft weiterhin einige klare Möglichkeiten, doch aufgrund der mangelhaften Verwertung stand am Ende nur ein knapper Sieg mit einem Tor Vorsprung.

Aufstellung: Kohn – Gottschlich, Dürr, Wittlinger, Eckle, F. – Scalera, Kühne, Garni – Eckle A., Veith, Schurr

Ersatz: Dauner, Bayer

Tor: Veith, Schurr, Garni


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 18.07.2014

FC Strass – TSV Bernstadt                                 4:1

Das zweite Vorbereitungsspiel der Vorbereitung in Strass ging mit 4:1 verloren. Nachdem man in der ersten Halbzeit zwar optisch überlegen war, ohne nennenswerte Torchancen zu erspielen, brach die Mannschaft in Halbzeit zwei mehr oder weniger ein und musste einer trainingsintensiven Woche sowie dem Wetter Tribut zollen. Den Ehrentreffer erzielte kurz vor Abpfiff Niklas Veith.

Ein Dank geht an dieser Stellen nochmals an Markus Schmid und Bernd Blersch, die glücklicherweise aushelfen konnten und wollten!!!

Aufstellung: Blersch – Kohnle, Veith, Wittlinger, Eckle, F. – Scalera, Kühne, Eckle A., - Strobel, O., Schurr, Meier, S.

Ersatz: Schmid, M., Bayer

Tor: Veith


Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 09.07.2014

TSV Bernstadt – SC Bubesheim                         1:0

Im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison präsentierte sich die Mannschaft des TSV trotz des höherklassigeren Gegners aus Bubesheim schon in guter Form. Wenig Ballbesitz, viel Defensivarbeit und gelegentliche Konter prägten das Spiel. In der Defensive stand dank guter gemeinschaftlicher Abwehrarbeit letztendlich die Null. Durch einen Schuss von der Mittellinie überraschte Eckle A. in der 75. Minute den gegnerischen Torwart, was den Sieg bedeutete. Besonders hervorheben wollen wir die ansprechende Leistung unserer Neuzugänge bzw. Comebackler Fabio Scalera, Farudin Behremovic (beide vom Holzschwanger SV) und Oliver Strobel. Samuel Kohnle (A-Jugend Jungingen) fehlte noch wegen Krankheit.

Bereits im ersten Training mussten wir den ersten Rückschlag hinnehmen. David Murillo zog sich einen Meniskusriss, Außenbandriss und Riss des vorderen Kreuzbandes zu. Wir wünschen ihm auf diesem Wege eine gute Besserung.

Aufstellung: Weng – Gorr, Baur, Wittlinger, Folli – Scalera, Garni, Behremovic – Eckle A., Veith N., Meier

Ersatz: Strobel O., Ott, Preißing, Reichelt

Tor: Eckle A.


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 07.06.2014

SV Westerheim – TSV Bernstadt                        0:0

Zum Abschluss der Saison erreichte unsere Mannschaft ein torloses Unentschieden in Westerheim und konnte somit den achten Platz in der Tabelle halten, wobei das Spiel – gemessen an der Fülle der guten Chancen – gut und gerne auch 7:7 ausgehen hätte können. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber die Mehrzahl an Möglichkeiten, doch sie scheiterten entweder am eigenen Unvermögen, der Latte oder an Torhüter Ulli Wenig (3., 15., 26., 28., 39., 40., 45.+2). Auf der anderen Seite vergaben Alexander Eckle (7., 34.) und Niklas Veith (8., 21.) jeweils zweimal in aussichtsreicher Position. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Chancenverhältnis zu unseren Gunsten. Die wohl größte Möglichkeit vergab David Murillo, der einen Elfmeter verschoss (51.) Außerdem scheiterten Tekin Gülcü (53.), Alexander Eckle (60.), Sebastian Kühne (64.), Gerwin Ulmer (71.) und Niklas Veith (79., 80., 85.). Auch die Gastgeber beteiligten sich weiterhin am großen Chancenvergeben, konnten letztlich aber ebenfalls keinen Treffer erzielen (48., 69.).
Aufstellung: Weng – Murillo, Wittlinger, Folli, Eckle, F. – Garni, Kühne, Gülcü, Eckle A., Meier, S. – Veith, N.
Ersatz: Schurr, Ulmer

Reserve:
SV Westerheim – TSV Bernstadt                    6:0
Aufstellung: Ulmer, Preißing, Ott, Gorr, Strobel, Baur A., Hock, Dürr, Schurr, Übelhör
Ersatz:  –                    
Unser letztes Saisonspiel in Westerheim war eine reine Katastrophe. Mit nur 10 Mann bei 30 Grad war das Ziel nur den Abpfiff zu erleben.
Fazit aus diesem Spiel: ENDLICH VORBEI !!!
Allen Spielern eine schöne Sommerpause !!!    


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 01.06.2014

TSV Bernstadt – TSV Westerstetten                  2:3

Im Derby gegen den TSV Westerstetten entwickelte sich in Halbzeit ein abwechslungsreiches Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Fabian Eckle hatte dabei zweimal die Führung für unsere Mannschaft auf dem Fuß (8., 23.), auf der anderen Seite parierte Stefan Kohn zweimal (9., 21.) Das einzige Tor erzielte David Murillo durch einen verwandelten Strafstoß, nachdem Marius Veith gefoult worden war (26.). Auch die zweite Halbzeit blieb lebendig, wobei die erste Möglichkeit die Gäste bereits kurz nach Wiederanpfiff vergaben (45.). Kurz darauf hätte Marius Veith für die Vorentscheidung sorgen können, aber sein Versuch verfehlte das Ziel ebenfalls denkbar knapp (47.). Durch einen Doppelschlag drehten die Gäste innerhalb von vier Minuten das Spiel zu ihren Gunsten (49., 53.). Wiederum nur zwei Minuten später konnte Alexander Eckle nach schöner Kombination über Tekin Gülcü und Marius Veith wieder ausgleichen (55.). Doch auch dieser Spielstand hatte nicht lange Bestand. Abermals konnten die Gäste nach einer Standardsituation in Führung gehen (60.). Unsere Mannschaft versuchte in der Folge alles, konnte jedoch keine entscheidenden Impulse mehr setzen. Die Gäste ihrerseits verpassten es bei mehreren Kontern, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Somit konnten sie die knappe Führung über die Zeit retten und sich den zweiten Platz, der für die Relegation berechtigt, sichern.

Das Spiel der Reserve endete 1:0. Das Tor des Tages erzielte Markus Übelhör.

Aufstellung: Kohn – Murillo, Veith N., Wittlinger, Folli – Garni, Kühne, Gülcü, Eckle A., Eckle, F. - Veith M.

Ersatz: Schurr, Ulmer, Meier S., Reichelt (TW)

Tore: Eckle A., Murillo

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 22.05.2014

SV Scharenstetten - TSV Bernstadt                   0:4

In einem vom Gastgeber SV Scharenstetten vorgezogenen Saisonspiel setzte der TSV den guten Eindruck des vergangenen Sonntags fort. Von Beginn an erspielte man sich viele Chancen. Folli scheiterte nach technisch gelungener Ballannahme an der Latte (12.). In der 15.Minute vollendete dann Eckle A. völlig verdient zum überfälligen 1-0 nach Pass von Ulmer. Kurze Zeit später wurden weitere Möglichkeiten vergeben. Nach Foul an Gülcü schoss Wittlinger den fälligen Elfmeter in „Sergio-Ramos-Manier“ über das Tor (25.). In der 34.Minute gelang dann Veith M. nach einem Freistoß von Eckle A. das 2-0. Nur eine Minute später erhöhte erneut Veith M. auf 3-0 nach Flanke von Ulmer. Weitere sehr gute Chancen wurden durch Folli (40.) und Veith N. (45.) liegen gelassen. Zur Halbzeit hätte es gut und gerne 6 bis 7 Tore vom TSV geben können, wenn nicht sogar müssen. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. In der 75.Minute stellte Gülcü nach erneuter Vorarbeit von Ulmer den 4-0 Endstand her. Trotz mäßiger zweiten Halbzeit wurden weitere Möglichkeiten liegen gelassen um den Sieg noch höher zu gestalten.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg gegen Scharenstetten, die sich im ganzen Spiel nur einmal (70.) ansatzweise gefährlich unserem Tor annähern konnten.

Unsere Reserve-Mannschaft gewann bereits am Dienstag mit 2:1.

Aufstellung: Kohn – Murillo, Veith N., Wittlinger, Folli – Garni, Kühne, Gülcü, Eckle A., Ulmer - Veith M.

Ersatz: Schwien, Dürr, Meier S., Reichelt (TW)

Tore: Eckle A., 2x Veith M., Gülcü

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 18.05.2014

TSV Bernstadt – TSV Seissen                    4:1

Nach dem enttäuschenden Auftritt in der Vorwoche zeigte unsere Mannschaft in einem Spiel, in welchem es für beide Mannschaften nur mehr in der Theorie um etwas ging, eine deutliche Steigerung und konnte den bis dato viertplatzierten Gästen aus Seissen auch in der Höhe verdient besiegen. Nach einer Abtastphase zu Beginn des Spiels ging unsere Mannschaft nach Flanke Matthias Folli durch einen Kopfball von Tekin Gülcü mit 1:0 in Führung (25.). Kurze Zeit später musste man nach einem langen Ball zwar den Ausgleich hinnehmen (30.), doch nach einem beherzten Solo von Tekin Gülcü konnte Marius Veith erneut die Führung erzielen (32.). In der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft in der Defensive keine nennenswerte Möglichkeit mehr zu. Auf der anderen Seite konnte man es sich nach Treffern von Tekin Gülcü (57.) und Gerwin Ulmer (79.) in Person von Niklas Veith gar leisten, einen an Alexander Eckle verursachten Foulelfmeter zu verschießen (67.). Am Ende stand ein verdienter Sieg und somit die Wiedergutmachung für die Leistung der Vorwoche.
Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, N., Wittlinger, Folli – Garni, Eckle, A., Gülcü, Murillo, Eckle, F. – Veith, M.
Ersatz: Reichelt, Schurr, Meier, S., Ulmer
Tore: 2x Tekin Gülcü, Marius Veith, Gerwin Ulmer


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 18.05.2014

TSV Bernstadt – TSV Seissen                    1:1

Aufstellung: Reichelt, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Gottschlich, Dürr, Schwien, Schurr, Übelhör M.        
Ersatz: Hock, Bayer                        

Torschützen: Schwien
Im Spiel gegen Seissen fanden wir recht gut ins Spiel und waren die spielbestimmende Mannschaft. Somit konnten wir auch verdient mit 1:0 in die Pause gehen. In der zweiten Hälfte konnten wir dann wieder, wie in den letzten Spielen auch schon, nicht mehr so gut dagegen halten sodass der Ausgleich für Seissen die Folge war. Im großen und ganzen war dies ein gerechtes Unentschieden wenn man die beiden Halbzeiten betrachtet.

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 11.05.2014

TSV Bermaringen – TSV Bernstadt                                                   3:0

Aufgrund einer in allen Belangen enttäuschenden Leistung gab es gegen TSV Bermaringen eine auch in der Höhe verdiente 3:0-Niederlage. Dabei hatte unsere Mannschaft Glück, lediglich mit einem Tor Rückstand in die Pause gehen zu können. Mit Ausnahme der letzten Minuten der ersten Halbzeit und zwei Möglichkeiten durch Niklas Veith bzw. Gerwin Ulmer waren die Gastgeber klar dominant. Bereits kurz nach Wiederanpfiff musste man dann den zweiten Treffer hinnehmen, wodurch das Spiel mehr oder weniger entschieden war. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff erhöhten die Gastgeber dann zum 3:0-Endstand.

Aufstellung: Kohn – Meier, S., Veith, N., Wittlinger, Folli – Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer, Schwien – Eckle, F.

Ersatz: Reichelt, Schurr, Baur, Veith, M.

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 11.05.2014

TSV Bermaringen – TSV Bernstadt 4:4 (1:3)

Aufstellung: Reichelt, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Walter, Holzschuh, Hock, Suarez, Schurr, Dürr             

Ersatz: Übelhör M.                                                           

Torschützen: Dürr 2x, Schurr, Gorr

Beim Spiel in Bermaringen hatten wir einen sehr guten Start erwischt und konnten in den ersten 30 Minuten mit 3:0 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit kam Bermaringen noch auf 1:3 heran. In der zweiten Halbzeit konnten wir unser Spiel aus der ersten Halbzeit leider nicht mehr bieten und mussten nach dem 2:3 auch noch den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Folgephase konnte dann Fabian Gorr noch einmal auf 4:3 erhöhen, aber auch dieser Rückstand wurde von Bermaringen wieder egalisiert. Verletzungsbedingt mussten wir die letzten 15 Minuten zu 9 fertig spielen und konnten das Unentschieden noch über die Zeit bringen.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 04.05.2014

TSV Bernstadt – FC Langenau                                                            1:0

Nach der Niederlage gegen Berghülen sowie dem Sieg des FC Langenau am für unsere Mannschaft spielfreien Bierzelt-Wochenende war ein Sieg im Heimspiel gegen eben jenen FC Langenau von umso größerer Bedeutung. In der Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit einem leichten Chancenplus für unsere Mannschaft. Bereits in der zweiten Minuten verpasste Tekin Gülcü eine Hereingabe von Gerwin Ulmer nur knapp. Auf der anderen Seite trafen die Gäste aus Langenau per Fernschuss die Latte (7.). Nach einem gerade eben parierten, abgefälschten Distanzschuss von Alexander Eckle (20.) vergaben die Gäste im Gegenzug ebenfalls (21.). Die größte Möglichkeit der ersten Hälfte hatte Tekin Gülcü nach einem Eckball, doch er zögerte freistehend am Fünf-Meter-Raum zu lange und scheiterte schließlich am Gästetorhüter (31.). In der zweiten Halbzeit wurde unsere Mannschaft zusehends stärker, was sich auch in einem deutlichen Chancenplus äußerte. Die große Chance zur Führung hatte Alexander Eckle per Foulelfmeter, doch er scheiterte abermals am Torhüter der Gäste (55.). Außerdem scheiterten Viktor Schwien, Gerwin Ulmer und Alexander Eckle (69.), Tekin Gülcü sowie wiederum Alexander Eckle jeweils per Distanzschuss (71., 72.) und Niklas Veith (74.) an der Genauigkeit oder am gut aufgelegten Gästetorhüter. Die erste Möglichkeit für den FC Langenau hätte den Spielverlauf beinahe auf den Kopf gestellt. Einen Freistoß konnte Stefan Kohn sehenswert noch an den Pfosten lenken (75.). Knapp zehn Minuten vor Spielende gelang dann der erlösende Siegtreffer. Nach erfolgreicher Balleroberung durch Daniel Rossak und schönem Zuspiel von Tekin Gülcü konnte Fabian Eckle den entscheidenden Treffer markieren (81.). Unsere Mannschaft konnte den knappen Vorsprung über die Zeit retten und somit einen extrem wichtigen Dreier landen, durch welchen man den Sturz in den Abstiegskampf verhindern konnte.

Einziger Wehrmutstropfen des Spiels war die Verletzung von Matthias Wittlinger, der kurz vor dem Anpfiff unglücklich umknickte. Wir wünschen ihm natürlich eine gute Besserung und eine schnelle Genesung.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Folli – Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer, Eckle, F. – Meier, S.

Ersatz: Reichelt, Dürr, Schurr, Baur, Schwien

Tor: Fabian Eckle

Das Spiel der Reserve wurde vom FC Langenau aufgrund Spielermangels abgesagt und dementsprechend mit 3:0 für unsere Mannschaft gewertet.

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 21.04.2014

TSV Bernstadt – TSV Berghülen 1:3

Nach zuletzt drei Spielen in Serie ohne Niederlage gab es im Heimspiel gegen den TSV Berghülen eine 1:3-Pleite. In einer ereignisarmen ersten Halbzeit hatte Fabian Schurr zweimal die Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Pfosten bzw. verzog knapp (4., 32.). Unsere Mannschaft spielte zwar optisch überlegen, konnte diese Überlegenheit jedoch nicht in Zählbares umwandeln. Die Gäste gingen kurz vor der Halbzeitpause durch einen Foulelfmeter (42.) und direkt nach Wiederanpfiff mit 2:0 in Führung (47.), wodurch das Spiel entschieden schien. Zumal weitere Möglichkeiten auf Seiten des TSV Berghülen vergeben wurden (58., 60.). Als sich scheinbar alle Akteure auf den Sieg der Gäste einigten, machte es unsere Mannschaft doch noch spannend. Nach einem Freistoß von Manuel Dürr und der Kopfball-Verlängerung durch Fabian Eckle verkürzte Tekin Gülcü auf 2:1 (77.). Kurze Zeit später hatte Jochen Strobel gar den Ausgleich auf dem Fuß, er traf allerdings den Ball nicht voll (80.). Im Gegenzug machten es die Gäste besser und sorgten für die endgültige Entscheidung (81.). Eine letzten Endes verdiente Niederlage für unsere Mannschaft, die in diesem Spiel schlicht zu wenig zeigte und in den entscheidenden Situationen das Nachsehen hatte.

Aufstellung: Weng – Baur, Ulmer, Veith, N., Eckle, F. – Schurr, Garni, Kühne, Dürr, Eckle, A. - Gülcü

Ersatz: Kohn, Schwien, Strobel, Gorr

Tor: Tekin Gülcü

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 21.04.2014

TSV Bernstadt – TSV Berghülen 1:3

Auch unsere Mannschaft musste sich nach der zwischenzeitlichen Führung durch einen direkt verwandelten Freistoß von Tobias Hock mit 3:1 geschlagen geben.

 

 

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 19.04.2014

 

 

TSV Albeck – TSV Bernstadt 0:3

 

 

Beim Gastspiel in Albeck gelang unsere Mannschaft ein verdienter 3:0-Erfolg. Die Tore wurden durch Jochen Strobel, Matthias Mack und Tobias Hock erzielt.

 


 

Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 17.04.2014

 

FC Neenstetten II – TSV Bernstadt 0:2

 

Beim Tabellenvorletzten aus Neenstetten zeigte man eine mittelmäßige Leistung, die letztendlich jedoch zu einem 2:0-Sieg reichte. Nach groben individuellen Fehlern in der Defensive der Gäste ging es mit dem Endstand durch Tore von Matthias Garni (4.) und Alexander Eckle (32.) bereits in die Kabinen. Weitere Möglichkeiten durch Sebastian Kühne, Manuel Dürr und Alexander Eckle wurden vergeben (15., 22., 39.). In der zweiten Halbzeit versäumte es unsere Mannschaft, den dritten Treffer nachzulegen und ließ teilweise fahrlässig Torchancen liegen. So scheiterten Alexander Eckle, Tekin Gülcü, Matthias Garni oder Jochen Strobel mit mehr oder weniger klaren Möglichkeiten (47., 52., 53., 59., 63., 65., 68., 85.). So musste man am Ende beinahe noch um den Sieg zittern. Doch die einzige Möglichkeit der Schlussoffensive der Gastgeber verhinderte Andreas Baur (86.) und es gelang ein verdienter Sieg in einem schwachen Spiel.

 

Aufstellung: Weng – Baur, Ulmer, Wittlinger, Eckle, F. – Kühne, Schurr, Eckle, A., Gülcü, Dürr – Garni

 

Ersatz: Schwien, Strobel, Ott, Walter

 

Tore: Matthias Garni, Alexander Eckle

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 13.04.2014

SV Asselfingen – TSV Bernstadt 1:2

Trotz großer Verletzungssorgen kam unsere Mannschaft beim Spiel in Asselfingen gut in die Partie und ging auch früh durch Matthias Garni in Führung (7.). Doch in der Folge gab man das Spiel unverständlicherweise nach und nach aus der Hand und baute einen bis dato harmlosen Gegner unnötig auf. Den möglichen Ausgleich verhinderte zweimal Torhüter Ulli Weng (20., 33.). Auf der anderen Seite wurde unsere Mannschaft lediglich durch Zufallsprodukte annähernd durch Niklas Veith oder Alexander Eckle gefährlich (23., 29., 45.). Nach dem Halbzeitpfiff ließ man sich immer weiter in die eigene Hälfte zurückdrängen und konnte eigentlich mit Ausnahme zweier Fernschüsse von Alexander Eckle und Sebastian Kühne nicht mehr für Entlastung sorgen (46., 53.). Folgerichtig musste man dann auch den Ausgleich durch einen Freistoß hinnehmen und hatte zudem Glück, dass Torhüter Ulli Weng nicht mit der roten Karte den Platz verlassen musste (70.). Doch nur kurze Zeit später wendete sich das Blatt, als ein Spieler der Gastgeber wegen einer Tätlichkeit die rote Karte sah, nachdem er von Manuel Dürr durch ein taktisches Foul gebremst und dadurch ein möglicherweise gefährlicher Konter unterbrochen wurde. Unsere Mannschaft übernahm zwar wieder die Kontrolle über das Spiel, konnte die Überzahl jedoch nicht in gute Chancen ummünzen. Erst kurz Schluss fiel dann das Siegtor. Nach einer Flanke von Viktor Schwien legte Alexander Eckle den Ball in die Mitte, wo Niklas Veith nur noch einschiebe musste (87.). In der Nachspielzeit wurden noch zwei aussichtsreiche Kontersituationen zu einfach vergeben, was am Endergebnis jedoch nichts mehr änderte (90. + 2, 90. + 3). Letztendlich aufgrund der Ergebnisse der anderen Partien ein extrem wichtiger Dreier der Marke „Hauptsache gewonnen“.

Aufstellung: Weng – Schurr, Ulmer, Wittlinger, Eckle, F. – Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Dürr – Veith, N.

Ersatz: Schwien, Baur, Gorr, Walter

Tore: Garni, Niklas Veith

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 13.04.2014

SV Asselfingen – TSV Bernstadt 1:2

Aufstellung: Hock, Preißing, Walter, Gorr, Bayer, Dauner, Baur A., Strobel, Schwien, Mayer D., Übelhör

Ersatz: Riekmann

Torschützen: Markus Übelhör, Andreas Baur

 

Auch die zweite Mannschaft litt natürlich unter den Verletzungssorgen und musste gar ohne Torhüter und mit nur einem Auswechselspieler antreten. Nachdem sich dann auch noch Dominik Mayer vermutlich schwerer am Knie verletzte und Viktor Schwien zur ersten Mannschaft musste, wurde das Spiel mit nur neun Feldspielern beendet. Wie beim Spiel der ersten Mannschaft fiel das entscheidende Tor durch einen Fernschuss von Andreas Baur erst kurz vor Schluss. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 für unsere Mannschaft erzielte Markus Übelhör mehr oder weniger gewollt, nachdem er von Jochen Strobel abgeschossen worden war.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 06.04.2014

TSV Bernstadt – Spfr Dornstadt 2:2

Im Heimspiel gegen die Mannschaft aus Dornstadt – trainiert von Ex-Trainer Goran Kenjic – kam unsere Mannschaft wie schon gegen Jungingen und Rammingen schlecht ins Spiel. Nachdem Stefan Kohn in der neunten Minute gerade noch den Rückstand verhinderte, wurde unsere Mannschaft bereits eine Minute später mit dem Gegentreffer bestraft (10.). Das Gegentor wirkte jedoch wie ein Weckruf für die Mannschaft. Denn in der Folge spielte man zusehends dominant und kontrollierte das Spiel mehr und mehr, allerdings ohne nennenswerte Torchancen herauszuspielen. Einzig ein Kopfball von Marius Veith nach einem Eckball (30.) und ein Schuss von Alexander Eckle, der sein Ziel knapp verfehlte, wären zu nennen (38.). Außerdem verweigerte der Schiedsrichter einen möglichen Pfiff, nachdem Tekin Gülcü im Strafraum gefoult wurde (34.). In der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft dann klar überlegen. Möglichkeiten für den Gegner aus Dornstadt gab es lediglich nach haarsträubenden individuellen Fehlern unserer Mannschaft, wie z.B. in Minute 48, als Matthias Wittlinger einen Torwartfehler soeben noch auf der Linie ausbügeln konnte. Auf der anderen Seite setzte Alexander Eckle einen Kopfball nach Flanke von Fabian Eckle über das Tor (55.). Wiederum durch einen Torwartfehler fiel im Gegenzug das 2:0 (56.). Unsere Mannschaft steckte jedoch zu keiner Minute des Spiels auf und kam durch Alexander Eckle und – endlich auch – ein wenig Glück zum Anschluss (68.). Nur knapp später hätte Alexander Eckle gar den Ausgleich erzielen können, er traf den Ball allerdings nicht voll (70.). Nach Vorarbeit durch Gerwin Ulmer konnte Tekin Gülcü dann doch den mittlerweile hochverdienten Ausgleich erzielen (78.). Auf der anderen Seite verzogen die Gäste nach schöner Einzelleistung knapp (84.). Die letzten Minuten des Spiels wurden dann nochmals hektisch. Zuerst wurde Gerwin Ulmer fälschlicherweise wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen (90.), dann sah ein Gästespieler die gelb-rote Karte (90.) und in der letzten Aktion des Spiels verfehlte ein Schuss von Niklas Veith das Ziel nur denkbar knapp (90. + 2). Einerseits waren es letztendlich aufgrund des guten Spiels und der Mehrzahl an Torchancen zwei vergebene Punkte, andererseits könnte man aufgrund des Spielverlaufs und des 2:0-Rückstandes auch von einem gewonnen Punkt sprechen.

Aufstellung: Kohn –Rossak, Veith, Wittlinger, Eckle, F. – Garni, Kühne, Eckle, A., Gülcü, Meier, S. – Veith, M.

Ersatz: Weng, Dürr, Schurr, Ulmer

Tor: Alexander Eckle, Tekin Gülcü


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 06.04.2014

TSV Bernstadt – Spfr Dornstadt 2:2

Aufstellung: Weng, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Suarez, Strobel, Schurr, Mayer D.

Ersatz: Walter, Hock, Schwien, Mack, Gottschlich

Torschützen: Mack, Hock

In einer sehr zerfahrenen ersten Hälfte gegen den Gegner aus Dornstadt konnte sich keine Mannschaft überlegen fühlen und somit ging es mit dem 0:0 auch in die Pause. In der zweiten Hälfte bekam Dornstadts Torhüter nach einer Notbremse die Rote Karte und wir konnten 10 Minuten später durch Matthias Mack mit 1:0 in Führung gehen. Mit einem Mann mehr kamen dann aber wieder die Unachtsamkeiten in unser Spiel und wir mussten den Ausgleich hinnehmen. Tobias Hock konnte durch einen Freistoß den Ein-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Fünf Minuten vor Schluss mussten wir dann den bitteren Ausgleichstreffer schlucken. In den nächsten Spielen sollten alle Spieler wieder bis zum Schluss voll konzentriert bleiben, um diese unnötigen Unentschieden (drei in Folge) auch wieder in Siege ummünzen zu können.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 30.03.2014

Spfr Rammingen – TSV Bernstadt 3:1

Die erste Halbzeit gegen den Tabellenführer aus Rammingen entwickelte sich zu einem aus der Sicht unserer Mannschaft „normalen“ Spiel für diese Saison. In einer Partie ohne große Höhepunkte auf beiden Seiten war man zur Pause 2:0 in Rückstand, obwohl der Gegner nicht unbedingt drückend überlegen war (4., 29.). Nach der Pause wurde das Spiel lebendiger, da unsere Mannschaft angreifen musste und die Gastgeber dadurch Räume zum Kontern bekamen. Die erste Möglichkeit vergab Tekin Gülcü (47.), auf der anderen Seite parierte Patrick Carneiro einen Schuss eines Ramminger Spielers (52.). Nach dem Anschlusstreffer durch einen Fernschuss von Gerwin Ulmer (59.) folgte die stärkste Phase unserer Mannschaft mit Möglichkeiten zum Ausgleich im Minutentakt. Eine Hereingabe von Fabian Eckle wurde von einem Abwehrspieler der Gastgeber beinahe ins Tor befördert (65.). Alexander Eckle köpfte den anschließenden Eckstoß knapp am Tor vorbei (66.). Ein Heber von Gerwin Ulmer wurde im letzten Moment von der Linie gekratzt (67.). Zudem übersah der Schiedsrichter ein vermeintliches Handspiel im Strafraum (68.). Die letzte große Ausgleichchance hatte Tekin Gülcü, doch er vergaß in einer 3:1-Situation gegen den Ramminger Torhüter den Ball (87.). Die mehr oder weniger logische Konsequenz dieses Spielverlaufs war die Entscheidung in der Nachspielzeit durch einen der vielen gefährlichen Konter auf Ramminger Seite (90.). Eine unnötige, teilweise unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer, die jedoch Mut für die kommenden Aufgaben machen könnte und sollte.

 

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Murillo – Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Eckle, F. – Veith, N.

Ersatz: reichelt, Gorr, Ulmer, Meier, S.

Tore: Ulmer

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 30.03.2014

Spfr Rammingen – TSV Bernstadt 1:1

Aufstellung: Reichelt, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Suarez, Strobel, Schwien, Mayer D.

Ersatz: Walter, Simmendinger, Hock, Übelhör

Torschützen: Mayer D.

Im Auswärtsspiel gegen den SF Rammingen entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein lauer Sommerkick. Beide Mannschaften waren von den sehr warmen Temperaturen überrascht. Viele Torchancen sind somit nicht zustande gekommen. 10 Minuten vor der Pause konnten die Ramminger allerdings einen groben Schnitzer unserer Hintermannschaft nutzen und gingen mit 1:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit legten wir die Lethargie der ersten Halbzeit ab und kamen dann zu mehr Torchancen. Die Folge war dann der Ausgleich durch Dominik Mayer nach einem Eckball. Weitere Chancen konnten wir uns allerdings nicht mehr herausspielen somit ging das Unentschieden für beide Teams in Ordnung.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 23.03.2014

TSV Bernstadt – SV Jungingen 1:5

Wie bereits im Hinspiel gab es für die Mannschaft im Spiel gegen den SV Jungingen eine deutliche Niederlage. Die Grundlage für diese Pleite legte unsere Mannschaft durch einen extrem verschlafenen Start, wodurch das Spiel eigentlich bei einem Spielstand von 3:0 nach 15 Minuten entschieden war (9., 12., 16.). Zwar fing sich unsere Mannschaft im Laufe der ersten Hälfte und konnte durch einen an Marius Veith verursachten Foulelfmeter durch Alexander Eckle verkürzen (34.), doch bereits kurz nach Wiederanpfiff stellten die Gäste den alten Abstand wieder her (50.). Das Spiel war damit endgültig entschieden. Gegen Ende der Partie musste man gar noch das fünfte Gegentor hinnehmen (82.). Durch eine indiskutable Leistung – vor allem zu Beginn der Partie – entledigte sich unsere Mannschaft schon früh aller Hoffnungen auf eine Überraschung und verlor am Ende einer einseitigen Partie auch in der Höhe verdient mit 5:1.

Aufstellung: Kohn –Rossak, Veith, Wittlinger, Murillo – Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer – Veith, M.,Eckle, F.

Ersatz: Reichelt, Dürr, Schurr, Meier, S.

Tor: Alexander Eckle

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 23.03.2014

TSV Bernstadt – SV Jungingen 2:2

Aufstellung: Reichelt, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Suarez, Strobel, Schwien, Mayer D.

Ersatz: Walter, Gottschlich, Hock

Torschützen: Baur A., Strobel

Im ersten Heimspiel des Jahres trafen wir auf den SV Jungingen. Jungingen konnte nach einem Eckball bereits nach 5 Minuten in Führung gehen. Nach diesem Hallo-Wach-Effekt kamen wir besser ins Spiel und hatten das Spiel gut unter Kontrolle. Nach einem Freistoß köpfte Andi Baur zum Ausgleich ein. In der zweiten Hälfte hatten wir dann eine Riesenchance die nicht im Tor untergebracht wurde. Wir waren weiter die spielbestimmende Mannschaft und konnten durch Jochen Strobel auf 2:1 erhöhen. Leider wurden wir dann nachlässiger uns mussten 10 Minuten vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 16.03.2014

TSV Laichingen – TSV Bernstadt 1:3

In Laichingen musste unsere Mannschaft bei herrlichem Frühlingswetter wie bereits vor Jahresfrist auf dem eher unbeliebten Sandplatz antreten. Man fand gut in die Partie, hatte das Spielgeschehen mehr oder weniger unter Kontrolle und hatte durch einen Lattentreffer von Gerwin Ulmer die erste und einzige Möglichkeit in der Anfangsphase des Spiels (8.). Trotzdem gingen die Gastgeber wieder einmal durch ein mehr oder weniger geschenktes Tor in Führung (22.), was aber in dieser Saison irgendwie zu den Spielen unserer Mannschaft dazugehören muss. Glücklicherweise konnte Tekin Gülcü bereits eine Minute später durch ein ähnlich kurioses Tor den Ausgleich erzielen (23.). Bis zur Pause plätscherte das Spiel vor sich hin. Dennoch hätte Sebastian Kühne nach schöner Kombination unsere Mannschaft in Führung bringen können (30.). Nach einem Kopfball durch Alexander Eckle (50.) übernahmen die Laichinger zusehends die Spielkontrolle – auch bedingt durch viele Ungenauigkeiten im Aufbau- und Offensivspiel unserer Mannschaft. Die Gastgeber schlossen entweder zu ungenau ab (55., 62.) oder scheiterten am gut aufgelegten Stefan Kohn (75., 76.). Kurz vor Ende der Partie konnte unsere Mannschaft dann doch noch eindrucksvoll zurückschlagen. Sascha Meier nach Vorarbeit von Alexander Eckle (87.) und Fabian Schurr im Anschluss an einen Konter (89.) konnten das Spiel mit einem Doppelpack zu Gunsten unserer Mannschaft entscheiden. In der letzten Aktion des Spiels scheiterten die Gastgeber per (ziemlich fragwürdigem) Foulelfmeter an Stefan Kohn (90. + 1). Letztendlich konnte unsere Mannschaft einen glücklichen, aber sehr wichtigen Sieg einfahren.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Murillo – Kühne, Garni, Eckle, A., – Eckle, F., Gülcü, Ulmer

Ersatz: Reichelt, Gorr, Schurr, Meier, S.

Tore: Gülcü, Meier, S., Schurr

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 16.03.2014

TSV Laichingen – TSV Bernstadt 1:3

Aufstellung: Reichelt, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Hock, Mayer D., Schwien, Bayer

Ersatz: Walter

Torschützen: Mayer D., Hock, Dürr (Foulelfmeter)

Im Spiel gegen Laichingen fanden wir sehr schnell ins Spiel und konnten uns einige gute Torchancen rausspielen. Nach einem Eckball hatten wir dann das Glück des Tüchtigen und konnten verdient durch Dominik Mayer mit 1:0 in Führung gehen. Leider ließen wir in der Folgezeit das Spiel ein wenig aus unseren Händen gleiten und mussten nach einem Freistoß den Gegentreffer hinnehmen. In der zweiten Hälfte waren wir wieder konzentriert und konnten durch Tobias Hock erneut in Führung gehen. Ein Elfmeter durch Manuel Dürr brachte dann die Entscheidung. In der Folge haben wir es dann versäumt, das Ergebnis noch höher zu gestalten. Ein Lob an die gesamte Mannschaft, die sich trotz des Ascheplatzes in Laichingen voll reinhängte.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 09.03.2014

TSV Westerstetten – TSV Bernstadt 3:1

Im ersten Spiel im neuen Jahr war unsere Mannschaft zu Gast beim Derby in Westerstetten. Auf schwer bespielbarem, holprigem Untergrund entwickelte sich eine Begegnung ohne große Höhepunkte. Man konnte die Gastgeber zwar erfolgreich vom eigenen Tor fernhalten, hatte selbst jedoch ebenso keine nennenswerten Möglichkeiten. Wie so oft in dieser Saison brachte sich die Mannschaft durch eigene Unzulänglichkeiten in Rückstand. So reichten den Gastgebern zwei Chancen jeweils nach langen Bällen um 2:0 in Führung zu gehen (15., 40.). Zu allem Überfluss – was nicht als Entschuldigung gilt – war der Schiedsrichter in entscheidenden Situationen nicht auf der Seite unserer Mannschaft, z.B. bei einer nicht geahndeten Tätlichkeit (25.) und einem Tor durch Fabian Eckle nach einer zweifelhaften Abseitsstellung (35.). Auf der anderen Seite nutzten die Westerstetter auch ihre dritte Chance der ersten Halbzeit zum 3:0-Halbzeitstand (43.). In der zweiten Halbzeit gab es für beide Mannschaften jeweils eine Möglichkeit. Fabian Eckle konnte einen Schuss nicht exakt platzieren (49.), die Gastgeber trafen die Latte (53.). Eine gute Viertelstunde vor dem Abpfiff konnte unsere Mannschaft durch ein Tor von Matthias Garni noch Ergebniskosmetik betreiben (74.). Letztendlich war das Spiel ein Spiegelbild der Saison unserer Mannschaft, in der man sich in aller Regelmäßigkeit immer wieder durch einfache und unbegreifliche individuelle Fehler um den Lohn der Arbeit bringt.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith, Wittlinger, Murillo – Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer – Eckle, F.

Ersatz: Carneiro, Dürr, Schurr, Meier, S.

Tore: Garni

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 09.03.2014

TSV Westerstetten – TSV Bernstadt 3:2

Aufstellung: Carneiro, Preißing, Ott, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Holzschuh, Strobel, Schwien, Mayer D.

Ersatz: Hock, Bayer

Torschützen: Schwien, Strobel (Foulelfmeter)

Im ersten Spiel des Jahres 2014 verschliefen wir die ersten 20 Minuten und lagen prompt mit 2 Toren in Rückstand. Danach fanden wir besser ins Spiel, konnten aber noch keine zwingenden Torchancen rausspielen. In der 2. Halbzeit wurden wir dann endlich belohnt. Nach einem Eckball traf Victor Schwien zum 1:2-Anschlusstreffer. Somit waren wir wieder zurück im Spiel und konnten dank einem an Dominik Mayer verursachten Foulelfmeter den Gleichstand herstellen. In der Folgezeit drängten wir auf den Führungstreffer konnten aber die Chancen, die wir hatten, nicht nutzen und wurden dann bestraft. Ein Schuss aus 30 Metern flog in den Winkel und somit führte Westerstetten wieder.

Leider wurde uns danach noch ein reguläres Tor aberkannt und somit muss man sagen dass diese Niederlage extrem unglücklich war.


Hallenturnier Herren Fußball Aktive vom 18.-19.01.2014

Nachdem unsere Mannschaft in den letzten beiden Jahren eher weniger zufrieden stellend beim Turnier des Verwaltungsverbands Langenau abschnitt, konnte in diesem Jahr ein sehr guter dritter Platz erreicht werden. Unsere Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel und konnte die Gruppenphase als Zweiter beenden. In der Zwischenrunde setzte man sich im Elfmeterschießen gegen die SF Rammingen durch. Das Halbfinale wurde knapp mit 3:2 gegen den späteren Sieger aus Asselfingen verloren. Im Spiel um Platz drei konnte unsere Mannschaft den SV Göttingen mit 2:1 besiegen.

Gruppenspiele:

TSV Bernstadt – TSV Langenau II 0:1

TSV Bernstadt – SV Asselfingen 2:2

TSV Bernstadt – FC Neenstetten 1:1

TSV Bernstadt – SV Hörvelsingen 6:0

TSV Bernstadt – FC Langenau 4:1

TSV Bernstadt – Fortuna Ballendorf 6:2

Zwischenrunde:

TSV Bernstadt – SF Rammingen 1:1, 4:3 n.E.

Halbfinale:

TSV Bernstadt – SV Asselfingen 2:3

Spiel um Platz 3:

TSV Bernstadt – SV Göttingen 2:1

Eingesetzte Spieler: Carneiro – Rossak, Veith, M., Wittlinger, Eckle, F., Kühne, Garni, Eckle, A., Ulmer, Veith, N.

Vorschau:

Für die Vorbereitung auf Rückrunde sind folgende Spiele geplant:

Sa., 15.02.2014, 15.00: TSV Pfuhl – TSV Bernstadt

Sa., 22.02.2014, 15.00: FV Weißenhorn – TSV Bernstadt

Sa., 01.03.2014, 17.00: SV Nersingen – TSV Bernstadt

So., 09.03.2014, 15.00: TSV Westerstetten – TSV Bernstadt


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 01.12.2013
TSV Albeck - TSV Bernstadt            2:2

Im Derby gegen den TSV Albeck konnte unsere Mannschaft wie so oft in dieser Saison trotz der über weite Strecken besseren Leistung keinen Dreier einfahren und musste sich letztendlich mit einem Unentschieden begnügen. Zu Beginn des Spiels vergaben Tekin Gülcü (5.) und Marius Veith (21.), ehe die Gastgeber gegen Mitte der ersten Halbzeit zusehends besser ins Spiel fanden - allerdings bis auf einen Freistoß zunächst ohne nennenswerte Torchancen (24.). Wenige Minuten vor der Pause ging der TSV Albeck dann in Führung. Ein abgeprallter Torschuss wurde im Nachschuss versenkt (42.). Noch vor der Pause hatte Marius Veith den Ausgleich auf dem Fuß, er scheiterte jedoch am Pfosten (44.). Nach der Pause begann das beinahe schon gewohnte - Einen-Rückstand-Aufholen - und unsere Mannschaft wurde schnell belohnt. Alexander Eckle traf per direktem Freistoß (51.). Zwei Minuten später hätte Sascha Meier das Spiel um ein Haar komplett gedreht (53.). Auf der anderen Seite machten es die Gastgeber besser und gingen mit ihrer dritten Chance erneut in Führung (59.), nachdem sie zuvor noch vergaben (54.). Wiederum musste unsere Mannschaft viel Mühe in den Ausgleich stecken und wurde in der 72. Minute abermals belohnt. Ein Albecker Abwehrspieler half dabei mit einem Eigentor. Die Schlussphase gehörte unserer Mannschaft. Doch Marius Veith fehlte es zweimal an Genauigkeit (75., 85.) und einmal wurde er fälschlicherweise vom Schiedsrichter wegen Abseits zurückgepfiffen. Dass der Unparteiische auf der anderen Seite ein Handspiel im Strafraum übersah, kann dementsprechend als ausgleichende Gerechtigkeit gewertet werden. So sprang am Ende mal wieder kein Dreier heraus, obwohl man die Mehrzahl an besseren Chancen hatte. Der TSV Albeck bestrafte jedoch zwei individuelle Fehler unserer Mannschaft knallhart, wodurch man mit dem Unentschieden nach zweifachem Rückstand zufrieden sein musste.
Aufstellung: Carneiro - Rossak, Veith N., Wittlinger, Murillo - Eckle, A., Kühne, Gülcü, Eckle, F., Meier, S. - Veith M.
Ersatz: Kohn, Schwien, Folli, Gorr
Tore: Alexander Eckle, Eigentor


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 23.11.2013

TSV Bernstadt - SGM Machtolsheim/Merklingen            5:4

Das erste Spiel der Rückrunde entwickelte sich auf tiefem aber gut bespielbarem Boden zu einem packenden Torfestival mit neun Toren. Unsere Mannschaft fand sehr gut in das Spiel und konnte nach zwei Minuten durch Fabian Eckle nach schöner Vorarbeit von Marius Veith in Führung gehen. Auch danach ließ man nicht locker und erzielte eine viertel Stunde später das 2:0 durch Alexander Eckle (17.). Eine höhere Führung wäre durchaus möglich gewesen, doch Marius Veith scheiterte zweimal am Torhüter der Gäste (12., 19.). Die SGM Machtolsheim/Merklingen erzielte mit dem ersten Torschuss kurze Zeit später den Anschluss (21.). Ab diesem Tor kam für unsere Mannschaft alles zusammen. Zuerst gab man nach und nach die Kontrolle des Spiels ab und war vor allem in der Arbeit gegen den Ball viel zu inkonsequent. Außerdem entschied der Schiedsrichter in entscheidenden zum Nachteil unserer Mannschaft. So verweigerte er den Pfiff, als Fabian Eckle im Strafraum von den Beinen geholt wurde (23.) und eine rote Karte für die Gäste, als Alexander Eckle per Notbremse am Torschuss gehindert wurde (33.). Zuletzt zeigte sich die Gästemannschaft höchst effektiv im Umgang mit ihren Torchancen und konnte so das Spiel bis zur Pause drehen, sodass es mit einem 3:2-Rückstand aus der Sicht unserer Mannschaft in die Kabinen ging (30., 39.). Wie bereits in der ersten Halbzeit setzte unsere Mannschaft auch in der zweiten Hälfte den ersten Stich und konnte nach Flanke von Fabian Eckle durch Tekin Gülcü ausgleichen (47.). Doch nur drei Minuten später gingen die Gäste aufgrund des dilettantischen Abwehrverhaltens unserer Mannschaft im Anschluss an einen Einwurf wieder in Führung (50.). Dieses Tor egalisierte Marius Veith nach Vorarbeit von Alexander Eckle (62.). Die nächsten zwanzig Minuten blieben ohne Highlights, ehe das Spiel mit dem zweiten verweigerten Elfmeter - Tekin Gülcü wurde gefoult - in den letzten zehn Minuten nochmals Fahrt aufnahm (80.). Zwei Minuten später zeigte der Unparteiische nach Foul an Marius Veith dann doch auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alexander Eckle zum 5:4 (82.). Marius Veith hatte nach einem Befreiungsschlag von Matthias Wittlinger dann die Vorentscheidung auf dem Fuß, doch sein Lupfer landete neben dem Tor (86.). So bekamen die Gäste doch noch die Chance auf einen Punkt, jedoch konnte man mit vereinten Kräften und viel Glück das fünfte Gegentor verhindern - Sebastian Kühne klärte einen Schuss auf der Torlinie - und einen wichtigen Dreier einfahren.
Aufstellung: Carneiro -Rossak, Veith, Wittlinger, Murillo - Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü - Veith, M., Eckle, F.
Ersatz: Kohn, Dürr, Folli, Meier, S.
Tore: Fabian Eckle, 2x Alexander Eckle, Tekin Gülcü, Marius Veith

Unsere zweite Mannschaft konnte ebenfalls einen Sieg einfahren. Allerdings gestaltete man das Spiel weniger offen als die erste Mannschaft und bezwang die Gäste mit 6:0. Die Tore erzielten dreimal Jochen Strobel, Dominik Mayer, Andreas Baur und Fabian Gorr.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 16.11.2013

TSV Bernstadt - SV Westerheim            2:2

Im letzten Spiel der Hinrunde hatte unsere Mannschaft den Bezirksligaabsteiger aus Westerheim zu Gast. Die ersten zwanzig Minuten waren von vielen Abspielfehlern und Ungenauigkeiten auf beiden Seiten geprägt. Die ersten Chancen hatten die Gäste aus Westerheim. Einen Distanzschuss konnte Patrick Carneiro parieren (20.). Beim anschließenden Eckball musste Daniel Rossak auf der Linie retten (20.). Auf der anderen Seite spielte unsere Mannschaft oftmals zu kompliziert und zu wenig konsequent, z.B. Tekin Gülcü (28.). In der Folge wurde man jedoch etwas zwingender. Sebastian Kühne konnte einen Kopfball in Rücklage nicht mehr richtig drücken (30.) und Fabian Schurr scheiterte am Torhüter der Gäste (35.). In der 39. Minute verhinderte Alexander Eckle einen möglichen Rückstand (39.). Kurz vor der Pause ließ unsere Mannschaft wiederum eine gute Kontermöglichkeit aus - auch hier wurde abermals zu umständlich agiert (42.). Die zweite Halbzeit begann unsere Mannschaft sehr schwungvoll, versäumte es allerdings, trotz guter Chancen in Führung zu gehen. Zunächst scheiterte Tekin Gülcü freistehend (48.), ein Eckball von Matthias Garni landete am Pfosten (49.) und Matthias Wittlinger vergab eine gute Kopfballchance (51.). Die Gäste zeigten sich ihrerseits effektiver und erzielten in der besten Phase unserer Mannschaft die Führung (58.). Durch dieses Tor verlor unsere Mannschaft völlig den Faden und musste folgerichtig den zweiten Treffer hinnehmen (78.). In der Folge hatte man viel Glück, dass die Gäste das Spiel nicht zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Unsere Mannschaft zeigte eine große Moral und konnte das Spiel in den letzten Minuten doch noch drehen. Nach Toren von Marius und Niklas Veith (85., 87.) konnte man immerhin einen Punkt retten, der aufgrund des Spielverlaufs sicherlich glücklich jedoch nicht unverdient war. Dennoch wäre gegen diesen Gegner ein Dreier im Bereich des Möglichen gewesen.
Aufstellung: Carneiro - Rossak, Veith, Wittlinger, Eckle, F. - Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Schurr - Veith, M.
Ersatz: Kohn, Dürr, Folli, Meier, S., Mayer, D.
Tore: Marius Veith, Niklas Veith


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 03.11.2013

TSV Bernstadt – SV Scharenstetten                           2:0

Im Heimspiel gegen den bislang sieglosen Tabellenletzten aus Scharenstetten konnte das Ziel für unsere Mannschaft nur „Sieg“ heißen. Es entwickelte sich das erwartet schwere Spiel, bei welchem der SV Scharenstetten mit Mann und Maus verteidigte und unsere Mannschaft die Lücken in der Abwehr der Gäste finden musste. Chancen waren trotz optischer Überlegenheit jedoch Mangelware. Ein Freistoß von Alexander Eckle landete an der Latte (14.) und Dominik Mayer schoss nach dem schönsten Spielzug des Spiels über Fabian Eckle und Sebastian Kühne Marius Veith an (29.). Die erste Möglichkeit der Gäste konnte Patrick Carneiro entschärfen (36.). Kurz vor der Pause nahm das Spiel nochmals Fahrt auf. Zuerst vergab Matthias Garni (42.), eine Minute später scheiterten die Gäste abermals (43.) und Dominik Mayer verpasste ein Zuspiel in die Spitze nur knapp (44.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte fiel dann der lang ersehnte Führungstreffer. Marius Veith konnte eine Flanke von Alexander Eckle verwerten (45+2.). Dieser Treffer sollte unserer Mannschaft eigentlich Aufwind und Sicherheit für die zweite Halbzeit geben. Doch das Gegenteil trat ein. Das Spiel und vor allem unsere Mannschaft wurden von Minute zu Minute schlechter. Nachdem Sascha Meier am Lattenkreuz (50.) und Tekin Gülcü scheiterten (63.), überließ man dem Gegner unverständlicherweise das Spiel. Die Gäste konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen und scheiterten bei zwei Möglichkeiten an Patrick Carneiro (70.) und der eigenen Ungenauigkeit (80.). Kurz vor Schluss entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für unsere Mannschaft, welchen Alexander Eckle verwandelte (84.). Eine Minute später hätte Marius Veith gar auf 3:0 erhöhen können (85.), er verzog allerdings. So stand am Ende eines relativ zerfahrenen Spiels ein 2:0-Sieg, welcher zwar nicht überzeugend aber dennoch verdient war.  

Aufstellung: Carneiro – Meier, S., Rossak, Wittlinger, Eckle, F. – Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü – Veith, M., Mayer, D.

Ersatz: Kohn, Schurr, Veith, N., Gorr, Dürr

Tore: Marius Veith, Alexander Eckle

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 03.11.2013

TSV Bernstadt – SV Scharenstetten                          2:0

Aufstellung: Kohn, Ott, Folli, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Suarez, Preißing, Schurr, Strobel

Ersatz: Walter, Bayer, Hock, Schwien

Torschützen:  Suarez, Schwien

Im Heimspiel gegen den SV Scharenstetten fand unser Team gut ins Spiel und konnte sich einige gute Chancen herausspielen. Leider versäumten wir es, aus den guten Chancen ein Tor zu erzielen.Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte unser Neuzugang Daniel Suarez, nach Vorarbeit von Jochen Strobel, den ersten Treffer markieren.Nach der Halbzeit machten wir weiter unser Spiel und konnten verdienterweise durch Victor Schwien auf 2:0 erhöhen. Nach diesem Tor war der Wille des Gegners gebrochen und somit konnten wir einen verdienten Heimsieg einfahren.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 27.10.2013

TSV Seißen – TSV Bernstadt                2:1

Beim Gastspiel in Seißen war unsere Mannschaft von Beginn an sehr gut im Spiel und ließ den favorisierten Gastgebern durch engagiertes Spiel wenig Raum. Die erste Möglichkeit hatte der TSV Seissen in der 16. Minute, der Kopfball landete allerdings über dem Tor. Drei Minuten später konnte Marius Veith nach schöner Einzelleistung die Führung erzielen (19.). Wiederum drei Minuten später hätte Marius Veith gar erhöhen können, er wurde allerdings im letzten Moment ausgebremst (22.). Im Anschluss übernahmen die Gastgeber mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Klare Torchancen konnte sie sich jedoch nicht erspielen. Kurz vor der Pause entschied sich der Schiedsrichter, den Gästen ein höchst zweifelhaftes Elfmetergeschenk zu machen, welches zum Ausgleich genutzt werden konnte (42.). In der Folge wurde die Leistung des Schiedsrichters immer schlechter. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte sich Torhüter Patrick Carneiro bei einem Freistoß auszeichnen, als er zwei Versuche parieren konnte (45.+1). In der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft dann immer mehr nach und leistete sich viele unnötige Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Dennoch hatte unsere Mannschaft zunächst die besseren Möglichkeiten. Niklas Veith verfehlte einen Eckball von Fabian Eckle nur knapp (48.). Auch der Schiedsrichter spielte abermals eine entscheidende Rolle, als er bei zwei klaren Fouls an Marius Veith nicht auf Elfmeter entschied (66., 68.). In der 75. Minute fiel dann der Treffer zum letztendlichen 2:1-Endstand. So stand am Ende ein verdienter Sieg für die Mannschaft aus Seißen, da unsere Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit zu viele einfache Fehler machte.

Aufstellung: Carneiro – Rossak, Veith, N., Wittlinger, Eckle, F. – Kühne, Garni, Eckle, A., Morady – Veith, M., Gülcü
Ersatz: Kohn, Schurr, Meier, S., Folli, Mayer, D.
Tore: Marius Veith


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 27.10.2013

TSV Seißen – TSV Bernstadt                2:7

Aufstellung:
Kohn, Ott, Mößle, Gorr, Dauner, Baur A., Dürr, Holzschuh, Strobel, Schurr, Mayer D.
Ersatz:
Preißing, Bayer, Hock,

Torschützen:
Dürr 2x, Holzschuh 2x, Dauner, Mayer D., Strobel

Gegen die Mannschaft des TSV Seissen fanden wir sehr gut in die Partie und konnten nach wenigen Minuten durch eine schöne Kombination abgeschlossen durch Dominik Mayer in Führung gehen.
Nach einem Eckball schlug die Stunde von Nico Dauner. Aus gefühlten 30 Metern nagelte er das Leder in Mesut Özil Manier in den rechten Winkel – Traumtor!!!
Leider wurden wir danach unkonzentrierter und mussten den ersten Gegentreffer hinnehmen.
Kurz vor der Pause konnten wir durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter durch Manuel Dürr den 2 Tore Abstand wieder herstellen. Nach der Pause konnten wir wiederum durch Manuel Dürr auf 4:1 erhöhen. In der Folge ließen wir wieder nach und mussten den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Nach dem Gegentor waren wir wieder konzentrierter und konnten durch einen Kopfballtreffer und einem schönen Weitschuss von Stefan Holzschuh auf 6:2 erhöhen.
Kurz vor Ende erzielte Jochen Strobel noch den letzten Treffer des Tages.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 20.10.2013

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                2:2


Aufstellung: Carneiro - Rossak, Veith, N., Wittlinger, Eckle, F. - Kühne, Garni, Eckle, A., Morady - Veith, M., Gülcü
Ersatz: Kohn, Schurr, Meier, S.

Nach zuletzt sechs Punkten aus zwei Spielen musste sich unsere Mannschaft mit einem Unentschieden gegen den TSV Bermaringen begnügen. Bis auf die ersten zehn bis fünfzehn Minuten war unsere Mannschaft über die gesamte Spieldauer hoch überlegen und spielte beinahe im Fünf-Minuten-Takt klare Torchancen heraus. Den Startschuss legte Ardavan Morady mit einem Flachschuss aus 16 Metern, ehe Marius Veith dreimal aussichtsreich am Torhüter der Gäste scheiterte. Auf der anderen Seite reichte dem TSV Bermaringen eine Unaufmerksamkeit in der Defensive unserer Mannschaft, um kurz vor dem Halbzeitpfiff völlig unverdient in Führung zu gehen. Noch vor der Pause hatte wiederum Ardavan Morady per Kopf die Möglichkeit zum Ausgleich, er zielte jedoch knapp am Tor vorbei. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich einseitig. Doch die Gäste aus Bermaringen konnten abermals wie aus dem Nichts auf 2:0 erhöhen. Unsere Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielte weiterhin druckvoll nach vorne. Alexander Eckle per Kopf und Marius Veith belohnten schließlich die Mühen, sodass es zumindest noch zum Unentschieden reichte. Dennoch verschenkte unsere Mannschaft trotz insgesamt starker Leistung leichtfertig zwei Punkte, da weitere aussichtsreiche Möglichkeiten z.B. durch Niklas Veith und Tekin Gülcü vergeben wurden. Zu allem Überfluss erkannte der Schiedsrichter ein reguläres Tor von Marius Veith aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung ab.    
Tore: Alexander Eckle, Marius Veith
Gez. Fabian Eckle

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 20.10.2013

TSV Bernstadt - TSV Bermaringen                1:0

Aufstellung:
Kohn, Gorr, Mößle, Baur A., Dauner, Holzschuh, Dürr, Preißing, Strobel, Schurr, Mayer D.
Ersatz:
Schwien, Bayer, Hock, Walter

Torschütze:
Gorr

In der ersten Hälfte waren wir unserem Gegner aus Bermaringen klar überlegen. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir durch ein Kopfballtor von Fabian Gorr verdient in Führung gehen. Auch in der zweiten Halbzeit war unser Team überlegen, konnte aber aus den vielen Chancen keinen zweiten Treffer markieren. Somit blieb die Partie bis zum Schluss unnötig spannend. In den nächsten Spielen müssen wir noch einmal konzentrierter agieren, um aus den vielen Chancen auch die entsprechenden Tore zu machen.

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 13.10.2013

FC Langenau - TSV Bernstadt                0:4

Nach dem Sieg gegen den SV Asselfingen konnte unsere Mannschaft in Langenau nachlegen und einen nie gefährdeten, auch in der Höhe hoch verdienten, Sieg einfahren. Einzig die Chancenverwertung war mangelhaft. So hätten Alexander Eckle und Tekin Gülcü bereits nach wenigen Minuten die Führung erzielen können bzw. müssen. Weitere Möglichkeiten, z.B. durch Marius Veith, wurden vergeben, ehe Ardavan Morady einen an Tekin Güclü verursachten Foulelfmeter sicher zum 1:0 verwandelte. Mit diesem Resultat ging es dann in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft das Spiel nach Belieben und konnte durch Tekin Gülcü nach Vorarbeit von Marius Veith auf 2:0 erhöhen. Nun war der Bann gebrochen. Ein Eigentor der Gastgeber nach toller Freistoßflanke von Matthias Garni sowie der zweite Treffer von Tekin Gülcü wiederum vorbereitet durch Marius Veith sorgten für den 4:0-Endstand. Der Frust der Gastgeber entlud sich unter anderem in einer roten Karte nach einer Tätlichkeit. Zum Ende des Spiels durfte sich auch Torhüter Patrick Carneiro noch auszeichnen, als er einen Freistoß parieren konnte. So blieb es letztendlich beim hochverdienten 4:0-Erfolg, wodurch unsere Mannschaft den Anschluss an die Mittelfeldplätze wiederherstellen konnte.
Aufstellung: Carneiro,Rossak, Veith, Wittlinger, Eckle, F., Kühne, Garni, Eckle, A., Morady, Veith, M., Gülcü
Ersatz: Baur, J., Schurr, Meier, S., Ulmer
Tore: Ardavan Morady, Eigentor FC Langenau, 2x Tekin Gülcü


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 13.10.2013

FC Langenau - TSV Bernstadt                1:3

Aufstellung:
Baur J., Mößle, Baur, A., Folli, Dauner, Hock, Strobel, Gorr, Schwien, Mayer D., Schurr
Ersatz:
Walter, Bayer, Preißing, Ott

Torschützen:
Schwien, Hock, Strobel

Unsere Reserve kam nach einer längeren Serie ohne Sieg ebenfalls zu einem Dreier. Nachdem Viktor Schwien unsere Mannschaft in Führung schoss, musste man kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. Doch Tobias Hock konnte per Freistoß das 2:1 erzielen. In der zweiten Halbzeit boten sich unserer Mannschaft einige Konterchancen, welche jedoch lange Zeit nicht genutzt werden konnten. Gegen Ende der Partie erzielte Jochen Strobel dann das entscheidende 3:1.

 


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 03.10.2013

TSV Bernstadt – SV Asselfingen                                 3:1

 Nach einem hart umkämpften Spiel gelang unserer Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Asselfingen der lang ersehnte Sieg. Das Spiel begann ausgeglichen, ehe Alexander Eckle im Anschluss an einen Eckball per Flanke ins lange Eck traf (21.). Kurze Zeit später konnte Marius Veith die Verunsicherung der Gäste – allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position – zum 2:0 nutzen (29.). In der Folge nahm unsere Mannschaft das Tempo ein wenig heraus, woraufhin die Mannschaft des SV Asselfingen ebenfalls die erste Chance verbuchen konnte (33.). Doch es ging mit einer 2:0-Führung für unsere Mannschaft in die Kabinen. Die zweite Halbzeit begann denkbar ungünstig, als Patrick Carneiro, Matthias Wittlinger und ein Gästestürmer ineinander liefen und der Schiedsrichter auf Elfmeter gegen unsere Mannschaft entschied, welcher sicher zum Anschluss verwandelt wurde (52.). Der SV Asselfingen drängte nun auf den Ausgleich, hatte jedoch bis auf drei Fernschüsse, welche Patrik Carneiro parieren konnte, keine weitere nennenswerte Möglichkeit (57., 61., 64.). Auf der anderen Seite hatten Gerwin Ulmer (68.), der den Ball freistehend am Tor vorbeischob, und Sascha Meier (80.) große Chancen das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Letztendlich konnte man den kleinen Vorsprung jedoch über die Zeit retten und endlich wieder einen Dreier landen.

 Aufstellung: Carneiro – Morady, Veith, Wittlinger, Eckle, F. – Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer – Veith, M.

Ersatz: Baur, J.,Rossak, Meier, S., Gorr, Mack Tor: Alexander Eckle, Marius Veith

  

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 03.10.2013

TSV Bernstadt – SV Asslefingen                                 3:3

Aufstellung:

Baur J., Mößle, Baur A., Folli, Holzschuh, Dürr, Hock, Strobel, Gorr, Mack, Mayer D.

Ersatz:

Schwien, Bayer, Preißing, Dauner

Torschützen:  

Holzschuh, Strobel, Mayer D.

Unsere Mannschaft kam gut in die Partie und konnte auch verdient in Führung gehen. Leider schenkten wir den Gästen noch vor der Pause durch einen Patzer in der Hintermannschaft den Ausgleichstreffer. In der 2. Halbzeit gerieten wir 2x mal in Rückstand konnten diesen aber wieder ausgleichen.

Leider muss man sagen, dass durch viele Unkonzentriertheiten vor dem Tor als auch im Spielaufbau hier 3 Punkte verschenkt wurden.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 29.09.2013

SF Dornstadt/Bollingen - TSV Bernstadt            3:1

Nach einer unterirdischen Leistung in Halbzeit eins lag man in einem allgemein schlechten Spiel mit 2:0 in Rückstand. Unsere Mannschaft ließ im Grunde alles vermissen, was normalerweise zu einem Fußballspiel gehört. Für die zweite Halbzeit nahm sich unsere Mannschaft vieles vor. Doch bereits nach wenigen Minuten musste man das dritte Tor nach einem Elfmeter hinnehmen. Somit war das Spiel entschieden. Zumindest zeigte man nun immerhin den nötigen Einsatz, allerdings blieb unsere Mannschaft im Vorwärtsgang über das ganze Spiel ziemlich harmlos. So passte es zum Spiel, dass der Elfmeter, welcher zum Anschluss führte, gerade so ins Tor kullerte. Zusammenfassend lieferte unsere Mannschaft das schlechteste Spiel seit langer Zeit ab und verlor verdient mit 3:1.
Aufstellung: Carneiro: Gorr, Veith, Wittlinger, Eckle, F., Kühne, Garni, Eckle, A., Gülcü, Ulmer, Veith, M.
Ersatz: Dürr, Meier, S., Folli, Mack
Tor: Marius Veith
Gez. Fabian Eckle


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 29.09.2013
SF Dornstadt/Bollingen - TSV Bernstadt            3:1

Auch unsere zweite Mannschaft verlor das Auswärtsspiel in Dornstadt mit 3:1. Zwar ging man mit 1:0 durch Dominik Mayer in Führung, doch nach einer roten Karte für Stefan Kohn und dem folgenden Ausgleich durch den fälligen Elfmeter kam unsere Reserve nicht mehr zurück und verlor letztendlich verdient mit 3:1  zumal die Gastgeber zwei weitere Elfmeter vergaben.
Aufstellung: Kohn, Dauner, Folli, Mößle, Preißing,Dürr, Baur, Mack, Schwien, Holzschuh, Mayer, D.
Ersatz: Hock, Übelhör, M., Baier
Tor: Dominik Mayer


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 22.09.2013


TSV Bernstadt - Spfr Rammingen                0:1
Nach der deutlichen Niederlage drei Tage zuvor empfing unsere Mannschaft die Spfr Rammingen, die bisher ohne Punktverlust durch die Runde kamen. Mit großem Kampfgeist und einer konzentrierten Leistung zeigte unsere Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel. Die Gäste waren zwar optisch überlegen, doch das Chancenverhältnis war ausgeglichen. So hatten die Gäste zwei Möglichkeiten (19., 25.), um in Führung zu gehen. Auf der anderen Seite scheiterten Fabian Eckle (28.) und Marius Veith (30.). In der zweiten Halbzeit konnte man immer weniger für Entlastung in der Offensive sorgen und musste quasi folgerichtig das Tor des Tages nach einem Freistoß hinnehmen (75.). So kamen die Gäste zu einem alles in allem verdienten Sieg. Unsere Mannschaft kann jedoch vor allem auf der Leistung der ersten Halbzeit und der Tatsache, ohne krasse individuelle Fehler das Spiel gestaltet zu haben, aufbauen.
Aufstellung: Carneiro, Eckle, F., Veith, Wittlinger, Rossak, Murillo, Kühne, Garni, Eckle, A., Ulmer, Veith, M.
Ersatz: Kohn, Dürr, Meier, S.,Gülcü


Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 22.09.2013


TSV Bernstadt - Spfr Rammingen                2:5
Aufstellung:
Kohn, Walter, Gorr, Mößle, Preißing, Baur A., Dürr, Dauner, Strobel, Übelhör M., Mayer D.
Ersatz:
Hock, Bayer

Torschützen:
Strobel, Mayer D.

Gegen die Manschaft des SF Rammingen konnten wir in der ersten Halbzeit zweimal in Führung gehen, mussten aber durch eigene Fehler immer wieder den Ausgleich in Kauf nehmen.
In der 2.Halbzeit machten sich bei einigen Spielern konditionelle Mängel bemerkbar und wir gingen somit folgerichtig mit 2:5 baden.
In den nächsten Spielen sollte sich die Einstellung der Mannschaft ändern um nicht wieder mit 5 Gegentoren heim geschickt zu werden.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 19.09.2013

SV Jungingen - TSV Bernstadt                    6:1
Beim Auswärtsspiel gegen den SV Jungingen war unsere Mannschaft bis zur Vorentscheidung in der 70. Minute  zumindest gleichwertig. Allerdings brachte man sich abermals durch unerklärliche individuelle Fehler um den Lohn der Arbeit. So führten die Gastgeber zur Halbzeit mit 2:1, ohne eine wirkliche Torchance zu haben. Alexander Eckle hatte per Fernschuss zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen (26.). Mitte der zweiten Hälfte wurde das Spiel nach einem Konter entschieden (68.). Danach zeigte man wenig bis keine Gegenwehr mehr und musste weitere drei Tore hinnehmen, was letztendlich zum deutlichen 6:1-Endstand führte.
Aufstellung: Kohn, Rossak, Veith, Murillo, Wittlinger, Meier, S., Garni, Eckle, A., Eckle, F., Ulmer , Veith, M.
Ersatz: Dürr, Mayer, D., Mößle
Tor: Alexander Eckle

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 17.09.2013

SV Jungingen - TSV Bernstadt                    2:2
Aufstellung:
Hock, Mößle, Gorr, Folli, Preißing, Baur A., Dürr, Meyer B., Schurr, Meier, Mayer D.
Ersatz:
Übelhör M.

Tore:
0:1 Mayer D.
2:2 Dürr

Bes. Vorkomnisse:
80 min. Schurr gelb-rot

Bei unserem Auswärtsspiel unter der Woche beim letztjährigen Reserve Meister aus Jungingen mussten wir leider ersatzgeschwächt antreten. Mit nur einem Auswechselspieler und im Tor mit Tobias "Die Katze" Hock begannen wir das Spiel in Jungingen. Nach einem anfänglichen Abtasten der beiden Mannschaften  konnten wir durch Dominik Mayer in Führung gehen. Leider hielt die Führung nicht lange  Stand und Jungingen konnte ausgleichen und kurz vor der Halbzeit sogar in Führung gehen. In der 2. Halbzeit konnten wir durch einen Freistoß Treffer von Manuel Dürr - dank gütiger mithilfe des Gästekeepers - zum Ausgleich kommen. In der restlichen Spielzeit hatten beide Mannschaften noch die Chance auf den Siegtreffer, sodass man von einem gerechten Unentschieden sprechen kann.   



Vorbereitungsspiel Herren Fußball Aktive vom 12.09.2013

TSV Bernstadt – TSV Neu-Ulm A-Jugend                 5:1

In der aufgrund der Festerei am Waldhorn freien Woche bestritt unser Team am Donnerstagabend ein weiteres Vorbereitungsspiel. Dabei schlug man die in der Verbandsstaffel spielenden A-Junioren aus Neu-Ulm, welche vom Ex-TSV-Spieler Udo Weigand trainiert werden, mit 5-1. Dabei ging der TSV nach einer Standardsituation früh durch Wittlinger in Führung. Nach dem die Neu-Ulmer ausgleichen konnten, erzielte Ulmer die neuerliche Führung. Die Gäste, die körperlich nicht jederzeit mithalten konnten wurden durch einen Doppelschlag von Veith M. und durch einen Treffer von Eckle A. kalt erwischt, sodass letztendlich ein 5-1 Erfolg heraussprang. Das Spiel musste aufgrund der Regenfälle in der Kampfarena auf dem Eichenberg stattfinden. Durch zunehmende Dunkelheit wurde das Spiel nach ca. 75 Minuten schon abgepfiffen.

Aufstellung: Carneiro – Folli, Wittlinger, Veith N., Murillo – Rossak, Dürr, Schurr, Ulmer, Eckle, A. - Veith M.

Ersatz: Mayer D., Meier S., Mößle

Tore: 2x Veith, Eckle A., Wittlinger, Ulmer


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 08.09.2013 

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                                3:4 

Gegen den TSV Laichingen startete unsere Mannschaft sehr engagiert in das Spiel und legte die beste Halbzeit seit langer Zeit auf den Rasen. Allerdings konnte man aufgrund von vergebenen Chancen und Pech kein Kapital in Bezug auf das Ergebnis aus der Leistung schlagen. So scheiterten in der ersten Halbzeit Alexander Eckle (2., 36., 42., 45.), Marius Veith (18., 28.) und Fabian Schurr (20.) entweder am Torhüter der Gäste, zweimal am Pfosten oder an der eigenen Ungenauigkeit. Hinzu kam zudem ein verschossener Foulelfmeter von Alexander Eckle (38.). Eine der vielen Chancen konnte dann doch zur hochverdienten Führung genutzt werden. Im Anschluss an einen schön vorgetragenen Konter über Alexander Eckle, Ardavan Morady und Daniel Rossak vollendete Marius Veith (30.). Doch es kam wie so oft und mit dem zweiten Torschuss der Gäste musste man den Ausgleich hinnehmen (41.). In der zweiten Halbzeit nahmen dann auch die Gäste am Spielgeschehen teil und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit bitterem Ende für unsere Mannschaft. Der TSV Laichingen ging kurz nach der Pause in Führung (53.) und hätte zwei Minuten später das Spiel beinahe entschieden. Doch der Schiedsrichter erkannte das Tor aufgrund einer Abseitsposition ab (55.). Danach übernahm unsere Mannschaft wieder das Kommando und kam im Gegenzug durch Fabian Eckle zum Ausgleich (56.). Weitere Möglichkeiten durch Ardavan Morady (66.) und Alexander Eckle (75.) wurden vergeben, ehe wiederum Marius Veith das Spiel drehte und kurz vor Schluss das 3:2 erzielte (84.). In der turbulenten Schlussphase brachte man sich durch individuelle Fehler um den Lohn der Arbeit. Ein direkt verwandelter Freistoß sowie ein schöner Schuss aus 16 Metern führten zum 3:4 Rückstand (88., 90. + 1). Die Niederlage konnte trotz einer weiteren Möglichkeit durch Ardavan Morady (90. + 3) nicht mehr verhindert werden. Letztendlich eine sehr bittere Niederlage, was allerdings hauptsächlich am Unvermögen unserer Mannschaft lag, da man es in Halbzeit eins verpasste, klar in Führung zu gehen, und da man den Sieg in den Schlussminuten wieder einmal durch grobe, unnötige individuelle Fehler herschenkte.   

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith N., Wittlinger, Eckle, F. – Garni, Kühne, Schurr, Eckle A., Morady - Veith M.

Ersatz: Mayer D., Mack, Dürr, Ulmer, Baur J. (TW) 

Tore: 2x Marius Veith, Fabian Eckle

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 08.09.2013 

TSV Bernstadt – TSV Laichingen                                1:3 

Auch unsere zweite Mannschaft musste sich den Gästen aus Laichingen geschlagen geben. Die Führung durch Dominik Mayer brachte nicht die erhoffte Sicherheit und so gab es am Ende eine 1:3 Niederlage. 

Aufstellung: Baur, J. – Mössle, Baur, A., Folli, Dauner – Dürr, Holzschuh, Hock, Strobel, Mayer, D. – Meier, S. 

Ersatz: Preißing, Gorr, Walter, Übelhör, M.  

Tor: Dominik Mayer


Saisonspiel Herren Fußball Aktive vom 05.09.2013

TSV Bernstadt – FC Neenstetten II                  6:3

In einem vorgezogenen Saisonspiel gegen den FC Neenstetten II legte unser Team von Anfang an vor. Nach einem Eckball machte Veith N. das 1:0 bereits nach 2 Minuten. In Minute 8 legte Veith M. nach Freistoß von Eckle A. nach. Die komfortable Führung wurde von unserem sehr dominant auftretenden Team in der 18. Minute erneut durch Veith M. nach schönem Zuspiel von Ulmer auf 3:0 erhöht, nachdem Dürr kurz zuvor durch einen Distanzschuss noch gescheitert war. Weitere gute Gelegenheiten wurden nach einer guten halben Stunde Spielzeit durch Veith M. und Ulmer, nachdem ein klarer Strafstoß an Veith M. nicht anerkannt wurde, vergeben. Nach etwas mehr als 30 Minuten verlor der TSV den Faden und ließ die Gäste zunehmend ins Spiel kommen. Zunächst konnte Kohn (34.) noch abwehren, doch in der 38. Minute verkürzten die Gäste. Wenige Minuten später hatte der FC Neenstetten sogar die Chance auf 3:2 zu verkürzen, doch diese Möglichkeit wurde zum Glück für unser Team nicht genutzt. Nach der Halbzeitpause legte Morady (56.) nach Zuspiel von Veith M. zum 4:1 nach. In der 62. Minute erhöhte Schurr nach einem Konter auf 5:1. Nach einem Leichtsinnsfehler unseres Keepers konnte Neenstetten nochmals verkürzen (70.) ehe Veith M. seine überragende Leistung mit dem 6:2 krönte (78.). Kurz vor Ende verzog Ulmer nochmals, bevor der TSV noch das dritte Gegentor hinnehmen musste (86.). Alles in allem war es eine gute Vorstellung mit einigen Leichtsinnsfehler unseres Teams, aber unter dem Strich ein sehr wichtiger und verdienter Sieg.

Aufstellung: Kohn – Rossak, Veith N., Wittlinger, Morady – Garni, Dürr, Schurr, Eckle A., Ulmer - Veith M.

Ersatz: Mayer D., Folli, Mack, Meier S., Baur J. (TW)

Tore: Veith N., 3x Veith M., Morady, Schurr


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 01.09.2013

TSV Berghülen – TSV Bernstadt 2:1

Das Gastspiel in Berghülen begann mit einer 20-minütigen Abtastphase beider Mannschaften. Ihre optische Überlegenheit nutzten die Gastgeber zu ihrer ersten und zugleich einzige Möglichkeit in der ersten Halbzeit (20.), da unsere Mannschaft kompakt in der Defensive auftrat. Auf der anderen Seite konnte Marius Veith eine Flanke von Gerwin Ulmer nicht kontrollieren (32.). Nur vier Minuten später erzielte Marius Veith nach einem schönen Pass von Matthias Folli die etwas überraschende Führung (36.). In der zweiten Halbzeit übernahmen die Gastgeber zusehends die Kontrolle über das Spielgeschehen. In der 52. Minute konnte Stefan Kohn den Ausgleich noch verhindern. Allerdings war er in der 57. Minute machtlos, als der TSV Berghülen im Anschluss an einen Eckball ausgleichen konnte. Die einzige Möglichkeit unserer Mannschaft vergab Fabian Eckle (67.). In der 80. Minute ging unsere Mannschaft dann in Rückstand. Dieses Tor reichte den Gastgebern aus Berghülen zu einem letztendlich verdienten Dreier, da sie sowohl läuferisch als auch spielerisch über den Großteil der Spieldauer überlegen waren. 

Aufstellung: Kohn – Folli, Veith, Wittlinger, Rossak – Schurr, Garni, Morady, Ulmer – Veith, M., Eckle, A.

Ersatz: Carneiro, Dürr, Meier, S., Eckle, F.

Tor: Marius Veith

 

Punktspiel Herren Fußball Aktive Reserve vom 01.09.2013

TSV Berghülen – TSV Bernstadt 3:2

Aufstellung:

Carneiro, Baur, Gorr, Mössle, Dauner, Strobel, Walter, Holzschuh, Dürr, Hock, Mayer D.

Ersatz:

Ott, Preißing,  Übelhör M.

Tore:

1:1 Strobel

1:2 Strobel

Mit dem Derbysieg gegen den TSV Albeck im Rücken ist unsere Reserve zum Spitzenspiel nach Berghülen gereist. In einer zerfahren Anfangsphase, kamen die Gastgeber durch einen Stellungsfehler  zur 1:0 Führung. Nach einem Zuspiel von Stephan Holzschuh konnte sich Jochen Strobel erfolgreich durchsetzten und erzielte so den verdienten Ausgleich. Unsere Mannschaft war zu dieser Zeit spielbestimmend, sodass es noch zu einigen weiteren Chancen kam. Nach einem sehenswerten Solo von Dominik Mayer musste Jochen Strobel nur noch  zur 1:2 Führung einschieben. Durch einen Konter der Gastgeber stand es zur Halbzeit 2:2. In der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber klar überlegen, sodass es wiederum durch einen Konter, zum verdienten Endstand von 3:2 kam.


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 26.08.2013

TSV Bernstadt – TSV Albeck                                                    2:4

Im Derby gegen den TSV Albeck musste unsere Mannschaft die erste Niederlage der Saison einstecken. In der ersten Halbzeit sprang bis auf ein Abseitstor und einem Kopfball von Marius Veith (14., 44.) nichts Zählbares für unsere Mannschaft heraus. Auf der anderen Seite waren die Gäste aus Albeck gleich doppelt jeweils im Anschluss an einen Konter erfolgreich (33., 40.). Wie bereits eine Woche zuvor in Merklingen wollte unsere Mannschaft auch gegen Albeck diesen Rückstand umdrehen und begann dementsprechend die zweite Halbzeit. Nachdem Fabian Schurr noch am Pfosten scheiterte, konnte Gerwin Ulmer den Abpraller verwerten und auf 2:1 verkürzen (52.). Nur drei Minuten später scheiterte Marius Veith abermals per Kopf (55.). Doch der gefühlt dritte Torschuss der Gäste führte zum erneuten Zwei-Tore-Rückstand (61.). Nachdem der TSV Albeck die Vorentscheidung verpasste (68.), kam unsere Mannschaft eine knappe viertel Stunde vor dem Abpfiff erneut zurück. Eine Flanke von Fabian Schurr musste Marius Veith nur noch über die Linie drücken (79.). Aber die Gäste konnten abermals fast im Anschluss antworten und entschieden fünf Minute vor Spielende mit einem Fernschuss die Partie endgültig (85.). In der 89. Minute scheiterten die Gäste noch am Pfosten. Letztendlich ein nicht unverdienter Sieg der Gäste aus Albeck, da keiner unserer Spieler seine Topleistung abrufen konnte.

Aufstellung: Kohn – Kühne, Veith, Wittlinger, Rossak – Eckle, A., Garni, Morady, Ulmer – Veith, M., Eckle, F.

Ersatz: Carneiro, Schurr, Folli, Meier, S.

Tore: Gerwin Ulmer, Marius Veith


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 21.08.2013

TSV Bernstadt – SV Lonsee                                                     1:2

In der zweiten Runde des Bezirkspokals traf unsere Mannschaft auf den Bezirksligisten aus Lonsee. In einem Spiel ohne große Torszenen zeigte unsere Mannschaft vor allem in Defensive eine starke Leistung und ließ gegen den Favoriten keine Torchance zu. Folgerichtig erzielte Ardavan Morady im Anschluss an einen Eckball das 1:0 (31.). Gegen Ende der ersten kamen auch die Gäste zu ihrer ersetn Möglichkeit, doch Stefan Kohn konnte den Schuss parieren (39.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff scheiterte Gerwin Ulmer mit einem Fernschuss am Gästetorhüter (43.). Auch in der zweiten Halbzeit spielte sich die Partie überwiegend im Mittelfeld ab, wodurch Strafraumszenen auf beiden Seiten Mangelware blieben. Leider wurde unsere Mannschaft um den Lohn ihrer Arbeit gebracht, denn die Gäste konnten im Anschluss an einen Freistoß per Kopf den Ausgleich (61.) und mit einem Sonntagsschuss den 2:1-Endstand erzielen (71.).  

Aufstellung: Kohn – Folli, Veith, Wittlinger, Rossak – Eckle, A., Garni, Morady, Ulmer – Veith, M., Eckle, F.

Ersatz: Mack, Dürr, Gorr, Meier, S.

Tor: Ardavan Morady


Punktspiel Herren Fußball Aktive vom 18.08.2013

SGMM Merklingen/Machtolsheim – TSV Bernstadt            2:4

Im ersten Punktspiel der Saison traf unsere Mannschaft auf die SGMM Merklingen/Machtolsheim. Vor allem in der ersten Hälfte der Partie nahm unsere Mannschaft wenig bis gar nicht am Spiel teil und lag dementsprechend mit 2:0 in Rückstand (6., 32.). Dieser Rückstand war mehr als schmeichelhaft und man konnte sich bei den Merklinger Stürmern bzw. Torhüter Stefan Kohn (13., 15., 30.) bedanken, dass das Spiel nicht bereits mit dem Halbzeitpfiff entschieden war. Auf der anderen Seite gelang Fabian Schurr mit dem ersten gelungenen Spielzug und der ersten klaren Chance der Anschluss (35.). Noch vor der Pause konnte man durch einen Foulelfmeter durch Alexander Eckle ausgleichen (43.). In der zweiten Halbzeit wurde unsere Mannschaft im Offensivspiel zwingender und hatte mit Tekin Gülcü (47.) und dreimal Marius Veith (51., 59., 70.) klare Chancen, um in Führung zu gehen. Aber auch die Gastgeber hatten weitere Möglichkeiten, scheiterten allerdings ebenso (71., 81.). Die letzten zehn Minuten gehörten dann wieder unserer Mannschaft. So besorgte Gerwin Ulmer in der 85. Minute die Führung, ehe Marius Veith zum 4:2-Endstand traf (87.). Letztendlich hatte unsere Mannschaft großes Glück, dass man zum Halbzeitpfiff nicht bereits aussichtslos zurücklag. Allerdings ist trotz der schwachen ersten Halbzeit die Moral der Mannschaft lobenswert zu erwähnen, sodass am Ende doch noch ein Dreier zum Auftakt zu Buche stand.    

Aufstellung: Kohn – Morady, Veith, Wittlinger, Rossak – Schurr, Eckle, A., Kühne, Ulmer – Veith, M., Eckle, F.

Ersatz: Carneiro, Folli, Gülcü, Meier, S.

Tore: Fabian Schurr, Alexander Eckle, Gerwin Ulmer, Marius Veith


Pokalspiel Herren Fußball Aktive vom 11.08.2013

SGM Beimerstetten/Tomerdingen – TSV Bernstadt                      1:2 (0:1)

Im ersten Pflichtspiel der Saison im Pokal gegen B-Ligist und Nachbar SGM Beimerstetten/Tomerdingen enttäuschte unser Team und kann letztendlich nur mit dem knappen Endergebnis zufrieden sein. Einzig in den ersten 10 Minuten des Spiels wusste unser Team zu überzeugen und traf auch so bereits in der 9.Minute durch einen schön herausgespielten Kopfballtreffer durch Marius Veith zum 1-0. Danach wurde das Spiel immer zerfahrener und von leichten Abspielfehlern geprägt. Weitere Möglichkeiten unter anderem durch Mack (39.) wurden liegen gelassen, um vorzeitig die Entscheidung erzielen zu können. Die Heimmannschaft aus Beimerstetten konnte trotz des schwachen Auftritts unseres TSV kaum Chancen erarbeiten, sodass in der ersten Halbzeit nur eine Chance des Gastgebers zu verbuchen war (41.). Im zweiten Durchgang wurde im selben Trott weiter gespielt. In der 67.Minute setzte Kühne einen Freistoß, wobei das vorangegangene Foul wohl im Strafraum war, an den Pfosten und direkt im Anschluss wurde der erste gelungene Angriff der zweiten Hälfte erneut durch Veith vollendet zum 2-0 (68.). Eine weitere strittige Elfmetersituation an Veith wurde nicht gepfiffen. Wenige Aktionen später kassierte der TSV den Anschlusstreffer (72.). In der Folge beherrschte ängstliches Agieren die Schlussminuten gegen einen Gegner, der die Schwäche unseres Teams nicht zu nutzen wusste. Die Entscheidung wurde nach einem Freistoß von A. Eckle vom Torhüter des Gastgebers verhindert. In der 89. Minute wurde dann noch ein Beimerstetter nach Tätlichkeit an Schurr mit der roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt. In den ersten Saisonaufgaben ist von der ganzen Mannschaft eine klare Steigerung erforderlich, um erfolgreich in die Saison starten zu können.

Aufstellung: Kohn – Gorr, Folli, Wittlinger, Rossak – Holzschuh, Kühne, Eckle, A., Schurr – Mack, Veith, M.

Ersatz: Caneiro (TW), Mayer, Dürr, Mößle

Tore: Veith, M. 2x